Jump to content
T. B.

Fujinon XF100-400mm F4.5-5.6 R LM OIS WR

Empfohlene Beiträge

Ich bin auf die ersten Bilder (damit gemachten) hier im Forum gespannt.

 

Das ist so eine Linse, die ich zwar gerne hätte, sie mir aber vermutlich nicht kaufen werde, da sie für mich zu viel kostet und ebenfalls für mich zu groß ist.

 

Ich fürchte nur das es schöne Bilder geben wird. Ich mag Tele Bilder auch gerne betrachten. Auch wenn viele da von platt/kaputt .. reden -> ich mags (Auch bei Portrait)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Grösse und Gewicht sind moderat ausgefallen, ähnlich meinem EF 400/5.6; nur etwas länger bei 400mm Brennweite. Besonders gefällt mir, dass der Filterdurchmesser entgegen Rumors nun doch bei 77 mm liegt. So liegt der Durchmesser in erträglichem Rahmen und ich kann bestehende Filter weiter verwenden. 

 

Entspricht meinen Erwartungen an dieses Objektiv. Ich habe noch bis Ende März Zeit für meine Kaufentscheidung; bin ich gespannt auf erste Bewertungen der Bildqualität. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe mir gerade einen kurzen Bericht von Bill Fortney durchgelesen. 

 

http://billfortney.com/?m=20160115

 

Das sieht verdammt gut aus. Insbesondere die BQ am langen Ende scheint ja excellent zu sein. Also wenn sich das bestätigt, bin ich wohl demnächst um 1900 Eurotaler ärmer. Schaut Euch mal das Gefieder bei den Vogelbildern an. Das ist top!!

 

Puhh, haben wollen, haben wollen, haben wollen!!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist eigentlich schon jemand aufgefallen, dass auf den Produktfotos überall 82 mm als Filterdurchmesser angegeben sind, im Prospekt jedoch 77 genannt werden? Ich hoffe doch stark, dass die Firmenangaben mit 77 mm zutreffen ...

 

Schließlich soll meine Canon-Nahlinse auch passen ;-)

 

Wolfgang

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist eigentlich schon jemand aufgefallen, dass auf den Produktfotos überall 82 mm als Filterdurchmesser angegeben sind, im Prospekt jedoch 77 genannt werden? Ich hoffe doch stark, dass die Firmenangaben mit 77 mm zutreffen ...

 

Schließlich soll meine Canon-Nahlinse auch passen ;-)

 

Wolfgang

Ich denke schon. Habe das jetzt an verschiedenen Stellen gelesen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist eigentlich schon jemand aufgefallen, dass auf den Produktfotos überall 82 mm als Filterdurchmesser angegeben sind, im Prospekt jedoch 77 genannt werden? Ich hoffe doch stark, dass die Firmenangaben mit 77 mm zutreffen ...

 

Schließlich soll meine Canon-Nahlinse auch passen ;-)

 

Wolfgang

  

Ich denke schon. Habe das jetzt an verschiedenen Stellen gelesen.

Macht Euch keinen Kopp ... 77mm (s. erstes Foto) und super Abbildungsleistung --> http://billfortney.com/?m=20160115

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schaut Euch mal das Gefieder bei den Vogelbildern an. Das ist top!!

hüstel ...

vielleicht ist ja meine Internetverbindung kaputt (oder mein Bildschirm) ... aber das was ich da sehe haut mich jetzt nicht vom Hocker ... ich hoffe da wird besseres folgen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hüstel ...

vielleicht ist ja meine Internetverbindung kaputt (oder mein Bildschirm) ... aber das was ich da sehe haut mich jetzt nicht vom Hocker ... ich hoffe da wird besseres folgen.

Ich tippe auf Internetz.[emoji6]

Im Ernst, findste wirklich? Na schaun mer mal...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmmm...   ohne als Ketzer hier aufzutreten (mich interessiert das Telezoom schon sehr) aber mein älteres 100-400LIS an der 1D4 liefert keine schlechtere BQ...

ich werde also abwarten und dieses mal kein Erstkäufer werden. 1900;- EUR ist es Wert, aber diese Ausgabe muss wirklich gut überlegt werden, zumal ich gleichwertiges ja schon habe.

Gerade das Gefieder auf den Beispielbildern reißt mich nicht vom Hocker, aber das Reiher Bild mit Konverter sieht gut aus, besser als bei meiner Canon Kombi mit Konverter.

Ich warte bis aussagekräftige Bilder aus einem externen RAW Konverter verfügbar sind und hellere und wärmere Tage, 1600ISO sind ja auch nicht so optimal für Gefiederdetails,

werte und überlege dann neu.

Just my 2cents...

bearbeitet von helmus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja ...

 

die Schlangen gefallen mir etwas besser ... aber bei der Ente, na ich weiß nicht ??! Warten wir`s ab ...

Ja, bei der Ente gebe ich Dir recht. Kann aber auch ein Problem beim Verkleinern sein. bearbeitet von poronneb

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann aber auch ein Problem beim Verkleinern sein.

ja klar ... mit neuen Linsen muss man sich auch erst mal etwas einarbeiten ... 400mm an DX und 24MP sind auch nicht ohne (ich kenne das von der D7100). Also abwarten und Tee trinken ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

400mm an DX und 24MP sind auch nicht ohne (ich kenne das von der D7100)

upppsss ... die Bilder hat Er mit der X-T1 (16MP) gemacht oder ... egal ... abwarten und Tee trinken ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

upppsss ... die Bilder hat Er mit der X-T1 (16MP) gemacht oder ... egal ... abwarten und Tee trinken ...

Klar abwarten ... aber ihr glaubt doch nicht im ernst, das Fuji jetzt plötzlich ne "Müll-Linse" fabriziert? Sorry, nach allem was ich von Fuji kenne (und auch von deren MTF) kann ich nur an eine wunderbare Optik glauben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Von Müll würde ich jetzt nicht reden. Von Wunder aber auch nicht.

Welches Wunder sollte es denn geben? Das Teil wird sicherlich sehr gut sein ... und das dürfen wir dann sehen ... :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hat auch keiner geschrieben ...

 

Doch: 

 

Klar abwarten ... aber ihr glaubt doch nicht im ernst, das Fuji jetzt plötzlich ne "Müll-Linse" fabriziert? Sorry, nach allem was ich von Fuji kenne (und auch von deren MTF) kann ich nur an eine wunderbare Optik glauben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Ergebnisse von Bill Fortney würde ich jetzt nicht unbedingt als Referenz heranziehen. Ich habe mal in seinen Galerien gestöbert, die Qualität seiner Fotos ist alles andere als konstant, im Hinblick auf Schärfe, Auflösung und Brillianz.

VG Winfried

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×