Jump to content

Objektivkorrekturdaten aus RAW auslesen


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Gibt es eine Möglichkeit, die in den RAW Dateien "versteckten" Anweisungen zur Objektivkorrektur auszulesen?

Ich verwende gerne Photo Ninja zur RAW-Entwicklung und habe mir schon einige Objektivprofile angelegt (Eigentlich in PN sehr schön gelöst). Teilweise sind sie jedoch nicht so gut wie die in Lightroom angewendete Korektur. Trial and Error mit Vergleichen ist ziemlich aufwendig

Vielleicht könnten ja die Anweisungen im RAW hier weiter helfen, wenn sie nicht zu kryptisch sind sondern direkt Zahlenwerte für Kissen/Tonnen und Vignettierung verwendet.

Link to post
Share on other sites

Ich kann auf deine Frage nicht antworten - mangels technischem Wissen - aber ich persönlich würde mich da nicht mehr allzusehr reinhängen, da PhotoNinja dies für eine künftige Version automatisiert haben wird (mit Option des Abschaltens - Quelle: PictureCode).

Link to post
Share on other sites

Ich habe mir die Korrekturdaten jetzt nicht im Detail angeschaut, aber das dürften Koeffizienten für die Formeln sein, mit denen das Bild umgerechnet wird. Du kannst ja mal in der DNG-Spezifikation nachschauen, wie es dort gemacht wird. Das sind dann aber nicht unbedingt Werte, die man direkt als Parameter in einer Software eingeben könnte.

Link to post
Share on other sites

Brian hat sich das für Iridient selbst durch "reverse engineering" erarbeitet (Kamerahersteller gewähren kleineren, fortschrittlichen RAW-Konverterherstellern keine Unterstützung, sondern kooperieren bestenfalls mit den Marktführern). Du könntest also einfach Brian fragen, aber vielleicht möchte er sein mühsam erarbeitetes Wissen nicht "einfach so" mit der Welt teilen. Immerhin wäre er aber an kein NDA gebunden.

Edited by flysurfer
Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Wenn PictureCode die automatische Korrektur hinbekommt, wäre das natürlich sehr gut. Besser wäre für mich jedoch, wenn Adobe das Potenzial des X-Trans-Sensors besser ausschöpfen würde. Lightroom bietet mir ansonsten alles, was ich für meinen Workflow benötige. Aber da ist Adobe wohl mit Anpassungen an neue Canikon Modelle und dem Trend in LR6, alles zu machen, aber vermutlich nichts wirklich gut  (HDR, Panorama, Diashows) vollauf beschäftigt.

 

Oder Adobe kauft das PictureCode Know How (if you can't beat them...) ;)

Link to post
Share on other sites

Oder Adobe kauft das PictureCode Know How (if you can't beat them...) ;)

 

Ja, wahrscheinlich gar kein so unwahrscheinliches Szenario. Wenn genug Nullen dran sind, wer könnte da schon widerstehen...? Nicht mal gesagt, dass LR dann die besseren Algorithmen von PhNinja bekommt, Hauptsache, ein guter Konkurrent weniger, so dass am Ende ein großer Durchschnittsbrei übrigbleibt.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...