Jump to content

Porst 126 Sport


Guest Bernd Hartenberger
 Share

Recommended Posts

Guest Bernd Hartenberger

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

hieß meine erste Fotokamera. Ein kleiner Plastikbomber für Photo Porst in Singapur gefertigt. Mit einem 38mm-Objektiv, einer Schönwetter- und einer Schlechtwetterblende, einem Anschluss für einen Aufsteckblitz, einem Sucher, einem Hebel für den Filmtransport und einem orangefarbenen Auslöser. Die Kassettenfilme kosteten ein gefühltes Vermögen. Deren Entwicklung sowie die Anfertigung von Abzügen noch mehr. So dauerte es leider nicht lange, bis meine Freude an der Fotografie versiegte. Dann überließ mir mein geschätzter Onkel eine Fujica Auto Electro ST901 Spiegelreflexkamera mit einer Standardbrennweite, einen Liesegang Diaprojektor sowie eine Leinwand. Und schon kehrte die Begeisterung zurück. Als Jugendlicher verlor ich leider wieder das Interesse an der Fotografie. Als es abermals zurückkehrte, kaufte ich mir eine Canon EOS 30 Eye Control. Abgelöst wurde diese später von einer Canon EOS 20D, meiner ersten digitalen Spiegelreflexkamera. Es folgten noch eine Canon EOS 450D und danach eine Canon EOS 5D Mark II. Eine Ricoh GRD 4, die ich parallel nutzte, wurde später von einer Ricoh GR abgelöst. Irgendwann wurde mir die ganze Canon Ausrüstung zu schwer. Vermutlich gelangt ein jeder Hobbyfotograf irgendwann an diesen Punkt, wo er merkt, dass viel eben nicht viel hilft. Ich verabschiedete mich von meiner kompletten Canon-Ausrüstung und erwarb vor exakt zwei Jahren eine Fuji X-T1. Diese mag ich nicht mehr hergeben. Ebensowenig meine Ricoh GR. Ich glaube, ich bin angekommen. Neben der Street Photography taste ich mich seit kurzem noch in die Lost Places Photography hinein. Beides bevorzugt in schwarzweiss. Ach ja, ein freundliches "Hallo", mein Name ist Bernd Hartenberger, ich bin Jahrgang 1972 und wohne im mittelfränkischen Ansbach.

Link to post
Share on other sites

Servus Berd!

Schön, daß Du zu uns ins Forum gefunden hast. Deine Erfahrungen mit der X-T1 sind sicherlich auch für einige von uns von Interesse.

Sobald der Schnee geschmolzen ist, möchte auch ich mich mit Lost Places beschäftigen und eventuell auch die dazugehörige Geschichte(n)

in Erfahrung bringen. Die alten, verrotteten Plätze haben sicherlich eine Menge zu erzählen.

LG aus Tirol

Peter

Link to post
Share on other sites

Guest Bernd Hartenberger

Servus Berd!

Schön, daß Du zu uns ins Forum gefunden hast. Deine Erfahrungen mit der X-T1 sind sicherlich auch für einige von uns von Interesse.

Sobald der Schnee geschmolzen ist, möchte auch ich mich mit Lost Places beschäftigen und eventuell auch die dazugehörige Geschichte(n)

in Erfahrung bringen. Die alten, verrotteten Plätze haben sicherlich eine Menge zu erzählen.

LG aus Tirol

Peter

 

Hallo Peter!

Ja, Du hast recht, verottende Plätze hätten sicherlich eine Menge zu erzählen. Am kommenden Samstag nimmt mich ein Freund auf eine Lost-Places-Tour mit. Ich bin sehr gespannt, was mich erwartet und mit was ich nach Hause komme. Hoffentlich habe ich bis dahin wieder meine X-T1. Die ist bei Fuji zur Reparatur. Ansonsten muss meine Ricoh arbeiten. :-)

Viele Grüße!

Bernd

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...