Jump to content

Tamron 2.8/70-210mm


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo,

 

ich habe dieses Objektiv für Minolta-A-Bajonett. Noch habe ich es nicht ausprobiert, weil ich den passenden Adapter benötige. Konnte mich noch nicht so richtig entscheiden, es zu verwenden, da es recht groß und schwer ist, auch wenn die Abbildungsleistung sehr ordentlich sein soll. Hat jemand Erfahrung mit diesem Objektiv? Falls Interesse besteht, würde ich es auch verkaufen. Es ist in einem sehr guten Zustand!

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Edited by midnight650
Link to post
Share on other sites

Die Blende wird ja bei AF-Objektiven über die Kamera gesteuert. Ja, es sieht so aus, als funktioniert es an der Fujifilm nicht, weil es keinen Adapter gibt, der die elektronischen Blendeninformationen überträgt. Ich habe es von einem Bekannten bekommen, der es an einer Minolta Dynax verwendet hat. Vielleicht gibt es bei anderen Systemen entsprechende Adapter, zum Beispiel bei Sony. Bei Fujifilm funktioniert es offensichtlich mit alten Fremd-AF-Objektiven nicht.

Link to post
Share on other sites

ein minolta-a mount adapter an fuji x ist nur eine rein mechanische kopplung ohne blendensteuerung. wenn das objektiv aber bereits bei offenblende 2.8 ausreichend scharf ist, spricht eventuell wenig dagegen, das objektiv trotz fehlender blendensteuerung zu verwenden. allerdings steht und fällt die geschichte auch mit der möglichkeit manuell zu fokussieren. viele manuelle fokuseinstellung von autofokusobjektive ist schlecht weg ein mieser notbehelft, der ungenau und wackelig ist. da macht das fokussieren dann wenig freude. 

Link to post
Share on other sites

Nun, manuell kann ich mit dem Objektiv fokusieren. Aber ein praktischer Einsatz scheitert mangels geeignetem Adapter. Das Objektiv habe ich bekommen, bevor ich mich für Fujifilm entschieden habe. Ursprünglich wollte ich mir eine Sony mit A-Mount zulegen. Werde es wohl meinem Sohn geben, der noch eine alte Dynax hat. Es gibt ja lichtstarke und vor allem kompakte manuelle Objektive zur Genüge!

Link to post
Share on other sites

einen sony a-mount / minolta af objektivadapter für fuji x bekommst du bei ebay für ca. 16,- euro. wenn du sagst, dass ein manuelles fokussieren präzise möglich ist, würde ich die paar euro für ein 2.8 telezoom auf jeden fall riskieren. ich betreibe ein nikkor af 80-200 f2.8 autofokustelezoom rein manuell über einen adapter an meiner fuji. das nikkor hat zwar einen blendenring, so dass ich die blende am objektiv einstellen kann. aber die meisten bilder mache ich bei 2.8er offenblende, weil das objektiv bereits da knackig scharf ist. wenn das tamrom ggf. auch bei offenblende scharf ist, kannst du so auch ohne blendenverstellung viel spass mit dem objektiv haben.

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Wenn ich mit Offenblende arbeite habe ich aber nur den kleinen Schärfentiefenbereich zur Verfügung. Gewiss arbeite ich auch gerne mit Offenblende, aber ich möchte halt auch mal mehr "Drumherum" scharf abbilden, was ja ohne Abblenden nicht geht. Abgesehen davon hat man ein so großes Glas nicht ständig dabei. Nein, ich liebäugele noch mit ein paar schönen Takumaren oder Rokkoren. 

Link to post
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...