Jump to content

Fotorucksack mit Daypack im Flugzeug


oldhusky
 Share

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Ich möchte einfach nochmals ein Thema aufrollen, das hier im Forum zwar schon gestreift wurde, aber nicht mit für mich verwertbaren Inhalten versehen war. Meine Frage ist einfach; ich suche einen Fotorucksack mit Daypack, der nur wenig erfüllen muss.

1. Er muss als Handgepäck im Flieger funktionieren (50x40x23)

2. Der Fototeil sollte Platz bieten für 2 X-E2 Gehäuse und 3 Objektive mit Geli., Filter, 5 Akkus und Ladegerät

3. Wichtig ist im Daypack Platz für 1x Wechselwäsche, Hemd/Pulli, leichte Fleece- oder Regenjacke, Körperpflegemittel, Hustenbonbons, Müsliriegel, Taschenbuch und anderen Kleinkram.

 

Bedeutet: der Fototeil muss nicht riesig sein, halt passen. Das "persönliche Appartement" ist mir sehr wichtig zum Überleben und möglichst gut leben. Ich will mit den Rucksack nicht wandern, es geht nur um den Transport im Flieger und um den Weg bis in die Unterkunft,  mal die Kamera rausnehmen und fotografieren und um eventuelle Verspätungen möglichst gut aussitzen zu können, auch mal 12 Stunden. Im Koffer ist eine Fototasche drin für später.

Angesehen habe ich schon mal:

Rain Forest Medium Rucksack von National Geographic

Mittelgrosse Mediterranean Slingtasche von National Geographic

Tamrac Mirage 6

Manfrotto Advanced Tri-M

Manfrotto 3in1 - 25 PL

Crumpler Muli Half Photo BackPack

Lowepro Hatchback 16 L und 22

 

Kann mir jemand aus der Gemeinde k o n k r e t e, positive Produkterfahrungen geben? Es müssen nicht die oben genannten Produkte sein, alles geht. 

Danke, dass Ihr Euch mit meinem Thema beschäftigt.

Lieben Gruß von

Manfred

 

Link to post
Share on other sites

Hallo Manfred,

 

wie von Holger vorgeschlagen kann ich Dir aus eigener Erfahrung den Panorama empfehlen.

 

Leider schreibst Du nicht welche Objektive(die Größe variiert ja schon) rein sollen und ob die Geli umgedreht transportiert wird.

 

Ich transportiere 1 E1 mit angesetztem 12mm Walli. 3 weitere Olympus/Canon Objekive mit angesetzem Adapter 3 Akkus und etwas Kleinzeug in der Rotationstasche. Die Pro1 ist in einem Einschlagtuch oben im Daypackfach. Hier hättest Du für dein angeführtes Material Platz.Würde ich nicht 4 Objektive in der Rotationstasche unterbringen ginge auch die Pro rein mit 1 Objektiv weniger. Ich mag es so lieber.

Für alles wird´s zwar knapp aber das kommt ja auch auf die "Leichigkeit" von Fleece oder Pulli an. Kleine Kosmetika (Duschgel, ...)ginge dann ins geräumige Deckelfach.

 

Such Dir einen Händler und probiere es aus.

 

schorschi

Link to post
Share on other sites

 

Ein solches Daypack mit Deinen gewünschten Abmassen, wo das alles rein muss, gibt es m.E. nicht: Pulli, Jacke, Hemd, .... 

Hallo, lieber Besucher! Als Mitglied würdest du hier ein Bild sehen…

Hier einfach kostenlos anmelden – Wir freuen uns immer über neue Mitglieder!

  und das alles unter 50cm. Auch Dein Fotoabteil muss ganz schön gross sein.

 

In den Mindshift Panorama geht nicht so viel Fotozeugs ins Fotoabteil rein, wie Du möchtest (Ich hatte den Panorama), Ausser Du hast nur kurze Objektive. Das Beste ist immer noch Jack Wolfskin ACS 24. Das Fotoabteil passt. Das Daypack nicht ganz, aber Du kannst Pulli oder Jacke aussen befestigen. Das könnte dann hinhauen.

