Jump to content
Mehrdad

Reviews, Meinungen etc zu anlogen Kameras

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Ich dachte mir so eine kleine Fundgrube der Meinungen über analoge Kameras wäre doch ganz nett, oder?

 

Jeder kann sein Liebling hier oder hier verlinkt vorstellen?

ich mache mal den Anfang mit (leider nicht meiner eigenen) der Bessa III, die ich neulich für ein Woche testweise zur Verfügung hatte.

 

http://www.qimago.de/die-bessa-iii-aus-dem-hause-voigtlaendercosina-japan/

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn es eine Analoge Kamera gibt, die im Fuji-Forum vorgestellt wird, dann muss es diese sein:

 

Vintage II by lichtgriff, on Flickr

 

Meine geliebte Fujica ST801 !

 

Die Fujica ST801 kam 1973 auf den Markt und wartete damals mit einem Novum auf: Belichtungsmessung mit 2 Silizium-Fotodioden, die mit einer (heute) normalen Silberoxidbatterie betrieben werden. Dazu ein Tuchverschluss mit einer schnellsten Verschlusszeit von 1/2000 Sek. Belichtungsmessung wahlweise bei Offenblende oder Arbeitsblende. Ein excellent verarbeitetes und auch recht schweres Gehäuse mit M42 Schraubgewinde.

 

Die große Offenbahrung kommt aber erst, wenn man in den Sucher guckt. Mit dem Standardobjektiv einem Fujinon EBC 55mm 1:1.8 erreicht der Sucher eine unglaubliche Vergrößerung von 0,97x (!). Für eine KB Kamera ist das gigantisch und bis heute unübertroffen. Lässt man beide Augen offen, kann man keinen Größen- und Helligkeitsunterschied zwischen den Augen erkennen. Das ist einfach legendär. Hält man sich nach der ST801 eine einstellige Canon EOS ans Auge bekommt man schan fast Schüttelfrost

 

Die Fujica Linsen wurden seit Anfang der Siebziger mit einem völlig neuartigen Beschichtungssystem versehen, dem Electro Beam Coating = EBC. Der moderne Fuji-X'er kennt die Bezeichnung ja und diese Linsen sind wirklich exellent gut.

 

Zum Ein-Aussschalten der Belichtungsmessung und zur Blockade des Auslösers kann man den Auslöseknopf hochziehen und verdrehen. Den ungeübten Novizen kann man damit in den Wahnsinn treiben und in manchen Auktionen wurden diese Kameras mit dem Hinweis auf einen "defekten" Auslöser schon günstig angeboten.

 

Zum Blitzen hat die ST801 einen Hotshoe, eine X-Buchse und eine FP-Buchse. Auch ein nettes Gimmik: Die Objektive rasten am Ende des Eindrehens mit einem Klick ein, wie ein Bajonett.

 

Die Kamera ist seit 1973 im Familienbesitzt und ein unbezahlbares Stück Geschichte. Sie funktioniert noch wie am ersten Tag.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Papa hat neues Spielzeug erhalten

Eins ist eingezogen, eins muss demnächst (erst mal???) wieder gehen

 

 

Ich war mal so frei das Thema zu erweitern

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Ich versuche es erst einmal ohne Aufstecksucher, zumal die M und das 25er für mich mehr eine Art Reportage Kamera ist als eine die ich z.B. für Architekturaufnahmen nehmen will. Sprich so exakt muss es nicht sein. Ich hatte in Tokyo mir einen VC 25mm mal kurz ausgeliehen und durfte damit vor die Tür, es hat mich doch sehr irritiert immer zwischen den zwei Suchern zu wechseln. Vor Ort habe ich einen Film gleich mal entwickeln lassen und ich lag in der Regel sehr gut.

 

Im Moment also kein Bedarf für einen Sucher.

Edited by Mehrdad

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich versuche es erst einmal ohne Aufstecksucher, zumal die M und das 25er für mich mehr eine Art Reportage Kamera ist als eine die ich z.B. für Architekturaufnahmen nehmen will. Sprich so exakt muss es nicht sein...

 

Zumal die M6 ja auch einen 28er Frame einspiegelt und dann gibt man da halt was zu ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das 25'er hat für Messsucherverhältnisse eine sensationelle Naheinstellgrenze. Wie klappt das denn so?

Meine Filme, wo ich das unter anderen ausprobiert habe kommen morgen erst.

Allerdings habe ich da einen recht simpelen Workaround zu gelesen.

Bei der M6 ist ja ab 0,7m Schluss mit Messsucher. Man fokussiert also bis auf eben diese 0,7m und von dieser Stelle geht man dann so nahran an das Objekt das die Schärfeebene im Messsucher eben noch zu sehen ist.

Also die zwei Mischbilder immernoch in diesem Patch oder wie man das nennt. Da ist dann die 0,5m

 

Ging ganz gut in der Realität....mit beweglosen Objekten natürlich. Morgen werde ich wissen ob es dann auch auf Film gebannt geklappt hat

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie ist das 35er so? Ich hatte es kurz an der Kamera, fand den Fokusweg ( mir zu lang)  und Fokuswiderstand (mir zu starr) nicht so schön wie bei den Leica. Abbildungsleistung soll allerdings sehr gut sein.

Es schient sehr gut zum M Sensor zu passen. Die Bilder die ich da gesehen habe, gefielen mir sehr gut.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe das eben erst ausgepackt und muss erst mal die Tokyo Bilder verarbeiten. Heute die digitalen und morgen und übermorgen die analogen. 5 filme habe ich durch die M6 gejagt. 25mm an der M6 und meistens den tcl an der x100t...ich glaube das ist meine neue Traumkombi!

