Jump to content

"Perlen" für die Fuji X......Fremdobjektive bis maximal 500 € JEKAMI


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Habe auch noch zwei Perlen beizutragen. Zum einen das relativ bekannte Contax G 90/2.8, eine kleine Linse mit toller Schärfe und Farbwiedergabe. Einziges Problem ist der fehlende Fokusring, ich nutze einen Adapter von Kiwi und das Fokussieren funktioniert einwandfrei ohne Hakeln oder so. Dieses Objektiv gibt es mit etwas Glück schon ab 150 Euro, der Adapter kostet nochmal etwa 50 Euro.

 

Eher unbekannt und in meinen Augen dadurch völlig unterschätzt ist das Nikon 75-150 3.5 Serie E. Entgegen dem allgemeinen Trend fallen die Preise für dieses Objektiv, meines habe ich noch für etwa 120 Euro gekauft, man bekommt es mittlerweile auch schon öfters für 70 Euro. Die Leistung an der X-E1 ist sehr gut, auch schon ab Offenblende nutzbar, dazu ist das Objektiv für ein relativ lichtstarkes Telezoom vergleichsweise leicht und kompakt. Durchaus einen Versuch wert!

 

Anbei noch zwei Bilder mit dem Contax G 90/2.8:

 

XE1S2576 by madSec, on Flickr

 

XE1S2573 by madSec, on Flickr

 

 

Link to post
Share on other sites
  • Replies 1.1k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Hier auch eine schöne Kombi die preislich im Rahmen ist:   Hallo Gast! Du willst die Bilder sehen? Einfach registrieren oder anmelden!  Nikon Nikkor 1.2 50mm AiS     eine Aufnahme - gemacht mit dieser Kombi:   Hallo Gast! Du willst die Bilder sehen? Einfach registrieren oder anmelden!  Ed.

Nikkor-AI  4/200mm: Hallo Gast! Du willst die Bilder sehen? Einfach registrieren oder anmelden!

Ich hab das 44-3. Auch schöne Linse, finde ich. Hallo Gast! Du willst die Bilder sehen? Einfach registrieren oder anmelden! Hallo Gast! Du willst die Bilder sehen? Einfach registrieren oder anmelden!

Posted Images

Das Fujinon XF 2,8/27mm ist ein angesagtes, leistungsstarkes Objektiv. Zweifelsohne. Dennoch finde ich es mit der Lichtstärke 2,8 nicht besonders aufregend. Ich habe daher nach einer Alternative gesucht und bin bei Contax/Yashica fündig geworden: Tessar 2,8/45mm T*. Unheimlich pancakig und ein wirkliches "Adlerauge".

Für die auch fotoperspektivische Alternativnutzung braucht es einen Speedbooster, dann bekommt man den Blickwinkel eines 32 mm mit Lichtstärke F2. Ist jedenfalls sehr niedlich, das Tessar.

 

Noch besser scheint mir für den "Lupenadapter" und als Universallinse mein Voigtländer SL Pancake Ultron 40/2 geeignet, das wird dann ein 28 mm mit Lichtstärke F1.4 und damit eine echte XF27-Konkurrenz mit solidem manuellen Fokus und Blendenring mit halben Blendenstufen.

 

So entsteht auch mein persönlicher und einziger "Perlen"-Beitrag, aus schon früher geposteten Beiträgen zusammengestellt und alles verlinkt:

 

Und ein Testbild mit Offenblende F2, aber am normalen Cropadapter:

Die Voigtländer SL-I-Linsen sind meine Perlen an der Fuji X, habe das 40/2 und 75/2,5 (im Hintergrund von Bild 1). Hier also auch noch ein Bild mit dem Color Heliar 75/2,5 bei F2.5:

 

Vom Voigtländer SL "Nokton" 58/1,4 aus der SL-II-Serie (Nikon Ai-S) habe ich dann noch dessen Vorbild, das charaktervolle Topcon RE Auto-Topcor 58/1,4 (Cosina hatte übrigens eine SL-I-Variante im exakt gleichen Design gebaut):

Und ein weiteres (aber leicht fehlfokussiertes

) Bild mit Lichterkringeln bei F1.4:

Edited by outofsightdd
Link to post
Share on other sites

Noch (für mich mindestens) eine Perle. Tair 11a, das russische 20-Blendelamellen-Monster. Ich warte sehnsüchtig auf den Frühling und schöne, sonnige Motive.

