Jump to content
EricX

Gewitterwolken

Recommended Posts

Guest Heinrich Wilhelm

beeindruckend! Aber ich mag solche grau/schwarzen Wolken nicht so sehr, sie sehen nachher auf dem Bild oft so 'dreckig' aus.

Share this post


Link to post
Share on other sites
beeindruckend! Aber ich mag solche grau/schwarzen Wolken nicht so sehr, sie sehen nachher auf dem Bild oft so 'dreckig' aus.

Da gebe ich Dir vollkommen Recht!

 

Ich empfand speziell dieses Gewitter als sehr bedrohlich und heftig - ja angsteinflößend.

Es wurde plötzlich „Kuhnacht“, Blitze erhellten schlagartig den Horizont, eine seltsame Stille herrschte zwischen den Donnerschlägen und man hatte den Eindruck, die tiefhängenden Wolken drücke auf die Hausdächer – gespenstisch.

Ich denke, mit diesen Lichtsituationen tut sich jede Kamera und jeder Fotograf sehr schwer.

Da werden plötzlich aus hellgrauen und fast schwarzen Wolken, durch das grelle Licht der Blitze Wolken in unterschiedlichen lila Farbtönen – faszinierend.

 

Das ist aber ein spannendes Thema, an dem ich weiter arbeiten werde.

 

Gruß Jürgen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Da gebe ich Dir vollkommen Recht!

 

Ich empfand speziell dieses Gewitter als sehr bedrohlich und heftig - ja angsteinflößend.

Es wurde plötzlich „Kuhnacht“, Blitze erhellten schlagartig den Horizont, eine seltsame Stille herrschte zwischen den Donnerschlägen und man hatte den Eindruck, die tiefhängenden Wolken drücke auf die Hausdächer – gespenstisch.

Ich denke, mit diesen Lichtsituationen tut sich jede Kamera und jeder Fotograf sehr schwer.

Da werden plötzlich aus hellgrauen und fast schwarzen Wolken, durch das grelle Licht der Blitze Wolken in unterschiedlichen lila Farbtönen – faszinierend.

 

Das ist aber ein spannendes Thema, an dem ich weiter arbeiten werde.

 

Gruß Jürgen

 

Moin Jürgen,

schade, dass Du das Gewitter mit den Blitzen selbst nicht einfangen konntest.

LG Jens

Share this post


Link to post
Share on other sites
Moin Jürgen,

schade, dass Du das Gewitter mit den Blitzen selbst nicht einfangen konntest.

LG Jens

Servus Jens,

 

ja das mit den Gewitter-Blitzen ist so ne Sache.

Wenn das Gewitter direkt über dir steht, Windstille herrscht, man aber von der Ferne schon ein immer stärker werdendes Rauschen hört und im nächsten Augenblick Blätter, kleine Äste einem entgegen fliegen, verkriecht sich selbst die kleinste Maus – ich auch.

 

Bei solchen Naturgewalten bracht man schon ein bisschen Mut, die innere Ruhe und eine ruhige Hand – ich hatte leider keines von beiden.

 

Gruß Jürgen

Share this post


Link to post
Share on other sites
Servus Jens,

 

ja das mit den Gewitter-Blitzen ist so ne Sache.

Wenn das Gewitter direkt über dir steht, Windstille herrscht, man aber von der Ferne schon ein immer stärker werdendes Rauschen hört und im nächsten Augenblick Blätter, kleine Äste einem entgegen fliegen, verkriecht sich selbst die kleinste Maus – ich auch.

 

Bei solchen Naturgewalten bracht man schon ein bisschen Mut, die innere Ruhe und eine ruhige Hand – ich hatte leider keines von beiden.

 

Gruß Jürgen

 

OK. Das kann ich nachempfinden. Ich hatte angenommen, dass Du quasi "aus sicherer Deckung" eines Hauses hättest fotografieren können. Draußen würde ich sowas auch nicht wagen. Habe bislang leider selbst noch nie einen Blitz aufs Foto bannen können...

 

LG Jens

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schwere Gewitter über dem Schwarzwald.

Ich war heute wieder mit dem Motorrad unterwegs, puuuh bin ich nass geworden.

