Jump to content

Wie meinen Objektivpark ausbauen?


ThomasM
 Share

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo,

 

ich spiele derzeit mit dem Gedanken meine Objektivpark aufzustocken und würde mich über Euren Input dazu freuen.

 

Meine fotografischen Vorlieben finden sich in Architektur und Streetfotografie, welche sich auch bei meiner Reisefotografie bemerkbar macht. Landschaft, so wie Portraitfotografie kommt vor, ist aber nicht meine Prämisse.

 

In den letzten Jahren war ich dabei oft mit einer Kombination von Nikon und Fuji unterwegs. Da ich z.B. bei Städtetouren nicht besonders gerne Objektive wechsle, bin ich dann auch mal mit 2 Cams unterwegs. Ein beliebtes Setup war z.B. meine XT10 mit dem 18-55 2.8-4 in Kombination mit meiner D800 mit dem 14-24 2.8.

 

Da mir mein Nikon Kram (D800 mit den 3 2.8er Zooms) aber auf Dauer zu schwer geworden ist und daher immer mehr im Regal geblieben ist, bin ich derzeit dabei diese zu verkaufen und vom Erlös mein Fuji Setup zu optimieren.

 

Was ist bereits da (oder bestellt):

 

 

Wie gesagt, ich möchte mein Setup optimieren/ausbauen. Folgende Szenarien möchte ich dabei hinkriegen. Alles bezieht sich dabei auf meine fotografischen Vorlieben.

 

- Micro Setup: Ist mit der X20 gesetzt

- kleines Setup, mit einer Kamera und möglichst wenig Gewicht

- Grosse Städtetour, mit 2 Kameras, ggf noch mit weiteren Objektiven

- Urlaub mit 2 Personen, die mit Fuji Unterwegs sind (3 Bodys, wobei meine Partnerin ein Immerdarauf braucht)

 

 

Ich bin bereit auch richtig in die Kriegskasse zu greifen, muss aber nich zwingend meinen ganzen Nikon Erlös in Fijikram ummünzen.

 

Freu mich auf eure Gedankengänge ...

 

Link to post
Share on other sites

statt der Nikon eine zweite X T10, damit die Knöppe gleich sind und dann das 10-24 drauf.

Alles andere hast du doch schon?!

 

 

Genau das würde ich auch sagen, ergänzt um das 2,0 90mm.

Alternativ wenn Du mit den verschieden Gehäusen gut zurecht kommst ,dann nur der das 10-24er und das 90er.

Link to post
Share on other sites

Also das kleine Setup steht ja im Wesentlichen: XT10 mit dem 14er und dem 18-55 oder dem 35er.

 

Bei der grossen Städtetour bin ich dagegen unsicher.

Um mein 14-24er zu ersetzen drängt sich natürlich das 10 - 24er auf. Damit die XT10 zu bestücken kann ich mit gut vorstellen. Als 2. Body wäre dann die XPro2 gesetzt (2 unterschiedliche Bodys stellen kein Problem dar!). Allerdings stellt sich dann die Objektivfrage:

 

  • das 18-55 er auf die Kamera und das 18-135 in die Tasche
  • das 18-55 er auf die Kamera ergänzt mit dem 90er so wie ggf. dem 1.4er Telekopierter (wäre leicht und relativ lichtstark)
  • das 18-55 er auf die Kamera ergänzt mit dem 55-200. Flexibler, aber Lichtstärke und Abbildungsleistung nicht optimal
  • das 18-55 er auf die Kamera ergänzt mit dem 50-140. Lichtstärker, bessere Abbildungsleistung weniger flexibel
  • das 18-55 er auf die Kamera ergänzt mit dem 50-140 und dem 1.4er Telekonverter. Optimal?

 

Dann wäre allerdings wahrscheinlich beim Urlaub mit 3 Kameras  die XT10 mit dem 18-135er für meine Partnerin gesetzt. Möglicherweise ist dies aber zu gross/schwer.

 

Also, dann noch das 16-55 2,8 bei mir und das 18-55 bei meiner besseren Hälfte?

Edited by ThomasM
Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

was willst du denn mit 16-55 UND 18-55?

WENN, dann doch was anderes?

 

In der Stadt brauche ich selten das lange Ende und dafür fänd ich das kurze Zoom oder eine WW FB

 

Das dann auf die Pro und die Gewichte sind wieder gleichmäßig verteilt.

Ein wenig Leichtigkeit im Urlaub ist ja auch nicht zu verachten ;)

Edited by Captcha
Link to post
Share on other sites

was willst du denn mit 16-55 UND 18-55?

WENN, dann doch was anderes?

 

In der Stadt brauche ich selten das lange Ende und dafür fänd ich das kurze Zoom oder eine WW FB

 

Das dann auf die Pro und die Gewichte sind wieder gleichmäßig verteilt.

Ein wenig Leichtigkeit im Urlaub ist ja auch nicht zu verachten ;)

 

 

Sorry, ich habe mich scheinbar nicht so ausgedrückt, dass meine Gedankengänge klar sind.

 

Wenn ich mit meiner Partnerin in den Urlaub fahre und auf Städtetour gehe (was regelmässig der Fall ist, möchte ich für sie die XT10 mit nem leichten Zoom (nicht das 18-135). Und wenn ich dann noch mit 2 Cams unterwegs bin, dann wäre mein 18-55er ja wahrscheinlich schon ihr zugestanden ...

Edited by ThomasM
Link to post
Share on other sites

Sorry, dann habe ich es noch immer nicht klar gemacht.

 

Wenn wir im Urlaub sind, dann möchte ich 3 Cams gleichzeitig nutzbar. Meine Partnerin eine und ich die anderen beiden.

Meine Partnerin würde wahrscheinlich auf die XT10 nutzen und für die brauche ich ein leichtes Allroundobjektiv, z.B. das 18-55er.

 

Dann aber wäre mein Setup nicht mehr gewährleistet. Ich würde die XPro1 mit dem 10-24 bestücken und auf der XPro2 ein weiteren Standardzoom. Nur was? Dazu fallen mir 3 Varianten ein.

 

Also ihr seht, der Ausbau meines Objektivparks soll den 3 verschiedenen Szenarien genüge tun.

Edited by ThomasM
Link to post
Share on other sites

Das einzige, was für mich Sinn ergibt, ist der Kauf des XF 10-24.

 

Freundin: XF 18-55

Pro1: XF 10-24 (oder XF14)

Pro2: XF 35 (oder XF 18-135)

 

Der Kauf eines weiteren Standardzooms erzeugt zu viele gleiche Bilder. Und mit dem 18-135 hättest du ja gar eine Zoom-Alternative. Man könnte natürlich auch noch den Telebereich mit dem 55-200 ergänzen.

Link to post
Share on other sites

Dann aber wäre mein Setup nicht mehr gewährleistet. Ich würde die XPro1 mit dem 10-24 bestücken und auf der XPro2 ein weiteren Standardzoom. Nur was? Dazu fallen mir 3 Varianten ein.

  • ein zweites XF 18-55

 

Sofern das XF18-55mm f/2.8-4.0 bisher in jeder Hinsicht zufriedenstellend war, warum bewährtes nicht ein zweites mal kaufen?

 

Der Kauf eines weiteren Standardzooms erzeugt zu viele gleiche Bilder.

 

..was jedoch nicht am gleichen Objektiv liegen würde. Ebenso gut könnte man in der Folge behaupten, wenn jeder die gleichen 4 Festbrennweiten mitnimmt, dann entstehen zuviele gleiche Bilder.

Link to post
Share on other sites

Wozu denn noch ein weiteres Standardzoom? Auf die X-Pro2 würde ich das 35 / 1.4 draufmachen.

Aber vermutlich habe ich den Sinn Deiner Frage nicht kapiert.

Wie ich im Eingangspost geschrieben hatte, bin ich während meiner Städtetouren nicht besonders versessen, öfters als notwendig mein Objektiv zu wechseln.

Das 35 er ist mir aber definitiv zu kurz.

Der Traum wäre ein 24-7o (KB 36-105), was es aber leider so nicht gibt.

Zusammen mit dem 10-24 wäre das mein Optimum.

Das 18-135 sehe ich als Notlösung. Das ziehe ich dann ein 18-55 und das 50-140 (das wahrscheinlich recht selten drauf komm) vor.