Edited by andreas74
Link to post
Share on other sites

Noch (für mich mindestens) eine Perle. Tair 11a, das russische 20-Blendelamellen-Monster. Ich warte sehnsüchtig auf den Frühling und schöne, sonnige Motive...

...geht mir auch so und bin dabei: Meyer Optik Görlitz Orestor 135/2,8 für EXA mit Blendenvorwahl und "nur" 15 Blendenlamellen.

Hier habe ich aus Mangel an sinnvollen Testmöglichkeiten dazu noch kein Urteil abgegeben.
Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

...geht mir auch so und bin dabei: Meyer Optik Görlitz Orestor 135/2,8 für EXA mit Blendenvorwahl und "nur" 15 Blendenlamellen.

Hier habe ich aus Mangel an sinnvollen Testmöglichkeiten dazu noch kein Urteil abgegeben.

Habe mir auf Flickr Fotos, die mit dem Orestor gemacht worden sind angeschaut. Schöne Linse.

 

Gruß, A.

 

Gr

Link to post
Share on other sites

Eine weitere Perle ist das Tamron Adaptall-2 24mm 2.5.

Bei Offenblende schon scharf bis in die Ecken. Klein, leicht und noch günstig zu bekommen.

Ideal für Street und Landschaft. Im Nahbereich auch gut zu gebrauchen (mit schönem Bokeh für ein 24mm).

Für Infrarot-Fotografie auch sehr Interessant da es keinen Hot Spot produziert.

 

Preislich liegt es je nach Zustand momentan zwischen 50,00 und 100,00 Euro

 

 

 

Hier ein Bild im Nahbereich bei Offenblende:

 

 

 

Ed.

Edited by EdwinDrix
Link to post
Share on other sites

und ein Nachschlag:

 

tam2425-02.jpg

Deine Bilder sind beispielhaft !! Das Objektiv hatte ich auch kurz an der X T1, nur  so zum "spielen", da viel mir sofort die Schärfe und das angenehme Bokhe auf.

Edited by Proasa
Link to post
Share on other sites

Ich habe es mir eigentlich nur für meine demnächst auf IR umgebaute X-E1 geholt.

Als das Tamron dann ankam, habe ich an der X-T1 mit dem Objektiv so wie Du ein

bisschen gespielt. In Lightroom war ich dann sehr angenehm überrascht von der

Quallität die das 24er Tamron liefert. Wenn ich es mit dem Kiron 24mm 2.0 vergleiche,

ist das Tamron sehr nah drann und meiner Meinung nach an den Rändern sogar besser.

 

Ed.

Edited by EdwinDrix
Link to post
Share on other sites

Ed, woher weißt du das?

Bin immer dankbar für eine Info zu hot-spot-freien Linsen....

Na dann habe ich doch einen schönen Link für Dich:

 

KLICK MICH

 

Durch die Seite bin ich auf das Tamron aufmerksam geworden (ist ziemlich weit unten auf der Seite) und habe es mir gekauft.

Zudem habe ich es mit der X-T1 und einem Hoya R72 selbst getestet. Kein Hot Spot!!!

 

Ed

 

P.S.: das Fujinon 35mm 1.4 R ist übrigens auch Hot Spot frei

Edited by EdwinDrix
Link to post
Share on other sites

Danke Ed, die Seite kannte ich, habe aber nicht daran gedacht, dass da auch Adaptall-Linsen drin sein könnten.....

Meine Fuji-Linsen sind leider alle bad performer, da muss also das Altglas ran.....

 

Edit: Komisch, das 2,5/24 steht bei den poor performers..... !?

Edited by Ridley
Link to post
Share on other sites

Stimmt!!!

Das ist echt seltsam. Ich habs Gestern noch bis Blende 8 hoch getestet. Kein Hotspot.

Ich gucke Morgen mal ob ich die Bilder noch auf der Karte habe, dann kann ich sie Dir gerne zusenden.

 

Ed.

 

P.S.: das Objektiv hat auch exakt die gleiche Rechnung und Vergütung wie das "Nicht-Adaptall".

