Jump to content

Fujinon XF23mmF2 soll dieses Jahr erscheinen


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

 

According to our reliable sources, the XF23mmF2 (which is still not in the roadmap), will be launched this year… and probably even before the XF120mm (which is in the roadmap)! Quelle: Fujirumors

 

Es wundert mich, dass hier noch keiner von dieser wunderbaren Nachricht berichtet hat oder ist der Glaube daran so gering, dass sich keiner traut?

Link to post
Share on other sites

Also wenn ich mir den Formfaktor so auf dem gezeigten Bild ansehe, dann könnte das interessant werden. Denn es könnte aus der E2 eine 100t machen :-)

 

Aber ob es das 23/1.4 ersetzen kann ist fraglich, da ich das sehr gut finde.

Worauf ich aber viel mehr gespannt bin ist das 33/1.0

Link to post
Share on other sites

Also wenn ich mir den Formfaktor so auf dem gezeigten Bild ansehe, dann könnte das interessant werden. Denn es könnte aus der E2 eine 100t machen :-)Aber ob es das 23/1.4 ersetzen kann ist fraglich, da ich das sehr gut finde.Worauf ich aber viel mehr gespannt bin ist das 33/1.0

Sicher kann und soll es das 1,4er nicht ersetzen, aber es wird sicher deutlic kleiner und Formschöner und interessant für alle, die kein 1,4er haben ... Oder keine X100 :)

Link to post
Share on other sites

Oder 400 bis 500 wie das 35-er 2.0. Mehr wäre nach meiner Meinung zu viel. Der Preis ist ja abhänging von den Entwicklungskosten und der geschätzten Anzahl der verkauften Objektiven. Zudem ist die Fuji-Gemeinde ja gewachsen, also ist der Markt wohl auch grösser. Auch der Gebrauchtmarkt ist ja da, wer kauft denn eine neues 2.0 wenn es zu dem Preis auch ein tolles gebrauchtes 1.4 gibt... Da können die den Preis ja sehr hoch ansetzten, aber dann werden die Entwicklungskosten ja erst in 3-4 Jahren eingespielt. Besser schnell 1000 mal € 50,=  Gewinn als 100 mal € 100,= in der doppelten Zeit.. Zudem ist ein schönes Objektiv für kleines Geld ja auch eine Einstiegstdroge... Nicht umsonst gibts es ja alle halbe Jahre eine Cashback-aktion von Fuji.. 

Link to post
Share on other sites

Spannend das neue Gerücht! Ich wäre sehr interessiert, habe auch schon das 35er auf die neue Version getauscht. Interessant auch, dass Fuji zunehmend von der Roadmap abweicht bzw. auch keine Objektive mehr drauf schreibt, wenn sich die letzten Gerüchte um Objektive denn als richtig herausstellen sollten.

Link to post
Share on other sites

Oder 400 bis 500 wie das 35-er 2.0. Mehr wäre nach meiner Meinung zu viel. Der Preis ist ja abhänging von den Entwicklungskosten und der geschätzten Anzahl der verkauften Objektiven. Zudem ist die Fuji-Gemeinde ja gewachsen, also ist der Markt wohl auch grösser. Auch der Gebrauchtmarkt ist ja da, wer kauft denn eine neues 2.0 wenn es zu dem Preis auch ein tolles gebrauchtes 1.4 gibt... Da können die den Preis ja sehr hoch ansetzten, aber dann werden die Entwicklungskosten ja erst in 3-4 Jahren eingespielt. Besser schnell 1000 mal € 50,=  Gewinn als 100 mal € 100,= in der doppelten Zeit.. Zudem ist ein schönes Objektiv für kleines Geld ja auch eine Einstiegstdroge... Nicht umsonst gibts es ja alle halbe Jahre eine Cashback-aktion von Fuji..

 

Ein 23er ist aber -glaube ich Laie zumal- komplizierter in der Korrekturberechnung als das 35er z. B. Definitiv wird es nicht den Preis vom 35er haben oder sehr nah dran sein. Nur meine Meinung.....

Link to post
Share on other sites

Kaum, dass ich mir endlich ein 23/1,4 gekauft habe, kommt dieses Gerücht hoch...

 

Beim 35er hab ich ja auch schon den Wechsel vom 1,4er zum 2,0er vollzogen und freue mich sehr drauf, dass Fuji hier neu priorisiert. Kürzlich hab ich irgendwo gelesen, dass das 35/2 nach dem 18-55 schon zum zweitmeist verkauften X-Fujinon avanciert ist. Da kann ich mir gut vorstellen, warum die bei Fuji mal kurz ihre Roadmap umschmeißen.

 

Dass ein 23er schlechter zu korrigieren ist, sieht man ja allenthalben an der X100*.

Mal ne Frage an unsere Experten:

Wenn ein neues XF23/2 gerechnet wird, ist diese Rechnung auch für eine X100-Nachfolgerin zu verwenden? Kann Fuji da 2 Fliegen mit einer Klappe schlagen, sodass für die X100-Nachfolgerin ein besseres Objektiv rausspringt?