Ein zweites 18-55 ist durchaus überlegenswert[emoji4]

Link to post
Share on other sites

Kannst Du nicht mal "coffee to go" machen wenn Du nichts beitragen kannst?

Guten Morgen!

Was für ein Problem hast du denn?

Wie andere vor mir, habe auch ich nicht verstanden was genau dem threadstarter fehlt.

Dem habe ich, durch ein Kompliment für die schöne, vorhandene Ausrüstung und einer Reiseempfehlung Ausdruck verliehen.

 

So schlimm? Dann möchte ich mich bei dir in aller Form für die dir entstandenen Unannehmlichkeiten entschuldigen!

Link to post
Share on other sites

Bei der schönen und umfangreichen Ausrüstung die du hast, würde ich den Erlös aus der Nikonausrüstung

lieber in einen weiteren schönen Urlaub stecken... ;-)

Bleibt mal schön friedlich[emoji4] Ich habe mich durch den Vorschlag keinesfalls gestört gefühlt. Mal schauen, der Ein- oder andere Euro könnte tatsächlich in die Urlaubskasse fließen [emoji106] Edited by ThomasM
Link to post
Share on other sites

Bleibt mal schön friedlich[emoji4] Ich habe mich durch den Vorschlag keinesfalls gestört gefühlt. Mal schauen, der Ein- oder andere Euro könnte tatsächlich in die Urlaubskasse fließen [emoji106]

Danke! Das war von mir auch durchaus ernst und in keinster Weise despektierlich gemeint.

 

Wenn ihr nicht getrennt loszieht, kann doch auch einer mal zur Kamera des anderen greifen, oder?!

Das gleiche objektiv 2 mal zu kaufen wäre für MICH rausgeschmissenes Geld

Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

ich spiele derzeit mit dem Gedanken meine Objektivpark aufzustocken und würde mich über Euren Input dazu freuen.

 

Meine fotografischen Vorlieben finden sich in Architektur und Streetfotografie, welche sich auch bei meiner Reisefotografie bemerkbar macht. Landschaft, so wie Portraitfotografie kommt vor, ist aber nicht meine Prämisse.

 

In den letzten Jahren war ich dabei oft mit einer Kombination von Nikon und Fuji unterwegs. Da ich z.B. bei Städtetouren nicht besonders gerne Objektive wechsle, bin ich dann auch mal mit 2 Cams unterwegs. Ein beliebtes Setup war z.B. meine XT10 mit dem 18-55 2.8-4 in Kombination mit meiner D800 mit dem 14-24 2.8.

 

Da mir mein Nikon Kram (D800 mit den 3 2.8er Zooms) aber auf Dauer zu schwer geworden ist und daher immer mehr im Regal geblieben ist, bin ich derzeit dabei diese zu verkaufen und vom Erlös mein Fuji Setup zu optimieren.

 

Was ist bereits da (oder bestellt):

 

  • X20
  • XPro2 (bestellt)
  • XPro1
  • XT10
  • XF 18-55 mm 2.8-4
  • XF 14 mm 2.8
  • XF 18-135 mm 3.5 -5.6
  • XF 35 mm 1.4
  • Walimex 8mm Fisheye

 

Wie gesagt, ich möchte mein Setup optimieren/ausbauen. Folgende Szenarien möchte ich dabei hinkriegen. Alles bezieht sich dabei auf meine fotografischen Vorlieben.

 

- Micro Setup: Ist mit der X20 gesetzt

- kleines Setup, mit einer Kamera und möglichst wenig Gewicht

- Grosse Städtetour, mit 2 Kameras, ggf noch mit weiteren Objektiven

- Urlaub mit 2 Personen, die mit Fuji Unterwegs sind (3 Bodys, wobei meine Partnerin ein Immerdarauf braucht)

 

 

Ich bin bereit auch richtig in die Kriegskasse zu greifen, muss aber nich zwingend meinen ganzen Nikon Erlös in Fijikram ummünzen.

 

Freu mich auf eure Gedankengänge ...

Also das kleine Setup steht ja im Wesentlichen: XT10 mit dem 14er und dem 18-55 oder dem 35er.

 

Bei der grossen Städtetour bin ich dagegen unsicher.

