Jump to content

Zeiss Biotar 75mm 1.5


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo,

 

mein Frau überantwortete mir die Fotoausrüstung ihres Papas. Darunter befand sich ein Biotar 75/1.5. Nach etwas Suche vermute ich nun, dass es sich hierbei um ein echtes "Schätzchen" handeln könnte.

 

Besitzt jemand unter Euch dieses Objektiv und kann mir zu dessen Verhalten etwas sagen? Welchen Adapter (Bezugsquellen?) ,müsste ich dazu nutzen? Ist das bereits das M42 Bajonett?

 

 

Weiterhin ist ein Objektiv dabei, welches keinerlei Angaben zur Brennweite aufweist. Die größte Blende ist 4.0, es ist etwas länger gebaut und hat eine Nahgrenze von knapp 1,20m ... Ideen?

 

 

VG

 

Mike

Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

ja, das könnte ein Bilderrätsel werden  :lol:

 

Aber beim 75er scheine ich nix falsch zu machen. Könnte der Adapter passen

 

http://www.ebay.de/itm/Exakta-EXA-Adapter-Objektiv-lens-Fujifilm-Fuji-FX-X-Mount-X-Pro1-x-e1-a1-x-t1-e2-/281581145911?pt=LH_DefaultDomain_77&hash=item418f8b4f37

 

Ich möchte das Objektiv nicht beschädigen. Es ist nicht nur -für das Alter- wertvoll, sondern für meine Süße emotional unbezahlbar ...

 

Wäre daher nett, wenn Ihr mir hier Unterstützung geben könntet.

 

Mike

Link to post
Share on other sites

Ich glaube, dass Biotar gibt's mit Exakta oder mit M42 Bajonet; und ich meine, dass das nicht dasselbe ist.
Aber das finden wir sicher noch raus.

Dann brauchst Du Exakta->Fuji-X oder M42->Fuji-X.

 

Und jetzt mach's nicht so spannend und zeig mal das andere.

 


 

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Danke Dir! Das war der Hinweis, den ich brauchte. Ich versuche morgen `mal herauszufinden, was das für ein Bajonett ist. 

 

Euch allen eine Gute Nacht ... Bilder des mysteriösen Objektivs folgen bei Gelegenheit

 

Mike

Link to post
Share on other sites

Hmmm....   ich dachte immer M42 sei ein Schraubgewinde und kein Bajonett-Anschluss...

 

meine M42 Objektive muss ich jedenfalls an den Adapter schrauben, mit mehreren Umdrehungen.

 

Zeige doch mal ein Foto von dem Objektivanschluss des Biotar.

 

@: Das Biotar scheint es mit mindestens drei verschiedenen Anschlüssen zu geben.

Mit Praktina Bajonett, mit Exakta Bajonett und mit M42 Schraubgewinde.

Edited by helmus
Link to post
Share on other sites

Ja da kann ich mich doch nur anschließen bei den Glückwünschen  und der Vorfreude auf die da noch kommenden Abbildungen!!! :P:D:)

Denn wer sieht denn nicht gerne dieses Kunststück mit dem Adapter an der X.

 

Ach bevor ich es vergesse: Das Zeiss Jena Sonnar 135mm gab es meines Wissens nach, vor den diversen Ausführungen mit f 3,5, auch mit der Anfangs-Blendenöffnung f 4. Dies jedoch nur am Rande...

 

Die Spannung auf die Abbildungen steigt immer mehr!

Edited by Gatopardo
Link to post
Share on other sites

...Ach bevor ich es vergesse: Das Zeiss Jena Sonnar 135mm gab es meines Wissens nach, vor den diversen Ausführungen mit f 3,5, auch mit der Anfangs-Blendenöffnung f 4. Dies jedoch nur am Rande...

Apropos: Haben wir einen gemeinsamen Thread für die vielen "Pentacon-Linsen", die es zum einen mit M42 und diversen Bajonetten gab, die zum anderen auch mal Zeiss Jena, mal Meyer Optik waren, aber nicht in jeder Variante den Namen trugen, der sie identifiziert?

 

Bisher gibt's nicht mal einen CZJ-Thread, oder irre ich mich? Der ganze Osten in einem Thread ist auch doof, oder?

