Jump to content

Fuji XF 10-24mm oder XF 14mm für Landschaftsfotografie?


Quu
 Share

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo zusammen,

 

ich brauche eure Entscheidungshilfe!

 

Ich möchte nach meinem Wechsel zu Fuji nun endlich mein "Hauptobjektiv" erwerben. Warum Hauptobjektiv? Ich beschäftige mich zu 95% mit Landschaftsfotografie und suche dementsprechend noch etwas weitwinkligeres.

 

Hier kommen natürlich die im Titel beschriebenen Objektive in Frage, zwischen denen ich mich aber einfach nicht entscheiden kann.

 

Die Vor- und Nachteile für mich:

 

14mm

 

Vorteile: 

- günstiger (auf dem Gebrauchtmark ca. 200€ günstiger als das 10-24er)

- leichter & kleiner

- 58mm Filterdurchmesser (habe ich bereits Filter für)

- "schärfer" (?)

 

Nachteile:

- Flexibilität

(- kein OIS - relativiert sich natürlich durch die Lichtstärke etwas im Vergleich zum 10-24er)

 

10-24mm

 

Vorteile:

- Flexibilität (!)

- 10mm (finde ich zum Teil wirklich sehr spektakulär)

(- OIS)

 

Nachteile:

- Größe/Gewicht

- Preis (auf dem Gebrauchtmarkt ca. 200€ teurer als das 14er)

- Stärkere Verzerrungen

- 72mm Filterdurchmesser

- Schärfe ingesamt nicht so gut wie beim 14er?

 

Ich muss sagen, dass das Größen/Gewicht Argument für mich nicht so wirklich wichtig bzw. entscheidend ist. Natürlich ist eine leichtere und kompaktere Linse insgesamt schöner aber die Größe des 10-24er hat ja auch seine Gründe ;-) Daher ist die Größe und das Gewicht für mich auf jeden Fall kein KO-Kriterium.

 

Mir geht es vor allem um die Bildqualität und die Schärfe der beiden im Vergleich!

Oft habe ich gelesen, dass sie sich bei 14mm kaum etwas nehmen sollen. Kann das jemand bestätigen?

Ich kenne das Arbeiten mit Festbrennweiten von meiner alten Olympus. Aber die Flexibilität und natürlich der größere Weitwinkelbereich des 10-24er sind für mich auch starke Große pro 10-24mm.

Letztendlich ist natürlich auch noch der Preis ein Punkt. Lohnen die 200€ Aufpreis?

 

Vielen Dank schon einmal im Voraus für eure Antworten!

 

Viele Grüße

 

 

Quu

Edited by Quu
Link to post
Share on other sites

Hallo Quu,

wenn du die spektakuläre Brennweite gerne hättest, dann gibts überhaupt keine Frage.

Ich habe ja nur das 14mm und kenne das 10-24mm nicht. Gelesen habe ich schon einiges Gutes über das Objektiv und den der Brennweitenbereich ist cool.

Ich hatte mal von Nikon das 16-35mm und das hat schon Spaß gemacht. Mittlerweile bin aber von dem ganz extremen WW abgekommen und mit 14mm sehr zufrieden.

 

Deswegen, wenn du den Bereich von 10-13mm brauchst, dann hol dir das Zoom!

 

VG

Thomas

Link to post
Share on other sites

Herzlichen Dank für deine Antwort Thomas!

 

Ja, der Brennweitenbereich 10-13mm ist definitiv ein großer "Haben-Wollen-Faktor". Da ich aber gerne das insgesamt "bessere" Objektiv erwerben möchte, bin ich noch etwas am zweifeln, ob ich vielleicht bei mehr Flexibilität in Form des 10-24er auf ein paar Prozent Schärfe/Bildqualität gegenüber dem 14er verzichten müsste.

Das 14er soll ja, laut meiner Recherche, ein super Objektiv sein!

Link to post
Share on other sites

Das 10-24 ist der Hauptgrund für mich das Fuji X System zu nutzen....Wenn man eine gutes Sample erwischt ist das eine sensationelle Linse. Bei Photozone.de kannst du übrigens das 14er mit dem 10-24 vergleichen und feststellen das die sich praktisch nichts geben. Die super-Range vom extremen (sehr spektakulären) bis zum leichten "Street" Weitwinkel machen für mich allerdings den Unterschied und es zum 80% prozentigen Immerdrauf bei meinen Urlauben....Durch den OIS ist es zudem sogar noch Low-Light fähig...

