Jump to content

X100s RAWs in LR entwickeln - Welche Settings?


fink

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo,

ich habe letztens einen Nachmittag damit verbracht, ein RAF aus meiner X100s mit Lightroom 5.2 so zu bearbeiten, dass es an die Qualität des OOC JPEGs rankommt.

Es ist mir nur teilweise gelungen.

Jetzt gibt es zwei Möglichkeiten:

(1) Einfach mit JPEG weiterfotografieren und wenn mal ein Bild nicht optimal ist, dann ist es eben so.

(2) Weiter versuchen, ein LR Setting zu erstellen, mit dem ich die Verarbeitung starten kann, wenn ich mal die Reserven eines RAW brauche.

 

Ich tendiere ja fast zu (1), falls aber jemand dasselbe versucht und hinbekommen hat, wäre ich für sachdienliche Hinweise sehr dankbar.

Die einschlägigen Internet-Tipp habe ich bereits versucht, allerdings habe ich den Himmel nie so hinbekommen wie die Kamera.

Es war ein nahezu bedeckter Himmel, die Kamera hat trotzdem gute Zeichnung in den Himmel gebracht. Sogar ein Hauch von durchscheinendem Blau ist drin (so war es auch).

Der aktuelle Arbeitsstand liegt hier.

 

Beste Grüße, Fink

Link to post
Share on other sites

Belichtung -0.3

Lichter -60

Tiefen +40

Weiss -40

 

So ganz wirst du es es nicht hinbekommen, weil jeder Raw-Konverter die Daten etwas anders bearbeitet. Mit LR hast du aber den Vorteil die Schatten anheben zu können. Die Fuji neigt dazu, die Schatten absaufen zu lassen.

Link to post
Share on other sites

Wenn einem das JPEG bereits perfekt gefällt, gibt es eigentlich keinen Grund, Zeit in eine externe RAW-Entwicklung zu investieren.

 

Die externe RAW-Entwicklung hat dort ihre Vorteile, wo man mit dem eingebauten Konverter kein optimales Ergebnis erzielen kann, und wo auch die Nachbearbeitung eines JPEGs aus der Kameras nicht die gewünschte Qualität erreicht.

 

Trotzdem kann man die Anmutung von SOOC-JPEGs auch mit externen RAW-Konvertern nachempfinden. Lightroom sieht freilich immer wie Lightroom aus, wenn man die Kalibrierung nicht verändert oder sich passende Presets bastelt / herunterlädt.

Link to post
Share on other sites

Hallo Fink,

 

erst einmal willkommen im Forum. Ich kann dir den internen RAW Konverter sehr ans Herz legen, wenn dir die Jpegs gefallen. Solltest du mal den Weißabgleich, die Belichtung oder die Filmsimulation vermasselt haben, kannst du das Bild sehr schnell neu entwickeln.

Ich selbst bin auch ein langjähriger LR Benutzer und möchte auch ungern wechseln. Mich würde mal interessieren, was du genau mit Qualität meinst. Geht es dir um die Farben oder eher um Details?

 

LR hat meiner Meinung nach sehr lieblose Kameraprofile für die X-Trans Sensoren als default und regiert anders / ungewohnt auf Schärfung. Mit x-rite kann man sich eigene Profile anlegen, aber das habe ich noch nicht versucht.

Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

erstmal danke für die schnellen Reaktionen hier!

In flysurfers Bearbeitung ist erkennbar, dass man es mit LR gut hinbekommt. Es sieht noch etwas frischer aus (Regler Klarheit, Dynamik)? Schätze mal, dass die Settings dazu ein Betriebsgeheimnis sind?

 

@Maxbas: Mit Qualität meine ich zunächst mal dieselbe "Anmutung" wie das JPG aus der Kamera, also die Gesamtstimmung finde ich schon sehr gelungen und natürlich. Ich mag es in der Regel nicht, wenn man die Bearbeitung erkennt. Besonders habe ich auf den Himmel geachtet, da lässt die Kamera noch etwas helles blau durchscheinen und hat sehr weiche Verläufe in der Struktur.

Das mit den Tiefen ist mir aufgefallen, wenn sehr viel Dynamik im Bild ist, da muss man mit der Belichtung achtgeben, wo gemessen wird. Aber das ist ja normal.

 

Mit LR fehlt mir noch die Erfahrung. Ich werde immer nervös, wenn ich einige Regler auf 80 ziehen muss, denke immer, dass dann was anderes kaputt geht. Habe meist mit DxO gearbeitet, aber da ist die 100s noch nicht unterstützt.

 

Da die Karte und die Festplatte groß genug sind, lasse ich das RAW einfach mitspeichern, ohne es notwendigerweise auch zu verwenden.

 

Schönes Wochenende! der Fink

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo Fink,

DxO 4 Filmpack geht allerdings super mit der XPro1.

Ich habe ja einige Probleme mit der Detailschärfe,

bei Hundefell. Kann man in dem Fred über Umstieg von DSLR zu XSystem verfolgen.

Alles andere geht gut und ich habe festgestellt, dass der passende Film aus DxO

nach der Grundbearbeitung in LR5.2 den letzten und entscheidenden Kick bringt.

Da steht zwar irgendwo, DxO Filmpack geht nicht mit XTrans, das kann ich nicht

bestätigen. Wenn ich zu meinem Motiv den passenden Film heraussuche,

erhalte ich sehr einfach einen noch besseren Kontrast und sehr spezielle Farben.

ZB agfa precisa 100 oder eben die ganze Fuji Palette.

Ich mache abwechselnd Raw oder Jpeg und mir gefallen die Jpegs sehr gut.

Grüße

Ana

Edited by rednosepit
Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

erstmal danke für die schnellen Reaktionen hier!

In flysurfers Bearbeitung ist erkennbar, dass man es mit LR gut hinbekommt. Es sieht noch etwas frischer aus (Regler Klarheit, Dynamik)? Schätze mal, dass die Settings dazu ein Betriebsgeheimnis sind?

 

Das war nur eine Fingerübung, da ich in der Praxis kein Interesse daran habe, ein RAW wie das JPEG zu entwickeln. In so einem Fall nehme ich nämlich gleich das JPEG und spare mir die Mühe. Per RAW würde ich das Foto eher in diese Richtung entwickeln:

 

 

Bei derart ausgeprägten Gradationskurvenänderungen bietet es sich an, mit den RAW-Originaldaten zu arbeiten und das Ganze im 16-Bit-Farbraum durchzuführen. Natürlich ist das Ergebnis nur ein "Effekt", aber ehrlich gesagt wüsste ich nicht, was man so einem Motiv sonst abgewinnen könnte. "Das gewisse Etwas", das den Betrachter zum Hingucken motiviert, kann hier wohl nur in der Nachbearbeitung entstehen, deshalb kommt eine neutrale Gradation aus meiner Sicht in Betracht.

Edited by flysurfer
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...