Jump to content

Fujifilm Velvia 50


Mehrdad

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Huijuhihui...da habe ich doch glatt einen ziemlich teuren Film ganz schön fehlbelichtet. Ich war mindestens immer 2 Blenden zu dunkel. Hinzu kommt das er sich ganz schön widerspenstig wellt im Halter meines Scanners. Also entweder nächstes mal Rahmen lassen oder eben Geduld zeigen und ihn erst mal platt drücken lassen.

Die Farben versprechen einen wirklichen schönen Film, aber naja das ist wohl das einzige Bild was ich als okay bezeichnen würde?

Beim nächsten mal. Aber vielleicht habt ihr was?

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Edited by Mehrdad
Link to post
Share on other sites

Mmmh?

Aber ISO40 wäre ja mal gerade ⅓ EV gewesen? Meine Ergebnisse sehen aber schon eher nach -1ev aus...wenn nicht sogar mehr.

Die M6 ist eigentlich recht zuverlässig...zumindest war das bisher meine Erfahrung.

Ich habe den Film jetzt mal unter 5 Kilo Büchern vergraben. Ich schau mal die Tage noch mal, aber da sind eh wenn dann noch 1-2 Bilder bei denen ich hoffe.

Danke für die Tipps!

Link to post
Share on other sites

EV Werte hab ich nie genommen, ich rechnete zuerst in DIN später dann in ISO (ASA) erste Zahl ist 18DIN/50ASA, 21/100, 24/200, 27/400, 30-31/800-1000.. Der nächsthöhere Film entsprach 1 (ganzen) Blende f4 - 5,6 - 8 - 11 - 16.. bzw. einer Verdoppelung der Zeit 1/30 - 1/60 - 1/125 - 1/250 - 1/500 

Der ursprünglicher Velvia hatte ja 50ASA (18DIN). So belichtest Du ihn mit 40ASA  also (heutigen Objektiven) 1/3 Blende (ecpl. 1/3 Zeitwert) weniger und nimmst ihm die harten Kontraste. 

Da ist der Velvia beschrieben leider nur in englisch

Link to post
Share on other sites

Aber ISO40 wäre ja mal gerade ⅓ EV gewesen? 

Was für ein Mist hab ich da den gestern geschrieben?! Das weisst Du sicherlich selbst und ja es ist nur 1/3 EV.

Mehrdad dadurch das Du ja nur ein (mittenbetontes?) Messfeld hast an der M6, vermute ich dass, die hellen Blüten Deine Belichtung unterbelichtet angezeigt haben.

Ich nahm an der Mamiya RZ immer eine AF-Kamera zum messen mit. Die Messergebnisse der 16 Felder übertrug ich dann auf die, der RZ. Vielleicht hilft es..

Link to post
Share on other sites

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

 

Also harte Kontraste mag er ja nicht so der Velvia 50 :(

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

Und das letzte von dem Film. Ich glaube für KB wird es das letzte mal gewesen sein, dass ich mir den Velvia angetan habe. Bei MF steht mein Versuch noch aus.

 

Was mir auffällt: Sowohl in den Lichtern, als auch in den Schatten ist fast keine Zeichnung. Die Wahl meiner Motive ist wohl auch eher suboptimal gewesen. Ich bin jedenfalls von meinen Ergebnissen sehr enttäuscht.

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

  • 1 year later...
  • 2 months later...

Für Sonnenauf- und -untergänge ideal

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

 

Gesendet von meinem SM-T555 mit Tapatalk

Link to post
Share on other sites

  • 5 months later...

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Rollfilm 6x6 mit einer Kiev66. Aufgenommen 1994 in Indien/Rajasthan. Das Dia habe ich mangels Scanner einfach abfotografiert. 

 

Die zwei Frauen durchsuchen den Sand am Boden mit Hilfe des Lautsprechermagneten nach verloren gegangenen Schrauben, die in den einfachen Werkstätten (Hintergrund) abhanden gekommen sind.  Ich war damals Student und habe den Frauen ein paar Rupien für die Begegnung und Aufnahme gegeben. Die Situation werde ich nie vergessen, zeigt Sie einem eindrucksvoll wie brutal Armut sein kann.

 

Peter

Edited by MightyBo
Link to post
Share on other sites

  • 5 years later...

Ein frohes neues Jahr!

Hasselblad 501 C/M, Zeiss Distagon 50mm, Fuji Velvia 50, Scanner: Flextight 646

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Edited by moose
Link to post
Share on other sites

Am 3.1.2023 um 09:19 schrieb moose:

Ein frohes neues Jahr!

Hasselblad 501 C/M, Zeiss Distagon 50mm, Fuji Velvia 50, Scanner: Flextight 646

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

da werde ich echt neidisch. meine 120iger velvia reserven sind derzeit leider aufgebraucht. viele jahre was das mein absoluter lieblingsfilm. wenn man selber mal ein 4x5 velvia 50 dia in der hand gehalten hat, will man mit nicht anderem mehr fotografieren. aber die aktuellen preise für velvia planfilm sind bereits zu abgehoben, als dass sich das noch als hobby betreiben läßt. derzeit kosten 20 blatt locker mal über 200,- euro.

Link to post
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb zzeroz:

da werde ich echt neidisch. meine 120iger velvia reserven sind derzeit leider aufgebraucht. viele jahre was das mein absoluter lieblingsfilm. wenn man selber mal ein 4x5 velvia 50 dia in der hand gehalten hat, will man mit nicht anderem mehr fotografieren. aber die aktuellen preise für velvia planfilm sind bereits zu abgehoben, als dass sich das noch als hobby betreiben läßt. derzeit kosten 20 blatt locker mal über 200,- euro.

