Zum Inhalt wechseln

Das Fuji X Forum verwendet Cookies, mehr Infos unter Datenschutzbestimmungen. Um diese Meldung zu entfernen, bitte hier klicken:    Ich akzeptiere die Verwendung von Cookies.

Foto
* * * * * 3 Stimmen

18mm f2 Fujinon! Ein wenig mehr Selbstvertrauen liebe Fuji Fotografen!


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
1064 Antworten in diesem Thema

#21 Maxbas

Maxbas

    Profi Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.397 Beiträge

Geschrieben 10. Oktober 2013 - 08:54 Uhr

Werbung (verschwindet nach kostenloser Registrierung)
Ich glaube alles andere wäre für ein 18mm pancake auch ein echtes Wunder :)

Documentary Photographer www.mansouraalam.de

Picture Bloghttp://runngunmuc.tumblr.com/


#22 flysurfer

flysurfer

    Master of the Universe a.D.

  • Premium Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 23.275 Beiträge
  • LocationNürnberg

Geschrieben 10. Oktober 2013 - 15:33 Uhr

Ein Teil der Kritik am 18er dürfte auch auf Inkompetenz zurückzuführen sein. Ich habe bei der Lektüre diverser Foren über die Jahre festgestellt, dass viele User das Objektiv gerne auf kurze Distanz und relativ weit offen einsetzen, gleichzeitig jedoch mit der dafür vollkommen ungeeigneten "focus and reframe" Methode scharfstellen. Dies führt aufgrund der Bauart dieses Objektivs oft zwangsläufig zu Ergebnissen, auf denen nichts oder fast nichts wirklich scharf abgebildet wird. Ich halte es für möglich, dass dies vielfach dem Objektiv angelastet wird und nicht den Aufnahmefehlern des Fotografen.
  • fujifox und praktinafan gefällt das

#23 riesi

riesi

    Beute-Lipper

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.515 Beiträge

Geschrieben 10. Oktober 2013 - 15:44 Uhr

@flysurfer: Wie war nochmal der Spruch? Millionen Fliegen können nicht irren oder so ähnlich. Sieh es doch endlich ein! ;)


Angehängte Datei  DSCF5226.jpg   222,44K   593 Mal heruntergeladen

Hier ein total vergeigtes Motiv, dass wahrscheinlich nur mir gefällt.
  • IQ-Foto, zyxyatra, Alptraumstadt und einem anderen gefällt das

#24 TKH

TKH

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 180 Beiträge

Geschrieben 10. Oktober 2013 - 15:57 Uhr

Das 18er hat seinen festen Platz in meiner Tasche gefunden. Selbst bei f4 habe ich nix zu meckern.

Angehängte Dateien


  • fujifox, turgeon76, maximilian_63 und 12 anderen gefällt das
Fuji X-Pro2 + Fuji X-E1 Navy Blue CCSamyang 12mm f2 + XF 18mm f2 + Olympus Zuiko 24mm f2.8 an Kipon Tilt/Shift + XF 35mm f1.4 + XF 56mm f1.2 + Bokina Macro 90mm f2.5 + XC 50-230mmF4.5-6.7 OIS

Mein Foto Blog

radioRAW - Der gesellige Fotopodcast

#25 TKH

TKH

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 180 Beiträge

Geschrieben 10. Oktober 2013 - 16:00 Uhr

Was ich als Systemneuling noch nicht ganz geschnallt habe ist die automatische Objektivkorrektur durch Lightroom. Ich lese das LR die Korrekturdaten von Fuji automatisch umsetzt. Diese automatische Korrektur (erstes Bild) gefällt mir aber subjektiv wesentlich weniger als die "falsche" Korrektur durch den Preset des 18mm Leica Super-Elmar welchen ich hier im zweiten Bild drüber gebügelt habe:

Angehängte Dateien


  • turgeon76 und zyxyatra gefällt das
Fuji X-Pro2 + Fuji X-E1 Navy Blue CCSamyang 12mm f2 + XF 18mm f2 + Olympus Zuiko 24mm f2.8 an Kipon Tilt/Shift + XF 35mm f1.4 + XF 56mm f1.2 + Bokina Macro 90mm f2.5 + XC 50-230mmF4.5-6.7 OIS

Mein Foto Blog

radioRAW - Der gesellige Fotopodcast

#26 Daniel C.

