Jump to content

Ein Herzliches Hallo auf dem Rhein Main Gebiet


MrNorrell
 Share

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo zusammen,

 

ich bin 37 Jahre alt und komme aus Rüsselsheim.

Zur Fotografie bin ich vor knapp 12 Jahren gekommen und meine erste DSLR war damals eine Canon 350D, danach habe ich noch ein paar andere Bodys gekauft und momentan besitze ich die Canon 6D.

Weswegen ich mich hier angemeldet habe?

 

Ich überlege mir seit einiger Zeit immer öfter einen kompletten Systemwechsel zu machen, war aber immer noch ein wenig am zögern da ich mit der 6D eigentlich voll und ganz zufrieden bin was die BQ angeht.

 

Allerdings nervt mich immer mehr auf meine Trekkingreisen das Gewicht, die letzte war 14 Tage durch die Schwedisch Lappland nur mit Rucksack Zelt und Verpflegung.

 

Ich schiele schon länger in Richtung Fuji, aber so richtig konnte ich mich bisher noch nicht loslösen von Canon.

Jetzt da aber die Xpro2 vorgestellt wurde glaube ich war das das Zünglein an der Waage um zu wechseln.

Mein momentanes Equipment besteht aus der Canon 6D und einigen Linsen.

Canon EF 24-105L

Tamron 15-30 2.8

Sigma 35 1.4

Canon 55 1.8

Canon 85 1.8 

 

Am meisten davon nutze ich momentan das Tamron und das Sigma 35mm, das 24-105 ist sozusagen das allround immer drauf.

 

Stellt sich für mich jetzt nur die Frage wie das Anfangs Setting sein sollte um die 3 meist genutzen Linsen halbwegs zu ersetzen was Brennweite und Qualität angeht, deswegen stöbere ich hier schon einige Zeit ohne etwas zu schreiben.

 

Soviel erst mal zu mir.

Viele Grüße und noch einen schönen Wochenstart.

 

Edited by MrNorrell
Link to post
Share on other sites

Hallo und herzlich willkommen.

 

Mit der Canon 6D hast Du ja schon eine sehr gute Kamera. Die BQ der Fujis ist mittlerweile fast ebenwürdig, daher kann ich Deine Überlegung 

verstehen. Ich habe immernoch eine Canon und werde auch nicht darauf verzichten, auch wenn ich sie jetzt weniger nutze wie vorher. 

Link to post
Share on other sites

Den Kungsleden oder andere schöne Touren in Schweden zu laufen mit so nem Bolla? Ich finde diese Kamera war ein Opfer und Verkaufsschlager zugleich, weil sie zw. der 5III steht, die deutlich schneller ist (Amateur) und der 1D.. (Profi)

aber halt ein kleverer Schachzug, weil 3x das Segment "Fullframe" damit unters Volk gestreut werden konnte. Diese Bildqualität schaffst Du bereits mit der X-E1, E2, T1 oder T10.. Sie bieten Dir halt Nettigkeiten je höher der Preis in der ruhigen Fotografie (Landschaft) schenken sich alle fast nichts. Das von Dir erwähnte Canon 55 1.8 gibt es nicht, da meintest Du wohl das EF 50mm 1.8

Die Pro 2 ist ne ganze Ecke schwerer, als z.B. ne X-T10 auf die ich dort setzen würde.

Linsenfavos für Deinen Zweck sind schwierig wobei, schau Dir mal das 16-50mm MkII an. Da hast Du ne tolle Einstellgrenze (für Blümle) und ein schönes WW-Zoom, zudem sehr leicht und soo schlecht nun auch nicht.

Mein 1.4 35mm tauschte ich gg. das teurere (und schwerere) 23mm, das mir doch besser liegt. Schau es Dir an, ob es Dir liegt. Einige hier schwören darauf, Leistung ist auch Super, bis auf die AF Geschwindigkeit, nur für Schweden Outdoor? Im Telebereich weiß ich nicht, wie hoch Du es da brauchst. Ein 55-200mm könnte Dein 1,8 85mm ersetzen, wenn es nicht gleich das doch teure 56mm sein soll. Also 16-50 + 55-200mm + X-E2 oder X-T10 meine Empfehlung.

Gruß Dieter

Link to post
Share on other sites

Hallo und herzlich willkommen! Ich habe mich auch erst heute angemeldet, obwohl ich schon eine ganze Weile mitlese. Mehr sollte eigentlich in meinem ersten Beitrag unter "Vorstellung" zu lesen sein, aber den bekomme ich irgendwie nicht hochgeladen. Edit: Hat mittlerweile geklappt, k.A. warum...

