Jump to content

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

In gewisser Weise mag ich mein Helios Objektiv sehr. Hier habe ich die 58mm f2 Version, nennt sich 44M.

 

Unter dem Namen Helios sind zuhauf Objektive auf dem Markt, auch in verschiedenen Versionen - Blendenlamellen, Brennweiten, Anschlüsse etc.

 

Vielleicht können wir hier Bildbeispiele und Wissenswertes sammeln. Die Heliosobjektive werden ja immer mal wieder als Portraitlinsen empfohlen und zeichnen sich oft durch ein Wirbelbokeh aus, wobei sie abgeblendet richtig gut scharf sind.

Gegenlich ist traumhaft usw.

 

Eigentlich alles toll, billig sind sie auch zumeist. Wo ist der Haken? Hohe Serienstreuung was Qualität angeht. Meins ist in der Fokussierung "schwergängig", soll heißen, wenn ich richtig rum drehe, schraub ich es eher aus der Fassung als das ich den Fokus verstelle. Und schwer ist es. 

 

Ich fang mal an:

 

Gegenlicht

 

autumn light von pu bär auf Flickr
 
Bokeh
 
Landschaft
Am Morgen von pu bär auf Flickr
 
Diese sind alle auf der Fuji X-Pro 1 entstanden, also mit Crop.
 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Tatsächlich habe ich mal ein Wagnis unternommen. 

In HK einen 10€-Zwischenring bestellt: M42 auf C/Y... Für letzteres habe ich einen Speed Booster angeschafft. Das Auflagenmaß ist beinahe identisch und ein vorsichtiges Einschrauben ergab: Passt! 

 

Also das Helios heut mal als Kleinbildformatlinse ausgeführt - Fazit: Ich hatte es vermisst. Früher auf der alten Zenit...

Jetzt muss ich nur noch das Objektiv mal einschicken zum Reinigen oder ein "neues" kaufen.

Offenblendig nicht ganz knackig aber ausreichend. Kaum Vignette.

 

Hier mal f2.8

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

...

 

Gegenlicht

 

autumn light von pu bär auf Flickr
 
Bokeh

 
...

 

Elmar, mir gefallen die Bilder richtig gut. Die transportieren (ohne ein wirkliches Motiv zu haben) unwahrscheinlich gut die Stimmung, die da - vermutlich - vorgeherrscht hat!

Wenn Du weißt, wie ich das meine?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Elmar, wenn ich es richtig verstanden habe, braucht man für das Helios einen M42-Adapter für Fuji X? Entschuldige die blöde Frage, aber ich habe bei dem Thema Fremdobjektive keine Ahnung. Danke im Voraus für Deine Antwort!

 

Gruß Klaus

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bokeh

 

 

Das ist so richtig "Meines" - Klasse!

 

PS: Mit den "Speedboostern" kann ich mich generell nicht anfreunden - Randunschärfen und zerstörtes Bokeh sind wiederum nicht so "Meines"

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen, habe gerade ein wunderbar erhaltenes Helios 58mm-Objektiv (M-44-7) erstanden, das allerdings keine Gegenlichtblende hat. Daher Frage, welche Gegenlichtblende ist empfehlenswert?

 

Gruß Klaus

Share this post


Link to post
Share on other sites

#10: Jörg, ich hatte schon auf deine Bilder gewartet!

 

 

 

Hallo zusammen, habe gerade ein wunderbar erhaltenes Helios 58mm-Objektiv (M-44-7) erstanden, das allerdings keine Gegenlichtblende hat. Daher Frage, welche Gegenlichtblende ist empfehlenswert?

Gruß Klaus

 

Glückwunsch! Evtl lohnt sich ja eine einfache zum Einschrauben - die "Filtergröße" ist mir allerdings nicht bekannt. Für mein Helios nehme ich keine Gegenlichtblende. Die Frontlinse sitzt recht tief und die Flares sind hübsch genug.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hat auch mal jemand das Helios 77 oder Helios 40-2 zum zeigen?

Das 77 hat auch ein schönes Rendering. https://www.flickr.com/photos/pasharome/11171866005/in/pool-1375520@N25/

Edited by margunov

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das 40-2 ist ja leider kein Geheimnis mehr. Da überlege ich auch schon ne Weile.

Etwas günstiger gibt es das Ding auch mit Fixblende 85/ 1,5 ( nicht das 1,2! Das ist ne andere Konstruktion)

Wurde damals im Nachtsichtgerät Cyclop H3T-1 mit M42 Bajonett eingesetzt. Leider auch hier in den letzten Jahren Preissprung im dreistelligen Prozentbereich.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Etwas günstiger gibt es das Ding auch mit Fixblende

85/ 1,5 ( nicht das 1,2! Das ist ne andere Konstruktion)

Wurde damals im Nachtsichtgerät Cyclop H3T-1 mit M42 Bajonett eingesetzt. Leider auch hier in den letzten Jahren Preissprung im dreistelligen Prozentbereich.

Das zyklop ist aber eher von der unhandlichen Sorte.

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Hier habe ich die 58mm f2 Version, nennt sich 44M.

 

Bokeh

 

Du bist schuld Elmar ... jetzt habe ich mir auch so ein Helios 44-M-7 gegönnt ... war ja nicht soooooo teuer ...

Edited by Enzio

Share this post


Link to post
Share on other sites

 und irgendwann willst Du dann sicher auch das Original haben :-)

 

ach ...

für den Anfang muss das CZJ Pancolar 50/1.8 (8 BL) reichen ... das ist auch unterwegs zu mir ... 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...