Link to post
Share on other sites

Ich muss sagen, dass ich bislang etwas verwundert war, so ein Objektiv nicht vorzufinden. Mich persönlich würde das sehr freuen! Das 1,4er ist zu groß. 

Was glaubt ihr, wo würde das Objektiv preislich liegen? 

 

Eins der meist genannten Argumente, warum ein 23/2 bisher nicht gebaut wurde, ist eben die Existenz der X100/s/t; indem man's nicht baut, "schützt" man die X100.

 

Über den Preis zu spekulieren, nachdem das erste Gerücht aufgetaucht ist, kann man ernsthaft nur mit Tarot-Karten oder mit dem I-Ging Schafgarbenstängel-Orakel  :-)

Link to post
Share on other sites

Dass ein 23er schlechter zu korrigieren ist, sieht man ja allenthalben an der X100*.

Mal ne Frage an unsere Experten:

Wenn ein neues XF23/2 gerechnet wird, ist diese Rechnung auch für eine X100-Nachfolgerin zu verwenden? Kann Fuji da 2 Fliegen mit einer Klappe schlagen, sodass für die X100-Nachfolgerin ein besseres Objektiv rausspringt?

 

Korrekt, das Objektiv der X100 Serie hat durchaus seine Probleme.

 

Und nein, man könnte das XF 23 nicht einfach so als neues X100er Objektiv hernehmen. Denn der Zentralverschluss braucht Platz im Objektiv. Genau so, wie das XF 23 mehr Abstand zwischen Rücklinse und Sensor hat. Das Objektiv der aktuellen X100 Serie ist nämlich, hingegen der weitläufigen Meinung, nicht klein, sondern ist weit im Gehäuse versteckt, da es sehr nah an den Sensor hineinragt.

Link to post
Share on other sites

Ich glaube, dass man das nicht so simple vergleichen kann. Wenn sich das Fuji-System etabliert, Fuji einen festen Platz auf dem Markt hat, usw. dann sinken möglicherweise auch die Preise. Das Fuji-System ist erst vier Jahre auf dem Markt. Bei Canon sieht das anders aus, mal davon abgesehen, dass wir hier eh nur wieder um die Glaskugel sitzen.

Edited by s.sential
Link to post
Share on other sites

Also Canon baut ein EF-M 22mm F2.0 für 195 Euro, wenn ein Fuji Objektiv dann wirklich 600Euro kostet, dann bin ich raus. Da kann die Qualitätsanmutung noch so toll sein.

 

Ist das nicht für diese schrottige Canon-Spiegellose, die niemand kaufen will? 

Link to post
Share on other sites

Also Canon baut ein EF-M 22mm F2.0 für 195 Euro, wenn ein Fuji Objektiv dann wirklich 600Euro kostet, dann bin ich raus. Da kann die Qualitätsanmutung noch so toll sein.

 

Dann musst du wohl auf EOS M umsteigen.

Dass es für das Fuji-X-System keine "Billigobjektive" gibt, lässt sich vor dem Kauf einer Fuji-Kamera herausfinden.

Link to post
Share on other sites

23 f 2 fände ich super, es kann nicht schaden, wenn Fuji das "Brot und Butter Segment" mit ein paar weniger lichtstarken Objektiven bedient. Zumal bisher auch die kleineren Objektive eine famose Bildqualität für gehobene Bildansprüche liefern und man sich bei einem solchen Objektiv folglich keine Sorgen machen müsste :)

Mit Blick auf die x100er Reihe kann ich das allerdings eher weniger verstehen, es sei denn, es gibt einen Nachfolger mit f1.8 oder dergleichen.

Link to post
Share on other sites

Also Canon baut ein EF-M 22mm F2.0 für 195 Euro, wenn ein Fuji Objektiv dann wirklich 600Euro kostet, dann bin ich raus. Da kann die Qualitätsanmutung noch so toll sein.

Es ist bis jetzt nichts bekannt zu dem Objektiv, aber hauptsache man haut so einen völlig schwachsinnigen Kommentar raus. Bisher waren Fujis Objektive ja auch NIEMALS den aufgerufenen Preis wert. Mensch, man hat es aber auch schwer in dieser Welt, in der es das absolut fehlerfreie, optisch herausragende und außergewöhnlich gut verarbeitete Canon Objektiv gibt, das Teil eines gut ausgebauten und wertgeschätzten Systems ist.

Link to post
Share on other sites

Also Canon baut ein EF-M 22mm F2.0 für 195 Euro, wenn ein Fuji Objektiv dann wirklich 600Euro kostet, dann bin ich raus. Da kann die Qualitätsanmutung noch so toll sein.

 

Welche Linsen von Fuji gibt es (offiziell) unter 300,00 Euro - geschweige XF-Linsen??? 350-390 wie ein 35er wird es nicht kosten. Wenn überhaupt eines kommen sollte, wirst Du MINDESTENS irgendwas um die 500-600 berappen müssen. Ist doch völlig klar....

 

Zumal ja die Fuji Linsen wirklich hochwertig sind.

 

Kannst aber gerne für 195,- ein Canon kaufen. Viel Spass damit!    :P     ;)

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...