Jump to content
MiNiVi

Objektivdeckel (Kunststoff) rutscht jetzt nicht mehr durch die Finger

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

 

ist Euch der schwarze Kunststoff-Objektivdeckel (aus dem 3-teiligen Set LHF-X 20 - auch passend für die X 30 - mit Gegenlichtblende und Schutzfilter) ebenfalls schon beim Abnehmen oder Dransetzen durch die Fingern geflutscht? Die beiden vorn befindlichen Teile, die man dafür zusammendrücken muss, sind dummerweise total glatt gearbeitet!? Nachdem mir der Deckel schon einige Male heruntergefallen ist, habe ich heute mit einem Feinbohrfräser auf beiden Seiten eine kleine Nut gezogen … jetzt sind die Teile griffiger und meine Finger rutschen nicht mehr ab. Sieht gar nicht so dramatisch aus wie auf dem beigefügten Foto, fällt kaum auf.
 

Gruß
Michael

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Fuji hat solche Deckel auch selber, hatte mal so einen an einem frühen Prototyp vom 18-135mm, das ich im letzten Mai auf seinem Weg von Japan zu irgendeinem Award mal kurz zum Testen hatte.

 

XF18-135mm Kit Zoom Prototype by ricopress, on Flickr

bearbeitet von flysurfer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oh, hoffe so ein Bild nie in ein Werbeprospekt gelangt.

Der Deckel würde bei mir sofort mal unter die Brause kommen.

Das ist doch ein kleines Baby, das musst Du pflegen!
Der Deckel sieht deutlich besser aus, jetzt die Schrift noch in dezentem Silber

muß aber nicht, sonst wirds auffällig wie ein roter Punkt 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gegen Deckel vor'm Objektiv habe ich was. Der an der X10-X30 ist besonders blöd, denn wenn der darauf ist, kann man die Kamera nicht mehr einschalten.

 

Darum habe ich mir gleich die Sonnenblende gekauft. Die schützt das Objektiv vor unbeabsichtigtem Fingerabdrücken und den gelegentlichen Staub, blase ich mit so 'nem Gummiball weg.

 

Das halte ich schon seit ewigen Zeiten so und mir ist diesbezüglich noch nie etwas schlimmes widerfahren.

Gruß Benedix

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo flyserfer,

das mach mir mal vor. Der Deckel dreht doch durch es sei denn, du packst zu wie 'ne Kneifzange. Und wenn Du das ein paarmal gemacht hast, ist der Samtbelag im Innern des Deckels weg mit dem Erfolg, dass der Deckel nicht mehr hält

Gruß Benedix

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich gehe mal davon aus, das die Konstruktion nicht sonderlich von der x20 abweicht, denn da verhält es sich bei mir auch so - man kann nicht einschalten, wenn das Objektiv drauf steckt. Ich benötige das allerdings, z. B. wenn ich nicht Bilder machen, sondern betrachten oder bearbeiten möchte. Das ist hin und wieder schon mal etwas nervig und hätte gescheiter gelöst werden können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

man kann nicht einschalten, wenn das Objektiv drauf steckt.

 

Es wird immer absurder.

 

Mein Vater und ich haben beide auch eine X20, kann man beide problemlos einschalten, wenn ein Objektivdeckel drauf ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

z. B. wenn ich nicht Bilder machen, sondern betrachten oder bearbeiten möchte. Das ist hin und wieder schon mal etwas nervig und hätte gescheiter gelöst werden können.

 

Dafür schaltet man die Kamera sowieso mit der Wiedergabetaste ein. Eine "gescheite Lösung", die Fuji seit vielen Jahren bei Kompakten praktiziert.

bearbeitet von flysurfer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Übrigens: "Objektivdeckel (Kunststoff)" ist das, was im ersten Post abgebildet ist. Darüber sprechen wir hier. Natürlich nicht über das nutzlose Metallding, das man ohne Geli verwendet. Sonst wäre ja dieses Metallding abgebildet. Das entsorge ich innerhalb von 30 Sekunden nach dem Auspacken der neuen Kamera, dann kommt eine vernünftige Geli dran, und dann das Thema dieses Threads vorne drauf: "Objektivdeckel (Kunststoff)", siehe Abbildung. Gibt's im Handel auch mit Schnur, von wegen nicht mehr verlieren.

bearbeitet von flysurfer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gegen Deckel vor'm Objektiv habe ich was. Der an der X10-X30 ist besonders blöd, denn wenn der darauf ist, kann man die Kamera nicht mehr einschalten.

