Jump to content

Schwarz-Weiß analog Filmeinstellung


Recommended Posts

Hallo René,

die Filterwerte bei der Schwarz-Weiß Filmsimulation (SW, SW+Gelb-Filter, SW+Rot-Filter, SW+Grün-Filter, Sepia) können nicht verändert werden. Auch die filmtypischen Kontrastkurven fehlen. Dies ist bei der X-Pro1 aber auch nicht anders als bei anderen Digitalkameras. RAW-Dateien werden grundsätzlich farbig aufgezeichnet. Diese können dann nachträglich in SW-Bilder umgewandelt werden. Die Schwarzweiß-JPEGs können natürlich auch noch nachträglich bearbeitet werden (z.B. in Lightroom oder mit Spezialprogrammen wie z.B. Nik Silver Efex Pro oder DxO Filmpack). Trotzdem ist das Fotografieren mit den SW-Simulationen aber oft hilfreich, um schon bei der Aufnahme die spätere Bildwirkung beurteilen zu können.

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Wenn Du es etwas analoger aussehen lassen möchtest, dann versuche es mal mit

Schatten + 2

Lichter +1

Rauschred. -2

Iso ruhig bis 6400

Schärfe je nach Geschmack, würd ich aber neutral lassen.

Diese Einstellung wirkt kontrastreicher und körniger.

 

Gruß

 

Zusätzlich den Weißabgleich verschieben: 2700K und ganz nach oben rechts. Viel Spaß.

Link to post
Share on other sites

Danke, wenn ich eine Fuji hätte würde ich es ausprobieren. Ich will mir ja erst eine anschaffen.

 

ElmarE's Presets funktionieren gut. Hab diese ausprobiert, weil ich auch viel s/w fotografiere und eher ungern anschliessend noch lange am Mac sitze. Herzlichen dank für die Informationen.

Lieber Gruss aus dem Aargau - Schweiz

Link to post
Share on other sites

Wenn Du es etwas analoger aussehen lassen möchtest, dann versuche es mal mit

Schatten + 2

Lichter +1

Rauschred. -2

Iso ruhig bis 6400

Schärfe je nach Geschmack, würd ich aber neutral lassen.

Diese Einstellung wirkt kontrastreicher und körniger.

 

Gruß

 

Rauschred. -2

Iso ruhig bis 6400

 

Wenn Ihr das Rauschen nicht rausnimmt (heißt -2 mehr oder weniger Rauschen we viel kann man rausnehmen?) bekommt man dann so was wie einen Korneffekt? Mir sind die SW meistens zu glatt!

Link to post
Share on other sites

ich habe mal drei jpegs mit den oberen Einstellungen aka ISO 6400, ISO12800 und ISO25600 geschossen. Wenn Du richtig Korn bei der X-Pro sehen möchtest, dann musst Du schon an die Grenze von ISO25600 gehen.

Schärfe war auf -1

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

  • 1 year later...

Habe die S/W Einstellungen mal ausprobiert, wirklich gut. Ich habe allerdings folgendes Verständnisproblem. Wenn ich das Motiv anvisiere sieht am Display alles gut aus, sobald ich aber den Auslöseknopf halb durchdrücke wird das Display deutlich heller. Warum?

Da ich in jpg fotografiere geht bei mir in Lightroom die Profil Korrektur nicht mehr. Ist ja auch verständlich da kein RAW.

Edited by Neil62
Link to post
Share on other sites

Habe die S/W Einstellungen mal ausprobiert, wirklich gut. Ich habe allerdings folgendes Verständnisproblem. Wenn ich das Motiv anvisiere sieht am Display alles gut aus, sobald ich aber den Auslöseknopf halb durchdrücke wird das Display deutlich heller. Warum?

Da ich in jpg fotografiere geht bei mir in Lightroom die Profil Korrektur nicht mehr. Ist ja auch verständlich da kein RAW.

