Jump to content

Xe1 und Art Filter wie X10?


smolipe

Recommended Posts

Das sehen nicht viele hier so , mußte mir hierzu einiges anhören .

Ich mag die Filter auch sehr gern , und da man sie ja nicht immer nutzen muß würde ich es auch begrüßen ,wenn die anderen X es auch bekommen würden .

Ich setze sie gern ein und wenn es nur ein Zeitvertreib ist ,Hauptsache sie machen spaß .

 

LG MARC

Link to post
Share on other sites

Die X-E1 steht in der Tradition der X100 / X-Pro1 und ich hoffe inständig, dass es diese Filter auch in Zukunft nicht geben wird.

Nicht böse gemeint, aber ich finde die Filter grottig. In der aktuellen X-E1 gibt es die zumindest nicht. Wenn gewünscht ( was ja wohldosiert - siehe snapseed -

gerne auch von mir genutzt wird ) musst Du auf externe Programme zurückgreifen...

 

Aber die X-E1 ist klasse - das sollte kein Grund sein, die OMD vorzuziehen ( Stichwort SENSOR UND BILDQUALITÄT !!! ).

Link to post
Share on other sites

Die X-E1 steht in der Tradition der X100 / X-Pro1 und ich hoffe inständig, dass es diese Filter auch in Zukunft nicht geben wird.

Nicht böse gemeint, aber ich finde die Filter grottig. In der aktuellen X-E1 gibt es die zumindest nicht. Wenn gewünscht ( was ja wohldosiert - siehe snapseed -

gerne auch von mir genutzt wird ) musst Du auf externe Programme zurückgreifen...

 

Aber die X-E1 ist klasse - das sollte kein Grund sein, die OMD vorzuziehen ( Stichwort SENSOR UND BILDQUALITÄT !!! ).

 

ich halte zwar auch nicht viel von den filtern, doch selbst wenn sie dabei sind oder mit einem update dazu kommen sollten ist man ja (gott sei gesaved :) ) nicht gezwungen sie zu nutzen.

 

über die sensorgröße einer OMD kann man sich streiten aber die BQ kann man an ihr nicht kritisieren. an anderen mirroless modellen ähnlicher preisklasse wie nex7/nex6 auch nicht.

 

features wie : sucher: ja, nein vielleicht. wenn ja welcher? größe gewicht. grinse katzen erkennung und instant wifi upload fratzenbuch app.. gprs touch klappdisplay, 7 achsen bildstabilisator , gti 16V tiefer gelegt usw.

 

die unterschiede zwischen den modellen konzentrieren wohl daher maßgeblich auf die zum fotografieren nicht relevanten features, denn gute bilder kann man mit allen machen.

 

man kann also keine schlechte kamera mehr kaufen.. zumindest was bq angeht.. man entscheidet sich also quasi für die features

 

das krasseste was ich gesehen habe war eine samsung um ca 300€.. ein ganzer haufen langjähriger fotografen und pseudo technik experten konnten die beispielbilder einer 300€ kompaktknipse von einer kleinbild dslr um 3000€ nicht unterscheiden^^

 

ein gutes beispiel das der anteil des equipments in guten aufnahmen maßlos überschätzt wird

Edited by DaigoTetto
Link to post
Share on other sites

Bevor Fuji solche Filter in ihren "anspruchsvollen" und eher teuren Kameramodellen installiert, sollten sie sich dort vielleicht erst einmal um eine funktionierende Misomatik, eine zeitgemäß konfigurierbare Auto-ISO-Funktion, eine unschikanöse Implementierung der AE-L/AF-L-Funktion, eine bessere Unterstützung von Fremdobjektiven und zahlreiche andere Details kümmern (etwa eine schnelle und zuverlässige Gesichtserkennung bei der Aufnahme). Das alles ist aus meiner Sicht die Pflicht und Art Filter eher Kür, wenn einem sonst nichts mehr einfällt, das man als Hersteller besser machen könnte.