 

 

Flickr

 

Gruss Jürgen

Share this post


Link to post
Share on other sites
Solange dich nur das Wasser trifft, geht's ja. Lass dich mal nicht von einer Böe umschmeißen oder gar vom Blitz...

 

Wenn´s blitzt und donnert suche ich immer eine Unterstellgelegenheit, ein Weiterfahren wäre mir da viel zu gefährlich.

Vor allem auf den Höhen des Schwarzwalds können bei Sturm auch mal umgefallene Bäume, oder wie gestern bei Freudenstadt oberarmdicke Äste, Baumwipfel und reichlich Tannenzapfen auf der Straße liegen.

So gibt’s im Schwarzwald viele kleine Schutzhütten aus Holz entlang der Straßen, oder man gönnt sich mal ne Tasse Kaffee und einen Kuchen und wartet entspannt bis es aufhört zu regen.

Hier mal ein paar Bilder von gestern.

 

 

 

Der Sonnenschirm eines Cafe´s war die erste Rettung vorm Wolkenbruch.

 

 

Selbst-Portrait im „Vorbeifahren“. Da war ich von aussen noch trocken, innen aber nassgeschwitzt bei 33° Grad und Sonne pur.

 

Flickr

 

Gruss Jürgen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vor ein paar Tagen in der Provence:

 

starke Ausschnittsvergrößerung (18-55mm)

 

 

Die Wolke oben ist durch wolkeninterne Blitze so hell.

Share this post


Link to post
Share on other sites
OK. Das kann ich nachempfinden. Ich hatte angenommen, dass Du quasi "aus sicherer Deckung" eines Hauses hättest fotografieren können. Draußen würde ich sowas auch nicht wagen. Habe bislang leider selbst noch nie einen Blitz aufs Foto bannen können...

 

LG Jens

 

Servus Jens,

 

gestern Nacht hatte ich ausreichend Gelegenheit Blitze zu fotografieren.

Über uns ist ein schweres Gewitter gezogen, da wird man ganz kleinlaut wenn man diese Naturgewalten beobachtet/bewundert.

 

-> nur Blitze: https://www.fuji-x-forum.de/tier-natur/7901-gewitter-blitz-und-donner.html#post106092

 

Gruß Jürgen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Während ich letztens auf einer Anhöhe mit Stativ und meiner X100s stehend, die unterschiedlichen Lichtspiele des Sonnenuntergangs über eine Stunde beobachtete, bemerkte ich plötzlich seitlich von mir eine Wolkenformation, die kurzzuvor noch nicht da war.

Ich dachte nur, schön, das Foto wird auch gleich mitgenommen, nicht wissend was da noch kommt.

 

Flickr

 

Erst als ich mich umdrehte, bemerkte ich was sich in der letzten halben Stunde hinter meinem Rücken zusammengebraut hat.

 

Flickr

 

Nachdem plötzlich starker Wind wehte und die ersten Blitze am Horizont zu sehen und hören waren und ich noch 20 Minuten Heimweg vor mir hatte, habe ich ruckzuck alles zusammengepackt und mich schleunigst auf den Weg gemacht.

Ich hab´s noch geschafft.

 

Gruß Jürgen

 

PS: Vielleicht auf die Frage, wieso ich keine Fotos von Blitzen gemacht habe, möchte ich gleich vorab antworten – ich war mit meinem Stativ auf dem höchsten Punkt in dieser Gegend und wollte nicht als Blitzableiter in die Tagespresse eingehen.

Das war mir zu „knistrick“ und zu gefährlich.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Heinrich Wilhelm

Hallo Jürgen,

Bild 1 gefällt mir, Bild 2 ist mir etwas zu dunkel!

Gruß Heinrich

Share this post


Link to post
Share on other sites

Neuer Versuch für Bild Nr. 2 "leicht aufgehellt"

 

 

In meinem Kopf hatte ich das Motiv dunkler in Erinnerung - humm das kann auch täuschen.

Ich denke, ich muss mal über einen neuen, besseren und größeren Monitor, der sich auch eindeutiger kalibrieren lässt nachdenken.

 

Gruß Jürgen

Edited by Juergen|K

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Heinrich Wilhelm

Hallo Jürgen,

ja mit den Halos sehe ich auch, aber wirklich nur minimal. Das neue Bild gefällt mir eindeutig besser.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy