Jump to content

Wie transportiere ich meine Fotos auf meinen Mac?


Peterli
 Share

Recommended Posts

Der MAC hat ein eigenes Fotoprogramm das sich automatisch meldet, wenn eine Karte angedockt wird (so es nicht abgeschaltet wurde)

Ansonsten muß Du Deine Bilder z.B. über eine Datenbank herein laden namentlich z.B. Lightroom. Ich vermute jedoch, das Du RAWs gemacht hast und diese einlesen willst.

Das geht nicht, weil er die Kamera nicht erkennt. Dazu dann den Adobe DNG Converter herunter laden und die Daten in DNG wandeln lassen (bleiben RAWs aber von Adobe gewandelt).

Das geht wunderprächtig, so wandle ich alle RAWs.

Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

habe mit meinem 'Hauptmac' das gleiche Problem. Es hatte immer funktioniert, bis er einmal die Übertragung abbrach. Seitdem erkennt er weder die Karte im Slot, noch die Kamera über USB.

 

Bei meinen anderen Macs geht es aber! Alle (4 Stück) haben das gleiche Betriebssystem und die neuesten Updates drauf! Manche sachen sind nicht erklärbar ;-)

 

Bevor du Bilder drauf hast, kannst du versuchen die Karte über den MAC zu formatieren (Programme -> Dienstprogramme -> Festplattendienstprogramm). Wenn das nicht klappt, kann ich dir momentan leider nicht weiterhelfen!

 

lg

 

Ford

Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

hab das spontan bei mir getestet. Die Karte wurde nicht im Computer erkannt.

 

Ich habe dann den Adapter gewechselt (micro SD auf SD) seitdem geht es wieder ;-)

Link to post
Share on other sites

Da die Bedienungsanleitung leider darüber nicht viel verrät und mir die Übertragung via WLAN zu lange dauert, ziehe ich auch die USB-Version vor. Die Methode "Try & Error" mit der X-T1 und dem Mac hat sich gelohnt. Zuerst vom Wiedergabemenü ins Hauptmenü gehen, bei USB-Modus die Einstellung "MTP" wählen, dann erst das Kabel an die Kamera anschließen und mit dem Mac verbinden. Dort geht das Fotoprogramm auf und man sieht alle Fotos, die auf der Kamera sind. Über "Importieren" dann auf den Rechner laden.

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Ich arbeite auch mit Macs, will aber die sich aufdrängenden Programme gar nicht nutzen, sondern möchte einfach bloß die Bilder auf der Festplatte ablegen, mehr nicht in diesem Schritt. Dazu benutze ich einfach einen ganz simplen Kartenleser und habe jeglichen Automatismus abgeschaltet. Ich mache alles im Finder, einfach rüberziehen, und gut isses.

Link to post
Share on other sites

Hallo,
 
ich löse die Aufgabe mit einem eigenen Shell Script im Terminal.
Nötig ist hierfür allerdings das nachinstallieren von jhead und exiftool.
 
Sinn des ganzen ist, das ich immer mit zwei Bodys unterwegs bin. Und dann aber die Bilder in der Reihenfolge des Aufnahmezeitpunkts im File Browser habe. Außerdem mag ich keine Doppelten Dateinummern haben. Bei mir hat jedes Bild eine eigene "Seriennummer"
 
Alle Bilder von meiner T1 beginnen mit 7000 und die von der E2 mit 5000
 
Die 6000 war z.B. meine M1 und meine 5D war die 1000.
 
Ich lege die RAWs dann gleich in einen eigenen Pfad und extrahiere auch die EXIFs (Falls ich die mal brauche).

 

Ich verwende hierzu einen Kartenleser.