Hallo,

Du kannst im Menü Nr. 6 umstellen ob die Blende auf den eingestellten Wert umspringen soll oder nicht,

gruß rené

Link to post
Share on other sites

  • 2 weeks later...
...Wenn Du richtig Korn bei der X-Pro sehen möchtest, dann musst Du schon an die Grenze von ISO25600 gehen.

Schärfe war auf -1

 

Für gute SW Umwandlung führt für mich nach wie vor kein Weg an guter Software vorbei. Ob das nun z.B. "Silver Efex Pro" ist oder "Silver projects Professionel".

Für MICH besteht ein gutes SW-Foto nicht zwangsläufig aus möglichst ausgewogenen Grauabstufungen. Sondern es lebt von den teilweise extremen Kontrasten.

Und wer Korn in seinen SW Bilder haben möchte, wird auch bei der o.g. Software fündig. Es ist schon erstaunlich wie gut "Nik Software" die Simulation bekannter analoger SW Filme hinbekommen hat. Wer noch das Vergnügen hatte, mit den Klassikern wie Ilford HP5, Agfapan 100, Kodak Tri-X usw. fotografieren zu können, den beschleicht so etwas wie Wehmut beim Betrachten der fertigen Bilder.....

 

Vor allem ist die Anwendung obiger SW-Software, dank voreingestellter Parameter ein Kinderspiel und wirklich kein Aufwand.

 

Gruß

Roman

Link to post
Share on other sites

Ich habe heute mal mit folgenden Einstellungen auf der Straße fotografiert:

ISO Konstant auf 25600!!!

Jpeg im 3:2 Format

Filmsimulation SW mit rot Filter

Manueller Fokus

Blende meist zwischen 16 und 11

Verschlusszeit 2000stel

Schärfe: +2

Ton Lichter: +2

Schattier. Ton: +2

Rauschreduktion: -2

 

Und das ist bei raus gekommen ohne weitere Bearbeitung

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

 

Ich finde das diese Einstellungen total genial sind um an das Analoge ran zu kommen, schön rauschig und harte Kontraste so wie ich ''street'' fotografie liebe!

Ich werde auf jedenfall so weiter machen da es mir sehr gefallen hat!

Link to post
Share on other sites

Also dann lieber mit einer, dem Geschmack entsprechenden, sw-Konfig fotografieren und die iso unten halten. Dann lieber gescanntes Filmkorn in PS drüberlegen. Wie stark sichtbar es wird kann man dann gut über die Ebene regeln. Und der Handgriff braucht nun wirklich nicht lange. Sowas wie 25600 sieht doch eher wie ein digitaler Unfall aus. Aber das ist nur mein persönliches Empfinden, mancheiner sieht das evt ja anders. Zumal mit 12800/25600 die Option ein RAW zusätzlich zu speichern flöten geht.

Und gescanntes Korn findet sich, wie so vieles, auch im Netz.

Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

ich sehe das ähnlich wie "Fujiuser". Bei Deinen Beispielen hat das nicht viel mit "Filmkorn" zu tun. Das sind regelrechte Kornwolken. Sieht m.E. nicht schön aus.

Habe mal ein Bild in "Silver Efex Pro" umgewandelt und einen "Fuji Neopan 1600" drübergelegt:

 

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

Also dann lieber mit einer, dem Geschmack entsprechenden, sw-Konfig fotografieren und die iso unten halten. Dann lieber gescanntes Filmkorn in PS drüberlegen. Wie stark sichtbar es wird kann man dann gut über die Ebene regeln. Und der Handgriff braucht nun wirklich nicht lange. Sowas wie 25600 sieht doch eher wie ein digitaler Unfall aus. Aber das ist nur mein persönliches Empfinden, mancheiner sieht das evt ja anders. Zumal mit 12800/25600 die Option ein RAW zusätzlich zu speichern flöten geht.

Und gescanntes Korn findet sich, wie so vieles, auch im Netz.

