Jump to content

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo miteinander,

 

ich benutze meine X-M1 ausschließlich mit analogem Altglas und bin auch ganz zufrieden. Nun möchte ich aber auch gerne Weitwinkelaufnahmen machen und gerate hier an das Problem mit dem Crop. Nehme ich ein übliches 28mm WW, muss ich den Wert mit 1,5 multiplizieren und erhalte ein Normalobjektiv mit 42mm. Nix mehr WW.

 

So bin ich nun auf die verschiedenen Weitwinkel-Konverter gestoßen, die mir die Brennweite mit Faktor 0,5 vergrößern. Somit wäre ich bei 21mm - das wäre schon toll.

 

Frage 1 - die Konverter reichen von wenigen Euro bis in die Hunderte...Kann man hier bedenkenlos ein Modell namenhafter Hersteller im zweistelligen Bereich nehmen?

 

Frage 2 - die Konverter werden für verschiedene Marken angeboten. Muss ich denn nicht nur darauf achten, dass der Anschluss passt? D.h. das Objektiv hat ein Gewinde von 49mm und da muss der Konverter passen, notfalls mit einem Adapterring?

 

Tausend Dank,

jmen

 

 

 

 

Link to post
Share on other sites

Ich glaube nicht, dass Du mit einem Konverter glücklich wirst. Habs aber noch nicht selbst probiert. Ich würde jedoch eher ein brauchbares und bezahlbares Weitwinkel wie z.B. das Tokina 3,5/17mm suchen. Ich meine, hier im Forum schon Bilder gesehen zu haben, die wirklich ordentlich aussahen.

 

Nachtrag

Hier der Link

 

Die Teile werden so bei 200 € gehandelt. Allerdings könntest du so ein Teil vermutlich ohne Wertverlust weiterverkaufen, wenn es Dir nicht zusagt.

 

Nachtrag 2

Für den Preis bekommst Du mit viel Glück auch ein gebrauchtes original Fuji 18mm. Das würde ich vorziehen.

Edited by MaRiOnline
Link to post
Share on other sites

Das Samyang ist aber schon sehr weitwinklig und keine Alternative zu einem 28er an KB. Außerdem idR schon einer Schüppe teurer (ab ca 330€ bei Versendern, nicht selten bei den großen um 380€).

 

Das XF18 ist sicher eher eine Alternative, auch wenn sich an der Qualität die Geister scheiden.

 

Wenn du auf adaptiertes Altglas stehst, könnte ich dir mein 17mm Tokina anbieten (exakt das mit dem die verlinkte Vergleichsaufnahme gemacht wurde).

Ich bin mit dem Glas immer sehr zufrieden gewesen, aber in dem Bereich langt mir mein XF 18-55 und analog nutze ich es nicht mehr.

 

Ggf. PN

Link to post
Share on other sites

Guest 22944

Stimmt das 12er ist schon weit .

Aber ich habe es in der Samstagnacht bei E-Bay neu bestellt und es war am Donnertag früh da , für 279,00 € inklusive Fracht . Also Mann kann alles sehr teuer einkaufen , das macht es aber nicht besser .

Ein 17mm Tonika ist aber auch Reiz voll , vor allen wen man die Lichtstärke von f2 nicht braucht . Das eine Bild das ich kenne macht auch einen super Eindruck .

Preislich liegt es sicher auch unter den Samyang und den 18er ( das habe ich Neu für 255,00 € mit Fracht bekommen ) .

Alles das ist besser als ein Konverter .

Gruß

Oli

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Herzlichen Glückwunsch zu dem super Preis und dem schönen Objektiv.

 

Ich suche auch gerne Schnäppchen, finde aber man sollte realistisch verfügbare Preise vergleichen und nicht einen Schnäppchendeal.

 

Aktuell geht es zB bei EBay mit 320€ los, wobei der Anschein eines Kaufs in D erweckt wird. Tatsächlich sitzt der Händler in Polen und bringt die Sachen nur in D zur Post.

 

Wie es dann mit Garantie und Sachmängelhaftung aussieht wird in der Praxis sicher spannend.

Link to post
Share on other sites

Ich hab mehrere ww-Konverter getestet und war nicht gerade begeistert. Unschärfe, ca's und Verzerrung sprechen eigentlich dagegen. Wenn Altglas genutzt werden soll und ein gutes 28er vorhanden ist, würde ich die Anschaffung eines Lens Turbo vorziehen. Ca 135 € bei Amazon /Glücksexpress. Der reduziert das 28er auf ca. 20 mm. Damit hat man dann ein moderates ww und ohne LT ein Normalobjektiv. Das sollte schon für viele Aufnahmebedingungen reichen.

Gruß

Werner

Link to post
Share on other sites

Guest 22944

Bei Altglas ziehe ich den Kauf von Privat auch vor . Ich habe nur gute Erfahrungen damit gemacht .

Ich finde das Tonika auch reizvoll , aber jetzt habe ich erst mal das 12er und als nächstes ist erst mal wieder ein tele dran .

Hallo, lieber Besucher! Als Mitglied würdest du hier ein Bild sehen…

Hier einfach kostenlos anmelden – Wir freuen uns immer über neue Mitglieder!

Da man bei Altglas eh auf Empfehlung angewiesen ist , ist der Kauf hier im Forum eh vorzuziehen . Es ist ein umfangreicher Austausch von Bildmaterial möglich und viel Erfahrung mit dem jeweiligen objektiv . Man kauft keine Katze im Sack .

Ich habe gerade gesehen das im gebraucht Markt die Deutsche Version des 12er Samyang angeboten wird .

Ich würde wen ich noch nichts hätte der 17/18mm den Vorzug vor 12mm geben , das ist einfach öfter zu gebrauchen .

Aber jeder Fotografiert anders .

Gruß

Oli

Link to post
Share on other sites

  • 3 years later...
Am 4.3.2016 um 16:23 schrieb jmen:

 

So bin ich nun auf die verschiedenen Weitwinkel-Konverter gestoßen, die mir die Brennweite mit Faktor 0,5 vergrößern. Somit wäre ich bei 21mm - das wäre schon toll.

 

Frage 1 - die Konverter reichen von wenigen Euro bis in die Hunderte...Kann man hier bedenkenlos ein Modell namenhafter Hersteller im zweistelligen Bereich nehmen?

Bevor ich Hunderte für einen Konverter hinlege, kauf ich mir ein billiges WW von einem Fremdanbieter.  

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...