 

Darum habe ich mir gleich die Sonnenblende gekauft. Die schützt das Objektiv vor unbeabsichtigtem Fingerabdrücken und den gelegentlichen Staub, blase ich mit so 'nem Gummiball weg.

 

Das halte ich schon seit ewigen Zeiten so und mir ist diesbezüglich noch nie etwas schlimmes widerfahren.

Gruß Benedix

 

 

Aus meinem obigen Thread geht eindeutig hervor, dass ich den Original Fuji X30 Objektivschutzdeckel gemeint habe. Und wenn der auf dem Objektiv ist, läßt sich die X30 nicht einschalten, denn durch die Vorwärtsbewegung des Objektives verliert der Deckel jegliche Verbindung zum Objektiv/Einschalter.

 

Das man das Objektiv ausgefahren lassen und durch antippen des Auslösers oder der Wiedergabetaste die Kamera wieder starten kann, ist eine ganz andere Sache. Darum hat flyserfer nicht recht.

 

Und darum sei daran erinnert, dass hier auch Anfänger, neudeutsch Newbys, mitlesen und denen erweist man mit solchen Aussagen einen Bärendienst!

Gruß Benedix

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aus meinem obigen Thread geht eindeutig hervor, dass ich den Original Fuji X30 Objektivschutzdeckel gemeint habe.

 

Das ist natürlich falsch – aber was soll man von jemandem erwarten, der bereits daran scheitert, meinen Usernamen richtig zu schreiben?

 

Zu den Fakten:

 

Erstens ist dies nicht dein Thread, sondern der Thread von MiNiVi.

 

Zweitens ist dort präzise von "Objektivdeckel (Plastik)" die Rede. Für besonders Begriffsstutzige hat MiNiVi sogar ein Bild des besagten Deckels eingefügt – das nenne ich mal Service, davon können sich nicht nur Newbies (mit ie) eine Scheibe abschneiden!

 

Drittens ist in deinem Beitrag (#8) mit keiner Silbe von einer Metallkappe die Rede.

 

Viertens kann man die Kamera (wie beschrieben) auch mit der Wiedergabetaste einschalten, ohne das Objektiv auszufahren. Wenn man die Kamera benutzen möchte, ohne vorher die Metallkappe abzunehmen, steht dem also nichts im Weg. Fotografieren kann man dann freilich nicht, aber mit aufgesetzter Kappe wäre das für die Mehrzahl der Benutzer ohnehin nicht sinnvoll. Deshalb nehmen die meisten Benutzer die Kappe (egal ob Metall oder Plastik) vor dem Einschalten und Fotografieren ab.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo flysurfer,

tut mir leid, dass ich Deinen Namen falsch geschrieben habe.

 

Weißt Du, wir Schwaben können (fast) alles - außer hochdeutsch und englich schon gleich gar nicht. Ich wollte jedenfalls keine Majestätsbeleidigung begehen, denn Deine Beiträge sind sonst immer sehr sachlich und vor allem zielführend und darum lese ich sie gerne.

 

Und im übrigen! Ich denke mal, dass die meisten die hier mit lesen eine X10, X20 oder X30 ihr eigen nennen oder vor haben sich eine zu kaufen. Also können sie selbst schnell heraus finden, wie das Einschalten mit oder ohne Deckel klappt.

 

in meinem Beitrag habe Ich nur geschildert, weshalb ich den X30 Deckel gleich zur Seite gelegt habe. Und um Deckel für die X30 ging es doch in diesem Thread oder?

 

Also sind wir wieder gut!

Benedix

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

in meinem Beitrag habe Ich nur geschildert, weshalb ich den X30 Deckel gleich zur Seite gelegt habe. 

 

Yep, so wie ich – was den Metalldeckel angeht. Die X10/20/30 ist anfällig für Streulicht, deshalb halte ich es für wenig zielführend, die Kamera ohne Geli zu verwenden. Bei der X30 mag die Lage freilich aufgrund der verbesserten Vergütung besser sein als bei der X10. Neben den teuren Fuji-Angeboten gibt es auch günstige Geli-Nachbauten, mit und ohne mitgeliefertem Plastikobjektivdeckel. 