#!/bin/bash

#########################################################################################
# Setting #
###########

FUJI_E2_FIX="5000"
FUJI_T1_FIX="7000"

DIR=`(/bin/pwd)`
WorkDir=${PWD##*/}
RawDir="RAW-$WorkDir"
ExifDir="EXIF"

typeset -i ANZAHL
typeset -i COUNT

if [[ -x /usr/local/bin/jhead ]]; then
	BinPath="/usr/local/bin"
fi

if [[ -x /opt/local/bin/jhead ]]; then
	BinPath="/opt/local/bin"
fi

if [[ -x /usr/local/bin/exiftool ]]; then
	ET="/usr/local/bin/exiftool"
fi


#########################################################################################
# Begin #
#########


while [[ `(df -h |grep ^/dev/disk |grep FUJI )` == "" ]]
do
	echo "Warten auf mount ..."
	sleep 2
done

MOUNT=`(df -h |grep ^/dev/disk |grep FUJI |awk '{print $9}')`

echo
echo "Folgender Mount wird verwendet:" $MOUNT

echo

echo "Folgende Ordner werden durchsucht:"
echo

for PicDir in `(find $MOUNT -type dir |grep "$MOUNT/DCIM/")`; do
	echo $PicDir":"
	echo
	
	test -d $DIR/$RawDir || mkdir $DIR/$RawDir
	test -d $DIR/$ExifDir || mkdir $DIR/$ExifDir
	
	cd $PicDir
	
	ANZAHL=`(ls *.JPG 2> /dev/null |awk -F. '{print $1}'|wc -l)`
	COUNT=$ANZAHL
	echo $ANZAHL
	
	
	for BILD in `(ls *.JPG 2> /dev/null |awk -F. '{print $1}'|awk -FF '{print $2}')`;
	do
		echo $COUNT"/"$ANZAHL"    "$BILD
		
		mv $PicDir/"DSCF"$BILD".RAF" $DIR"/$RawDir/" 2> /dev/null
		mv $PicDir/"DSCF"$BILD".JPG" $DIR"/" 2> /dev/null
		
		ZEITPUNKT=`($BinPath/jhead $DIR"/DSCF"$BILD".JPG"  |grep Date|awk '{print $3"-"$4}' > /tmp/sed.tmp; sed 's/://g' /tmp/sed.tmp| cut -c 3-13)`
		
		MODEL=`($BinPath/jhead $DIR"/DSCF"$BILD".JPG"  |grep "Camera model"|awk '{print $4}')`
		
		if [[ $MODEL == "X-E2" ]]; then
			FIX=$FUJI_E2_FIX
		fi
		
		if [[ $MODEL == "X-T1" ]]; then
			FIX=$FUJI_T1_FIX
		fi
				
		mv $DIR"/DSCF$BILD.JPG" $DIR"/"$ZEITPUNKT"_"$FIX$BILD".jpg" 
		$ET -X $DIR"/"$ZEITPUNKT"_"$FIX$BILD".jpg" > $DIR/$ExifDir/$FIX$BILD"-exif.xml"
		mv $DIR"/$RawDir/DSCF$BILD.RAF" $DIR"/"$RawDir"/"$ZEITPUNKT"_"$FIX$BILD".RAF" 2> /dev/null 
		
		COUNT=$COUNT-1
	done

done

echo "umount von $MOUNT"
cd
sleep 3
diskutil umount $MOUNT
echo "done"

Ich gehe dann wie folgt vor.
 

$ mkdir 2016-03_02-gemischt

$ cd 2016-03_02-gemischt

$ fuji-move.sh

Folgender Mount wird verwendet: /Volumes/FUJI_X-E2

Folgende Ordner werden durchsucht:

/Volumes/FUJI_X-E2/DCIM/105_FUJI:

8
8/8    5426
7/8    5427
6/8    5428
5/8    5429
4/8    5430
3/8    5431
2/8    5432
1/8    5433
umount von /Volumes/FUJI_X-E2
Volume FUJI_X-E2 on disk3s1 unmounted
done

Aussehen tut es dann so:
 