 

Ich habe mich für die X-T1 und das 23 mm / 1.4 entschieden, alles andere ist erstmal Fremdglas. Bis jetzt macht das Ding richtig Spass, und ich habe noch lange nicht alles ausprobiert und alles im Griff!

 

Meine 350D behalte ich vorerst noch, da ich etwas an den Objektiven hänge...

 

Bernhard

Edited by bernie-x
Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Danke für die netten Antworten,

da fühlt man sich doch direkt wohler als in manch anderen Technik Foren.

 

@Fetzenberger Naja das Equipment hatte ich zum Glück nicht dabei :-) Ich hatte mich dann damals nur auf das 24-105 beschränkt. 

 

Den Kungleden sind wir auch nur Stückweise gegangen waren zu 80% Weglos unterwegs.

 

Brennweiten mäßig brauche ich nicht großartig viel mm die 105mm am langen ende reichen mir momentan, ich fotografiere meistens so um die 15-35mm 

 

Momentan liebäugel ich für den Start mit folgendem Setup

Fuji X-Pro2

XF24/1. R 

XF10-24/40 R OIS

 

Und dann vielleicht noch das XF18-135/3,5-5,6 wobei ich mir da noch nicht sicher bin.

Link to post
Share on other sites

Morgen,

so meine Canon Ausrüstung geht zu 90% komplett weg. 

Dann steht dem wechsel nichts mehr im wege.

Jetzt muss ich mich nur noch entscheiden welche Objektive ic für den Anfang nehme.

 

Welches ich auf jedenfall nehmen möchte ist das 23mm 1.4 da ich am VF die 35mm Brennweite  meistens drauf hatte,

 

Dann muss ich mich jetzt nur nur noch für ein Standard Zoom für immer drauf entscheiden.

Zur Wahl stehen das

XF 18-55 F2.8-4 R LM OIS

XF 18-135 F3.5 - 5.6 R LM OIS WR

 

Irgendwann möchte ich dann noch etwas Weit winkligeres da habe ich mir aber noch keine Gedanken drüber gemacht ob FB oder das 10-24

Link to post
Share on other sites

Hallo und herzlich willkommen.

 

Mit der Canon 6D hast Du ja schon eine sehr gute Kamera. Die BQ der Fujis ist mittlerweile fast ebenwürdig, daher kann ich Deine Überlegung

verstehen. Ich habe immernoch eine Canon und werde auch nicht darauf verzichten, auch wenn ich sie jetzt weniger nutze wie vorher.

"Fast ebenbürtig " ist Quatsch, Althaus!

Mit der Pro2 traue ich mir wetten, dass ich Bilder mache, die Du nicht von FF Bildern unterscheiden kannst.

Denke auch, dass das schon mit den anderen Xen möglich ist- aber leichter noch mit der Pro 2.

Du hast doch mal früher erwähnt, dass du bei Canon nur oder hauptsächlich die Vollautomatik nutzt? Und da willst DU jetzt sagen "die BQ sei mittlerweilen ebenbürtig..." ??!!?? Tss, tss, tss.....

 

 

Garantiert mache ich dir da mit jeder X und anständiger Linse vorne dran (35er, 56er, 90er, etc. ) bessere Bilder (auf meine Weise) als manch Canon FF-User der so eine Kamera nur aus Prestige-Gründen kauft und nicht umgehen kann damit.

 

Ach ja: Herzlich willkommen MrNorrel!! ;)

Edited by Zum Xten Mal!
Link to post
Share on other sites

In meinen Augen ist das 18-55er kompakter und von der BQ besser als das 18-135. Das fehlende WR beim 18-55 kann ich gut verschmerzen....

 

Weitwinkel FB gibt's ja einige.

Ich nutze als Ultra das Samyang 12mm und ansonsten das XF 16mm 1.4 (was für eine tolle Linse!!!).

Gibt auch das etwas günstigere 14mm 2.8 das optisch auch sehr gut ist und sehr gut optisch korrigiert....

Link to post
Share on other sites

Morgen,

so meine Canon Ausrüstung geht zu 90% komplett weg. 

Dann steht dem wechsel nichts mehr im wege.

Jetzt muss ich mich nur noch entscheiden welche Objektive ic für den Anfang nehme.

 

Welches ich auf jedenfall nehmen möchte ist das 23mm 1.4 da ich am VF die 35mm Brennweite  meistens drauf hatte,

 

Dann muss ich mich jetzt nur nur noch für ein Standard Zoom für immer drauf entscheiden.

Zur Wahl stehen das

XF 18-55 F2.8-4 R LM OIS

XF 18-135 F3.5 - 5.6 R LM OIS WR

 

Irgendwann möchte ich dann noch etwas Weit winkligeres da habe ich mir aber noch keine Gedanken drüber gemacht ob FB oder das 10-24

 

.. es wird das 18-135, wetten? Ist einfach irre!