Eventuell gibt es da verschiedene Versionen. (?)

Edited by EdwinDrix
Link to post
Share on other sites
Edit: Komisch, das 2,5/24 steht bei den poor performers..... !?

 

Ich hatte keine Bilder mehr auf der Karte, also habe ich vorhin noch mal schnell ein paar Bilder geschossen.

Bitte nicht auf die Farben achten, mangels Grün konnte ich keinen gescheiten Weissabgleich auf ein

Blatt, eine Wiese oder Ähnliches machen:

 

Blende 4.0

 

Ich habe das Zentrum des Bildes absichtlich in den Schatten gelegt, damit der Hot Spot (wenn vorhanden)

ordentlich auffällt.

 

wie Du sehen kannst, kein Hot Spot.

Ich habe von Offenblende bis Blende 8 hoch eine Reihe geschossen und nirgens den Hauch eines Hot Spots

finden können.

 

Entweder gibt es vom 24er Tamron Adaptall-2 mehrere Versionen, oder die Aussage auf der Website ist schlicht falsch.

 

Viele Grüße,

Ed.

Edited by EdwinDrix
Link to post
Share on other sites

 

Entweder gibt es vom 24er Tamron Adaptall-2 mehrere Versionen, oder die Aussage auf der Website ist schlicht falsch.

 

Viele Grüße,

Ed.

 

Hi Ed,

laut adaptall-2.org gabs zwei Versionen der Linse, allerdings optisch identisch..... na um so besser....

 

"Note that Tamron's later cosmetically redesigned model 01BB features the same optical design as this model 01B."

Edited by Ridley
Link to post
Share on other sites

Mich würde folgendes interessieren (passt allerdings nicht ganz zur Überschrift):

Wenn ihr eure "Perlen" an Fuji anschließt, verwendet ihr hierzu kostengünstige Adapter oder greift ihr auf deutsche Marken, wie z.b. Novoflex, zurück?

 

Ich habe für meine Nikkor-Linsen einen Novoflex Adapter, aber keine Ahnung, ob es ein preiswerter aus Asien auch getan hätte.

Nun habt ihr mir hier doch etwas den Mund lang gemacht und ich habe aus alten analogen Zeiten noch M42 Linsen da. Da würde mich sehr interessieren: wieder Novoflex oder einen, der nur die Hälfte oder ein Drittel kostet.

Hat jemand Vergleiche der Adapter angestellt?

"Wer billig kauft, kauft zwei Mal" - ist da was dran?

Link to post
Share on other sites

Hi Ed,

laut adaptall-2.org gabs zwei Versionen der Linse, allerdings optisch identisch..... na um so besser....

 

"Note that Tamron's later cosmetically redesigned model 01BB features the same optical design as this model 01B."

Nur kurz zur Info, meine Version ist das 01B.

Jetzt müsste man noch mal ein 01BB auf die IR-Nutzbarkeit testen. Eventuell erzeugt nur das

01BB einen Hot Spot.

 

Ed.

Edited by EdwinDrix
Link to post
Share on other sites

Ich habe für M42 auch den Kiwi - preiswert und gut.

 

Jetzt "Goodbye Fuji"?

Ja - komischerweise schon (wundere mich über mich selbst) - bin irgendwie mit dem Fujisystem nicht so recht warm geworden, bzw. verstehe ich da die ein- oder andere Entscheidung von Fuji nicht so recht. Wenn ich jedenfalls die Augen schließe und mir vorstelle mit was ich zukünftig fotografiere, hab ich da keine Fuji mehr in der Hand. Aber das ist jetzt sicher offtopic und gehört hier sicher nicht her...

Link to post
Share on other sites

Ja - komischerweise schon (wundere mich über mich selbst) - bin irgendwie mit dem Fujisystem nicht so recht warm geworden, bzw. verstehe ich da die ein- oder andere Entscheidung von Fuji nicht so recht. Wenn ich jedenfalls die Augen schließe und mir vorstelle mit was ich zukünftig fotografiere, hab ich da keine Fuji mehr in der Hand. Aber das ist jetzt sicher offtopic und gehört hier sicher nicht her...

 

Naja, ist doch gut, dass es viele verschiedene und hoffentlich für jeden dann das passende Werkzeug(e) gibt...

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...