Link to post
Share on other sites

^^^ @Daigo:

Ich wollte damit auch primär nur ausdrücken, dass ich den Kauf einer Kamera nicht von etwaigen ( nicht- ) vorhandenen Filtern abhängig machen würde,

da bspw. snapseed ( genauso polarisierend ;) ) für 15 Euronen zu erwerben ist und ich damit die Möglichkeit habe, NACH der Aufnahme am grossen Bildschirm

meine Bilder zu bearbeiten, ohne dass mir das Original flöten geht. Bei den Fuji Filtern gibt es dann nur das eine Bild und ich habe nachträglich keinerlei Möglichkeiten mehr,

den Effekt / Filter etc. abzumildern. Das finde ich aber bei der gebotenen Bildqualität einer "X" für meinen Geschmack enorm wichtig...

 

Sicher ist die OMD kein Müll - das will ich damit auch ganz bestimmt nicht sagen - aber wenn ich 1300 Euro auf den Tisch lege, liegen meine Prioritäten nicht bei internen

Filtern. Und das als Argument für die Entscheidung zu einer bestimmten Kamera anzubringen, kann Ich wiederum nicht nachvollziehen ( aber so bin ich ).

Die Fuji-Filter sind ja teilweise ( motivabhängig ) auch gut - Marc hat ja einige Beispiele, die auch mir gefallen...

 

Vielleicht bin ich da zu konservativ ( Hunde und Kinder sind Spiesser - und da snapseed für Kinder ist ( ;) )...

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Es ist halt wie beim Auto. Ist ja fein, wenn das eingebaute Radio zehn Surround-Klangeffektsimulationen bietet, von Open Air bis Konzerthalle – aber was nützt mir das, wenn die Schaltung hakelt, es manchmal nicht anspringt oder die Geschwindigkeit nur in mph angezeigt wird?

Link to post
Share on other sites

Es ist halt wie beim Auto. Ist ja fein, wenn das eingebaute Radio zehn Surround-Klangeffektsimulationen bietet, von Open Air bis Konzerthalle – aber was nützt mir das, wenn die Schaltung hakelt, es manchmal nicht anspringt oder die Geschwindigkeit nur in mph angezeigt wird?

 

Mein Golf 3 Variant "BON JOVI ( "dragon-green-pearl-effect" ;) ) bekommt noch nicht mal einen Sender rein - und hat so ein komisches Retrolaufwerk mit analogem Bandmaterial :confused:

Aber springt an wie ein junges Fohlen...

 

Okay, war jetzt sehr OT - ist ja auch schon spät ( der spiessige Hund muss pünktlich raus morgen )...

Link to post
Share on other sites

Bevor Fuji solche Filter in ihren "anspruchsvollen" und eher teuren Kameramodellen installiert, sollten sie sich dort vielleicht erst einmal um eine funktionierende Misomatik, eine zeitgemäß konfigurierbare Auto-ISO-Funktion, eine unschikanöse Implementierung der AE-L/AF-L-Funktion, eine bessere Unterstützung von Fremdobjektiven und zahlreiche andere Details kümmern (etwa eine schnelle und zuverlässige Gesichtserkennung bei der Aufnahme). Das alles ist aus meiner Sicht die Pflicht und Art Filter eher Kür, wenn einem sonst nichts mehr einfällt, das man als Hersteller besser machen könnte.

 

stimme dir zu das es wichtigere "baustellen" gibt

 

 

ooc jpeg nutzung bei den fuji´s steht ja hoch im kurs. filter sind daher für viele ein "nice 2 have"

 

man kann in foren/blogs herauslesen das viele einfach mal keine lust mehr haben viel zeit in bildbearbeitung zu investieren

 

raw kompatibilität ist bei der x10 auf der strecke geblieben unabhängig davon wer jetzt dafür veratwortlich ist.. die software schmieden von adobe/apple oder fuji selbst

 

man kann ja den leuten einen knochen (filter) vor die füße werfen um von anderen dingen abzulenken ;)