 

Den Mindshift habe ich wieder verkauft. Er ist zwar genial, aber nur, wenn man den Rucksack immer am Rücken hat. Wenn Du ihn abstellen musst, kommst Du nicht so gut an die Foto-Ausrüstung ran.

 

Zum Überlegen:

Bei mir hat sich im Flieger folgendes bewährt: 1. Jack Wolfskin auf dem Rücken (Ich habe schon einige Rucksäcke ausprobiert: Ich lande einfach immer wieder beim Wolfskin)

2. Eine Hüfttasche Crumpler Quick Escape 600. Das zählt nicht zum Handgepäck und passt unter den Sitz. Im Crumpler hat eine X-E2 mit 10-24 und 18-135 + Kleinkram Platz. Das ist ganz ordentlich. Das 27er geht auch noch rein, wenn nötig. Damit bin ich unterwegs. Der Zugriff ist schneller, als nur mit einem Rucksack. Die Crumpler lässt sich auch um die Schulter tragen, wenn gewünscht.

 

 

Gruss

Andreas

Edited by andreasj
Link to post
Share on other sites

Nach vielen Rucksäcken bin ich auch beim Jack Wolfskin gelandet. Bester Tragekomfort und ausreichend Platz für Kamera und Objektive und dazu ein ausreichend großes Daypack-Fach. Möchte keinen anderen mehr. War schon öfter im Handgepäck dabei und auf so manchem Gipfel....

Link to post
Share on other sites

Vielen Dank für Eure Gedanken zu meinem Thema, die sind sehr konstruktiv. Der Jack Wolfskin macht Sinn. Die nächsten Tage sehe ich mir den mal in echt an und packe mal meine Reiseequipment rein, ich muss das ausprobieren. Werde mal in München im großen orangefarbigen Fachgeschäft reinschauen.

 

Jetzt mal etwas genauer, was ich mitnehme: Fotografisch nehme ich 2 X-E2 Gehäuse mit + 14+18-55+55-200. Geli. kommt umgedreht drauf. 1xPolfilter, 1xFilterhalter+Verlaufsfilter, 5 Akku, SDcard-Safe. Das Ladegerät kommt in den Koffer. Das alles braucht nicht so viel Platz wie ich bisher erfahren habe. Bilder zu dem Rucksack habe ich mir schon mal angesehen und ich denke das könnte passen. Will aber auch noch mal bei Tamrac den Evo9 und den Mirage 6 ansehen.

 

Was ich an persönlichen Dingen mitnehme ist immer gewichtsoptimierte Kleidung, weil die eben wenig Platz benötigt, aber funktionell ist. Manchmal etwas teurer, aber ich kaufe dann nicht 2mal. Netbook und so muss nicht mit, stört nur. Hier geht es nur um den Fall, dass ich mal auf einem Airport die Nacht (oder den Tag) verbringen darf, weil´s irgendwo nicht weitergeht

 

Ich habe noch einen älteren Lowepro Rover light, da passt alles rein was ich beschrieben habe. Er ist habe etwas breit, 33cm, da kann schon mal einer meckern. Abgesehen davon, ist es schön sich mal wieder was Neues zuzulegen.

 

Lieben Gruß von Manfred

Link to post
Share on other sites

Ein paar Ideen:

 

http://shop.fstopgear.com/us/product/loka-ul.html

 

Der Loka ist momentan (mal wieder) vergriffen, ist aber ein sehr gut durchdachter Rucksack, der mehr Wert auf "Rucksack", als auf "Photo" legt. Kann mit den ICU kombiniert werden, die am besten auf das Equipment passt.

 

Ansonsten ist meine Empfehlung, in einen Outdoor-Laden zu gehen, dort einen Rucksack zu kaufen, der den optischen und physischen Anforderungen entspricht und diesen dann mit einem Photo-Insert zu bestücken. Meiner Erfahrung nach gibt es nur sehr wenige Photorucksäcke, die nicht komplett überteuert und im Tragekomfort kompletter Müll sind. Thinktankphoto Perception ist ziemlich gut und Mindshift Gear auch. Aber z.B. die ganzen LowePro, die ich so probiert habe, sind als echte Rucksäcke totaler Müll.