 

Die Sache mit dem Einschalten via Playback-Taste scheint indes vielen Usern nicht bekannt zu sein – aus welchem Grund auch immer. 

bearbeitet von flysurfer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und im übrigen! Ich denke mal, dass die meisten die hier mit lesen eine X10, X20 oder X30 ihr eigen nennen oder vor haben sich eine zu kaufen. Also können sie selbst schnell heraus finden, wie das Einschalten mit oder ohne Deckel klappt. In meinem Beitrag habe Ich nur geschildert, weshalb ich den X30 Deckel gleich zur Seite gelegt habe. Und um Deckel für die X30 ging es doch in diesem Thread oder?

 

Also sind wir wieder gut!

 

Nix is gut, Du mußt nochmal in Post 1 anfangen zu lesen, und das Bild ansehen!

 

Du redest hier nämlich die ganze Zeit von einem anderen "Deckel". Du mußt wissen, es gibt nämlich zwei "original" Deckel, einmal den Objektivdeckel den der TO sogar bildlich dargestellt hat (Bestandteil des 3-teiligen Sets), und es gibt den Metalldeckel (eigentlich ja eine Kappe) der mit der Kamera geliefert wird, von dem redest Du. Mit ersterem kann man die Kamera sowohl am Objektiv einschalten, als auch mit der Wiedergabetaste. Mit Deiner Metallkappe geht natürlich nur die Wiedergabetaste. Bleibt nur noch anzumerken, das es sowohl mit aufgesetztem Deckel als auch der Kappe wenig Sinn macht, zu fotografieren (Hinweis für die Njubis  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Yep, so wie ich – was den Metalldeckel angeht. Die X10/20/30 ist anfällig für Streulicht, deshalb halte ich es für wenig zielführend, die Kamera ohne Geli zu verwenden. Bei der X30 mag die Lage freilich aufgrund der verbesserten Vergütung besser sein als bei der X10. Neben den teuren Fuji-Angeboten gibt es auch günstige Geli-Nachbauten, mit und ohne mitgeliefertem Plastikobjektivdeckel. 

 

Die Sache mit dem Einschalten via Playback-Taste scheint indes vielen Usern nicht bekannt zu sein – aus welchem Grund auch immer. 

 

 

Hallo flysurfer, Der letzte Satz bringt mich jetzt aber doch ins Schlingern.

 

Gibt es an der X30 eine Playback-Taste? Habe ich da was übersehen? Oder meinst Du mit "Playback-Taste die Wiedergabe-Taste, die mit dem Pfeil? Damit das funktioniert, muss die Kamera doch zuvor mit dem Brennweitenring eingeschaltet werden oder?

 

Du kannst Dir denken, dass mich das natürlich brennend interessiert, denn wie in einem anderen Thread geschrieben, habe ich große Schwierigkeiten die X30 mit Sonnenblende vornedrauf einzuschalten.

 

Für eine entsprechende Stellungnahme im Voraus vielen Dank

Gruß Benedix

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gibt es an der X30 eine Playback-Taste? Habe ich da was übersehen? Oder meinst Du mit "Playback-Taste die Wiedergabe-Taste, die mit dem Pfeil? Damit das funktioniert, muss die Kamera doch zuvor mit dem Brennweitenring eingeschaltet werden oder?

 

eieiei,  Handbuch Seite 13, probier es doch einfach nur mal aus, dauert auch nur 1 Sek. und einen weiteren Tastendruck, um die Kamera wieder auszuschalten. Ob nun Play, Playback oder Wiedergabetaste ist am Ende auch Schnurz.

 

 

...habe ich große Schwierigkeiten die X30 mit Sonnenblende vornedrauf einzuschalten.

 

Und Du bist sicher, das Du weißt was eine Sonnenblende ist, die natürlich eigentlich Streulichtblende heißt?

http://fujifilm-shop.de/lhf-x20-gegenlichtblendenset-silber.html?utm_source=fujifilm.eu&utm_medium=referral&utm_campaign=dsc-acc

Bitte auf das Bild klicken, dann wird's größer! .. muß man ja scheinbar dabeischreiben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für eine entsprechende Stellungnahme im Voraus vielen Dank

 

Komme mir schon vor wie flysurfers Amtsvertretung, aber einer allein schafft das hier nicht, diesen verzwickten Fall zu lösen  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

.... denn wie in einem anderen Thread geschrieben, habe ich große Schwierigkeiten die X30 mit Sonnenblende vornedrauf einzuschalten.

Habe bis jetzt interessiert bzw. amüsiert mitgelesen, aber jetzt verstehe ich nichts mehr. Warum soll denn eine aufgesetzte Geli das Einschalten verhindern

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×