 

das jeder vorraussetzt das angebotene grundfunktionen, funktionieren ist klar. es ist natürlich bitter wenn es nicht der fall ist und kinderkrankheiten chronisch werden. doch dies sind bei fuji scheinbar überwiegend physikalischer natur. ZB sich lösende gummis, sab , wds

 

was zeitgemäss ist was nicht steht auf einem anderen blatt.

noch besser ist es was altes als "innovation" zu verkaufen. bestes beispiel apple.. vorher gingen nur fotos aber ab iphone 3 konnte man filmen. (mit anderen modellen von zB nokia konnte man das 4-5 jahre vorher) trotzdem verkaufte sich das ding wie geschnitten brot. am ende zählt halt profit

 

zeigemäss bei autos ist zb eine zentralverrigelung.. zeitgemässe dinge sind aus meiner sicht viele dinge die man insbesondere bei den fujis nicht patchen kann^^bei kameras ist ein klappdisplay gar touch-oberfläche zeitgemäss.. auf der diesjährigen photokina war zB die schnurlose bildübertragung (zb via Wifi) ein schwerpunkt thema.

 

was sich letztendlich durchsetzt, entscheidet auch hier die nachfrage

Edited by DaigoTetto
Link to post
Share on other sites

Ich verstehe trara um die Filter nicht und warum geht nicht beides ,die updates um die Kinderkrankheiten zu beseitigen und trotzdem Filter .

 

Das hat doch nicht s mit Knochen zu tun , das kam ja nach dem die Kamera draußen war und nach dem Sensor Tausch .

 

 

Na ja ,ich würde mich freuen und wenn nicht auch egal . Die 10 hat es und das ist gut so .

 

 

 

LG MARC

 

 

 

 

P.s Hat so ein bisschen was von Hexenverbrennung und Verfolgung.Wir haben 2012

 

Und was haben die Filter mit der Qualli zu tun ,wenn doch der Fotograf bestimmt wie und was er mit der Kamera macht ?!

 

Baustellen und Filter haben auch nichts mit einander zu tun .

Edited by marc72
Link to post
Share on other sites

diese Filter sind bei der x10 manchmal ganz nett, oft ist aber nur das Bild verhunzt.

 

Unbegreiflich das es bei Fuji nicht möglich ist diese Bilder bei der kamerainternen Rawbearbeitung nachträglich anzuwenden.

Bei Olympus geht das, sowohl intern in der Kamera oder am PC mit der Olympus Software.

Link to post
Share on other sites

diese Filter sind bei der x10 manchmal ganz nett, oft ist aber nur das Bild verhunzt.

 

Unbegreiflich das es bei Fuji nicht möglich ist diese Bilder bei der kamerainternen Rawbearbeitung nachträglich anzuwenden.

Bei Olympus geht das, sowohl intern in der Kamera oder am PC mit der Olympus Software.

 

NA ja verhuntzen das schaffen ganz andere auch ohne Fuji -Filter ,das ist wohl eher Geschmacksache .

 

JA ! Das ist das einigste das ich im Zusammenhang mit den Filtern auch so unterschreiben würde .

 

Es ist schade : Das Die Filter nicht in ihrer Stärke regelbar sind und nicht als RAW gemacht werden können / oder nachträglich angewandt werden können .

 

Aber auch kein Beinbruch .

 

Dann ist es halt so

 

LG MARC

 

 

Ich enthalte mich bis auf weiteres zu dem Thema ,da ich es ja nicht objektiv sehen kann und

weil ich es ja durchs Objektive sehe (die Filter ).

Edited by marc72
Link to post
Share on other sites

^^^ Das kann sicherlich niemand objektiv sehen, immer eine Frage des eigenen Geschmacks.

 

Ich finde es gut, wenn man nachträglich Filter anwenden kann. Von mir aus auch in der Kamera, aber lieber ausserhalb.