Link to post
Share on other sites

Das mit dem Wolfskin im Handgepäck ist tatsächlich grenzwertig. Aber wie ich schon geschrieben habe, geht es nicht um einen Rucksack mit Tragecomfort, den habe ich bereits von Deuter. Nein, es geht um ein reines Transportmittel für Fotogeräte mit Zusatznutzen Daypack. Kompakt sind die Teile von Manfrotto, die gehen immer, aber eben wenig Daypack. Die Rucksäcke von Mindshift und Tamrac sehe ich mit großem Nutzen. Na mal sehen. Die Tage werde ich mal mein Equipment mal zu Calumet mitnehmen und dann noch zu Globetr0tter. Ich muss das direkt ausprobieren, sonst geht der Kauf daneben. Die Vorinfo im Internet ist gut, aber persönliche Meinungen, wie von Euch sind da schon besser. Und dann die Praxis-Donnerstag geht es los. Ich berichte Euch von meinen "Erlebnissen" dann wieder. Bin trotzdem gespannt was da noch an Infos kommt.

 

Auf jeden Fall schon mal vielen Dank für Eure Berichte.

 

Gruß von Manfred

Link to post
Share on other sites

  • 1 month later...

4 Wochen später......möchte ich Euch berichten wie es mit meinem Flugreisefotoüberlebensrucksack weiterging. Nachdem es, wie ich schon schrieb, nicht um den für mich optimalen Fotorucksack ging, sondern nur um den Transport in Bahn, Bus und Flieger für max. 2 Tage incl. einiger weniger Kleidungsstücke, habe ich mich nun für den Pacsafe V25 entschieden. Damit Ihr Euch ein konkretes Bild machen könnt, habe ich den mal bepackt, so ähnlich wie es später sein könnte.

Fotosachen: X-E2 mit 14, 18-55, 55-200+Geli, Cardsafe für 4 SD-Karten, 2 zus. Accu, 100er Filter mit Filterhalter, Polfilter, nicht im Bild eine zweite X-E2 (kaufe ich nächsten Monat). Damit ist der Fototeil nicht ganz ausgefüllt, es passen noch 2 Äpfel rein.

Reisebedarf: wärmende, wasserdichte Jacke (XL), 1x Wechselwäsche, Medikamententasche, Banane, Apfel, Schoki, Erfrischungsminze, Kräuterbonbon gegen rauen Hals, Brillenetui, Zahnbürste, Taschenbuch, Notizheft+Kuli, Powerbar fürs Smartphone (nicht im Bild), Feuchtigkeitscreme, Schlüsselbund. Reisepapiere und eine Zeitschrift sind im Notebookfach.

Das war´s dann mal grob. Ladegerät und ein kleines Reisestativ sind im Koffer. Im Koffer ist auch noch eine Fototasche, die mit Socken gefüllt wird. Schaut Euch gerne die Bilder an. Über den Rucksack und den Tragekomfort kann ich noch nicht viel sagen, wobei der Rücken kaum hinterlüftet ist. Das mag man als Mangel ansehen, ich sehe diesen Rucksack nur als Transportmittel. Einen richtigen Rucksack von Deuter habe ich mit einem Fotoeinsatz versehen, der Rucksack ist perfekt für größere Wanderungen, aber unpassend als Handgepäck. Die Maße des gefüllten Rucksacks (Pacsafe) sind noch unter den Handgepäckmaßen. Höhe und Breite passen, aber die Tiefe ist mit knapp 25 cm grenzwertig, aber das lässt sich anpassen.

Auf die Praxis bin ich nun gespannt, im Mai geht es mit dem Flieger erst nach Helsinki und später dann mit dem Schiff nach St. Petersburg (dort dann 1 Woche Kultur).

Wenn die mich wieder rauslassen, berichte ich Euch über den Einsatz in der Praxis.

Lange habe ich mit dem "Mindshift Rotation Panoramma" gehadert. Den habe ich im Geschäft dann einfach ausgestopft und probiert. Wirklich ein feines Teil, nur liegt mir der ausschwenkbare Fototeil nicht so; der geht ganz gut raus, aber rein ist mir zu viel Gefuddel und da passt nicht das rein was ich mitnehmen will. Aber sonst absolut zu empfehlen.

 

Lieben Gruß von Manfred

Hallo, lieber Besucher! Als Mitglied würdest du hier ein Bild sehen…

Hier einfach kostenlos anmelden – Wir freuen uns immer über neue Mitglieder!

Hallo, lieber Besucher! Als Mitglied würdest du hier ein Bild sehen…

Hier einfach kostenlos anmelden – Wir freuen uns immer über neue Mitglieder!

Link to post
Share on other sites

Hier noch Bilder aus dem Innenleben.

 

Gruß Manfred

Hallo, lieber Besucher! Als Mitglied würdest du hier ein Bild sehen…

Hier einfach kostenlos anmelden – Wir freuen uns immer über neue Mitglieder!

Hallo, lieber Besucher! Als Mitglied würdest du hier ein Bild sehen…

Hier einfach kostenlos anmelden – Wir freuen uns immer über neue Mitglieder!

Hallo, lieber Besucher! Als Mitglied würdest du hier ein Bild sehen…

Hier einfach kostenlos anmelden – Wir freuen uns immer über neue Mitglieder!

Link to post
Share on other sites

Vielen Dank für das Update! Ich bin gespannt auf den Praxis-Bericht.

Suche eine Ablösung für meinen LowePro Photo Hatchback 16L. Zu beginn war ich noch happy damit, aber mit wachsendem Equipment ist der doch ganz schön klein und man bekommt einfach nicht viel rein (gut ist halt wirklich nur ein Tages-Rucksack für Städtereisen) und Zusatzschlaufen, um z.B. ein Stativ zu befestigen, fehlen auch.

Link to post
Share on other sites

  • 2 months later...

Nun habe ich meinen Bericht in Photoshop geschrieben, das finde ich einfach beschämend. Wer sagt mir bitte, wie ich hier Text aus Word einfüge? (der Text war eigentlich in Word vorbereitet!)

 

Ich hänge noch 2 Bilder an, wie ich in dem Rucksack meine Fotosachen griffbereit verstaut habe.

 

Lieben Gruß von Manfred

Hallo, lieber Besucher! Als Mitglied würdest du hier ein Bild sehen…

Hier einfach kostenlos anmelden – Wir freuen uns immer über neue Mitglieder!

Hallo, lieber Besucher! Als Mitglied würdest du hier ein Bild sehen…

Hier einfach kostenlos anmelden – Wir freuen uns immer über neue Mitglieder!

Link to post
Share on other sites

Hi Manfred.

 

Danke für die Mühe die Du dir machst.

 

Word ist ja ein mächtiges Programm für nur etwas Text.

O.K. vermutlich hattest Du die Bilder dort auch mit eingebettet. Das geht dann hier nicht. 

 

Einen Text muß man in Word auch nicht im Wordeigenen Format abspeichern sondern kann auch was einfacheres nehmen, z. B. *.rtf.

Die Meldung  zum evtl. Problem mit Formatierungen ist bei "einfachem" Text zu ignorieren. So sollte es möglich sein.

 

Ich selbst schreibe meist mit einem Editor (z. B Wordpad, etwas Bordeigenes halt) und dann copy/paste.  Das geht halt wirklich nur für Text blank. 

 

schotschi

Edited by schorschi2
Link to post
Share on other sites

Hi Schorschi,

Danke für Deine Hilfe. Ich bin es gewöhnt mit Word zu schreiben, mach ich immer so. Ich schreibe meinen Texte oft erst in Word, muss ja auch mal nachdenken zwischendurch ;-) Die Bilder waren nicht eingebettet, das macht keinen Sinn, da hast Du recht. Ich hatte nur Text geschrieben und dann kopiert. Also probiere ich das nochmal demnächst. Das Eigenartige ist nur der Button oben "aus Word einfügen". Wozu ist der dann da? Na egal.

Danke für Deine Hinweise und

lieben Gruß von Manfred

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...