Edited by AlexJoda
Link to post
Share on other sites

Das 10-24 ist der Hauptgrund für mich das Fuji X System zu nutzen....Wenn man eine gutes Sample erwischt ist das eine sensationelle Linse. Bei Photozone.de kannst du übrigens das 14er mit dem 10-24 vergleichen und feststellen das die sich praktisch nichts geben. Die super-Range vom extremen (sehr spektakulären) bis zum leichten "Street" Weitwinkel machen für mich allerdings den Unterschied und es zum 80% prozentigen Immerdrauf bei meinen Urlauben....Durch den OIS ist es zudem sogar noch Low-Light fähig...

 

Diese Flexibilität ist auch für mich äußerst reizvoll! Und der Brennweitenbereich dürfte für mindestens 80% meiner Bilder ausreichen - vermutlich den Großteil im Bereich 10-18mm.

Für leichtes Tele hätte ich dann noch das 18-55er und wenn es mal leicht sein soll habe ich das 27er.

 

Du schreibst "wenn man ein gutes Sample erwischt".. gibt es beim 10-24er größere Qualitätsunterschiede? Ich würde sowieso auf ein gebrauchtes Zurückgreifen und müsste dann wohl einfach den Angaben des Verkäufers trauen.

Link to post
Share on other sites

Diese Flexibilität ist auch für mich äußerst reizvoll! Und der Brennweitenbereich dürfte für mindestens 80% meiner Bilder ausreichen - vermutlich den Großteil im Bereich 10-18mm.

Für leichtes Tele hätte ich dann noch das 18-55er und wenn es mal leicht sein soll habe ich das 27er.

 

Du schreibst "wenn man ein gutes Sample erwischt".. gibt es beim 10-24er größere Qualitätsunterschiede? Ich würde sowieso auf ein gebrauchtes Zurückgreifen und müsste dann wohl einfach den Angaben des Verkäufers trauen.

Hab mir inzwischen angewöhnt jede Linse gründlich mit meinem Testchart zu testen, da die Herststeller das anscheinend durch die Bank nicht mehr tun. Beim 10-24 als mein Hauptobjektiv wollte ich allerdings sichergehen, das ich ein perfekt zentriertes Exemplar bekomme. Das hat dann nach ein paar Versuchen auch geklappt. Das ist allerdings zugegebenermaßen Jammern auf hohem Niveau und hat nichts speziell mit dem 10-24er zu tun....Wenn möglich mach halt ein paar Testaufnamen. Man sieht schnell ob das Objektiv dezentriert ist....

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Diese Flexibilität ist auch für mich äußerst reizvoll! Und der Brennweitenbereich dürfte für mindestens 80% meiner Bilder ausreichen - vermutlich den Großteil im Bereich 10-18mm.

Für leichtes Tele hätte ich dann noch das 18-55er und wenn es mal leicht sein soll habe ich das 27er.

.

Mache das sehr ähnliche. Zum 10-24 nutze ich das 18-54 für People Shots und ein super leichtes Leica 90er für Tele. Für DOF und Low Light speziell von indoor Portraits habe ich allerdings statt des 27er das 35er 1.4 dabei. Geniale Linse! Das Ganze paßt dann perfekt in eine Billingham Hadley Small....

Link to post
Share on other sites

Ich schwimme mal gegen den Strom und sage keins von beiden. Ich fotografiere auch gerne Landschaften und finde das 24mm Equivalent sehr universell. Deswegen habe ich mir die 16mm 1.4 gekauft. Von der Schaerfe ist es dem 14mm und dem 10-24 ueberlegen. Darueber hinaus bietet die Blende von 1.4 andere Kompositionsmoeglichkeiten ueber Landschaften hinaus. Wenn das 16mm 1.4 zu teuer ist, ist der "Geheimtip" aber das Samyang/Rokinon 12mm f2. Vom Preis/Leistungverhaeltnis gibt es meiner Meinung nach nichts besseres. Autofokus ist bei Landschaften voellig unwichtig.

Link to post
Share on other sites

Ich schwimme mal gegen den Strom....

Deswegen habe ich mir die 16mm 1.4 gekauft...

Darueber hinaus bietet die Blende von 1.4 andere Kompositionsmoeglichkeiten ueber Landschaften hinaus....

 

 

Dem kann ich voll zustimmen. Schau mal hier im Forum bei den Beispielsbildern rein und teste selbst.

 

Ich fotografierte damit schon Landschaften, Architektur, ein Portraet vom Gorilla im Zoo, Blumen, ... :)

 

Es ist so vielseitig einsetzbar und die Bildqualitaet ist ueberirdisch. Die geringe Naheinstellungsgrenze und WR schaetze ich sehr. 