 

P.S.: Glückwunsch auch von mir zum Biotar.

Edited by outofsightdd
Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

ich habe heute mit einer Fachfirma telefoniert. Nach der Seriennummer müsste/könnte es ein Kino-Objektiv sein. Das macht aber keinen Sinn, da er nur Ihagee-Kameras hatte... Wie auch immer; ich hab einen Adapter für Exakt bestellt und hoffe auf mein Glück. Sollte dieser passen und ich mit der Linse zurecht kommen, dann gebe ich es dort zum Service. Die Lamellen sehen aber noch blank aus. Nur die Frontlinse wurde leider häufiger geputzt.

 

Ich melde mich, sobald Klarheit besteht.

 

Die mysteriöse Linse ohne Bezeichnung hat das gleiche Bajonett. Ich werde damit vom Stativ einen Gegenstand fotografieren und dann vom gleichen Punkt nochmals mit bekannter Brennweite. Bin gespannt.

 

Mike

Edited by mike7
Link to post
Share on other sites

Wer nicht will, der hat schon. Ist ja fast schon albern, dass der TO mehrfach dazu aufgefordert wird und er darauf nicht reagiert.

 

 

Mal bitte langsam, ich hab noch ein anderes Hobby ... Arbeit. Darüber hinaus habe ich mich noch nicht mit dem Einstellen von Bildern beschäftigt und muss mir das noch ansehen.

 

Der Adapter kommt am WE und dann sehen wir weiter. Ein Bild des Bajonett und hoffentlich auch ein Bild des Objektivs an der Kamera folgen.

 

Also bitte noch ein wenig Geduld.

 

Mike

Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

ich bitte um Nachsicht, dass ich hier nicht weiter gemacht habe. Inzwischen kam der Adapter an. Es handelt sich um ein Exakta-Bajonett. Daneben fand ich noch ein Jupiter 11 (135/4.0), ein Carl Zeiss Jena Tessa 50/2.8 und ein Flektogon 35/2.8. 

 

Das Biotar produziert schöne Bilder, aber es wiegt über 600 Gramm. Das wird also eher ein Objektiv für das geplante Porträt. Mitnehmen Urlaub, Wandern etc.) werde ich diesen Stein nicht. 

 

Wenn es bei mir wieder ruhiger wird, stelle ich mal ein Bild aller Objektive ein. In der Kiste sind auch noch andere Linsen.

 

Euch allen lieben Dank für die Unterstützung!!!

 

Mike

Link to post
Share on other sites

  • 4 weeks later...

Hallo Mike,

 

mein (unser) Interesse am Biotar ist noch immer nicht erloschen :D !!!!

 

Mittlerweile dürfte der Auslöser doch betätigt worden sein ...

 

 

Wir hoffen noch immer auf Abbildungen von und mit dem "heiligen Gral" zeiss'scher Objektivbaukunst

Neee, es ist immer wichtiger zu sagen, dass man ein Objektiv schon hat, als Bilder damit zu zeigen. ;)

Link to post
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Hallo Mike,

 

mein (unser) Interessearrow-10x10.png am Biotar ist noch immer nicht erloschen :D !!!!

 

Mittlerweile dürfte der Auslöserarrow-10x10.png doch betätigt worden sein ...

 

 

Wir hoffen noch immer auf Abbildungen von und mit dem "heiligen Gral" zeiss'scher Objektivbaukunst --- oder war die Ankündigung mit den Beispielbildern vom 14. April d.J.  gar doch nur heiße Luft???

Link to post
Share on other sites

Hallo Mike,

 

mein (unser) Interessearrow-10x10.png am Biotar ist noch immer nicht erloschen :D !!!!

 

Mittlerweile dürfte der Auslöserarrow-10x10.png doch betätigt worden sein ...

 

 

Wir hoffen noch immer auf Abbildungen von und mit dem "heiligen Gral" zeiss'scher Objektivbaukunst --- oder war die Ankündigung mit den Beispielbildern vom 14. April d.J.  gar doch nur heiße Luft???

 

Du schreibst das einfach immer wieder und ich klicke dann auf "gefällt mir" und dann wiederholt sich die Wiederholung und täglich grüßt das Murmeltier. :)

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...