Jump to content

M39 Schraubkameras (Leica, Voigtländer, Canon ...)


D700
 Share

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Alternativ zum richtig guten "M-Bajonett" Thread mache ich hiermit mal einen Thread für die Fans der alten M39/LTM Schraubkameras auf.

Schon als Kind hatte ich im Urlaub in den 60ern die Schraubleicas bei den Strandfotografen bewundert und die Tage sah' im im M-Thread

den Post von Helmut:

https://www.fuji-x-forum.de/topic/23357-m-bajonett-kamera-leica-zeissvoigtl%C3%A4nder-minolta/page-2?do=findComment&comment=498898

 

Das rief wieder die Kindheitserinnerung wach und wie der Zufall es wollte, fand ich kurz darauf eine Leica IIIf aus 1953 in schönem Zustand!

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

 

Sie ist unheimlich klein und einfach schön :wub:

Die Bedienung aber im Vergleich zu meine ehemaligen M2 eher archaisch :cool: ...

 

Leider hatte ich Ende letzten Jahres mein 35er und 50er M39 Voigtländer verkauft.

Da muss ich jetzt wieder neu suchen - Blöde ...

Edited by D700
Link to post
Share on other sites

  • 4 weeks later...

Entschuldigung: ich muß gerade a bissi strunze:

 

meine erste Leica f habe ich 1956 bei meinem Hausarzt gesehen. Seit der Zeit hat die mich nicht mehr ruhen lassen. Meine steht jedoch nur noch in meinem Regal.

Gustav

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Edited by stmst2011
Link to post
Share on other sites

Sehr schön. Sind das für Dich Sammlerstücke oder brauchst Du die auch?

 

Ist das 5.6 / 12mm brauchbar? Schon heftig UWW. Interessant, interessant....

 

Nee, Sammler bin ich in erster LInie nicht.

Ich habe halt speziell für die Schraubleica den Kindheitstraum, aber sie wird natürlich genutzt werden und sicher häufig!

Mein Problem war nur, daß ich meine beiden M39 Objektive mit 35 und 50mm letztes Jahr blöderweise verkauft hatte.

Und daher musste jetzt erstmal was Neues her ;)

Das UW Heliar 12mm war (mangels Alternative) nur für das Foto dran; ich denke ich werde es eher an meiner A7 nutzen ...

Habe nun ein M39er Skopar 2,5/35 gefunden und der erste Film ist drin.

Macht ziemlich Spaß, erst die Belichtung zu messen, dann durch das linke Sucherfenster die Entfernung einzustellen und zuletzt durch den externen Sucher das Bild aufzubauen :wub:

Edited by D700
Link to post
Share on other sites

Empfehlenswert ist es zwischen den Aufnahmen immer wieder den Objektivdeckel drauf zu machen.

Die alten Stoffschlitzverschlüsse lassen an den Rändern Licht auf den Film...   wenn man die Kamera, ohne Deckel auf dem Objektiv, längere Zeit im Hellen stehen lässt.

Auch haben die alten Stofftücher gerne Mikrolöcher und das ergibt dann kleine helle Punkte auf dem Film.

Objektivwechsel sollte man auch nicht gerade im hellen Sonnenschein machen, wegen Lichteinfall auf die Filmränder.

 

Ansonsten, habe viel Spaß an dieser entschleunigten Art Fotos zu machen   :)

Link to post
Share on other sites

Guest Silvester

Gustav, das ist ja wirklich ein super Stück! Auch D700s Kamera mit dem 12mm-Objekitv ist der Hammer!

Wenn nun bei manchem Analogiker Begehrlichkeiten geweckt werden, dann kann man nur Mut machen. Auch Leicas, die nicht so perfekt aussehen, können Freude machen. Man muss nur etwas Geduld haben und immer wieder bei Ebay gucken. Ich habe gerade bei Ebay eine Leica IIIa (ca. 1937) mit Nickel-Elmar (ca. 1932) erstanden. Der Verkäufer war so nett zu schreiben, es handele sich möglicherweise um einen Nachbau. War aber ein Original, wie die Bilder deutlich zeigten. Und die Langzeiten stockten. Außerdem war das Objektiv falsch zusammengeschraubt. So bekam ich das Set für 121 Euro, wahrscheinlich hat sich nach der Warnung des Verkäufers niemand so richtig getraut. Eine Schraubleica zu reparieren, ist ein Kinderspiel. Auch die Justierung des Verschlusses ist einfach. Man muss nur etwas Geduld haben.

Also, nur Mut!

Silvester

Link to post
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

So, gestern habe ich endlich den ersten Film mit der IIIf bekommen.