Der TO macht seine Kaufentscheidung anhand der Filter in einer Kamera fest, was zumindest nicht mein wichtigstes Kriterium zu einer Kaufentscheidung ist.

Und schon gar nicht im Preisbereich einer OMD / X-E1...

 

Aber bevor das wieder zu einer Grundsatzdiskussion über Filter wird, bin ich weg ;)

Link to post
Share on other sites

Wenn man die Filter nachträglich aufs RAW anwenden könnte, wären sie für viele Leute sinnvoller. Wenn man bei der Anwendung auch noch ein paar Parameter steuern könnte, wäre es noch praktischer - jede iPhone Photo App kann das, übrigens in oft besserer Qualität als die aktuellen Filter von Fuji.

 

Und nochmal ganz klar: Ich käme mir regelrecht verarscht vor, wenn Fuji nächste Woche mit der Ankündigung herauskäme, dass sich das Entwicklerteam die letzten Monate um Art Filter für die XP1 gekümmert hat, anstatt endlich die Baustellen anzugehen, die uns seit Monaten unnötigerweise beim ganz normalen, täglichen Fotografieren beeinträchtigen oder schikanieren. In so einem Fall würde es mich nicht wundern, wenn viele Kunden das Vertrauen verlieren und sich nach einem anderen Hersteller umsehen, der die Kunden ernster nimmt. Wir reden hier schließlich nicht von großen Erweiterungen, sondern davon, dass viele Dinge schlicht und einfach nicht so funktionieren wie sie funktionieren sollten oder müssen. Fuji ist aus meiner Sicht gut beraten, diese seit Monaten hundertfach genannten und dokumentierten Dinge endlich anzugehen, und zwar mit Nachdruck und ohne "halbe Sachen" zu machen.

Link to post
Share on other sites

Hui, flysurfer? Ich bin erstaunt solche deutlich kritischen Worte von Dir zu lesen! Aber ich gebe Dir vollkommen Recht, da sind schon ein paar Dinge die ich mal als "höchste Eisenbahn" empfinde.

 

Du bist ja bekanntlich gut in sachen Fuji vernetzt, hast Du denn da was gehört oder ist das einfach die berühmte "Hutschnur",mdie man da bei Dir raushört?

Link to post
Share on other sites

Hui, flysurfer? Ich bin erstaunt solche deutlich kritischen Worte von Dir zu lesen! Aber ich gebe Dir vollkommen Recht, da sind schon ein paar Dinge die ich mal als "höchste Eisenbahn" empfinde.

 

Du bist ja bekanntlich gut in sachen Fuji vernetzt, hast Du denn da was gehört oder ist das einfach die berühmte "Hutschnur",mdie man da bei Dir raushört?

 

Ich weiß von nichts, und solche klaren Worte stehen sogar im Buch, das schließlich keine Werbeveranstaltung für Fuji und Zubehörhersteller ist, sondern ein praktischer Ratgeber für die Benutzer des X-Mount-Systems oder solche, die es werden möchten. Es gibt aus meiner Sicht zum Beispiel keinen nachvollziehbaren Grund, praktische und vielfach gewünschte Features nicht anzubieten, die bereits die alte X100 bestens beherrscht. Ich bin außerdem der Meinung, dass Fuji (so wie jeder andere Hersteller auch) am meisten dadurch profitiert, dass man die Dinge klar herausarbeitet und beim Namen nennt. Von schönredenden Fanboys hat am Ende niemand was. Meine Sicht der Dinge ist: Wir haben bei den X-Kameras (speziell denen mit X-Mount) mit Firmware 2.00 knapp die Hälfte des Wegs hinter uns, die andere Hälfte ist aber noch offen. Und diese Hälfte beinhaltet für mich sicherlich keine Art-Filter – so etwas sollte man lieber als Ehrenrunde machen, nachdem das eigentliche Ziel erreicht wurde.

