Jump to content

Fujinon XF100-400mm F4.5-5.6 R LM OIS WR


Recommended Posts

  • Replies 3.6k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

ich mags nicht mehr hergeben Hallo Gast! Du willst die Bilder sehen? Einfach registrieren oder anmelden!

Hallo Gast! Du willst die Bilder sehen? Einfach registrieren oder anmelden!

War heute mal wieder bei den Prachtlibellen. Leider ungünstige Verhältnisse, starkes Sonnenlicht und recht windig. Ohne das große Tele wäre überhaupt keine Aufnahme möglich gewesen. Die Libellen halten sich im unteren Bereich des Steilufers, direkt am Wasser auf. Es ist dort relativ flach und das nächste mal kommt die Wathose oder besser gleich die Badehose mit Hallo Gast! Du willst die Bilder sehen? Einfach registrieren oder anmelden!Grün das Weibchen, blau das Männchen Hallo Gast! Du will

Posted Images

Habe mich wegen der Frage, wie stabil das Bajonett ist, an den Fuji-Service gewandt - Antwort aus Kleve kam bereits!

Vielleicht interessiert es ja noch andere...

 

Sinngemäß hieß es, dass

das Bajonett der X-T2 "durchaus für das XF100-400 ausgelegt ist".

Man solle im Betrieb beachten, das Objektiv mittels einer Hand zu unterstützen und bei Verwendung eines Stativs das Objektiv an der Stativschelle zu montieren, um eine ausgewogene Gewichtsverlagerung zu haben.

 

Das soll mir erst einmal reichen, um nicht in Panik zu verfallen, immerhin. Ich lasse bei Dingen dieser Preisklasse ohnehin die nötige Vorsicht walten...  ;-)

 

 

 

Link to post
Share on other sites

Habe mich wegen der Frage, wie stabil das Bajonett ist, an den Fuji-Service gewandt - Antwort aus Kleve kam bereits!

Vielleicht interessiert es ja noch andere...

 

Sinngemäß hieß es, dass

das Bajonett der X-T2 "durchaus für das XF100-400 ausgelegt ist".

Man solle im Betrieb beachten, das Objektiv mittels einer Hand zu unterstützen und bei Verwendung eines Stativs das Objektiv an der Stativschelle zu montieren, um eine ausgewogene Gewichtsverlagerung zu haben.

 

Das soll mir erst einmal reichen, um nicht in Panik zu verfallen, immerhin. Ich lasse bei Dingen dieser Preisklasse ohnehin die nötige Vorsicht walten...  ;-)

Moin Jörg!

Danke für deine Mitteilung hier! Wie ich auch schon geschrieben hatte, mit einer Hand am Objektiv, die andere an der Cam! Die Logik sagt ja schon, das bei einer solchen kopflastigen Kombination der Schwerpunkt austariert werden muß, und dann ist die Stativschelle obsolet! Indirekt hat Kleve auch mitgeteilt das man die Kombi nicht unbedingt mit angeflanschtem Objektiv am Body trägt. Ich persönlich habe mit der Verwendung eines Einbein nur positive Erfahrungen gemacht!

 

Gruß

Michael

Link to post
Share on other sites

Die Logik sagt ja schon, das bei einer solchen kopflastigen Kombination der Schwerpunkt austariert werden muß, und dann ist die Stativschelle obsolet!

 

Ich denke du meinst obligatorisch und nicht obsolet?!

 

 

Mit Zwischenring (billige China-Variante) bin ich mit der Linse schon recht zufrieden:

 

Odonata - Odonata - Libelle by C.J. D., auf Flickr

 

Mit dem 1.4 TK an der T-1 noch nicht so ganz. Da werde ich nochmal gezielt testen müssen, woran es liegt. Überzeugend ist das noch nicht.

 

Ich hoffe ich schaffe es dieses Wochenende noch ein paar Fischadlerbilder einzustellen.

Link to post
Share on other sites

 

Ich denke du meinst obligatorisch und nicht obsolet?!

 

 

Mit Zwischenring (billige China-Variante) bin ich mit der Linse schon recht zufrieden:

 

 

Odonata - Odonata - Libelle by C.J. D., auf Flickr

 

Mit dem 1.4 TK an der T-1 noch nicht so ganz. Da werde ich nochmal gezielt testen müssen, woran es liegt. Überzeugend ist das noch nicht.

 

Ich hoffe ich schaffe es dieses Wochenende noch ein paar Fischadlerbilder einzustellen.

 

Jepp, genau! Da habe ich mich verhaspelt! Natürlich obligatorisch, ist ganz und gar nicht "veraltet"!  

     Danke Dir!

 

Grüße

Michel

Link to post
Share on other sites

Guten Morgen,

ich habe mir ein gebrauchtes XF100-400 zugelegt, welches gerade von der Justierung bei Fuji zurück kam. Leider war es bei 4oo mm mit offener Blende immer noch inakzeptabel unscharf. Also hab ich das Objektiv nochmals eingeschickt. Jetzt kam es nach SECHS Wochen zurück und ist für mich immer noch nicht zufrieden stellend. Auf kurze Distanzen ist es sehr gut, auch am langen Ende bei offener Blende, bei größerer Entfernung ist es da dann wieder deutlich zu unscharf. Es wird erheblich besser, wenn ich eine Blende weiter zu mache, oder zurück fahre auf 3oo mm. Meine Frage an die Runde ist, ob es ähnliche Erfahrungen gibt, oder ob ich die Jungs bei Fuji einfach weiter nerven muß. Ich wünsche einen schönen Sonntag, Damian

Link to post
Share on other sites

Ein paar Fotos mit dem 1,4x Konverter

 

Airshow Krems 2017

 

 

 

 

 

Link to post
Share on other sites

Noch ein paar

Airshow Krems 2017

 

 

 

 

 

 

Link to post
Share on other sites

Zur Verdeutlichung meiner obigen Frage.