 

"Eierbaum"

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Leica IIIf - Jupiter-8 (2/50mm) - DM200

 

Link to post
Share on other sites

Und noch das "getunte" Schalthaus an der Bahnlinie (auch wieder das J8 mit dem DM200)

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

24980621mg.jpg

 

 

 

 

Leider, leider, leider war das Objektiv (Jupiter-8, 2/50) komplett festgefressen und ich habs abgeschrieben und mit Gewalt aufgemacht (Neugierde). Nun ist das Alu Gewinde futsch. Doch der "Linseneinsatz ist noch heil....

 

Bin suchend .......

 

Daniel

Edited by sugus
Link to post
Share on other sites

  • 6 months later...

Moin zusammen.

Ich bin seit einigen Monaten mit Voigtländer Bessa L oder Bessa R unterwegs. Ja R nicht R2 oder sonst eine Rxy, einfach weil die ganzen Voigtländer Sachen, also sowohl Kameras als auch Objektive mit M39 wesentlich günstiger sind, als mit M mount. Dafür aber schwerer zu bekommen.

Schön klein und handlich das ganze.

Link to post
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Leider, leider, leider war das Objektiv (Jupiter-8, 2/50) komplett festgefressen und ich habs abgeschrieben und mit Gewalt aufgemacht (Neugierde). Nun ist das Alu Gewinde futsch. Doch der "Linseneinsatz ist noch heil....

 

Bin suchend .......

 

Daniel

 

suchst Du immer noch? PN genügt...

Link to post
Share on other sites

  • 10 months later...

Ich hänge mich hier mal an: Ich habe eine nagelneue Voigtländer Bessa R bekommen, ohne Objektiv. Nun gibt es ja in der Bucht eine ganze Menge russischer Objektive für relativ kleines Geld, Worauf muss ich achten, wenn ich solch ein Objektiv kaufe? Passen grundsätzlich alle M39-Objektive? Welches Objektiv ist besonders gut?

Link to post
Share on other sites

Ich hänge mich hier mal an: Ich habe eine nagelneue Voigtländer Bessa R bekommen, ohne Objektiv. Nun gibt es ja in der Bucht eine ganze Menge russischer Objektive für relativ kleines Geld, Worauf muss ich achten, wenn ich solch ein Objektiv kaufe? Passen grundsätzlich alle M39-Objektive? Welches Objektiv ist besonders gut?

 

Bei den "Russen" gibt es ab und an Probleme mit dem Auflagemaß bei M39 - Daher vermutlich Deine Frage ;)

Absolut empfehlen kann ich das Jupiter-8 = 2/50mm, eine sehr gute Sonnar Kopie, damals teils mit original Zeiss Teilen hergestellt.

Es gilt als problemlos beim Auflagemaß-

 

Für 35mm empfehle ich das Voigtländer Color Skopar 2,5/35 in M39 - Tolle Linse!

 

Hier ein Beispiel vom Jupiter-8 an der Leica IIIf (M39)

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Edited by D700
Link to post
Share on other sites

Ich hänge mich hier mal an: Ich habe eine nagelneue Voigtländer Bessa R bekommen, ohne Objektiv. Nun gibt es ja in der Bucht eine ganze Menge russischer Objektive für relativ kleines Geld, Worauf muss ich achten, wenn ich solch ein Objektiv kaufe? Passen grundsätzlich alle M39-Objektive? Welches Objektiv ist besonders gut?

 

 

Hallo Wolfgang,

 

die Serienstreuung bei russ Objektiven ist sehr groß.

Aber zunächst musst Du darauf achten, auch ein Leica M39-Objektiv zu bekommen.

Es gab noch eine russ. Spiegelreflexkamera, die am Anfang ebenfalls ein M39-Gewinde hatte, aber ein anderes Auflagemaß.

(Wenn ich mich recht erinnere, hat das Bajonett auch eine andere Gewindesteigung)

 

Selbst hatte ich mal das Jupiter 9 (85/2.0), welches ein sehr schönes und scharfes Portrait Objektiv ist.

Oft hilft jedenfalls nur ausprobieren und ggfs. Lehrgeld zahlen:-)

 

Hier noch Infos: http://www.g-st.ch/privat/kameras/zorkiobjektive.html

 

Gruß

Stefan

Link to post
Share on other sites

Danke für den Link, Stefan. Ich warte jetzt mal ab, bis das Objektiv da ist, dann werde ich probieren, ob es was taugt.

Gerne.

 

Die russischen Optiker können schon Freude machen, allerdings ist es immer eine elende Sicheren bis man wirklich eine Perle findet (Qualitätsschwankung), man muss fast immer auch etwas machen (lassen) und wenn es "nur" das komplette Auswaschen von verhärtetem Fett ist, was zu nerviger Schwergängigkeit führt...

 

Nach meiner Erfahrung kann man dann lieber gleich zu Canon, Voigtländer, Komura oder alten Leica-Gläsern greifen. Mit etwas Geduld nicht soooo viel teurer, aber meist weit besser.

 

Ich drücke Dir die Daumen, dass Du gleich Glück hast!

Link to post
Share on other sites

So, jetzt habe ich das Industar Objektiv bekommen. Es ist optisch noch in recht gutem Zustand, die Blende geht stufenlos auf und zu. Nur die Entfernungseinstellung ist in einem Bereich schwergängig, vielleicht gibt sich das ja noch. Zusätzlich habe ich ein Voigtländer 35 mm f/2.5 Color-Skopar ergattert, das ist technisch absolut Top. Wie dir Abbildungsqualität ist, werde ich erst wissen, wenn der erste Film (Ilford HP5 Plus) durch ist. Wird nicht lange dauern ;) Ich häng mal ein Bild dran, wie die Kombi jetzt aussieht.

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

So, jetzt habe ich das Industar Objektiv bekommen. Es ist optisch noch in recht gutem Zustand, die Blende geht stufenlos auf und zu. Nur die Entfernungseinstellung ist in einem Bereich schwergängig, vielleicht gibt sich das ja noch. Zusätzlich habe ich ein Voigtländer 35 mm f/2.5 Color-Skopar ergattert, das ist technisch absolut Top. Wie dir Abbildungsqualität ist, werde ich erst wissen, wenn der erste Film (Ilford HP5 Plus) durch ist. Wird nicht lange dauern ;) Ich häng mal ein Bild dran, wie die Kombi jetzt aussieht.

 

Das etwas schwergänigere Fokussieren in bestimmten Beteichen hatte ich mit meinem Jupiter-8 erst auch; das verschwindet nach regelmäßiger Nutzung.

Das Skopar ist für Deine schöne Bessa sicher eine gute Lösung für 35mm!

 

Viel Spaß damit und ezig' mal was ;)

Edited by D700
Link to post
Share on other sites

  • 1 month later...

Hallo,

mich interessiert das Voigtländer Color Skopar 35/f2.5 mit M39 ebenfalls. Ist das ein neueres Objektiv oder älter (älter als 20 Jahre). Ich finde nämlich immer nur eine neue Version als Pancake II mit M-Bajonett und nicht mir M39. Wo kann ich die M39 Version kaufen? Gibt es vom 35/f.1,4 Nocton auch eine M39 Version?

Link to post
Share on other sites

Hallo,

mich interessiert das Voigtländer Color Skopar 35/f2.5 mit M39 ebenfalls. Ist das ein neueres Objektiv oder älter (älter als 20 Jahre). Ich finde nämlich immer nur eine neue Version als Pancake II mit M-Bajonett und nicht mir M39. Wo kann ich die M39 Version kaufen? Gibt es vom 35/f.1,4 Nocton auch eine M39 Version?

 

Vom Skopar (was ich übrigens sehr mag) gibt es für Leica 3 Versionen, die sich optisch nicht groß unterscheiden.

1. Das 2,5/35 C (Compact)

2. Das 2,5/35 P (Pancake)

3. Das 2,5/35 PII

(Ich hatte zu unterschiedlichen Zeiten die C und die PII Version)

Die ersten beiden sind M39; das aktuelle PII hat M-Bajonett.

Statt nach M39 kannst Du auch mal nach LTM (Leica Thread Mount) suchen.

 

Ich nähme die C-Version, da sie einen Fokustab hat (Geschmacksache)

 

Hier gibt es Infos (runterscrollen bis 35mm kommen):

https://www.cameraquest.com/voigtlen.htm

 

Das Nokton 1.4/35 gibt es übrigens nicht in M39, wohl aber das sehr gute Ultron 1.7/35!

Link to post
Share on other sites

Ich habe das Voigtländer in der Bucht gekauft, bisher habe ich einen Film von der Entwicklung zurück, bei dem ich mit dem Objektiv fotografiert habe (Bilder kann ich noch nicht zeigen, ich habe meinen Scanner nicht hier). Es ist nicht das Schärfewunder, aber das liegt wahrscheinlich nicht mal am Objektiv, sondern an mir, ich muss wohl mal meine Brille benutzen, wenn ich scharfstelle. Für meine Bedürfnisse ist es aber vollkommen ausreichend, und es passt wirklich gut zu meiner Bessa R.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...