Um mein 14-24er zu ersetzen drängt sich natürlich das 10 - 24er auf. Damit die XT10 zu bestücken kann ich mit gut vorstellen. Als 2. Body wäre dann die XPro2 gesetzt (2 unterschiedliche Bodys stellen kein Problem dar!). Allerdings stellt sich dann die Objektivfrage:

 

  • das 18-55 er auf die Kamera und das 18-135 in die Tasche
  • das 18-55 er auf die Kamera ergänzt mit dem 90er so wie ggf. dem 1.4er Telekopierter (wäre leicht und relativ lichtstark)
  • das 18-55 er auf die Kamera ergänzt mit dem 55-200. Flexibler, aber Lichtstärke und Abbildungsleistung nicht optimal
  • das 18-55 er auf die Kamera ergänzt mit dem 50-140. Lichtstärker, bessere Abbildungsleistung weniger flexibel
  • das 18-55 er auf die Kamera ergänzt mit dem 50-140 und dem 1.4er Telekonverter. Optimal?

 

Dann wäre allerdings wahrscheinlich beim Urlaub mit 3 Kameras  die XT10 mit dem 18-135er für meine Partnerin gesetzt. Möglicherweise ist dies aber zu gross/schwer.

 

Also, dann noch das 16-55 2,8 bei mir und das 18-55 bei meiner besseren Hälfte?

Sorry, ich habe mich scheinbar nicht so ausgedrückt, dass meine Gedankengänge klar sind.

 

Wenn ich mit meiner Partnerin in den Urlaub fahre und auf Städtetour gehe (was regelmässig der Fall ist, möchte ich für sie die XT10 mit nem leichten Zoom (nicht das 18-135). Und wenn ich dann noch mit 2 Cams unterwegs bin, dann wäre mein 18-55er ja wahrscheinlich schon ihr zugestanden ...

Wie ich im Eingangspost geschrieben hatte, bin ich während meiner Städtetouren nicht besonders versessen, öfters als notwendig mein Objektiv zu wechseln.

Das 35 er ist mir aber definitiv zu kurz.

Der Traum wäre ein 24-7o (KB 36-105), was es aber leider so nicht gibt.

Zusammen mit dem 10-24 wäre das mein Optimum.

Das 18-135 sehe ich als Notlösung. Das ziehe ich dann ein 18-55 und das 50-140 (das wahrscheinlich recht selten drauf komm) vor.

Ein zweites 18-55 ist durchaus überlegenswert[emoji4]

 

 

... kling ein wenig nach Luxusproblem. Schau dir doch mal deine bisher entstandenen Fotos an, irgendetwas wirst du daraus wohl ableiten können. Ansonsten empfehle ich Spenden für den wohltätigen Zweck.

Link to post
Share on other sites

... hmm. merkst du 'was?

 

Ja, vergleiche bitte Post #1 und Post #10. In Post #1 war noch nicht so klar ersichtlich was eigentlich fehlt und was für den Zweck nicht bereits vorhanden ist. Bestückbar wäre jede Kamera bereits gewesen, aber eben nicht im Bereich 18-55. Das hat sich in Post #10 erst final konkretisiert.

Link to post
Share on other sites

Ich meine, Du solltest Deine Ausrüstung behalten und um das 2,8/16-55 und um das 2,8/50-140 mm ergänzen. Somit bist Du für alle Fälle gerüstet.

 

VG Rolf

 

 

P.S. Wenn wir schon Deine Kriegskasse verplanen, dann noch das 4,0/10-24 dazu.

Edited by Guest
Link to post
Share on other sites

Hallo

Gönne deiner Frau das XC 16-50mm OIS II . Sie wird das geringere Gewicht , die 2mm mehr WW und den Makro Bereich zu Schätzen wissen .

Die klein wenig geringere Lichtstärke wird es tagsüber nicht raus reisen .

Die kosten gebraucht ca. 150,00 und neu ca. 200,00 € . Wen du dir noch ein Gehäuse zulegen willst , im Kit nicht ein mal 100,00 € .

Vielleicht schaust du mal nach einen alten MF Zoom um . 35-105mm KB waren in den 80ern nicht selten und es gab da auch gute Sachen von Nikon und Canon .

Vielleicht , oder ganz sicher auch von andern , aber da gibt es andere die sich besser auskennen .

Gruß

Oli

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...