Jump to content

DxO Viewpoint, Lightroom5 vs Pixelmator bei WW


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo,

 

ich nutze bislang Pixelmator (aus Aperture) zur Korrektur von Objektivverzerrungen etc. bei Weitwinkel.

Hat hier jemand Erfahrungen mit DxO Viewpoint?

Und Lightroom5 soll das ja auch können, effektiv? Ich habe selbst z.Zt. nur 4.4..

 

Gruß

 

Fujisan:)

Link to post
Share on other sites

Und Lightroom5 soll das ja auch können, effektiv? Ich habe selbst z.Zt. nur 4.4..

 

Also ich finde das automatische Ausrichten in LR5 funktioniert eher solala... Meistens muss man dann noch manuell nachkorrigieren oder gleich manuell korrigieren. Funktionierte ja auch in LR4 schon ganz gut, das manuelle Korrigieren. Allerdings finde ich die Funktion in DxO praktischer (mit den Parallelen ausrichten usw.), aber leider unterstützt DxO ja keine X-Trans-Sensoren. DxO Viewpoint hatte ich mir als Testversion mal angeschaut, fand ich eher verwirrend und wenn ich das richtig verstanden habe, gibts da auch keine Funktionen, die über die Ausrichten-Funktion in DxO selbst hinausgehen.

Link to post
Share on other sites

Danke!

Viewpoint unterstützt keine RAWs oder nur keine X-Trans-RAFs? Hmm, schon mal schlecht! Pixelmator öffnet sich auch aus RAWs (RAFs) innerhalb von Aperture.

Und die manuelle Korrektur aus Lightroom4.4. geht mir nicht so leicht von der Hand wie bei Pixelmator.

Aber ne Testversion von Viewpoint könnte ich mir mal laden, wusste nicht, das es die gibt.

Link to post
Share on other sites

Viewpoint unterstützt keine RAWs oder nur keine X-Trans-RAFs? Hmm, schon mal schlecht! Pixelmator öffnet sich auch aus RAWs (RAFs) innerhalb von Aperture.

 

Wie es bei Viewpoint ausschaut weiß ich jetzt nicht mehr. Jedenfalls unterstützt DxO Optics Pro keine X-Trans-RAFs. Und Viewpoint schätze ich mal nur JPGs und TIFFs. Aber lade einfach mal die Testversion herunter und berichte! :)

Link to post
Share on other sites

So, geladen und die ersten Versuche gemacht. Vom Handling super! Gefällt mir sehr gut! RAFs öffnet es tatsächlich nicht, da muss man ein TIFF (oder JPG) anbieten.

Aus Lightroom als Plug-In wird vom RAF ein Tiff erzeugt, also wie mit Pixelmator aus Aperture. Wenns für Aperture auch ein Plug-In gäbe, wäre das für mich optimal, gibt es

aber leider nicht.

Sehr gut finde ich auch im Gegensatz zu Pixelmator, dass bei der Korrektur in Viewpoint die Verhältnisse gleich stimmen. In Pixelmator muss man erst die Perspektive korrigieren

und dann hinterher so verzerren dass es in etwa stimmt, weil bei der perspektivischen Korrektur gewissermassen gestaucht wird. Ich hoffe ich konnte mich hier verständlich

ausdrücken, bin nicht der große Spezi, was das alles angeht.

In jedem Fall also ein schnelleres und genaueres Arbeiten mit DxO-Viewpoint. Habe ja 31 Tage um in Ruhe zu probieren, aber ich kann jetzt schon sagen, dass mir Viewpoint sehr gut gefällt!

 

Der workflow sollte sicher in jedem Fall so aussehen, dass man zuerst vom RAW (RAF) die Entwicklung und Bearbeitung macht und dann ganz zum Schluss die Perspektive etc. korrigiert.

Da ist es ja kein Problem, finde ich, dass die RAWs, RAFs nicht direkt geöffnet werden können. Pixelmator macht ja auch nichts anderes als das Viewpoint-Plug in in Lightroom.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...