 

 

Ja verstehe ich, ich muss ja auch sagen das die details ziemlich flöten gehen, Ich wollte halt als kleines Projekt pobieren ob es möglkich ist das Analoge ein wenig zu simulieren OHNE Bildbearbeitungsprogramm, aber anscheinend wird das nix :)

Naja Danke für dein Kommentar!

Link to post
Share on other sites

Hallo ich kenne viele die Fotografieren und keine Bildbearbeitung machen (wollen oder können) aber sehr gerne SW fotografieren (und das teilweise sehr gut. Klar geht das in der EBV besser, die wollen aber keine Pixel verwalten sondern fotografieren.

Picasso sagte mal:" Nun wenn ich kein Blau habe dann nehme ich halt Rot."

 

 

Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk

Link to post
Share on other sites

Hallo ich kenne viele die Fotografieren und keine Bildbearbeitung machen (wollen oder können) aber sehr gerne SW fotografieren (und das teilweise sehr gut. Klar geht das in der EBV besser, die wollen aber keine Pixel verwalten sondern fotografieren.

Picasso sagte mal:" Nun wenn ich kein Blau habe dann nehme ich halt Rot."

 

 

Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk

 

Das sind dann wohl die Fotokünstler, die seinerzeit ausschließlich mit Polaroid gearbeitet haben?

Link to post
Share on other sites

Sowas wie 25600 sieht doch eher wie ein digitaler Unfall aus.

 

Das finde ich auch...ich habe auch mal Fotos auf diese Art und Weise gemacht, aber so recht befriedigen konnten mich die Ergebnisse nicht. Und so recht kann ich mich mit dem Gedanken nicht abfinden, bei Photoshop oder irgendeinem anderen Programm ein Filmkorn drüber zu legen... Aus diesem Grund habe ich angefangen analog zu fotografieren, ich bin schon auf die ersten Ergebnisse gespannt...

 

Hier mal zwei Fotos die ich besonders gut finde und mich unter Anderem dazu bewegt haben es auch mal analog zu versuchen...

 

8451541059_d1a6288ca5_b.jpg

 

å“¡æž—ç«è»Šç«™ï¼Žç¬¬ä¸€æœˆå° | Flickr - Photo Sharing!

 

8457282172_6dee762f3c_b.jpg

 

看雞 | Flickr - Photo Sharing!

 

EDIT: So richtig sieht man erst auf den Originalen das Filmkorn, also schaut euch mal die Links an...:)

Edited by Scorpionx01@
Link to post
Share on other sites

Das sind dann wohl die Fotokünstler, die seinerzeit ausschließlich mit Polaroid gearbeitet haben?

 

Nee überhaupt nicht, Die haben keine Lust und auch keine Ahnung von EBV, haben auch nie Analog fotografiert. Nutzen einfach ihre Kameras mit allen Möglichkeiten. Dazu sind die Funktionen der Kamera doch auch da. Ich find das auch OK.

 

 

Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk

Link to post
Share on other sites

Nee überhaupt nicht, Die haben keine Lust und auch keine Ahnung von EBV, haben auch nie Analog fotografiert. Nutzen einfach ihre Kameras mit allen Möglichkeiten. Dazu sind die Funktionen der Kamera doch auch da. Ich find das auch OK.

 

 

Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk

 

Natürlich ist das in Ordnung, nur sind die Ansprüche an die prints, die man letztendlich an der Wand aufgehängt betrachten kann, dann wohl recht unterschiedlich.

Zur Fotografie gehören für mich (fast) immer zwei wesentliche Arbeitsschritte...

Link to post
Share on other sites

Gebe ich Dir voll und ganz recht. Es gab aber auch schon zu analogen Zeiten Knipser die ihre SW Bilder bei Schle... & Co haben machen lassen. Da sind die Möglichkeiten der aktuellen Kameras heute schon besser. Wenn man nicht weiß was alles Möglich ist ist man doch dann auch Zufrieden.

 

 

Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...