Datum-Uhrzeit-Seriennummer

$ ls
160306-1537_50005426.jpg
160306-1537_50005427.jpg
160306-1537_50005428.jpg
160306-1537_50005429.jpg
160306-1537_50005430.jpg
160306-1538_50005431.jpg
160306-1755_50005432.jpg
160306-1755_50005433.jpg
EXIF
RAW-2016-03_02-gemischt


$ cd RAW-2016-03_02-gemischt

$ ls
160306-1537_50005426.RAF
160306-1537_50005427.RAF
160306-1537_50005428.RAF
160306-1537_50005429.RAF
160306-1537_50005430.RAF
160306-1538_50005431.RAF
160306-1755_50005432.RAF
160306-1755_50005433.RAF
Edited by undercover
Link to post
Share on other sites

Ich kopiere die Bilddateien auch im Finder von der Karte auf die Festplatte. Es gibt viele nahezu beliebig kompliziertere Methoden, aber ich habe es gerne einfach.

 

 

Eben, deswegen habe ich einen Mac.

Aber es gibt halt Menschen, die es kompliziert mögen. Und die nutzen halt das 'Andere System'. 

Link to post
Share on other sites

 

Hallo,

 

ich löse die Aufgabe mit einem eigenen Shell Script im Terminal.

Nötig ist hierfür allerdings das nachinstallieren von jhead und exiftool.

 

Sinn des ganzen ist, das ich immer mit zwei Bodys unterwegs bin. Und dann aber die Bilder in der Reihenfolge des Aufnahmezeitpunkts im File Browser habe. Außerdem mag ich keine Doppelten Dateinummern haben. Bei mir hat jedes Bild eine eigene "Seriennummer"

 

Alle Bilder von meiner T1 beginnen mit 7000 und die von der E2 mit 5000

 

Die 6000 war z.B. meine M1 und meine 5D war die 1000.

 

Ich lege die RAWs dann gleich in einen eigenen Pfad und extrahiere auch die EXIFs (Falls ich die mal brauche).

 

Ich verwende hierzu einen Kartenleser.

#!/bin/bash

#########################################################################################
# Setting #
###########

FUJI_E2_FIX="5000"
FUJI_T1_FIX="7000"

DIR=`(/bin/pwd)`
WorkDir=${PWD##*/}
RawDir="RAW-$WorkDir"
ExifDir="EXIF"

typeset -i ANZAHL
typeset -i COUNT

if [[ -x /usr/local/bin/jhead ]]; then
	BinPath="/usr/local/bin"
fi

if [[ -x /opt/local/bin/jhead ]]; then
	BinPath="/opt/local/bin"
fi

if [[ -x /usr/local/bin/exiftool ]]; then
	ET="/usr/local/bin/exiftool"
fi


#########################################################################################
# Begin #
#########


while [[ `(df -h |grep ^/dev/disk |grep FUJI )` == "" ]]
do
	echo "Warten auf mount ..."
	sleep 2
done

MOUNT=`(df -h |grep ^/dev/disk |grep FUJI |awk '{print $9}')`

echo
echo "Folgender Mount wird verwendet:" $MOUNT

echo

echo "Folgende Ordner werden durchsucht:"
echo

for PicDir in `(find $MOUNT -type dir |grep "$MOUNT/DCIM/")`; do
	echo $PicDir":"
	echo
	
	test -d $DIR/$RawDir || mkdir $DIR/$RawDir
	test -d $DIR/$ExifDir || mkdir $DIR/$ExifDir
	
	cd $PicDir
	
	ANZAHL=`(ls *.JPG 2> /dev/null |awk -F. '{print $1}'|wc -l)`
	COUNT=$ANZAHL
	echo $ANZAHL
	
	
	for BILD in `(ls *.JPG 2> /dev/null |awk -F. '{print $1}'|awk -FF '{print $2}')`;
	do
		echo $COUNT"/"$ANZAHL"    "$BILD
		
		mv $PicDir/"DSCF"$BILD".RAF" $DIR"/$RawDir/" 2> /dev/null
		mv $PicDir/"DSCF"$BILD".JPG" $DIR"/" 2> /dev/null
		
