Jump to content

Blitz vs Blitz ?!


jmen
 Share

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo,

 

seit einigen Wochen bin ich Besitzer einer X-M1 und beschäftige mich (wie wohl jeder Anfänger) mit dem Equipment. Nun steht noch ein Blitz auf dem Wunschzettel. Neben dem EF-20 stieß ich auf günstige Geräte auf Amazon mit verblüffend guten Kritiken zu kleinen Preisen mit dem Namen Neewer.

 

Was sagt ihr dazu?

 

Vielen Dank, Jürgen

Link to post
Share on other sites

Hallo jmen,

 

mit dem Neewer habe ich persönlich noch keine Erfahrungen. Ich habe mir aber gerade die Rezensionen auf Amazon angesehen, wovon eine sehr hilfreich war.

 

http://www.amazon.de/review/RQOE2LOEEW0XV/ref=cm_cr_dp_title?ie=UTF8&ASIN=B00R7PSPLM&channel=detail-glance&nodeID=571860&store=photo

 

Grundsätzlich solltest du dir die Frage stellen, wofür du den Blitz verwenden möchtest.

 

Es gibt mehrere Einsatzgebiete, die alle unterschiedliche Anforderungen an Blitzgeräte stellen. Fotografierst du beispielsweise ein Event im Innenraum und willst den Blitz bei schnell wechselnden Lichtverhältnissen einsetzen, solltest du darauf achten, dass er TTL fähig ist. Wenn du den Blitz nur zur Hintergrundbeleuchtung nutzen möchtest bzw. entfesselt Blitzen möchtest, reicht meist ein manueller Blitz, der als Slave eingesetzt wird und über ein zusätzlichen Funkauslöser getigert wird. Dafür könntest du den Neuer sicherlich verwenden.

Als günstige Alternative kann ich den Yongnuo 650-IV empfehlen. Dieser kann als Master und als Slave eingesetzt werden. TTL-fähig ist dieser aber leider auch nicht.

 

Yongnuo YN-650IV

 

Wenn du dir keine Gedanken über die richtige Belichtung machen möchtest, dann musst du wohl etwas mehr Geld für einen geeigneten Blitz ausgeben. Da empfiehlt es sich bei den Fuji-Blitzen zu schauen.

Edited by Jano
Link to post
Share on other sites

hallo,

 

also ich hab den

 

http://www.amazon.de/gp/product/B00VK01P26?psc=1&redirect=true&ref_=oh_aui_detailpage_o04_s00

 

und bin damit echt zufrieden

 

 

Sieh an, den kannte ich bis Dato noch gar nicht. Der sieht ja ziemlich gut aus. In Kombination mit einem Cactus V6 der einen TTL-Throughput bietet gefällt mir der sehr gut. 

Link to post
Share on other sites

seit einigen Wochen bin ich Besitzer einer X-M1 und beschäftige mich (wie wohl jeder Anfänger) mit dem Equipment. Nun steht noch ein Blitz auf dem Wunschzettel. Neben dem EF-20 stieß ich auf günstige Geräte auf Amazon mit verblüffend guten Kritiken zu kleinen Preisen mit dem Namen Neewer.

 

Kommt drauf an, was Du brauchst: TTL oder kein TTL. Wenn Du einfach nur einen manuellen Blitz haben willst, ist das was anderes, als einen TTL Blitz zu nehmen, der auf der Kamera sitzt und von dieser gesteuert wird.

 

Der EF-20 ist ein TTL Blitz, der nur eine TTL Anpassung für +/-2 EV machen kann. Man kann den nicht wirklich als manuellen Blitz nutzen, außerdem ist er nicht sonderlich flexibel in der Positionierung.

 

Wenn es Dir um einen Blitz geht, den Du entweder auf der Kamera montierst oder über ein TTL Kabel ansteuerst, dann würde ich eher den Nissin i40 oder den Meike 320 empfehlen, da man die beiden nicht nur hoch und runter, sondern auch seitlich schwenken kann, was mit dem EF-20 nicht geht. Außerdem haben die beide auch mehr Leistung.

 

Falls Du kein TTL brauchst, gibt es jede Menge Blitze am Markt, die Du benutzen kannst, solange Du einen Weg hast, sie auszulösen. 

Edited by cug
Link to post
Share on other sites

Kommt drauf an, was Du brauchst: TTL oder kein TTL. Wenn Du einfach nur einen manuellen Blitz haben willst, ist das was anderes, als einen TTL Blitz zu nehmen, der auf der Kamera sitzt und von dieser gesteuert wird.

 

[...]

 

Falls Du kein TTL brauchst, gibt es jede Menge Blitze am Markt, die Du benutzen kannst, solange Du einen Weg hast, sie auszulösen.

 

Unabhängig von dem was da unter anderem bei #2 zu lesen ist: Die meisten brauchen eigentlich kein TTL, obwohl ihnen beständig eingeredet wird, dass eine automatische Blitzbelichtung anders nicht zu realisieren ist. Das Stichwort ist A-Mode oder wie es früher hieß Computerblitz. Der letzte Satz kann also umformuliert werden: Da Du eigentlich kein TTL brauchst, gibt es jede Menge Blitze am Markt, die Du benutzen kannst, solange Du einen Weg hast, sie auszulösen.

 

mfg tc

 

PS: Ich bin mir übrigens nicht so sicher, ob der Meike320 tatsächlich mehr Leistung hat, auf den ersten Blick hat er lediglich eine höhere LZ.

Link to post
Share on other sites

Der A-Mode hat unter Umständen einen klitzkleinen Vorteil: Es entfällt der Messblitz. Ich habe bei einigen Bildern gesehen, dass Porträtierte einen Schlafzimmerblick haben und bilde mir ein, dass es vom Messblitz kommen könnte.

Link to post
Share on other sites

danke an alle - sehr lehrreich...nun habe ich allerdings ein wenig Einblick über die Komplexität bekommen und bin verwirrter als zuvor. Das bedeutet aber, dass ich wohl mit einem einfachen manuellen Blitz beginnen werde.

 

Viele Grüße,

Jürgen

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...