Jump to content
Upload-Filter / Artikel 13: Es geht um alles Weiterlesen... ×
undercover

Ich träume von zuviel (Fotozeugs) -> gehts euch auch so?

Empfohlene Beiträge

vor 15 Minuten schrieb chein:

Es ist halt ein Unterschied ob man es beruflich oder als Hobby betreibt.

Warum? Bei mir ist es beides, mein Broterwerb und mein liebstes Hobby. Und gerade bei meiner Freizeitbeschäftigung möchte ich relaxen und mich nicht dauernd an neuem Gerät aufgeilen. Ich fotografiere glücklich mit dem vorhandenen. Vermutlich besitze ich weit weniger Equipment als manch einer in diesem Forum, und auch als "Beruflicher" brauche ich keine 4 oder mehr Kameras und 10 Objektive...

bearbeitet von uli-P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 52 Minuten schrieb uli-P:

Warum? Bei mir ist es beides, mein Broterwerb und mein liebstes Hobby. Und gerade bei meiner Freizeitbeschäftigung möchte ich relaxen und mich nicht dauernd an neuem Gerät aufgeilen. Ich fotografiere glücklich mit dem vorhandenen. Vermutlich besitze ich weit weniger Equipment als manch einer in diesem Forum, und auch als "Beruflicher" brauche ich keine 4 oder mehr Kameras und 10 Objektive...

Ich denke, viele, die es als Hobby betreiben, tun es auch, weil sie nicht nur Spaß an den Fotos bzw. am Vorgang des Fotografierens/der Bildgestaltung sondern auch der Technik haben und ihnen diesbezüglich auch eine gewisse Sammelleidenschaft zueigen ist. Manche mögen es auch GAS nennen. (Ich denke, ich gehöre auch zu dieser Kategorie 😧) In meinem Beruf bin ich da etwas nüchterner und achte bei Investitionen (die sich aber zugegebenermaßen auch in einem anderen Rahmen bewegen) schon eher auf die Wirtschaftlichkeit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Solange es nicht die eigene oder die Existenz einer Familie gefährdet... ist ein wenig irrationales Verhalten durchaus wohltuend :) 

Ich bin mir allerdings auch bewusst, dass sich viele materielle Dinge schneller erledigen, als man vorher denkt!

 

Darum einfach überlegen, ob nicht ein Leasing von 6 Monaten nicht sinnvoll sein könnte, mit der Option, dann das begehrte Stück wieder zurückgeben oder unter Anrechnung der Raten auch kaufen zu können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Uli... Das Gesabber ....das möchte ich auch nicht. Aber ein bißchen Freude an Objektiven oder Kameras kann doch nicht so falsch sein, oder? Ich habe 2 Fujis und 5 Fujinone, aber 14 Fremde, und die brauche ich unbedingt.☺️

Gustav

bearbeitet von stmst2011

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb DerDuke:

Kann Vollzug vermeldet werden?

leider nein.

Ich muss noch warten, ich sollte noch warten, besser ist noch zu warten.....

Jetzt ernsthaft. Das Glas ist wirklich der Hammer und ich hätte das schon sehr gern, mir liegen Telebrennweiten ja sowieso eher als die kurzen. Damals hatte ich an der Pentax K3 (APS-C) auch ein 200er, allerdings F2.8, so dass der Preis deutlich geringer ausfiel. Ich habe dieses Glas sehr, bzw. diese Brennweite sehr gemocht. Doch das 200er Pentax war nur so la la (offen), absolut nicht vergleichbar mit dem Fuji. Ich kenne also die Brennweite als FB schon recht gut und sie liegt mir....

....trotzdem muss ich warten was die Zukunft bringt und das bezieht sich auf die Diesel Politik. Mein knapp 5 Jahre alter Benz mit 250.000 km auf der Uhr, bis heute ohne auch nur einen einzigen Defekt, soll ab nächstes Jahr nicht mehr auf den Kölner Straße fahren dürfen. Ich werde also dazu gezwungen mir ein neues Fahrzeug zu kaufen. (geplant war erst in 2 Jahren) Meine beiden Geschäfte liegen in der Umweltzone und somit dürfte ich mein eigenes Geschäft mit dem Firmenwagen nicht mehr anfahren. Ich will mich nicht weiter dazu auslassen, sonst verspritze ich nur Gift und Galle und werde sehr wahrscheinlich sehr ausfallend in meiner Wortwahl - ich muss kurz Pause beim Schreiben machen -  ....so jetzt geht es wieder, Puls dürfte wieder bei erträglichen 200 Beats sein.

Kurz um, ich weiß noch nicht was auf mich zukommt und da wollen zusätzliche Investitionen ein paar Tage mehr überlegt sein.

Das haben wollen Gefühl ist allerdings schon sehr stark ausgeprägt. Ein Beispiel dazu. Hätte man mich vor die  Wahl gestellt "du darfst dir die GFX-R mit dem 63er oder das XF 200 2.0 aussuchen - ich hätte ohne zu zögern nach dem 200er gegriffen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb stmst2011:

Hallo Uli... Das Gesabber ....das möchte ich auch nicht. Aber ein bißchen Freude an Objektiven oder Kameras kann doch nicht so falsch sein, oder? Ich habe 2 Fujis und 5 Fujinone, aber 14 Fremde, und die brauche ich unbedingt.☺️

Gustav

Jeder soll entscheiden, was er kaufen will. Ich habe nur gesagt, dass ich selbst relativ wenig Equipment brauche und der "Habenwollen-Effekt" bei mir sehr schwach ausgeprägt ist. Natürlich gibt´s den bei mir auch, allerdings betrifft der andere Bereiche...😀

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab‘ gerade einen akuten Anfall. Eigentlich will ich auf das kommende 16 2.8 warten, aber dummerweise habe ich mich i.M. zu sehr mit dem 16 1.4 beschäftigt. Der erste Anflug von Habenwollen ist unterdrückt, auch wegen der hohen Gebrauchtpreise. Ein neues mit Cashback liegt nicht wirklich viel drüber. Da wir es hier mit den Träumen zu tun haben, das 16 1.4 ist gerade mein Traum.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb X-dreamer:

Hab‘ gerade einen akuten Anfall. Eigentlich will ich auf das kommende 16 2.8 warten, aber dummerweise habe ich mich i.M. zu sehr mit dem 16 1.4 beschäftigt. Der erste Anflug von Habenwollen ist unterdrückt, auch wegen der hohen Gebrauchtpreise. Ein neues mit Cashback liegt nicht wirklich viel drüber. Da wir es hier mit den Träumen zu tun haben, das 16 1.4 ist gerade mein Traum.

Nimm es! Lichtstärke ist durch nichts zu ersetzen, besonders im Fall des 1.4/16, das auch schon bei Offenblende messerscharf ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und es ist an der Kamera auch wirklich nicht so groß wie Bilder und Datenblätter suggerieren.
Selbst an einer E fand ich es voll ok, an einer T/Pro etc. fügt es sich perfekt ein und auf 2,8 abblenden kann man es auch.

bearbeitet von DerDuke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×