Ich hatte das Vergnügen mit Velvia Planfilm auch schon und damals haben wir immer mindestens einer Belichtungsreihe 0, -2/3, +2/3 gemacht. 
Das wäre heute ganz schön heftig. 

Link to post
Share on other sites

Am 9.1.2023 um 09:08 schrieb zzeroz:

da werde ich echt neidisch. meine 120iger velvia reserven sind derzeit leider aufgebraucht. viele jahre was das mein absoluter lieblingsfilm.

Das kann ich sehr, sehr gut verstehen @zzeroz! Der Velvia 50 war auch für mich in den letzten Jahren quasi „der“ Standardfilm, außer wenn ich lange belichten musste (Weihnachtsbeleuchtung, 1s bis 60s) oder einfach schnell bewegte Motive (Stichwort Ochsen- und Schnablerrennen) fotografieren wollte. In ersten Fall habe ich dann den Velvia 100 (ohne F) genommen, im zweiten den Provia 400X.

Apropos Provia 400X: ich hätte noch 5 Stück im Eis, MHD 2017-11, außerdem 3 Vevia 50, MHD 2020-08. Alles 120er Rollfilme. Preis wäre Verhandlungssache, bei Interesse bitte eine PM an mich.

Grüße 

moose

PS Ich hoffe, ich verstosse nicht gegen die Forumregeln, wenn ich Interessierte hier auf meine Restbestände an 120er Fuji Rollfilmen hinweise 😉

Edited by moose
Link to post
Share on other sites

vor 23 Stunden schrieb AS-X:

Ich hatte das Vergnügen mit Velvia Planfilm auch schon und damals haben wir immer mindestens einer Belichtungsreihe 0, -2/3, +2/3 gemacht. 
Das wäre heute ganz schön heftig. 

Ich habe bei Tageslicht immer drei Bilder gemacht: -1,0,+1 EV, bei Motiven in der Dämmerung meist 6 von -2 bis +3 EV. Eines davon hat dann immer gepasst 🙂

Edited by moose
Link to post
Share on other sites

War zu analogen Zeiten mein Landschaftlieblingsfilm:

Für gute Gründifferenzierung, schwere Wolken und Regen. Immer 2/3 unterbelichtet, keine hellen Flächen die gerne Ausreissen. Also nicht gut für schwierigen Himmel. Keine zu große Dynamik in den Motiven.

Sonne satt ging auch gut, solange die Ausleuchtung recht homogen war. Also krachblauer Himmel, keine tiefen Schatten.

Reisen die ich parallel mit Kodachrome64 und Velvia fotografiert habe: Velvia um längen lebendiger und knapp belichtet auch nicht quitschbunt.

Den digitalen Velvia finde ich nur gruselig.

 

 

Edited by Maikäfer
Link to post
Share on other sites

  • 4 months later...

Ein Bild passend zur Jahreszeit, Löwenzahn und Flieder blühen, die Bäume erstrahlen in frischem Grün.
Hasselblad 501 C/M, Zeiss Distagon 50mm, Fuji Velvia 50, Scanner: Flextight 646

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Edited by moose
Link to post
Share on other sites

  • 4 months later...

Hallo zusammen,

eigentlich habe ich mich hier gerade frisch angemeldet, um ein paar Infos für meine neue GFX 50S2 abzugreifen. Komischerweise bin ich nun doch wieder im analogen Unterforum hängengeblieben, obwohl mein Anliegen eigentlich digitaler Natur war. 

Ich bin seit 2016 überwiegend auf Film unterwegs und nutze hier hauptsächlich Rollfilm als Medium für meine 6x17 Panos. Von Zeit zu Zeit - überwiegend auf Reisen - belichte ich auch gern mal ein Velvia als 4x5". 

Anbei mal eines meiner Lieblingsbilder, die mir mit dem Fifty gelungen sind, die Farben kann man digital einfach nicht reproduzieren, das kann nur der Velvia und auf dem Leuchttisch ist er einfach eine Wucht.

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Fotoman 617 | Schneider-Kreuznach SA 90mm | Fuji Velvia 50 | Heidelberg Tango Trommelscan

 

Grüße Seb 

Link to post
Share on other sites

Vielen Dank an alle!

Dann schiebe ich gern noch mal drei Velvias nach.

Das 6x17 Pano entstand am Wanaka Tree in NZ, die beiden 4x5" in den White Mountains in Kalifornien.

Lake Wanaka/ Neuseeland

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Shen Hao PTB 617 | Rodenstock Sironar-N 240mm | Fuji Velvia 50 | Heidelberg Tango Trommelscan

Methuselah Trees/ Kalifornien

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Chamonix 45F2 | Rodenstock Sironar-W 150mm | Fuji Velvia 50 | Heidelberg Tango Trommelscan

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Chamonix 45F2 | Rodenstock Sironar-W 150mm | Fuji Velvia 50 | Heidelberg Tango Trommelscan

 

Grüße und ein schönes Wochenende

Seb

Link to post
Share on other sites

@Seb-FFM sehr schöne Bilder, Seb. Mir fällt außerdem auch angenehm auf, dass die Farben und Kontraste nicht so übersteigert wirken, wie ich sie von digitalen Velvia-Filmsimulationen kenne. Liegt das an deiner Nachbearbeitung, oder ist der Film tatsächlich weniger übertrieben? Von früher her hatte ich ihn tatsächlich als sehr knallig (für meinen Geschmack) im Sinn, aber das ist lange her, Erinnerung trügt, und außerdem war man von den anderen Filmen hohe Sättigung nicht so gewöhnt. (Mir war damals schon der Kodak Gold zu bunt ...)

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...