Ich habe in Tokyo nichts vermisst. 25, 35 und 50mm und das alles in kleinem Packmaß. Ich bin begeistert....mal sehen ob ich so auch noch denke wenn ich die Bilder morgen abhole

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich wünschte die ZMs hätten diesen Chromring nicht an den schwarzen Linsen. Da mein 1.  28mm Wunschobjektiv nicht zu bekommen und mein 2. 28mm Wunschobjektiv nicht zu bezahlen ist, schaue ich mich gerade nach dem 28mm 2.8 ZM um.

Edited by Maxbas

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich wünschte die ZMs hätten diesen Chromring nicht an den schwarzen Linsen. Da mein 1.  28mm Wunschobjektiv nicht zu bekommen und mein 2. 28mm Wunschobjektiv nicht zu bezahlen ist, schaue ich mich gerade nach dem 28mm 2.8 ZM um.

Mach Dir ne schwarze Sonnenblende ran und schon ist der Chromring weg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Alleine schon zum Schutz?

 

Absolut!

Ich hatte mal (zu seligen DSLR Zeiten) ein manuelles Nikon Objektiv an einen Forenkollegen in Köln verkauft; er suchte es für seinen Neffen ...

Wir haben uns dann in seinem "Laden" getroffen und auf dem Tisch lag eine fette D3 (damals das Nikon Flagschiff) mit einem Satz (6?) manueller Zeiss ZF-Linsen - damals für mich ein unerfüllbarer Traum

.

Er hatte die alle ohne Deckel, aber mit GeLi, jeweils mit der Frontlinse nach unten in der Fototasche (o.k., ich wollte heute sowas nicht mehr tragen wollen

)

Begründung: Schneller Zugriff und optimaler Schutz auch beim "Anbandeln"!

Das mache ich heute im Zweifel noch so - GeLi ja, Deckel nur wenn nötig ...

 

Der Chromring verschwindet hinter den GeLis einfach ....

Edited by D700

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jupp! Genauso handhabe ich es auch. Dank der Geli brauch ich im Grunde kein Objektivdeckel und bin so schneller bereit mit der Kamera. Bei der Leica ist es von Vorteil ausserdem, da es mir trotz Zeichen auch schon passiert ist das ich ein schwarzes Bild aufgenommen habe

 

Zum Zeiss 25mm.

Ich mag das Bokeh, sofern es bei einem 25mm eins gibt und volle Lotte ins Licht ist auch kein Problem für die Optik.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Diesen Kontrast hätte ich mit dem 24'er f2,8 von Canon nicht rein bekommen. ....

Meinste echt??

Ich habe das FD auch recht ordentlich in Erinnerung?

Muss mal ein Shootout machen für mich. Die f1 und das FD24mm und die Leica und das Zeiss 25mm

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei der Reflexion vom Gebäude rechts oben bin ich mir ziemlich sicher, dass in dieser Form das Canon da nicht ran kommt und mehr Flare zeigen wird. Sollte ich irgendwann nach Berlin kommen, machen wir einen Vergleich. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich habe nie einen Objektivdeckel auf einem Objektiv außer zuhause zur Aufbewahrung, drauf dafür einen B und W Klarfilter. 

Ich besitze das 25mm ZM ja auch, überlege aber es gegen die 28mm Variante einzutauschen. 

 

Mit der Geli ragt das 25er noch mehr in den Sucher

Edited by Maxbas

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das 25'er hat für Messsucherverhältnisse eine sensationelle Naheinstellgrenze. Wie klappt das denn so?

 

 

Meine Filme, wo ich das unter anderen ausprobiert habe kommen morgen erst.

Allerdings habe ich da einen recht simpelen Workaround zu gelesen.

Bei der M6 ist ja ab 0,7m Schluss mit Messsucher. Man fokussiert also bis auf eben diese 0,7m und von dieser Stelle geht man dann so nahran an das Objekt das die Schärfeebene im Messsucher eben noch zu sehen ist.

Also die zwei Mischbilder immernoch in diesem Patch oder wie man das nennt. Da ist dann die 0,5m

 

Ging ganz gut in der Realität....mit beweglosen Objekten natürlich. Morgen werde ich wissen ob es dann auch auf Film gebannt geklappt hat

 

Okay, hier mal ein Beispiel was ich auf diese Art und Weise aufgenommen habe. Bei einem 25mm und f2.8 spielt einem natürlich auch die dof ganz gut in die Karten.

Ich bin ganz zufrieden mit dem Ergebnis dieses Workarounds

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hier mein Schätzchen, vom ersten richtigen Geld als frisch ausgelernter Geselle gekauft:

 

 

Ich war immer neidisch, dass mein Bruder eine Spiegelreflex hatte und ich nicht. Zwar durfte ich mir immer seine AE-1 oder A-1 ausleihen, aber nie hatte ich eine eigene. Neben der Blendenautomatik, wie bei Canons A-Serie üblich, ist hier auch Zeitautomatik möglich. Neben dem Design, gibt es zwei Features, welche ich schön finde. Erstens: Die Multispotmessung. Damit hat man wunderschön, den Kontrast ausmessen können. Der zweite Punkt ist die Programmautomatik mit Shift, womit man die Wunschkombinationen auf 7 Stufen durch probieren konnte.

 

Im letzten Sommer ist irgendwie Fett ausgetreten und auf die Lamellen des Verschusses gekommen. Dieses habe ich mit Isopropanol entfernt und nun ist alles wieder gut.

 

Während mein Bruder mit der A-1 den riesigen Powerwinder mit 8(?) Batterien hatte, kam man hier mit 4 aus. Gut der Powerwinder hatte dafür einen Hochformatauslöser.

Edited by riesi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...