Daniel C.

    Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 105 Beiträge

Geschrieben 11. Oktober 2013 - 02:02 Uhr

Hallo,

mein Senf dazu: Ich habe das 18er eigentlich nur nicht, da es mir zwischen 14mm, 23 und 35mm dann zuviele Abstufungen wären. Ausserdem habe ich das zoom auch noch (und hoffe, dass ich bei einem Kurztrip in Singapore dieses Wochenende das 23er ergattern kann - wobei die Original X100 gibt es hier in Penang aktuell im Sale für 2500 MYR(=581 Euro), was auch sehr attraktiv wäre, da ich X100 auch immer sehr genossen habe).

Zurück zum Thema: Ich habe das ganze Gemaule um das 18er nie wirklich nachvollziehen können. Meine eigenen Tests, und alle guten Bilder im Netz haben immer gezeigt, dass das 18er imho richtig gut in bezug auf Farben, Kontrast, Bildwirkung und auch Schärfe ist. Die Bilder haben alle einen richtigen Scharm. Evtl. sind die Ecken niemals wirklich perfekt, aber das spielt halt nicht immer ein Rolle und nunmal auch der Größe geschuldet.

Wie gesagt, ich halte das 18er für eine sehr interessante Optik.

Aber das ist vielleicht wie mit dem 1.2 50L von Canon - alle schimpfen aber ich habe mir dieses Glas vor zwei Monaten hier relativ günstig neu gekauft und bin mehr als begeistert - nicht immer leicht zu handeln bei Offenblende (woher vermutlich der Ruf kommt) aber auch bei 1.2 schon kontrast-, farbstark und scharf. Ein wirklich tolle Optik.

Gruß,
Daniel

#27 flysurfer

flysurfer

    Master of the Universe a.D.

  • Premium Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 23.275 Beiträge
  • LocationNürnberg

Geschrieben 11. Oktober 2013 - 02:06 Uhr

Auch mit Lightroom sieht es brauchbar aus:

farm6://farm4.staticflickr.com/5340/10198841256_de78dedf75_c.jpg
DSCF1550 – Lightroom 5.2 by ricopress, on Flickr

Man sieht hier an sich nur die digitalen Korrekturen an den Rändern, die man bei Adobe leider nicht abschalten kann. Ansonsten bekommt man mit passenden Einstellungen auch bei Adobe mehr als genug Details heraus.

#28 Daniel C.

Daniel C.

    Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 105 Beiträge

Geschrieben 11. Oktober 2013 - 02:45 Uhr

Auch mit Lightroom sieht es brauchbar aus:


Man sieht hier an sich nur die digitalen Korrekturen an den Rändern, die man bei Adobe leider nicht abschalten kann. Ansonsten bekommt man mit passenden Einstellungen auch bei Adobe mehr als genug Details heraus.



Hallo Rico,

ist zwar wieder off-topic, aber dennoch:

Für mich sieht Photo-Ninja hier am besten aus, dann kommt LR und dann in diesem Fall relativ abgeschlagen Irident. Warum? Irrident zeigt z.B. in der Ebene unglaublich viele Artefakte und hat einen sehr digitalen Touch, auch wenn die Details am besten herausgearbeitet werden gefällt mir im Gesamteindruck hier PN einfach am besten.

LR hat sich mittlerweile einigermaßen gemausert, nichts desto trotz hat man mit LR gerade bei Landschaftsaufnahmen nach wie vor große Probleme, C1-Express ist hier schon deutlich besser nach meinen Erfahrungen.

Für mich als langjährigen LR-Nutzer ist das aber immer noch sehr ärgerlich das sich der Platzhirsch hier doch relativ schwach darstellt. Für Fuji-Raws nutze ich mitlerweile C1-Express, aber es passt halt nicht so richtig in meinen normalen Work- und Archivierungsflow. Und weiteres Geld für weitere Raw-Converter möchte ich einfach nicht ausgeben.
Zum Glück sind in der Regel schon die Jpegs absolut ausreichend und die können auch in LR noch gut feingetuned werden ;)


Gruß,
Daniel

Edit: Der Himmel sieht wiederum bei LR mit Abstand am besten aus - naja, irgendetwas gibt es wohl immer :D

#29 mapu

mapu

    T.A.F.K.A.P.

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.738 Beiträge
  • LocationMinga!

Geschrieben 11. Oktober 2013 - 07:54 Uhr

Soll das jetzt hier der dritte aktuelle Thread über RAW-Konverter werden?

Flickr

«De gustibus non est disputandum»


#30 Maxbas

Maxbas

    Profi Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.397 Beiträge

Geschrieben 11. Oktober 2013 - 08:07 Uhr

wir sind ohne Aufsicht. die Eltern sind übers Wochenende weg. Sturmfrei im Forum! ;)

Documentary Photographer www.mansouraalam.de

Picture Bloghttp://runngunmuc.tumblr.com/


#31 mapu

mapu

    T.A.F.K.A.P.

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.738 Beiträge
  • LocationMinga!

Geschrieben 11. Oktober 2013 - 08:46 Uhr

wir sind ohne Aufsicht. die Eltern sind übers Wochenende weg. Sturmfrei im Forum! ;)


In diesem Forum nicht nur übers Wochenende! ;)

Flickr

«De gustibus non est disputandum»


#32 Mister_L

Mister_L

    Benutzer

  • Members
  • PIPPIP
  • 99 Beiträge

Geschrieben 12. Oktober 2013 - 15:41 Uhr

Das 18er wird in der Tat seit langem unterschätzt, gerne auch schlecht geredet. Insbesondere für Landschaftsfotos soll es gänzlich ungeeignet sein...


Ungeeignet ist es ganz sicher nicht, aber IMHO bei weitem nicht auf dem Niveau vom 35er oder dem 14er. Das merke ich z.B. bei A3+ Prints, wenn auch nicht extrem. Auf Webskalierung ist das natürlich zu vernachlässigen.

LG
Mister_L

#33 flysurfer

flysurfer

    Master of the Universe a.D.

  • Premium Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 23.275 Beiträge
  • LocationNürnberg

Geschrieben 12. Oktober 2013 - 15:49 Uhr

Vielleicht hat dein Objektiv ja einen optischen Defekt, nicht alle Exemplare sind immer voll vergleichbar. Und natürlich ist es für maximale Randschärfe sinnvoll, digitale Verzeichnungskorrekturen zu minimieren, was bei einigen Konvertern leicht möglich ist, etwa C1, ID, PN, AR, RPP...

Da hier von mir durchgehend 100% Beispiele mit verlusttfreier Kompression gepostet wurden (wozu mache ich mir eigentlich die Mühe?) kann von "Webskalierung" keine Rede sein.

Aber klar, 35, 14 und 23 sind optisch korrigiert und somit noch einmal eine Klasse besser. Nur sieht man die Unterschiede keineswegs so deutlich, wie einige Experten uns das seit über einem Jahr weismachen wollen.

Bearbeitet von flysurfer, 12. Oktober 2013 - 15:51 Uhr.


#34 Mister_L

Mister_L

    Benutzer

  • Members
  • PIPPIP
  • 99 Beiträge

Geschrieben 12. Oktober 2013 - 21:38 Uhr

Vielleicht hat dein Objektiv ja einen optischen Defekt, nicht alle Exemplare sind immer voll vergleichbar. Und natürlich ist es für maximale Randschärfe sinnvoll, digitale Verzeichnungskorrekturen zu minimieren, was bei einigen Konvertern leicht möglich ist, etwa C1, ID, PN, AR, RPP...

Da hier von mir durchgehend 100% Beispiele mit verlusttfreier Kompression gepostet wurden (wozu mache ich mir eigentlich die Mühe?) kann von "Webskalierung" keine Rede sein.

Aber klar, 35, 14 und 23 sind optisch korrigiert und somit noch einmal eine Klasse besser. Nur sieht man die Unterschiede keineswegs so deutlich, wie einige Experten uns das seit über einem Jahr weismachen wollen.



Keine Ahnung warum du gleich so in den Saft gehst, aber meine Aussage hat sich eigentlich nicht auf DEINE Bilder bezogen. Ich meinte, dass ich bei MEINEN Bildern bei A3+ einen Unterschied sehe, bei Webskalierung nicht. Ich verwende die Bilder gerne OOC und da wird die elektronische Korrektur ja offenbar angewendet.

Und ich habe schon mehrmals geschrieben, dass ich das 18er mag, dass es aber nicht in der Liga des 35er oder 14er spielt. Nicht mehr, nicht weniger. Und diese Aussage hast du ja jetzt bestätigt.

LG
Thomas

#35 flysurfer

flysurfer

    Master of the Universe a.D.

  • Premium Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 23.275 Beiträge
  • LocationNürnberg

Geschrieben 12. Oktober 2013 - 21:44 Uhr

Genau darauf beziehe ich mich, denn bei A3 sollte man eigentlich noch keinen beachtenswerten Unterschied sehen. Tatsächlich sind die Unterschiede selbst bei 100% eher gering, wenn man sauber entwickelt und die digitale Korrektur minimiert. Deshalb die Frage, ob mit der Linse wirklich alles in Ordnung ist.

#36 Mister_L

Mister_L

    Benutzer

  • Members
  • PIPPIP
  • 99 Beiträge

Geschrieben 12. Oktober 2013 - 22:13 Uhr

Genau darauf beziehe ich mich, denn bei A3 sollte man eigentlich noch keinen beachtenswerten Unterschied sehen. Tatsächlich sind die Unterschiede selbst bei 100% eher gering, wenn man sauber entwickelt und die digitale Korrektur minimiert. Deshalb die Frage, ob mit der Linse wirklich alles in Ordnung ist.


Da muß ich wohl mal Tests mit einem RAW Konverter machen. Bis jetzt habe ich halt keinen gefunden, der mir wirklich gefällt. Ich komme aus der Nikon Ecke und bin die Arbeit mit Capture gewohnt, vor allem aber auch die Tatsache, dass Capture die gleichen Presets wie die Nikon Kameras beherrscht. Bei Fuji habe ich leider noch nicht gefunden was ich suche, Silky gefällt mir gar nicht, LR detto. Mich stört vor allem, dass man keine Fuji Presets hat.

Die digitale Korrektur in der Kamera (X-Pro1) kann man ja leider nicht ausschalten.

LG
Thomas

#37 flysurfer

flysurfer

    Master of the Universe a.D.

  • Premium Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 23.275 Beiträge
  • LocationNürnberg

Geschrieben 12. Oktober 2013 - 22:22 Uhr

Für C1 gibt es ja auch ICC Profile mit den 6 Fuji-Filmsimulationen, hat neulich erst jemand auf DPR im Forum gepostet.

#38 Mister_L

Mister_L

    Benutzer

  • Members
  • PIPPIP
  • 99 Beiträge

Geschrieben 12. Oktober 2013 - 23:20 Uhr

Für C1 gibt es ja auch ICC Profile mit den 6 Fuji-Filmsimulationen, hat neulich erst jemand auf DPR im Forum gepostet.


Das wusste ich noch nicht. Danke für die Info!

LG
Thomas

#39 TKH

TKH

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 180 Beiträge

Geschrieben 13. Oktober 2013 - 10:31 Uhr

Mir gefällt insbesondere die niedrige Naheinstellgrenze von 18cm. Das gibt mir persönliche tolle Möglichkeiten der Fotografie.
Ich bin halt von meinen manuellen Voigtländer Objektiven wesentlich grössere Abstände gewöhnt.
Das, kombiniert mit der Lichtstärke und dem durchaus ansehnlichen Bokeh macht einfach Freude.

Hiermal ein Beispiel mit Offenblende f2:

Angehängte Dateien


  • Glasbläser und photona gefällt das
Fuji X-Pro2 + Fuji X-E1 Navy Blue CCSamyang 12mm f2 + XF 18mm f2 + Olympus Zuiko 24mm f2.8 an Kipon Tilt/Shift + XF 35mm f1.4 + XF 56mm f1.2 + Bokina Macro 90mm f2.5 + XC 50-230mmF4.5-6.7 OIS

Mein Foto Blog

radioRAW - Der gesellige Fotopodcast

#40 TKH

TKH

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 180 Beiträge

Geschrieben 13. Oktober 2013 - 10:48 Uhr

f 2.8

Angehängte Dateien


  • Glasbläser gefällt das
Fuji X-Pro2 + Fuji X-E1 Navy Blue CCSamyang 12mm f2 + XF 18mm f2 + Olympus Zuiko 24mm f2.8 an Kipon Tilt/Shift + XF 35mm f1.4 + XF 56mm f1.2 + Bokina Macro 90mm f2.5 + XC 50-230mmF4.5-6.7 OIS

Mein Foto Blog

radioRAW - Der gesellige Fotopodcast


Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0