		ZEITPUNKT=`($BinPath/jhead $DIR"/DSCF"$BILD".JPG"  |grep Date|awk '{print $3"-"$4}' > /tmp/sed.tmp; sed 's/://g' /tmp/sed.tmp| cut -c 3-13)`
		
		MODEL=`($BinPath/jhead $DIR"/DSCF"$BILD".JPG"  |grep "Camera model"|awk '{print $4}')`
		
		if [[ $MODEL == "X-E2" ]]; then
			FIX=$FUJI_E2_FIX
		fi
		
		if [[ $MODEL == "X-T1" ]]; then
			FIX=$FUJI_T1_FIX
		fi
				
		mv $DIR"/DSCF$BILD.JPG" $DIR"/"$ZEITPUNKT"_"$FIX$BILD".jpg" 
		$ET -X $DIR"/"$ZEITPUNKT"_"$FIX$BILD".jpg" > $DIR/$ExifDir/$FIX$BILD"-exif.xml"
		mv $DIR"/$RawDir/DSCF$BILD.RAF" $DIR"/"$RawDir"/"$ZEITPUNKT"_"$FIX$BILD".RAF" 2> /dev/null 
		
		COUNT=$COUNT-1
	done

done

echo "umount von $MOUNT"
cd
sleep 3
diskutil umount $MOUNT
echo "done"

Ich gehe dann wie folgt vor.

 

$ mkdir 2016-03_02-gemischt

$ cd 2016-03_02-gemischt

$ fuji-move.sh

Folgender Mount wird verwendet: /Volumes/FUJI_X-E2

Folgende Ordner werden durchsucht:

/Volumes/FUJI_X-E2/DCIM/105_FUJI:

8
8/8    5426
7/8    5427
6/8    5428
5/8    5429
4/8    5430
3/8    5431
2/8    5432
1/8    5433
umount von /Volumes/FUJI_X-E2
Volume FUJI_X-E2 on disk3s1 unmounted
done

Aussehen tut es dann so:

 

Datum-Uhrzeit-Seriennummer

$ ls
160306-1537_50005426.jpg
160306-1537_50005427.jpg
160306-1537_50005428.jpg
160306-1537_50005429.jpg
160306-1537_50005430.jpg
160306-1538_50005431.jpg
160306-1755_50005432.jpg
160306-1755_50005433.jpg
EXIF
RAW-2016-03_02-gemischt


$ cd RAW-2016-03_02-gemischt

$ ls
160306-1537_50005426.RAF
160306-1537_50005427.RAF
160306-1537_50005428.RAF
160306-1537_50005429.RAF
160306-1537_50005430.RAF
160306-1538_50005431.RAF
160306-1755_50005432.RAF
160306-1755_50005433.RAF

 

Wau cool, Du kommst aus der PC-Welt zum MAC oder? Hast Du Dir mal dazu den Automator angeschaut?

Link to post
Share on other sites

Nein, ich komme von ATARI ST -> Windows -> Linux -> MAC

Mit Windows kann ich nichts(mehr) anfangen.

 

EDIT: Automator ist bestimmt auch cool. Aber ich kenne den Code nicht. Und außerdem weiß ich nicht ob er meine Aufgabe lösen könnte.

 

Wie gesagt, mit zwei oder mehr Bodys fotografieren, und dann die Bilder EINDEUTIG zu benennen, und im Dateibrowser nach Aufnahmezeitpunkt zu sortieren, ist nicht einfach zu lösen.

Edited by undercover
Link to post
Share on other sites

Wie gesagt, mit zwei oder mehr Bodys fotografieren, und dann die Bilder EINDEUTIG zu benennen, und im Dateibrowser nach Aufnahmezeitpunkt zu sortieren, ist nicht einfach zu lösen.

GraphicConverter wäre dafür gut geeignet, aber ich mache mir selten die Mühe.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...