 

 

Viele Gruesse

Link to post
Share on other sites

Ich bin vom 10-24 auch sehr angetan. Von 10-20mm ist es eine Wucht. Darüber kann man (wenn man danach sucht) Schwächen in den Ecken finden. Die meisten Bilder entstehen bei mir um die 14 mm. Es ist aber praktisch, den Zoombereich zur Verfügung zu haben. Die Flexibilität und die Möglichkeit auf 10mm zurückgreifen zu können, sind mir wichtiger als eine Blende im Vergleich zum 14er. Den OIS habe ich ehrlich gesagt fast immer ausgeschaltet. Das 16er ist mir für meinen Einsatzzweck etwas zu lang bzw. zu kurz. Da passt das 23er einfach besser zu mir.

Einen gravierenden Nachteil des 10-24 möchte ich allerdings anführen. Möglicherweise gilt dies auch für andere Fujinion Weitwinkel. Die Schrift um die Frontlinse reflektiert über Steckfilter zurück auf die Frontlinse und versaut einen so manche Aufnahme. Besonders deutlich wird dies, wenn man starke ND Filter verwendet. Ich habe mich bislang davor gescheut, aber werde wohl zum Edding greifen müssen, um die Schrift zu schwärzen.

Link to post
Share on other sites

Ich habe beide und bin von Beiden begeistert. Allerdings muss ich dazu sagen, dass für mich, seit ich mit Fuji fotografiere, Zoomobjektive nur noch die zweite Wahl sind, da ich fast ausschließlich mit Festbrennweiten fotografiere. Erst wenn etwas mit Festbrennweiten nicht geht, wechsele ich auf ein Zoom. Die beste Festbrennweite nutzt nichts, wenn die Brennweite nicht passt, ich aber unbedingt ein anderen Ausschnitt haben will und mit dem Rücken zur Wand oder mit den Füßen am Abgrund stehe. Hier spielt das 10-24 dann seine ganze Stärke aus. Landschaftsaufnahmen mit 10mm, immer vorausgesetzt, das Motiv passt, sind schon sehenswert und gerade in der Architekturfotografie kommt man an einem Zoom fast nicht vorbei.Daher mein Tipp, 10-24 kaufen und später vielleicht noch ein 14 oder 16mm dazu. Zu welcher Brennweite man sich entscheidet, kann man gut ermitteln, in dem man die Brennweite über ein Bearbeitungsprogramm auswertet. Habe ich also mehr Bilder im Bereich 16mm als 14mm gemacht, greife ich zum 16mm oder umgekehrt.

 

Gruß Wolfgang

Link to post
Share on other sites

 

Einen gravierenden Nachteil des 10-24 möchte ich allerdings anführen. Möglicherweise gilt dies auch für andere Fujinion Weitwinkel. Die Schrift um die Frontlinse reflektiert über Steckfilter zurück auf die Frontlinse und versaut einen so manche Aufnahme. Besonders deutlich wird dies, wenn man starke ND Filter verwendet. Ich habe mich bislang davor gescheut, aber werde wohl zum Edding greifen müssen, um die Schrift zu schwärzen.

Würde ich nicht tun.

Ich würde mir entweder eine mattschwarze, selbstklebende Folie kaufen und den Ring (mittels Zirkel) ausschneiden und über die Schrift kleben, was den Vorteil hat, dass man es jeder Zeit wieder entfernen kann. Eine andere Alternative ist schwarzes Linierband das man über die Schrift klebt und das sich auch wieder entfernen lässt. ;)

 

Gruß Wolfgang

Link to post
Share on other sites

Ich würde da auch am ehesten zum 16 1.4 greifen. Ein preiswertes und weitwinkligeres Ergänzungsobjektiv findet man mit dem Samyang 12mm f/2. Das bedient dann auch den Astrobereich deutlich besser, als das 16 1.4.

 

Das 10-24 tut was es soll, begeistert mich aber einfach nicht. Bzw. hat nicht begeistert, habe es nicht mehr. Bin mit dem 16 1.4 recht happy als UWW.

Link to post
Share on other sites

...wie schon drüben bei den Blauen gesagt:

 

Hallo,

ich habe das 14er und war gerade vor der gleichen Entscheidung gestanden. Ich hätte ein 1024 für 600 Euro neu kaufen können. 14mm ist halt meine Brennweite, an der A7 hatte ich das Voigtländer 21/1.8; das entspricht ja 14mm an APS-C.

Das 14er ist [für mich] so gut, dass ich doch ungern auf das Zoom gehen würde. Wenn man den Tests glauben darf, dann sind beide Objektive in der Bildmitte sehr ähnlich von der Abbildungsleistung. Das Zoom fällt zum Rand hin jedoch ab. Wenn ich aber eine "Altstadtszene" festhalten möchte, dann sind mir die Ränder eben auch wichtig. Da wollte ich dann doch von der gewohnten Qualität keine Abstriche machen. Das 1024 ist für ein Zoom sicher hervorragend; verglichen mit einem Zoom.