Link to post
Share on other sites

Wenn man die Filter nachträglich aufs RAW anwenden könnte, wären sie für viele Leute sinnvoller. Wenn man bei der Anwendung auch noch ein paar Parameter steuern könnte, wäre es noch praktischer - jede iPhone Photo App kann das, übrigens in oft besserer Qualität als die aktuellen Filter von Fuji.

 

Und nochmal ganz klar: Ich käme mir regelrecht verarscht vor, wenn Fuji nächste Woche mit der Ankündigung herauskäme, dass sich das Entwicklerteam die letzten Monate um Art Filter für die XP1 gekümmert hat, anstatt endlich die Baustellen anzugehen, die uns seit Monaten unnötigerweise beim ganz normalen, täglichen Fotografieren beeinträchtigen oder schikanieren. In so einem Fall würde es mich nicht wundern, wenn viele Kunden das Vertrauen verlieren und sich nach einem anderen Hersteller umsehen, der die Kunden ernster nimmt. Wir reden hier schließlich nicht von großen Erweiterungen, sondern davon, dass viele Dinge schlicht und einfach nicht so funktionieren wie sie funktionieren sollten oder müssen. Fuji ist aus meiner Sicht gut beraten, diese seit Monaten hundertfach genannten und dokumentierten Dinge endlich anzugehen, und zwar mit Nachdruck und ohne "halbe Sachen" zu machen.

 

 

Dann sehe es doch mal anders , komme dir doch mal nicht verarscht vor , da die Entwickler das update für die Kinderkrankheiten heraus bringen und die Filter noch oben drauf legen (würden ).

 

So könnte man es auch sehen .

 

 

Weil so ist die Argumentation von vornherein anti zu verstehen . Was haben die Firmware updates mit den Filtern zu tun ? Warum schließt das eine das andere aus.

 

Lass doch mal die Filter aus dem spiel ,denn die können nichts dafür wenn Fuji den Arsch nicht hoch bekommt ,um Kinderkrankheiten

 

zu beseitigen .

 

 

LG MARC

 

 

 

 

P.s ich denke aber ihr braucht keine Angst zu haben das die Filter für die Pro oder X1 kommen werden .

 

Wenn dann eher das sie die Kinderkrankheiten oder wie man die Verbesserungen auch immer nennen mag die da noch ausstehen .

 

 

 

 

P.s 2 .Gute Besserung

Edited by marc72
Link to post
Share on other sites

Was haben die Firmware updates mit den Filtern zu tun ?

 

So etwas sagt einiges über die Prioritäten der Entwickler aus, und aufgrund dieser Erkenntnis dürften sich insbesondere erfahrene und anspruchsvolle Kunden durchaus überlegen, ob ein anderer Hersteller mit anderen Prioritäten vielleicht die bessere Wahl sein könnte.

 

Art Filter sind per ein "nice to have"-Feature, da es sich hier um Bildnachbearbeitung handelt, die man bekanntlich viel besser am PC durchführen kann – es gibt dafür zahlreiche Programme in allen Preis-, Qualitäts- und Komplexitätsklassen, von kostenlos bis teuer.

 

Funktionen, die ich zum Aufnehmen meiner Bilder brauche, kann ich hingegen nicht mit dem PC ersetzen. Das muss die Kamera leisten, und diese Funktionen müssen einwandfrei und komfortabel arbeiten. Die "must haves" genießen vor den "nice to haves" ganz einfach Vorrang. Zumindest sollten sie das tun, wenn man es sich nicht mit vielen Kunden verscherzen möchte.

 

Ich habe nichts gegen Art Filter, WLAN, GPS, Apps, Touch Screens usw. in einer Kamera, aber ich habe etwas gegen halbfertige und fehlerhafte Firmware, insbesondere wenn es sich dabei um Defizite handelt, die das tägliche Fotografieren beeinträchtigen. Weniger ist eben manchmal mehr, sprich: Ich habe lieber eine Kamera mit weniger Features, wenn diese Features dafür bis ins Detail perfekt, durchdacht und fehlerfrei implementiert wurden – davon ist Fuji derzeit leider noch ein gutes Stück entfernt. Lieber in einigen Bereichen absolute Spitze als in allen möglichen Bereichen mittelmäßig.

