Jump to content

Analog-Umsteigerin stellt sich vor


Sa.Gi

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo in die Runde!

 

Ursprünglich komme ich von der SW-Fotografie. Dabei war ich mit meiner Nikon F80 sehr zufrieden.

 

Auch nachdem sich meine fotografischen Interessen schrittweise erweitert hatten (ich schreibe mitterweile Wanderführer für einen bekannten Verlag + fotografiere dafür natürlich auch sebst), bin ich der F80 treu geblieben, wobei vorwiegend ein Fuji Velvia zum Einsatz kam. Vor einigen Monaten hat mein Verlag angeregt, ich möge doch aus Workflow-Gründen auf "digital" umstellen. Angesichts der Preise, die inzwischen für den Velvia verlangt werden und es ja absehbar ist, dass er vom Markt verschwindet, war dies für mich der Auslöser, mich nach etwas "Digitalem" umzusehen.

 

Nach umfänglicher Marktanalyse bin ich bei der X T1 gelandet. Wichtig war mir - neben der guten Bildqualität - ein Handling, das mir die Entscheidungen sebst überlässt, so wie ich es aus der Analogfotografie gewohnt bin. Spritzwasser- und Staubschutz sind für jemanden wie mich, der viel und bei jedem Wetter im Gelände unterwegs ist, ein zusätzliches Plus. Zudem hat mich die Qualität und das Bokeh der Objektive sehr angesprochen. Dass die Ausrüstung dabei nicht mal halb so viel wiegt wie ein digitales Spiegelreflexsystem, kam als Sahnehäubchen hinzu, denn schließlich muss ich sie pro Jahr mehrere hundert km weit durch die Gegend schleppen.

 

Die ersten Probeaufnahmen sind mitterweile unter Dach und Fach und ich bin sehr angetan. Mit dem Weißabgeich und anderen digitalen features muss ich mich sicher noch eingehender beschäftigen und werde möglicherweise auch noch die ein oder andere "dumme" Frage stellen.

 

lg Sabine

 

 

 

 

 

 

Link to post
Share on other sites

Und Du kannst nach wie vor den Velvia einstellen, Weissabgleich kannst Du meist in Auto belassen. Ich schaffe sogar zu 99% wieder nur in JPG, keine große Pixelschupserei, weil es von haus gut ist. Probiere auch mal den AF auf Manuell zu legen und mit Deinem re. Daumen anschl. die AF-L Taste zu drücken und los lassen, dann den Ausschnitt festlegen. Der AF funktioniert dabei wunderbar, wenn Du dabei nicht weiter laufen tust ;)  Sie wird Dich begeistern und wiegt fast nix. Viel Freude wünscht Dieter

Link to post
Share on other sites

 

Und Du kannst nach wie vor den Velvia einstellen,

 

Das Ist mir zu poppig!

 

 

Weissabgleich kannst Du meist in Auto belassen.

 

hm. Mein erster Eindruck ist, dass eine ganz leichte Korrektur R +1 B -1 meinem Farbempfinden näher kommt.

 

 Probiere auch mal den AF auf Manuell zu legen und mit Deinem re. Daumen anschl. die AF-L Taste zu drücken und los lassen, dann den Ausschnitt festlegen.

 

Das probioer ich mal aus

 

Vielen Dank!

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...