Der Mais ist auf eine Entfernung vielleicht 8-10m aufgenommen,

die anderen Bilder auf große Distanz.

Die Bilder sind etwa mit dem Faktor 2 gecroppt.

 

Link to post
Share on other sites

Dieser Unterschied zwischen Offenblende und 1x abgeblendet ist nach meiner Erfahrung zu heftig.

Bei meinem Exemplar muss man schon genau hinschauen, ob sich die Schärfe nach Abbblenden noch steigert. Sie steigert sich tatsächlich noch etwas, insbesondere aber nimmt die Randschärfe zu.

Ob das bei Dir noch im sog. Toleranzbereich ist...

Für mich wäre das nicht in Ordnung - denn ich möchte gerade von der guten Offenblendtauglichkeit profitieren!

Da geht meines Erachtens noch was...

 

Ich hatte bisher immer Glück mit dem Fuji-Service. Beim 27er und dem 18-135 wurden die Abbildungsleistungen auf ihr Optimum eingestellt.

Edited by JLensman
Link to post
Share on other sites

Guten Morgen,

ich habe mir ein gebrauchtes XF100-400 zugelegt, welches gerade von der Justierung bei Fuji zurück kam. Leider war es bei 4oo mm mit offener Blende immer noch inakzeptabel unscharf. Also hab ich das Objektiv nochmals eingeschickt. Jetzt kam es nach SECHS Wochen zurück und ist für mich immer noch nicht zufrieden stellend. Auf kurze Distanzen ist es sehr gut, auch am langen Ende bei offener Blende, bei größerer Entfernung ist es da dann wieder deutlich zu unscharf. Es wird erheblich besser, wenn ich eine Blende weiter zu mache, oder zurück fahre auf 3oo mm. Meine Frage an die Runde ist, ob es ähnliche Erfahrungen gibt, oder ob ich die Jungs bei Fuji einfach weiter nerven muß. Ich wünsche einen schönen Sonntag, Damian

 

Definitiv weiter nerven! Das ist inakzeptabel, bei so einer Linse und dem NP von fast 2KEuronen! Ich habe viele Bilder mit Offenblende und dem 2x Konverter gemacht und hatte jedesmal knackscharfe Bilder! Die Unscharfen, da war ich selber schuld! So ein extremer Schärfeabfall in einem BW- Bereich mit Offenblende...............  

   .......da müssen Die noch mal ran! Lass Dir doch mal für die Zwischenzeit ein Ersatzobjektiv schicken, und vergleich selbst!
Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

@ Jlensman und michmarq:

Danke für eure Antworten. Hab Fuji nochmal geschrieben und die Bilder geschickt.

 

Für mich ist die Offenblendenqualität eben auch nicht akzeptabel. Meine alte Luftpumpe von Canon leistet da deutlich mehr, allerdings ist das Fujiobjektiv abgeblendet deutlich besser.

Ich wollte mich auf dauer von Canon trennen, das geht aber nur, wenn ich ein ordentliches Telezoom habe.

 

Jetzt war das Objektiv schon zweimal zum Justieren, und offensichtlich bekommen sie das Ding nicht in den Griff

.

Mal sehen wie's jetzt weitergeht, werde mich wieder melden.

 

Einen schönen Abend,

Damian

Link to post
Share on other sites

Hallo Fotofreunde,

zuerst mal, tolle Bilder sind hier zu sehen!!

Ich habe auch das 100-400 & den 1,4 Konverter. Bei mir stimmt alles beim Objektiv und meine Fotos sind richtig scharf. Ich bin gespannt wie die Sache ausgeht.

Gut Licht an alle!

Ps. Wenn jemand Interesse hat - habe meine Webseite geändert und man kann die Fotos nun ganz groß ansehen. www.foto-roland.com

Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

@ Jlensman und michmarq:

Danke für eure Antworten. Hab Fuji nochmal geschrieben und die Bilder geschickt.

 

Für mich ist die Offenblendenqualität eben auch nicht akzeptabel. Meine alte Luftpumpe von Canon leistet da deutlich mehr, allerdings ist das Fujiobjektiv abgeblendet deutlich besser.

Ich wollte mich auf dauer von Canon trennen, das geht aber nur, wenn ich ein ordentliches Telezoom habe.

 

Jetzt war das Objektiv schon zweimal zum Justieren, und offensichtlich bekommen sie das Ding nicht in den Griff

.

Mal sehen wie's jetzt weitergeht, werde mich wieder melden.

 

Einen schönen Abend,

Damian

 

Ich wünsche Dir viel Glück und das es diesmal gut ausgeht, und Du diese tolle Linse mal richtig genießen kannst!

 

Gruß

Michel

Link to post
Share on other sites

Hallo

 

Ich habe mir den Brocken (das 100-400) geleistet und habe einen Erstversuch im Schönbrunner Zoo (Wien) unternommen. Ich brauche sicher noch Übung im Umgang mit einer solch langen Brennweite. Hier einer meiner Erstversuche.

X-T2

F 7,1

1/850 Freihand

ISO 400

291mm

Edited by Jonny5
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...