Link to post
Share on other sites

Ich sage ja nichts dagegen , gebe dir bei deiner Mängelliste recht .Nur die Filter sind doch garnicht geplant ,somit stehen sie auch nicht zur Debatte .

 

Da Fuji doch garnicht den Filtern den Vorzug gibt ,also brauch man doch nicht zu sagen das alles andere wichtiger ist , das ist ja wohl klar .

 

Und selbst mir (als Filterliebhaber ) ist klar und ich würde mir eher wünschen das die XE1 Top läuft ,wie vom Erfinder gedacht als das sie Filter hätte .

 

Und deswegen sage ich ,,einfach mal die Filter beiseite lassen und wenn es eine Verbesserung geben sollte die dich(und andere +mich ) zufrieden stellt wäre es kein Abbruch und Frist auch kein Brot wenn die Filter einfach da wären .

 

LG MARC

 

 

 

Und warum sollte es nicht auch anspruchsvolle erfahrene Endkunden geben die nicht auch Filter mögen zu einer Funktionierenden

Fuji x Cam ?

 

 

Keiner ,nicht mal ich sage hier ,das die Filter wichtiger als eine Funktionierende X Cam sind .

Und deswegen frage ich was haben die Filter damit zu tun ,es sei denn man stellt die Theorie auf das Fuji die Filter eher in angriff

nehmen würden als das eigentliche Firmwareupdate .

Edited by marc72
Link to post
Share on other sites

Nur die Filter sind doch garnicht geplant ,somit stehen sie auch nicht zur Debatte .

 

da gebe ich dir recht.. wir bewegen uns hier auf spekulativer ebene. noch kann hier nämlich keiner sagen ob die filter auch zB beim X-mount zum einsatz kommen

allerdings wurden auch einige ( ja auch gute :) ) ideen beim software update auf andere X modelle übertragen. diverse frei belegbare tasten oder das Q menü zB

 

wäre also nicht das erste mal das die firmware auf ein ähnliches "level" gebracht wird bei fuji

 

fairer weise muss man sagen: die fuji x serie ist noch nicht lange am markt (keine 2 Jahre?).. ich schlage vor: warten wir ab und geben der sache einfach noch etwas zeit

 

in der zwischenzeit kann man ja versuchen die älteren modelle zu verscherbeln um sich aktuellere X´en zu kaufen..00007623.gif

was scheinbar momentan mode ist .. noch nie habe ich so viele X´en auf dem gebrauchtmarkt gesehen

Edited by DaigoTetto
Link to post
Share on other sites

da gebe ich dir recht.. wir bewegen uns hier auf spekulativer ebene. noch kann hier nämlich keiner sagen ob die filter auch zB beim X-mount zum einsatz kommen

allerdings wurden auch einige ( ja auch gute :) ) ideen beim software update auf andere X modelle übertragen. diverse frei belegbare tasten oder das Q menü zB

 

wäre also nicht das erste mal das die firmware auf ein ähnliches "level" gebracht wird bei fuji

 

fairer weise muss man sagen: die fuji x serie ist noch nicht lange am markt (keine 2 Jahre?).. ich schlage vor: warten wir ab und geben der sache einfach noch etwas zeit

 

in der zwischenzeit kann man ja versuchen die älteren modelle zu verscherbeln um sich aktuellere X´en zu kaufen..00007623.gif

was scheinbar momentan mode ist .. noch nie habe ich so viele X´en auf dem gebrauchtmarkt gesehen

 

 

Daigo T. Unterschreibe ich voll und ganz !

 

 

Was das klein Gedruckte betrifft : Niemals ! Also noch reichen meine Ressourcen um die alten (keine 2 Jahre alt ) zu behalten und die neue hinzu zu fügen.

 

 

Du hast es klein geschrieben ,aber ich habe es dennoch gelesen .

 

 

 

LG MARC

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...