Das ist aber ganz subjektiv. Im Moment könnte ich mir einen Ersatz nur durch das 16/1.4 vorstellen. Da würden mir aber [im Moment] die 2mm Weitwinkel fehlen. 

Gruß
Volker
Link to post
Share on other sites

@Quu

Wenn ich solche Fragen hätte und die in einem Forum stellen würde, wäre ich ob der Möglichkeiten, die einem hier aufgezeigt werden, wahrscheinlich verzweifeln

Mit all den gemachten Vorschlägen kann man super leben und tolle Bilder machen. Zu jedem Objektiv gibt es ein für und wider.

Nur von der reinen Abbildungsleistung kannst du eigentlich nichts verkehrt machen. Da sind sie alle top.

Das lässt sich hier in den Bilder Freds und bei Flickr und co. leicht überprüfen!

 

Jetzt musst du nur noch abwägen...

Auch ist es ja nicht wenigen so ergangen, dass sie nach einiger Zeit gemerkt haben, was sie wirklich brauchen und dann wurde das Objektivquartett neu gemischt...

 

Viel Spaß bei der Entscheidungsfindung

 

Thomas

Link to post
Share on other sites

Wie immer bei derlei Fragen ist jeder von Seiner Lösung begeistert.

Ich besitze das 10-24, hatte das 1,4/16 und besitze ausschließlich für Sterne das 2/12.

Für mich ist das 10-24 in allen Brennweiten und Blenden begeisternd. Ich habe (bis auf den Graufilter-Hinweis) keinen Nachteil entdecken können. Ich würde es immer wieder kaufen. Gerade bei Landschaft ist mir jeder mm wichtig, um das Bild flexibel so gestalten zu können, wie ich möchte.

Und noch ein Hinweis: die Naheinstellgrenze in den technischen Daten stimmt nicht. Ich komme damit wie beim 2/18 auf ca. 18cm ran, bei 10mm Brennweite sogar noch etwas näher ... was auch tolle Möglichkeiten bietet!

Link to post
Share on other sites

Berichte mal, wenn du es fertig hast.

 

Ich habe es auch mit dem Band gemacht, ist allerdings nicht der Hit. Man muss um die Kurve zu bekommen immer kleine Streifen schneiden. Das ist ein wenig fummelig, und sieht Bescheiden aus. Außerdem lösen sich bei mir stellenweise die Klebestreifen schon wieder ab. Ich werde mir da noch ne andere Lösung suchen. Im Amerikanischen Forum habe ich sowas gefunden. Vielleicht versuche ich ich das mal, aber eher mit matter Folie als mit Elektriker Band. Es empfiehlt sich außerdem ein Stück Stoff in der Tasche zu haben, ich habe zur Zeit einen abgeschnittenen Ärmel von einem alten T-Shirt, welches man dann über die Filterscheiben legt, damit dazwischen kein Licht eindringen, und für Spiegelungen sorgen kann. Wie sich ja mittlerweile herausgestellt haben soll, trifft der Effekt nur bei Seitlich in den Spalt zwischen den Filtern bzw. Polfilter eintreffendes Licht auf. Bis jetzt hatte ich keinen Probleme mehr.

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Edited by DreiZuZwei
Link to post
Share on other sites

Noch ein paar Denkanstöße zur Objektivwahl:

 

  • Wie universell möchtest du es nutzen? Das 14ner ist doch recht speziell vom Bildausschnitt. 10-24 und 16 sind flexibler.
  • Wirst du Steckfilter verwenden? Ohne Einschränkungen wirst du beim 10-24 wohl nicht um ein 100mm System herum kommen.
  • Wie wenig Brennweite möchtest du wirklich nutzen? Ich finde es schwierig unterhalb von 21mm (KB) ansprechende Kompositionen zu finden.
  • Bist du bereit auch mal auf ein Bild zu "verzichten" wenn die Festbrennweite dir einfach nicht den gewünschten Bildausschnitt liefern kann.    

 

Danke für die Tipps weiter oben zum abkleben. Bin momentan auch noch am überlegen :)

Edited by zeddi
Link to post
Share on other sites

Spontankauf! SRS Microsystems hatte gerade das SAMYANG 10mm t3.1 ED AS NCS CS VIDEO LENS - FUJI X FIT in der Aktion (umgerechnet knapp 200 Euro).

 

Das fast baugleiche 2.8 hat zwar keine ganz so gute Kritik an den Rändern, für unter 200 Euro teste ich es aber mal als Abrundung nach unten zu meinem 14er. Für das Geld bekomme ich es  sicher locker wieder weg ohne große Verluste zu machen [sofern es sich tatsächlich als Niete erweist].

Edited by VoHiWa
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...