Jump to content
fujikato

Voigtländer an Fuji X-E1

Recommended Posts

Mich hätten die CAs nicht gestört, wenn ich nicht so verzweifelt nach einem Fehler gesucht hätte.

 

Ich hätte sie auch einfach wegmachen können, indem ich das TIFF in LR lade, aber wie schon gesagt, man findet das Ganze nur beim Pixelpeepen, in meinem Buch, wo das Bild auch drin ist, sieht es kein Mensch. Mit SP 5 treten sie ohnehin schwächer auf, das Programm hat einen Anti-Fringe-Regler.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich hätte sie auch einfach wegmachen können, indem ich das TIFF in LR lade, aber wie schon gesagt, man findet das Ganze nur beim Pixelpeepen, in meinem Buch, wo das Bild auch drin ist, sieht es kein Mensch.

 

Richtig, ich dachte mir auch "die sind doch im Buch, so schlecht können die dann doch nicht sein". Aber wer suchet, der findet!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hier als Illustration eine neue SP5-Basisentwicklung:

 

 

Und hier eine etwas knackigere, fertige Version aus Aperture:

Draufklicken für große Versionen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Version1 ist klar das Bessere für ein Portrais. Version2 wirkt zu unnatürlich.

 

Ich finde auch, dass mir hier mit SP5 bereits ein gutes Ergebnis gelungen ist, sodass man vermutlich nur noch Kleinigkeiten anpassen sollte, anstatt den Look noch einmal kompett in Frage zu stelllen. Wobei das eine reine Frage des Geschmacks und der PP-Fähigkeiten sind, hier geht's ja um die Optik, und die macht aus meiner Sicht in beiden Varianten einen guten Job, wobei Version 2 dazu neigt, Fehler stärker zu betonen, deshalb habe ich sie gepostet.

 

Ich habe das Voigtländer 75mmF1.8 (um mal die Fuji-Schreibweise zu verwenden) nicht umsonst mehrmals als "Objektiv mit Charakter" bezeichnet. Mit Charakter sind damit natürlich Eigenheiten/Fehler gemeint, die das Ergebnis von einer nach wissenschaftlichen Gesichtspunkten "perfekten, neutralen, realistischen" Wiedergabe des Motivs unterscheiden. Letztlich geht es also wohl darum, solche Eigenheiten (= Charaktereigenschaften) zu begrüßen und nicht als störende Fehler zu betrachten, die es zu korrigieren gilt, ehe man Bildergebnis akzeptieren kann. Denn dann hätte man ein Bild wie jedes andere (was vielfach sicherlich gewünscht wird, etwa beim Fotografieren eines neutralen Produktkatalogs).

 

Ich nehme die Ergebnisse deshalb wie sie sind, schließlich korrigiere ich ja auch nicht die "Fuji-Farben" aus der Kamera, bis sie exakt einer perfekt-neutralen Frabgradation entsprechen.

 

Hier eine normale Aperture-Version:

 

Edited by flysurfer

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

...

Ich habe das Voigtländer 75mmF1.8 (um mal die Fuji-Schreibweise zu verwenden) nicht umsonst mehrmals als "Objektiv mit Charakter" bezeichnet. Mit Charakter sind damit natürlich Eigenheiten/Fehler gemeint, die das Ergebnis von einer nach wissenschaftlichen Gesichtspunkten "perfekten, neutralen, realistischen" Wiedergabe des Motivs unterscheiden...

 

Danke!

Das ist mal eine tolle Definition für den "Charakter" von Objektiven

Ich brauche das Wort auch sehr gerne, wenn ich mein Elmarit 28 beschreiben soll...

 

Abgesehen davon habe ich das Portrait der Dame schon öfter von Dir gesehen und jedes mal bewundert - Top!

Das 2. Aperture Bild kommt dem SP5 schon ziemlich nahe.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen, da ich gerade meine Anschaffungen für die X-E1 durchdenke und eigentlich von der Kompaktheit der Voigtländerobjektive, sowie deren Verarbeitung begeistert bin, hätte ich gerne eure Meinung zu zwei Objektiven.

 

Unten herum wäre das 12mm und oben das 75mm 1.8 gesetzt.

 

Wie sieht es in der Mitte mit dem Nokton 35mm 1.4 M oder dem Nokton 40mm 1.4 M aus, hat dort jemand Erfahrungen.

 

Zur Zeit bin ich noch mit einer Pentax K-5 mit den sehr guten Limited Optiken unterwegs, würde diese auch prinzipiell per Adapter weiterverwenden, allerdings Reizen mich die Voigtländer einfach.

 

Gruß Bernd

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin.

 

Ich hatte beide Noktons (an der NEX-5) und hab sie nicht behalten. Die Unschärfen am Rand waren mir zu stark.

 

Evtl. gibts da aber Serienstreuung.

 

You get what you pay for...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hier noch ein paar Beispiele mit dem 15'er

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Warum muss man nach solchen Schönheiten in den Technikforen suchen? Sowas gehört in die Bilderforen, aber sowas von!

 

Edit: nur damit keine Missverständnisse aufkommen. Ich rede von den Bilderforen in diesem unseren X-Forum!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Warum muss man nach solchen Schönheiten in den Technikforen suchen? ...

 

Weil in Bilderforen niemand nach einem Voigtländer an einer X sucht, was geht und was nicht - macht also schon Sinn!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy