Jump to content
deuned

Wie lange dauert Garantiereparatur?

Empfohlene Beiträge

14 Tage ist bei mir so die Schmerzgrenze... 3,5 Wochen ist bitter ohne die X-Pro.

 

Für x-pro Kunden gibt es einen kostenlosen ausleihservice. Ist am nächsten Tag da und innerhalb der Garantiezeit eben kostenlos.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Für x-pro Kunden gibt es einen kostenlosen ausleihservice. Ist am nächsten Tag da und innerhalb der Garantiezeit eben kostenlos.

 

Wirklich? Das ist ja mal wirklich ein Service. Hast du eine Fundstelle?

 

Lg H

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wirklich? Das ist ja mal wirklich ein Service. Hast du eine Fundstelle? Lg H

Fundstelle? Du meinst wo es schwarz auf weiß steht?

Ja!

Zum einen habe ich das schon selber genutzt, zum anderen habe ich eine Mail, wo das drinnen steht.

Auf Wunsch kann ich Dir die weiterleiten...wenn ich wieder mal zu Hause bin :/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wäre natürlich ein schöner Zug von Fuji, wenn das einem x-pro-Kunden beim Einsenden seiner Kamera automatisch angeboten werden würde. Sonst ist das ja nicht offiziell bekannt oder gar geheim?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fundstelle? Du meinst wo es schwarz auf weiß steht?

Ja!

Zum einen habe ich das schon selber genutzt, zum anderen habe ich eine Mail, wo das drinnen steht.

Auf Wunsch kann ich Dir die weiterleiten...wenn ich wieder mal zu Hause bin :/

 

Danke, Gerne.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wäre natürlich ein schöner Zug von Fuji, wenn das einem x-pro-Kunden beim Einsenden seiner Kamera automatisch angeboten werden würde. Sonst ist das ja nicht offiziell bekannt oder gar geheim?

 

Es genügt ja, wenn ich das weiss;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Für x-pro Kunden gibt es einen kostenlosen ausleihservice. Ist am nächsten Tag da und innerhalb der Garantiezeit eben kostenlos.

 

 

Tja, schade nur, daß ich das nicht wusste und mir auch niemand von Fuji irgendeinen Ersatz angeboten hat

! Schade auch, daß man erst durch das Forum oder einen Anruf bei Fuji erfährt, das es einen kostenlosen UPS PickUp Service gibt!

 

Aber vielen Dank für die Info! Das ist doch beides ein super Service von Fuji - man müsste nur etwas besser informiert werden....

bearbeitet von collie_camp

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Leute, ich grabe dieses Thema neu aus.

Blöderweise ist mir meine nigelnagelNEUE XT2 genau auf die Kamerariemen Öse gefallen, mit dem 100-400, und durch den Aufschlag ist der obere Gehäuseteil gebrochen. Mehr Pech kann man kaum haben.

Ich habe danach die Kamera sofort zu meinem örtlichen Händler gebracht um einen Kostenvoranschlag für die Reparatur erstellen zu lassen.

Das ganze war am 3.1.2017. Ich habe bis heute den 21.1.2017 keine Rückantwort bekommen, da es (laut meinem Händler) auch seitens von Fuji noch keine Information gibt. Versendet wurde die Kamera mit UPS.

Ich kann mir das ÜBERHAUPT nicht vorstellen, das ein KV 3! Wochen dauert.

Nach Rücksprache mit meinem Händler, erklärte er mir das er telefonisch auch keine Auskunft bekommt, das die Weihnachtsfeiertage waren, das vor dem 6.1.2017 sowieso nichts möglich war etc. etc....

Also irgend etwas stimmt hier nicht.

Wie sind eure Erfahrungen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

War da wo Du lebst keine Weihnachtszeit? In Kleve schon.

Insofern halte ich die Dir bereits verfügbare Erklärung für garnicht so abwegig.

Und traditionell fahren die beisten Firmen in der Zeit vom 23.12.-06.01. nur mit Notbesetzung.

Dein Servicefall dürfte einfach zu einem sehr ungünstigen Zeitpunkt aufgetreten sein.

Würde mir da keine Sorgen machen, geschweigedenn Verschwörungstheorien spinnen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe danach die Kamera sofort zu meinem örtlichen Händler gebracht um einen Kostenvoranschlag für die Reparatur erstellen zu lassen.

Das ganze war am 3.1.2017. Ich habe bis heute den 21.1.2017 keine Rückantwort bekommen, da es (laut meinem Händler) auch seitens von Fuji noch keine Information gibt. Versendet wurde die Kamera mit UPS.

 

Üblicherweise schickt Kleve eine "Eingangsbestätigung" per Mail.

Hat Dein Händler den Screenshot von der UPS-Tracking-Seite gemacht, die die Zustellung am xx.01.2017 zu xx:xx Uhr in Kleve bestätigt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

War da wo Du lebst keine Weihnachtszeit? In Kleve schon.

Insofern halte ich die Dir bereits verfügbare Erklärung für garnicht so abwegig.

Und traditionell fahren die beisten Firmen in der Zeit vom 23.12.-06.01. nur mit Notbesetzung.

Dein Servicefall dürfte einfach zu einem sehr ungünstigen Zeitpunkt aufgetreten sein.

Würde mir da keine Sorgen machen, geschweigedenn Verschwörungstheorien spinnen.

Selbst wenn Weihnachten war sind selbst 2 Wochen etwas happig. Oder findest Du nicht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Üblicherweise schickt Kleve eine "Eingangsbestätigung" per Mail.

Hat Dein Händler den Screenshot von der UPS-Tracking-Seite gemacht, die die Zustellung am xx.01.2017 zu xx:xx Uhr in Kleve bestätigt?

Das ist ja das spannende, angeblich gibt es diese nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klären, ob die Kamera überhaupt bei Fuji eingetroffen ist, es gibt Händler, die lassen sich beim Versand etwas Zeit um mehrere Sachen auf einmal zu verschicken....  Kleve ist an sich nicht langsam.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Darum meine Frage, ob der Händler sich vergewissert hat, daß die Kamera laut UPS in Kleve eingetroffen ist.

Auf das werde ich meinen Händler noch einmal ansprechen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klären, ob die Kamera überhaupt bei Fuji eingetroffen ist, es gibt Händler, die lassen sich beim Versand etwas Zeit um mehrere Sachen auf einmal zu verschicken....  Kleve ist an sich nicht langsam.

Was bedeutet....nicht langsam? Wird in Deutschlands überhaupt repariert, oder noch immer nach England weitergeleitet?

 

Ich finde es auch etwas ernüchternd, dass Fachhändler immer wieder über das Internet jammern, da es ja kein Service gibt. Aber kauft man beim Fachhandel (...und da spreche ich nicht von Elektromärkten), steht man in Wahrheit genauso im Regen und wird mit 1000en Ausreden konfrontiert. Wenn man sich die Dinge allerdings selbst erledigt, weiss man wenigstens was los ist, da man es selbst Nachverfolgen kann.

Habe bei Fuji auch schon angerufen und man sagte sie dürfen mir, aus Datenschutzgründen, keine Auskunft erteilen. Das verstehe ich und muß es so akzeptieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zum Glück mußte ich keine meiner Fujis noch zur Reparatur einschicken, aber 3 Wochen Reparaturzeit finde ich halt nicht gerade Professionell.

Wie wird sich das in einem Segment wie bei der GFX abspielen? Diese Kamera wird voraussichtlich auch von Profifotografen verwendet werden

und wenn die dann 3 Wochen auf eine Reparatur/Wartung warten müssen...?

Andernfalls sind Profis das vielleicht gewöhnt, denn meine Hasselblad ist  runde 6 Wochen unterwegs.

Im vorigen Jahrhundert, wo wir alle noch analog fotografiert haben, da gab es örtliche Reparaturwerkstätten. Echt. So was kennt man heute gar

nicht mehr. Da wird eine Kamera wegen ... z.B. Sensorreinigung rund um die Welt geschickt. Ein echter Fortschritt. Bei Fuji ist es halt nur England.

Was aber ist nach dem Brexit? So was hatten wir doch schon einmal. Einen Vorteil hat es aber immerhin, sie muß nicht nach Singapur oder sogar

nach Japan geschickt werden, weil ein Schränkchen locker ist.

 

LG Peter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Peter,

GFX- Besitzer sollen ja schon automatisch am FPS-Programm teilnehmen - insofern ist damit zu rechnen, dass diese Kunden anders behandelt werden als der normale Consumer.

http://www.photographyblog.com/news/fujifilm_professional_service_in_europe_starts_on_march_1st_2017/

Beim CPS konnte man damals (als ich noch drin war) einen Ersatzbody ausleihen solange die eigene Kamera im Service war, wenn man das für nötig erachtet hat. 

Echte Profis haben aber meist eh irgendeine Back-Up-Möglichkeit in Petto und sind wahrscheinlich bei Servicefällen entspannter als mancher Amateur, der meint jetzt ein Anrecht auf Gott weiß was für einen Service zu haben, weil er ja schließlich 500€ für den Blitz oder "dies und das bezahlt" hat! 
Die Berechtigung eines FPS steht und fällt für mich auch mit den Leihgeräten. 2 Sensorreinigungen im Jahr wären auch nice, aber da regt sich der ein oder andere vielleicht wieder auf, dass er drauf warten muss.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Peter,

GFX- Besitzer sollen ja schon automatisch am FPS-Programm teilnehmen - insofern ist damit zu rechnen, dass diese Kunden anders behandelt werden als der normale Consumer.

http://www.photographyblog.com/news/fujifilm_professional_service_in_europe_starts_on_march_1st_2017/

Beim CPS konnte man damals (als ich noch drin war) einen Ersatzbody ausleihen solange die eigene Kamera im Service war, wenn man das für nötig erachtet hat. 

Echte Profis haben aber meist eh irgendeine Back-Up-Möglichkeit in Petto und sind wahrscheinlich bei Servicefällen entspannter als mancher Amateur, der meint jetzt ein Anrecht auf Gott weiß was für einen Service zu haben, weil er ja schließlich 500€ für den Blitz oder "dies und das bezahlt" hat! 

Die Berechtigung eines FPS steht und fällt für mich auch mit den Leihgeräten. 2 Sensorreinigungen im Jahr wären auch nice, aber da regt sich der ein oder andere vielleicht wieder auf, dass er drauf warten muss.

 

Ganz stimme ich da nicht mit Dir überein. Ich lasse meine Fujis bei einem "Canon"-Service säubern.  Die haben zwar keine rechte Freude damit, aber erledigen das innerhalb eines Tages und es kosten nicht die Welt (2 Kameras ca. 70 Euro). 

3 Wochen oder länger würde ich nicht gerne auf meine Kameras verzichten wollen, das erscheint mir nicht professionell. Egal ob FPS und kostenlos. Ich würde gerne meine Kameras im Inland wissen, fragen können, ob das oder jenes noch

gut läuft, vielleicht auch das neueste Update aufgespielt zu bekommen und ähnliches. Ich komme ursprünglich aus dem Canon-Lager und da war das überhaupt kein Problem (CPS). Ich hätte sogar eine Ersatzkamera von Canon bekommen,

habe ich aber wegen der kurzen Aufenthaltsdauer beim Service nie gebraucht. So etwas nenne ich professionell. Es muß doch möglich sein, daß der Generalvertreter Servicetechniker anstellt, oder eine Serviceeinrichtung schult, der/die die

Reparaturen durchführt. Ich kann mir nicht vorstellen, daß sich ein GFX-Anwender mit 3 oder mehr Wochen Wartungsdauer abfinden kann. Stell Dir einmal vor, Du müßtest auf einen simplen Ölwechsel bei Deinem Auto 3 Wochen warten, weil es nach Japan, Frankreich, Amerika oder München geschickt wird.

LG Peter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte schon ein paar Sachen beim Fujiservice, 1-1.5 Wochen ist normal, 3 kann sein wenn ein Ersatzteil fehlt, wobei man dann ein Ersatzgerät bekommen kann(mir wurde zumindest eines angeboten). Die Damen in Kleve sind freundlich, kompetent und immer hilfsbereit, wenn man nach dem Motto " wie man in den Wald reinruft kdmmt es Zurück" vorgeht...also Null Probleme eher sehr positiv.

Reparatur über Händler?- niemals immer direkt mit dem Fuji Service reden und alles ist gut, das ist aber Hersteller unabhängig..händler geht immer länger als direkt

Jürgen

bearbeitet von Jst13

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×