Jump to content
deuned

Wie lange dauert Garantiereparatur?

Empfohlene Beiträge

Leider musste ich meine X-S1 schon wenige Wochen nach dem Kauf wegen eines Sucherdisplayschadens zu Fuji-Film nach Kleve einsenden.

Welche Erfahrungen habt ihr mit der Bearbeitungszeit?

Man sagte mir 2- 3 Wochen und das kann ich schwer verstehen oder gehen so viele Fuji-Kameras kaputt?

 

 

Gruß

 

Bernd

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast chironer

Die Dinger werden in Engelland repariert. Die Fähre braucht wohl ne Weile von Calais nach Dover.

Spass beiseite, die werden tatsächlich von Kleve nach GB geschickt.

Drei Wochen sind wohl realistisch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So,meine X-S1 ist wieder geheilt bei mir!(Der Sucher wurde ausgetauscht)

Es ist ja immer schade,wenn nach so kurzer Zeit nach dem Neukauf ein Fehler auftaucht,aber es gibt auch Positives zu berichten:

Die Abwicklung der Reparatur von der kostenlosen Abholung bei mir bis zur Rücksendung verlief über das Center in Kleve absolut professionell.

Besonders freundlich und korrekt waren die Damen!

Sowohl auf schriftlichen als auch telefonischen Kontakte kamen IMMER persönliche hilfreiche Reaktionen und nicht das elende Versenden von vorgerftigten Textbausteinen!

 

Obwohl ich euch allen und mir natürlich auch nicht wünsche,dass ihr viel mit dem FUJI-Film-Service zu habt kann ich nur feststellen:Das war ein Service wie ich ihn mir immer wünsche.

 

Gruß

 

Bernd

bearbeitet von admin
Namen entfernt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Super das das so gut geklappt hat - und danke, dass auch mal gelobt wird!

 

Eine Bitte:

Veröffentlicht hier im Forum keine Namen von Supportmitarbeitern, die haben (genau wie wir alle) ein Recht auf Privatsphäre...

Danke!

 

Gruß

Andreas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Andreas,

 

leider kann ich deine Korrektur meines Beitrages nicht nachvollziehen.

 

Ich habe bewußt die Namen der beiden Damen genannt.Es wird so gerne und so viel negativ über Menschen und hier besonders über die "Servicewüste" gesprochen,da tut es sicher solchen Personen(wenn sie eventuell hier auch mal mitlesen)gut, positiv erwähnt zu werden.

 

Vielleicht denkst du über deine Entscheidung noch mal nach.....

 

Gruß

 

Bernd

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Bernd

Das war eine sehr bewusste Entscheidung mit mehr als einem Grund.

Ich habe mich ausdrücklich dafür bedankt, dass du dich positiv geäußert hast, trotzdem geht das überhaupt nicht, die Infos fremder Personen ohne ihr Einverständnis zu veröffentlichen.

 

1. Juristisch

Es gibt den Grundsatz der "informationellen Selbstbestimmung", d.h. jeder hat erstmal das Recht zu bestimmen, was über ihn/sie öffentlich gemacht wird.

Deswegen steht in den Nutzungsbedingungen, die du auch akzeptiert hast:

Die Veröffentlichung von personenbezogenen Daten (vollständiger Name, Postadresse, Telefonnummer, eMail-Adresse etc.) anderer Personen ist grundsätzlich nicht erlaubt - auch wenn es nicht in negativem Kontext geschieht. Jede Person hat das Recht, über die Veröffentlichung eigener Daten zu bestimmen.

 

2. Höflichkeit

Es ist schlicht unhöflich, ungefragt Informationen über andere Personen zu veröffentlichen.

Mit dem Namen und der Info, dass die Damen bei Fuji arbeiten, lässt sich schnell rausbekommen, wo sie wohnen und unter welcher Telefonnummer sie erreichbar sind. Und es gibt definitiv Zeitgenossen, die bei Problemen schnell mal recherchieren und auch privat irgendwo anrufen.

