Jump to content
schauinsland

Tasche für X30 / X20 / X10 mit Streulichtblende

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Zu diesem Thema eröffne ich einen neuen Faden,weil es ja leider sehr verstreut behandelt wird.

So gibt es Threads über Gürteltaschen,

https://www.fuji-x-forum.de/topic/13588-g%C3%BCrteltasche-f%C3%BCr-die-x10/

https://www.fuji-x-forum.de/topic/22952-g%C3%BCrteltasche-f%C3%BCr-die-x30/

über eine selbst gebaute Bereitschaftstasche

https://www.fuji-x-forum.de/topic/23056-bereitschaftstasche-x30/

oder einen über Ledertaschen, in dem auch eine Nylontasche, die Blackrapid SnapR35, vorgestellt wird.

https://www.fuji-x-forum.de/topic/12231-ledertasche-f%C3%BCr-die-x10-und-streulichtblende/page-6

 

Zu meiner Fujifilm X30 habe ich mir die orig. Streulichtblende LH-X10 (bei Foto Koch für 9,99 EUR zzgl. Versand) und einen 52mm SnapIn Objektivdeckel geholt, auf die Kamera montiert und bin damit auf der Suche nach einer geeigneten Tasche in den hiesigen Planetenmarkt marschiert. Fündig wurde ich mit der Hama Nashville 80 Colt für 22 EUR,

https://www.hama.com/00121872/hama-kameratasche-nashville-80-colt-schwarz-blau

deren Innenfach für die X30 mit Streulichtblende und Ledergurt nicht zu klein und nicht zu groß ist. Die Tasche ist gut gepolstert, wirkt gut verarbeitet, hat eine Vortasche für Speicherkarte, Akku, Filter o.ä., ein kleines rückwärtiges Dokumentenfach mit Reißverschluss, zwei seitliche Netzfächer und eine Regenhülle sowie einen verstellbaren Tragegurt mit Metall-Karabinerhaken und Schulterpolster und eine Gürtelschlaufe. Das von Hama angegebene Gewicht (275g) ist übertrieben, die Tasche wiegt ohne Gurt 156g und mit Gurt 240g löt. meiner Küchenwaage.

 

Die Kamera passt sowohl mit dem Objektiv nach vorne als auch mit dem Objektiv nach unten hinein.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wer keinen Wert auf Vortaschen/Zusatzfächer und Regenhülle legt, für den ist sicher auch die Lowepro Dashpoint 30 eine Alternative.

http://www.lowepro-deutschland.de/produkte/index.php?article_id=516&clang=0

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schöne Zusammenfassung. Danke

Trage selber die x30 mittlerweile in ner lowepro Apex 100. Batterie und Krimskrams passt auch noch rein. Da ich nur mit Handschlaufe arbeite ist mir eine Colt-Tasche nicht so geschickt. Die Apex ist gegenüber der Dashpoint etwas höher.

Funktioniert gut, praktisch und schnell, bin zufrieden!! [emoji2]

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mit einer Kameratasche für alle Gelegenheiten hatte ich schon bei früheren Ausrüstungen Probleme. Wenn ich in Urlaub fahre nehme ich halt mehr mit und brauche eine größere Tasche oder Fotorucksack und manchmal will man es eben auf das Notwendigste beschränken. 

 

Für meine X30 mit aufgeschraubter Gegenlichtblende hatte ich nach dem Kauf aber nichts Passendes, sodass ich auch ein wenig gesucht und mich dann zunächst für die Lowepro Clips 100 für unter 20,-- Euro entschieden habe. Wie auf den Fotos zu erkennen, bietet diese Tasche ein herausklappbares, gepolstertes Aufbewahrungsfach für die Kamera, zwei schmale Seitentaschen und vorne noch eine Möglichkeit zur Unterbringung von Akkus, Speicherkarten etc.

Damit die hochkant untergebrachte X30 einen besseren Stand bekommt, habe ich in der Tasche im Bereich unter dem Objektiv eine Polsterung per Klett befestigt.

 

 

Für "Chic" und "Retro" habe ich mir zusätzlich über ebay-Kleinanzeigen für 15,-- Euro eine alte Kameratasche aus Leder besorgt, diese aufgearbeitet (gereinigt, eingefärbt, neuen Tragriemen angebracht) und mit einer Innenpolsterung ausgestattet. 

 

 

Da ich mich in diesem Zusammenhang vorher etwas mit den Möglichkeiten der Restaurierung alter Ledertaschen beschäftigt habe, nachstehend für Interessierte noch einige Hinweise:

  • viele ältere Taschen dieser Art (meist aus den 1950er und 1960er Jahren) wurden nicht richtig aufbewahrt und weisen (auch unsichtbaren) Schimmelbefall auf. Bei leichteren Varianten von Schimmelbefall hilft eine vorsichtige Reinigung mit Leder-Reinigungsbenzin und einer Folgebehandlung mit Essig-Essenz. Dafür mischt man die handelsübliche transparente Essig-Essenz (25%ige Essigsäure) mit der gleichen Menge Wasser.
    Wem dies zu aufwendig ist, sollte vor dem Kauf die Tasche öffnen und hineinriechen. Wenn es sehr auffällig riecht bzw. "müffelt", sollte man besser die Finger davon lassen.
     
  • leichte Beschädigungen an der Lederoberfläche verschwinden bei einer Nachfärbung fast gänzlich (diese ist übrigens relativ einfach). Ist das Leder jedoch sehr spröde, trocken und weist tiefe Risse auf, lassen sich diese Leder nicht mehr gut restaurieren und sind dann auch für die Verwendung als Tasche nicht mehr sehr belastbar

Ich hatte mit meiner Tasche Glück und sie sieht nach der Aufbereitung richtig edel aus, oder?

 

Gruß

Michael

Edited by MiNiVi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nette Lösungen,

 

habe auch lange rumgesucht, meine Prios waren:

- So klein wie möglich,

- sowie leicht & gut tragbar,

- schnell benutzbar, preiswert,

Zubehörtransport war nicht relevant (geht auch im Rucksack)

 

Hab mich dann für die Cullmann Berlin Vario 100 entschieden. Mit einer alten Kreditkarte als hartem Objektivschutz in der Innentasche verzichte ich auch auf den Objektivdeckel. Die Tasche ist eng, aber man bekommt die Kamera einigermaßen schnell rein und raus, ohne etwas zu verlieren.

 

 

Holger

 

P.S. leider fast nur Fotos vom Schmarrn-Phone, alle mit der X30 gemachten passen nicht mehr recht ins 500KB Limit...muß mal experimentieren, wie man groß-pixelige Foto hier herein bringt...

Edited by holgi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

Fotos schrumpfst Du einfach mit einem beliebigen Bildbetrachter wie z.B. IrfanView. Bild verkleinern auf z.B. 1024 Kantenlänge und dann speichern in Jpeg-Qualität z.B 95% oder gleich das Häkchen auf dateigröße bis 500kB setzen.

 

Ich habe für die X30 eine Manfrotto MB-SH 1BB genommen, ist fast etwas zu groß, aber billig, schützt gut und gabs einfach bei Saturn. Hat sich bisher bewährt, auch der etwas sperrige Originalriemen lässt sich noch gut obendraufstopfen.

 

Gruss, H.-C.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hi HCW

 

ist schon klar,  die Bilder hab ich ja schon mit IV runterskaliert...Interessant wäre es, eine höhere Auflösung für Forums-User zu ermöglichen.

Ich hab gesehen, daß man auch URLs verlinken kann, ggf. kann man dann auch hochauflösend auf eine Cloud-Resource verweisen...

 

Holger

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy