Jump to content

Atlas


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

Das Bild finde ich für die Diskussion gut, weil es für mich nicht unbedingt dieses Bild ist, bei dem man nur noch "Wow" sagt.

Es bleibt bei mir so eine Restskepsis und es gilt diese zu ergründen.

Die S/W-Umsetzung ist 'hart'. Ob mir das Bild in Farbe oder mit einer weicheren S/W-Umsetzung besser gefallen würde, weiß ich nicht. Ich komme darauf nochmal zurück.

Der Protargonist (P) ist schön im Drittel-Schnitt platziert, was vom Bildaufbau eigentlich gut ist. Leider wandert mein Auge sofort zum anderen Drittel des Bildes und dort umher. Der P. bleibt trotz des Handstands weitgehend uninteressant. Auch der Mülleimer 'zieht'. Die Räumlichkeit durch die Flucht schiebt den Blick auch nicht zum P., sondern eher weg davon. So finde ich, dass alle Informationen links von der Mitte für dieses Bild völlig irrelevant sind und die eigentliche Information sogar kaschieren. Meine Lösung: Mut zum Schnitt. 2x3-hochkant. Weg mit dem 'Schrott'.

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

 

Sobald man das gemacht hat, stört dann eine weitere Tatsache. Durch die kontrastreiche S/W-Entwicklung leuchtet nun der ganze Müll unterhalb von P. Das macht das Bild hässlich, auch wenn es im Sinne von Street-Fotografie zum Gesehenen dazu gehört. Lenkt aber für mich massiv ab. Also, Stempel raus und Müllmann spielen.

 

Jetzt noch eine Anmerkung zur Farbe. Mit diesem Beschnitt ist die Ziegelwand plötzlich der 'homogene' Hintergrund und es müsste eine einheitliche Farbe für diesen übrig bleiben. Jetzt könnte es für mich gut sein, dass die Farbumsetzung auch sehr gut funktioniert, wenn die Kleidung von P. einen schönen Kontrast zum Ziegelrot (?) der Wand hat.

 

Schönen Tag und Danke für's Einstellen.

Edited by Guest
Link to post
Share on other sites

Mein Blick geht von "P" zu "M" (Mülleimer) zu "K" (Kirche) und verharrt dort in der Ferne.

 

Was will ich damit (und mit der überaus harten Strukturierung/Kontrast) ausdrücken?

 

Weshalb ist der Bildausschnitt (16mm an Crop 1,5)  und der Standort so gewählt.

 

Wenn ich den Streetjumper als alleinige Attraktion hätte haben wollen,  - die mögliche Bildaussage und der Titel wären völlig anders.

 

Das möchte ich Dir, nicht als Kritik an Deiner Kritik, erwidern und meine Intention erläutern.

 

 

Grüße

Artur

Link to post
Share on other sites

Mein Blick geht von "P" zu "M" (Mülleimer) zu "K" (Kirche) und verharrt dort in der Ferne.

 

Was will ich damit (und mit der überaus harten Strukturierung/Kontrast) ausdrücken?

 

Weshalb ist der Bildausschnitt (16mm an Crop 1,5)  und der Standort so gewählt.

 

Wenn ich den Streetjumper als alleinige Attraktion hätte haben wollen,  - die mögliche Bildaussage und der Titel wären völlig anders.

 

Das möchte ich Dir, nicht als Kritik an Deiner Kritik, erwidern und meine Intention erläutern.

 

 

Grüße

Artur

... hmm.

Link to post
Share on other sites

Das Bild finde ich für die Diskussion gut, weil es für mich nicht unbedingt dieses Bild ist, bei dem man nur noch "Wow" sagt.

Es bleibt bei mir so eine Restskepsis und es gilt diese zu ergründen.

Die S/W-Umsetzung ist 'hart'. Ob mir das Bild in Farbe ....

 

Eine sehr treffende Kritik mit einem gelungenen Verbesserungsansatz. Das kann ich nur zu 100% unterschreiben (aber nicht so präzise formulieren;-)

 

Mein persönliches Fazit: Auch wenn die Intension des Fotografen ursprünglich eine andere war und die Bildaussage nun nicht so ist, wie gewollt,

so sollte man sich doch wegen des wesentlich besseren Resultates für den Hochkant Crop entscheiden.

Edited by Don Pino
Link to post
Share on other sites

ich find´s so spannender... ;)

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

auch cool coffee :) das bringt mich hier zum schmunzeln...

 

Bitte seht mir nach, wenn ich mir als derjenige, der diese "Kritik-Rubrik" vor vielen Monaten mal vorgeschlagen hat, die Freiheit nehme, etwas abzuschweifen. Mit nuTRA verbindet mich das Ziel, Fotos mit Aussage zu schaffen. Nix gegen schöne Bilder an und für sich. Auch rein schöne Landschaften wie manche von Heinrich Wilhelm u.a. implizieren ja die Aussage schützenswert. Aber mein Herz hängt halt an diesen Bildern bei denen die Ausdruck direkter wird. Das ist immer ein schmaler Grad zwischen platt und vordergründig und Kunst. Ja ich sag jetzt mal Kunst ohne deswegen eine Debatte lostreten zu wollen.

 

Gut finde ich, dass das Niveau der Beiträge hier in der Rubrik nichts mit Creme zu tun hat und Stil nicht das Ende des Besens ist. Schön finde ich auch, wenn der Respekt gegenüber dem Fotografen und - bei Menschenbildern - auch gegenüber dem Motiv zum Ausdruck kommt und Vorschläge kommen, die dabei helfen können, den vom Fotografen gewollten Ausdruck zu stärken. Schmunzeln muss ich immer, wenn Bearbeitungsvorschläge kommen, die ein anderes Bild, eine andere Aussage schaffen, so nach dem Motto "ich an deiner Stelle hätte dieses Motiv...". Sicher auch o.k. und manchmal hilfreich, manchmal lustig. Insgesamt bin ich sehr zufrieden, wie sich das hier entwickelt.

 

Und das Bild von nuTRA finde ich gelungen, ganz ohne Änderungsvorschläge. Allein der Titel erschließt sich mir heute nicht. Bei Atlas denke ich immer an Geografie und das Gebirge in Marokko. Aber wahrscheinlich stehe ich da grade nur auf der Leitung :)

Link to post
Share on other sites

Das wäre mein Kompromiss,

da mir die Fläche etwas zu groß ist, aber doch wichtig.

 

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

[...]  Allein der Titel erschließt sich mir heute nicht. [...]

 

Wenn es nur der Titel ist, der sich Dir nicht erschließt, musst Du ja einer derjenigen sein, die die wahre Intension und/oder Aussage von ruTRA kennen.

Mir erschließt sich die Intension des Bildes immer noch nicht, obwohl oder gerade weil ruTRA mit seiner Antwort nur mehr Fragen stellt, aber keine Antworten gibt. Das einzige, was ich aus ruTRAs Replik herauslese ist, dass ich sowas von daneben liege, den Stangenturner als das Hauptmotiv zu sehen.

 

Klärt mich doch bitte hinsichtlich der Intension und Aussage auf.

Link to post
Share on other sites

 

Klärt mich doch bitte hinsichtlich der Intension und Aussage auf.

Nun ja, wirkliche Aufklärung wirst Du wohl nur vom Künstler höchstselbst erfahren können aber Interpretationsmöglichkeiten gäbe es schon einige. Wie die, vielleicht etwas banale, vom einst in der Mülltonne entsorgten und durch Aberglaube (Kirche) ersetzten Hüter (Stützer) des Himmels der, gerade wieder aus der Tonne gekrochen, in einer nunmehr entfremdeten Welt die Erde mit dem Himmel verwechselt.

Link to post
Share on other sites

Nun ja, wirkliche Aufklärung wirst Du wohl nur vom Künstler höchstselbst erfahren können [...]

 

Ich hatte ja neben ruTRA auf phototaxi gehofft, dem sich - dem eigenen Bekunde nach - ja das Bild bis auf den Titel erschlossen hat.

 

Deine Interpretation finde ich sehr interessant.

Link to post
Share on other sites

Nun ja, wirkliche Aufklärung wirst Du wohl nur vom Künstler höchstselbst erfahren können aber Interpretationsmöglichkeiten gäbe es schon einige. Wie die, vielleicht etwas banale, vom einst in der Mülltonne entsorgten und durch Aberglaube (Kirche) ersetzten Hüter (Stützer) des Himmels der, gerade wieder aus der Tonne gekrochen, in einer nunmehr entfremdeten Welt die Erde mit dem Himmel verwechselt.

Das will ich auch! Was genau rauchst du? :-))

Link to post
Share on other sites

Ich bin grundsätzlich ganz bei phototaxi, wenn es um Änderungsvorschläge geht.

Die eigene Interpretation bringt häufig ein völlig anderes Bild hervor, als das vom Urheber gewollte.

Im Allgemeinen verzichte ich deshalb auch darauf, ein Werk zu "kritisieren".

 

Da der Künstler aber hier ausdrücklich um andere Meinungen bittet, will ich gerne auch meine Gedanken zum vorliegenden Bild (mit)teilen.

 

Es geht mir im Grunde wie Graufilter, die Intension des Künstlers erschließt sich mir nicht.

 

Atlas, der Träger des Himmels (oder der Welt) stützt sich auf die Erde oder wie ist das Bild gemeint?

Er trägt also nicht die Welt sondern die Welt trägt ihn?

 

Die Bildaussage ist für mich nicht klar und somit bleibt am Ende "nur" ein Akrobat als zentrales Element.

Als Hauptmotiv.

 

Und deshalb würde ich (wenn es mein Bild wäre) ganz ähnlich schneiden wie Rica und eine wesentlich weichere Gradation wählen.

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

Das finde ich nun wirklich schwierig.

Atlas ... vielleicht nennt sich der Streetjumper einfach nur so ?

Jedenfalls ist die Bedeutung des Wortes "Atlas" so vielfälltig, dass ich keinen Zusammenhang zwischen Titel und Bild herstellen kann.

Auch der TO gibt ja keine klaren Hinweise.

Deshalb ist es aus meiner Sicht auch nicht möglich, das Bild hinsichtlich seines Themas zu entwickeln.

 

Allerdings vermute ich, es soll ein dokumentarisches Bild sein: da macht einer einen gekonnten Handstand, aber nicht etwa in der Turnhalle - nein auf dem Geländer neben einem historischen Gemäuer ganz nah bei einer Ortschaft - und der Fotograf macht ein Foto.

Falls dies der Fall ist, wäre das Ausgangsfoto für mich schon ganz ok, vielleicht nur etwas hart ausgearbeitet.

Link to post
Share on other sites

Schade, dass ruTRA  da nicht unterstützend eingreift. Ich mache mal das Ratespiel mal weiter und behaupte ganz jetzt ganz profan, dass es sich beim Titel um die Arbeits-Schuhmarke "Atlas" handelt.

Wäre dem so, würde ichs aber trotzdem nicht mit dem Bildinhalt verknüpfen können.

Edited by Don Pino
Link to post
Share on other sites

Zur Interpretation und warum ich den Platz links auch wichtig finde.

 

Atlas der Träger der Welt steht hier auf dem Kopf, symbolisiert durch den Handstandkünstler.

Die Kirche ist so wunderbar passend,

weil sie das Weltliche mit dem geistig/seelischen verbindet, zumindest symbolisch.

Da Atlas auf dem Kopf steht und sich selber anstatt die Welt trägt, wäre dies ein Zeichen,

dass die Welt, die Kirche, Gott,

durch den Mensch und seine Umwelt, hier der Wirkungsplatz  des Parcourläufers,

dargestellt und überhaupt erst wahrgenommen werden kann.

 

Die harte Bearbeitung finde ich gut. würde sollte ich noch eimal schneiden,

die Kirche links auf jeden Fall knapp im Bild lassen,

da sie sich dann zu vorne wiederholen kann.

 

Tolles Bild!

Link to post
Share on other sites

Schade, dass ruTRA  da nicht unterstützend eingreift. Ich mache mal das Ratespiel mal weiter und behaupte ganz jetzt ganz profan, dass es sich beim Titel um die Arbeits-Schuhmarke "Atlas" handelt.

Wäre dem so, würde ichs aber trotzdem nicht mit dem Bildinhalt verknüpfen können.

 

Sorry, liebe Gemeinde das ich mich erst jetzt erneut einklinke.

Atlas ist in der  griechischen Mythologie ein Titan, der das Himmelsgewölbe am westlichsten Punkt der damals bekannten Welt stützte.

Soweit dieses.

Auf den Titel bin ich, wie so oft, schon beim photographieren gekommen.

Hier steht einiges Kopf und die gesamte Szene erscheint mir skurril genug um den Gedanken weiter zu spinnen und einen Bezug zu der Mülltonne (in die einiges gekloppt werden kann) und dem Dom im Hintergrund (hierzu möchte ich mich ausschweigen) zu knüpfen. Das war und ist meine Absicht (Intention) bei diesem Bild. 

Deshalb erscheint mir die Gesamtheit der Aufnahme richtig und alle Elemente wichtig.

Die gewählte harte Struktur und die leicht überspitzten Kontraste finde ich hierzu passend.

 

Danke Euch allen.

Artur

Edited by ruTRA
Link to post
Share on other sites

Zur Interpretation und warum ich den Platz links auch wichtig finde.

 

Atlas der Träger der Welt steht hier auf dem Kopf, symbolisiert durch den Handstandkünstler.

Die Kirche ist so wunderbar passend,

weil sie das Weltliche mit dem geistig/seelischen verbindet, zumindest symbolisch.

Da Atlas auf dem Kopf steht und sich selber anstatt die Welt trägt, wäre dies ein Zeichen,

dass die Welt, die Kirche, Gott,

durch den Mensch und seine Umwelt, hier der Wirkungsplatz  des Parcourläufers,

dargestellt und überhaupt erst wahrgenommen werden kann.

 

Die harte Bearbeitung finde ich gut. würde sollte ich noch eimal schneiden,

die Kirche links auf jeden Fall knapp im Bild lassen,

da sie sich dann zu vorne wiederholen kann.

 

Tolles Bild!

Ups - Deine überaus passende Interpretation habe ich erst jetzt gelesen.  Danke sehr und Kompliment.

 

Grüße

Artur

Link to post
Share on other sites

Hier steht einiges Kopf und die gesamte Szene erscheint mir skurril genug um den Gedanken weiter zu spinnen und einen Bezug zu der Mülltonne (in die einiges geklappt werden kann) und dem Dom im Hintergrund (hierzu möchte ich mich ausschweigen) zu knüpfen. Das war und ist meine Absicht (Intention) bei diesem Bild.

 

Danke für die Aufklärung. Ich denk, ich habe bei dem Bild ein Sender/Empfänger Problem.

Was Du Dir als Sender bei diesem Bild gedacht hast bzw vermitteln wolltest, ist bei mir als Empfänger überhaupt nicht angekommen.

Wobei ich in künstlerischer Fotografie wenig bewandert bin.

Link to post
Share on other sites

Sorry, liebe Gemeinde das ich mich erst jetzt erneut einklinke.

Atlas ist in der  griechischen Mythologie ein Titan, der das Himmelsgewölbe am westlichsten Punkt der damals bekannten Welt stützte.

Soweit dieses.

Auf den Titel bin ich, wie so oft, schon beim photographieren gekommen.

Hier steht einiges Kopf und die gesamte Szene erscheint mir skurril genug um den Gedanken weiter zu spinnen und einen Bezug zu der Mülltonne (in die einiges gekloppt werden kann) und dem Dom im Hintergrund (hierzu möchte ich mich ausschweigen) zu knüpfen. Das war und ist meine Absicht (Intention) bei diesem Bild. 

Deshalb erscheint mir die Gesamtheit der Aufnahme richtig und alle Elemente wichtig.

Die gewählte harte Struktur und die leicht überspitzten Kontraste finde ich hierzu passend.

 

Danke Euch allen.

Artur

Und das alles ging dir durch den Kopf, noch während der Typ seinen Handstand machte.....

Link to post
Share on other sites

ruTRA:

Auf den Titel bin ich, wie so oft, schon beim photographieren gekommen.

Hier steht einiges Kopf und die gesamte Szene erscheint mir skurril genug um den Gedanken weiter zu spinnen

 

 

Naja, wenn man den Handstand sieht, kann man sich schon Atlas denken, wenn man solche Bilder abrufbereit im Kopf hat.

Das jetzt der Weltenbezug durch die Kirche so passend ist, wahr wohl eher Glück,

kann aber super eingefügt werden.

 

Und das alles ging dir durch den Kopf, noch während der Typ seinen Handstand machte.....

 

 

Jetzt hab ich doch nochmal geschnitten,

so hat man den Blick eher auf dem Dom.

 

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Edited by Rica
Link to post
Share on other sites

 

ruTRA:

Auf den Titel bin ich, wie so oft, schon beim photographieren gekommen.

Hier steht einiges Kopf und die gesamte Szene erscheint mir skurril genug um den Gedanken weiter zu spinnen

 

 

Naja, wenn man den Handstand sieht, kann man sich schon Atlas denken, wenn man solche Bilder abrufbereit im Kopf hat.

Das jetzt der Weltenbezug durch die Kirche so passend ist, wahr wohl eher Glück,

kann aber super eingefügt werden.

 

 

 

Jetzt hab ich doch nochmal geschnitten,

so hat man den Blick eher auf dem Dom.

 

 

attachicon.gifpost-19351-0-70339100-1454882787.jpg

 

 

Bleibe zwar gerne im Format - aber das gefällt mir.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...