Ich weiß wovon ich rede - ich habe die manchmal abends um 23 Uhr auf meinem Privatanschluss.

 

3. Das Internet vergisst nicht.

Was hier geschrieben wird, ist auf Jahre, potenziell sogar ewig öffentlich und weltweit sichtbar.

Das Leica Forum betreibe ich seit mehr als 10 Jahren - und immer wieder muss ich aus Uralt-Beiträgen persönliche Infos rausfischen (was eine umständliche und unangenehme Sch... Arbeit ist).

Trotzdem sind diese Infos weiterhin in Suchmaschinen-Caches und z.B. bei archive.org sichtbar.

Kleines Anekdötchen gefällig?

Ich musste das PDF einer alten Leica World Ausgabe von Hand editieren, weil in einer Händlerliste ein Mitarbeiter aufgeführt wurde, der schon lange nicht mehr im Unternehmen ist. Und nicht mehr mit diesem in Zusammenhang gebracht werden wollte.

 

Insofern: Nein, meine Entscheidung ist wohl fundiert und basiert auf den Forumsregeln, bundesdeutschem Gesetz, allgemeiner Höflichkeit und mehr als 10 Jahren Erfahrung.

 

Gruß

Andreas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo zusammen,

bekommt man bei einem Garantiefall eigentlich eine Benachrichtigung über den Stand, oder kommt die Kamera einfach irgendwann zurück? Danke

Das kann man über die Supportseite verfolgen:

Digitalkameras | Fujifilm Deutschland

Man muss nur die Referenznummer+Postleitzahl eingeben.

Hier zB. wird angezeigt, dass meine Kamera noch nicht eingelangt ist (habe sie erst gestern weggeschickt:)), in der weiteren Folge wird man hier über den Reperaturverlauf und die Rücksendung informiert!

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vielen Dank!

 

Ich habe nur leider keine Reparaturreferenznummer bekommen, sondern nur einen UPS Sendeschein.

Übersehe ich etwas?

Sende doch einfach ein Email mit deinem Anliegen an den Support! Ich habe das Packet allerdings mit der Post selbst aufgegeben und natürlich auch bezahlt! Dafür weiss ich genau, wann die Kamera in Kleve eingelangt ist.

LG

bearbeitet von Schlami

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vielen Dank!

 

Ich habe nur leider keine Reparaturreferenznummer bekommen, sondern nur einen UPS Sendeschein.

Übersehe ich etwas?

 

Ja;) Die Referenznummer erhältst Du per Mail, nachdem die Kamera In Kleve angenommen, ausgepackt und besichtigt wurde. ( Mit einer kleinen Zustandsbeschreibung evtl.)

 

Bei mir holt UPS morgens die Pakete ab. Am darauffolgenden Tag habe ich meistens Nachricht. Denke, das je nach Entfernung (UPS) das auch 2-3 Tage dauern kann.

bearbeitet von sucher

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ja;) Die Referenznummer erhältst Du per Mail, nachdem die Kamera In Kleve angenommen, ausgepackt und besichtigt wurde. ( Mit einer kleinen Zustandsbeschreibung evtl.)

 

Bei mir holt UPS morgens die Pakete ab. Am darauffolgenden Tag habe ich meistens Nachricht. Denke, das je nach Entfernung (UPS) das auch 2-3 Tage dauern kann.

 

Das kann ich absolut so nicht bestätigen!

Auf meine schriftliche Nachricht an Fuji-Film in Kleve erhielt ich den UPS-Aufkleber und meine Kamera wurde kostenlos abgeholt.Eine Quittung vom UPS-Fahrer gab es -im Gegensatz zu anderen Logistikunternhemen - nicht.

Im Telefonat mit Fuji-Film in Kleve wurde das als korrekt bestätigt und ich konnte nur anhand der auf dem Aufkleber vorhandenen Trackingnummer erkennen,wann meine Kamera in Kleve angekommen war.

Weitere Infos wie z.b. eine Referenznummer erhielt ich zu keiner Zeit.

Telefonisch erkundigte ich mich dann nach dem Fortgang der Reparatur,auch dort wurde ich logischerweise nicht nach einer Referenznummer gefragt,sondern musste nur meine Postleitzahl nennen.

Ich bat dann um die Übersendung der Trackingnummer der Rückreise meiner Kanera.Das wurde versprochen und auch exakt durchgeführt.

Maxbas,du brauchst also keine Sorgen zu haben,das geht alles seinen normalen Weg bei dir.Solltest du Fragen haben,rufe einfach bei der sehr freundlichen Dame(ihren Namen darf ich ja hier nicht nennen,obwohl ich sie nur gelobt habe....und wer hat wohl etwas gegen ein Lob??)in Kleve an und "du wirst geholfen"!

 

Gruß

 

Bernd

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tja, da muss bei mir wohl immer was Schief laufen. Die letzten 5 Pakete/ Sendungen nach Kleve zwecks Garantie-Reparaturen liefen so ab wie beschrieben. (Wobei auch aktuell ein Objektiv dort ist und sich der augenblickliche Sachstand über Referenznr/PLZ bequem per Fuji-HP abfragen lässt.)

Allerdings rufe ich auch nur 1 mal an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir war es so wie bei sucher:

 

UPS bestellt, am Wunschtermin abgeholt, keine Quittung, dafür ein paar Tage später eine Mail mit Referenznummer (war ein Feiertag dazwischen).

 

Nun steht auf der Reparatur-Webseite, die Kamera ist in unserer Werkstatt. Allerdings nicht, wo die Werkstatt steht

 

Ein Anruf in Kleve wurde nett beantwortet, soweit super, mal sehen, wie meine X-PRO zurückkommt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kleines Update zum Thema:

 

Kamera eingeschickt am 2.10., Feiertag dazwischen, Fuji Klewe hat inzwischen bestätigt, daß die Kamera in England repariert wird, heute steht im Webstatus: Die Reparatur ist abgeschlossen. Ihre Kamera wird mit UPS versandt. Das deckt sich genau mit der Angabe aus Kleve, daß ich Anfang der kommenden Woche die Kamera wieder haben sollte. Das ist dann voraussichtlich der Montag 21.10. da ich davon ausgehe, daß die Kamera aus England per UPS kommt und nicht morgen schon geliefert wird.

 

Somit hätte die Reparatur dann alles in allem 19 Kalendertage (inkl. Feiertag) gedauert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ähh..Kleve hat mich informiert, daß die Kamera erstmal wie auf der Webseite zu lesen per UPS aus England zurückkommt und dann per DPD von Kleve zu mir geschickt wird -

 

Fazit: Reparaturdauer 3 Wochen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nun muss ich mich schon wieder korrigieren:

 

Zwar das DPD Paket heute an und enthielt zu meiner Freude ebenfalls ein neues Austauschobjektiv - aber zu meiner großen Überraschung war meine X-Pro1 nicht mit drin!

 

Fuji Kleve konnte schnell ermitteln: Reparatur des Bobys hat länger gedauert, kommt in 2 Tagen nach...

 

Fazit

 

Reparatur/Austausch Objektiv: 3 Wochen

Reparatur X-Pro 1: 3,5 Wochen

 

Das sind schon ganz stattliche Zeiten im Gegensatz zu Canon oder Olympus, die scheinbar in Deutschland reparieren, da ging es bei mir immer innerhalb von 1 Woche bis 10 Tagen...Liebe Fujis, schafft Euch doch eine deutsche Werkstatt an - mit der X-E2 und X-Pro 2 sind ja bald richtig viele Gehäuse im Umlauf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Liebe Fujis, schafft Euch doch eine deutsche Werkstatt an...

 

... Fujifilm hatte bis zum Umzug nach Kleve eine hervorragende Werkstatt in Düsseldorf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×