Link to post
Share on other sites

Danke Zum Xten mal!

 

 

Die 6D habe ich mir damals geholt da Sie wesentlich mehr bieten konnte als meine Canon die ich davor hatte, das Thema Spiegellos war damals noch nicht wirklich auf dem Markt.

 

Und seit es die X-pro1 gab schiele ich schon ich die Richtung Fuji.

Das was mich wie gesagt am allermeisten an meinem Canon Setup stört ist das Gewicht und den Platz den es einnimmt. Gerade wenn ich wie mindestens 2-3 mal im Jahr mit Rucksack, Verpflegung und alles was dazu gehört unterwegs bin.

 

Das die beiden Systeme sich in sachen Qualität nichts nehmen das ist mir nach einigen Tests auch klar geworden und den besagten Qualitätsanforderung den Vollformat Sensoren gegenüber APS-C früher hatten ist heute auch nicht mehr gegeben das ist mir natürlich auch bewusst ;-)

 

Und die 6D habe ich mir bestimmt auch nicht aus Prestigegründen gekauft und kann auch damit umgehen. 

Aber danke für die Einschätzung ;-)

Link to post
Share on other sites

Ok dann hab ich das wirklich falsch verstanden sorry ;-)

 

Ich bin den netten Umgang  nicht gewohnt da kenne ich das aus anderen Foren etwas anderes deswegen habe ich das wahrscheinlich auch falsch verstanden.

 

Ja das mit den Rückenschmerzen kann ich voll und ganz verstehen. :-)

Link to post
Share on other sites

Ok dann hab ich das wirklich falsch verstanden sorry ;-)

 

Ich bin den netten Umgang nicht gewohnt da kenne ich das aus anderen Foren etwas anderes deswegen habe ich das wahrscheinlich auch falsch verstanden.

 

Ja das mit den Rückenschmerzen kann ich voll und ganz verstehen. :-)

Meine X Kameras und vor allem der überwiegend nette, freundliche und kompetente Umgang hier, hat mich zu diesem super Forum wechseln lassen.

Der Ton und die sinnfreien Beiträge im bla..n Forum sind (für mich) schlimm.

Link to post
Share on other sites

Servus MrNorell!

Auch von mir liebe Grüße aus Tirol.

Auch ich bin von Canon konvertiert. Ich hatte die 5Diii und war sehr zufrieden mit dieser Kamera und weine ihr noch immer Tränen nach, aber sie und die Objektive nahmen zu viel Platz ein und waren mir mit der Zeit zu schwer. Erstaunlicherweise konnte ich mit der X-Pro1 auf Anhieb ganz tolle Bilder schießen und seither bin ich überzeugter Fujianer. Als Objektive kann ich Dir das 18mm f/2 und das 35mm f/1,4 nur wärmsten empfehlen. Mit dem 60er Macro bist Du mit 90mm Vollformat schon recht nahe am 105mm Deiner bisherigen Brennweitenwahl.

Peter

Link to post
Share on other sites

Servus MrNorell!

Auch von mir liebe Grüße aus Tirol.

Auch ich bin von Canon konvertiert. Ich hatte die 5Diii und war sehr zufrieden mit dieser Kamera und weine ihr noch immer Tränen nach, aber sie und die Objektive nahmen zu viel Platz ein und waren mir mit der Zeit zu schwer. Erstaunlicherweise konnte ich mit der X-Pro1 auf Anhieb ganz tolle Bilder schießen und seither bin ich überzeugter Fujianer. Als Objektive kann ich Dir das 18mm f/2 und das 35mm f/1,4 nur wärmsten empfehlen. Mit dem 60er Macro bist Du mit 90mm Vollformat schon recht nahe am 105mm Deiner bisherigen Brennweitenwahl.

Peter

 

Morgen Peter, 

 

das 18er habe ich mir auch mal ins Auge gefasst, wobei mir da auch das Zeiss Touit 12/2.8 gefallen würde.

Am anderen Ende der Brennweite denke ich werde ich erst mal warten und vielleicht doch das 15-35 holen das dann sozusagen das Reisezoom werden würde.

Edited by MrNorrell
Link to post
Share on other sites

Auch aus Mainz hier,

Herzliche Willkommesgrüsse,

Mit der X-Pro2 wirst Du viel häufiger Freude haben als mit dem schweren ausladendem SLR Equipment.

Ich habe meine X-T1 fast täglich beim Pendeln mit Einstecken. Hätte ich mit dem dem MinoltaDynax equipment nie gemacht.

Gruss Ralf

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...