Jump to content

entfesselt blitzen für Anfänger mit X-E2 und Yongnuo RF603CII


mario.flow

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo zusammen,

 

ich habe nochmal eine Newbie Frage:

 

ich möchte mit meiner xE2 und dem Fuji EF-20 auch entfesselt blitzen.

Dazu habe ich mir das Yongnuo RF603 system gekauft. 

 

Funktioniert soweit auch gut, also der Blitz löst souverän aus. Allerdings kann ich am EF20 einstellen was ich möchte, er blitzt immer VOLLE LEISTUNG. auch wenn ich EV auf -1 stelle ist es extrem hell.

Wenn ich ihn normal aufstecke blitzt er super, ich denke dann wird aber auch dieses ominöse TTL aktiv.

 

Muss ich an meiner XE2 noch irgendwas einstellen? Ich habe den Blitz auf "Blitz erzwingen". So viele Modi gibt es da ja auch nicht...

 

Ich muss wirklich die Blende auch bei fast vollkommener Dunkelheit extrem zumachen, und so kurz Belichten wie es nur geht, damit das Bild nicht komplett weiß ist. Wieso kann ich den EF20 nicht manuell runter regeln?

 

Am liebsten möchte ich sowieso nur bei Tageslicht aufhellen.

 

ich bin über alle Tipps dankbar.

 

Link to post
Share on other sites

Der Blitz kann nur automatisch oder eben bei manueller Auslösung (=Funk) mit voller Leistung blitzen. Die Einstellungen an der Kamera (-1 EV) greifen nur, wenn der Blitz auf der Kamera ist, nicht bei Funkauslösung.

Link to post
Share on other sites

Wenn ich ihn normal aufstecke blitzt er super, ich denke dann wird aber auch dieses ominöse TTL aktiv.

 

Genau. Und da der Yongnuo RF603 II kein TTL-Protokoll überträgt, und der EF-20 keine manuelle Leistungseinstellung hat, blitzt er immer mit voller Kraft. Graufilter wäre zwar ein workaround, macht aber nicht wirklich Spaß, denn wenn der Blitz immer mit voller Kraft blitzt, braucht er auch entsprechend lange zum Nachladen, und die Anzahl der Blitze, die Du aus einem Batteriesatz herausholen kannst, ist entsprechend gering.

 

Zum entfesselten Blitzen mit dem Yongnuo RF603 II würde ich deshalb lieber einen leistungsfähigeren Blitz mit manueller Leistungsregelung verwenden, z.B. den Yongnuo YN560 II. Der hat dann auch genug Power, dass man ihn zusammen mit einem Streuschirm oder einer kleinen Softbox einsetzen kann.

 

Wenn's aber nur ein "bisschen entfesselt" sein soll (etwa Aufhellblitz am ausgestreckten Arm), geht auch der EF-20 in Verbindung mit einem TTL-Kabel.

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Genau. Und da der Yongnuo RF603 II kein TTL-Protokoll überträgt, und der EF-20 keine manuelle Leistungseinstellung hat, blitzt er immer mit voller Kraft. Graufilter wäre zwar ein workaround, macht aber nicht wirklich Spaß, denn wenn der Blitz immer mit voller Kraft blitzt, braucht er auch entsprechend lange zum Nachladen, und die Anzahl der Blitze, die Du aus einem Batteriesatz herausholen kannst, ist entsprechend gering.

 

Zum entfesselten Blitzen mit dem Yongnuo RF603 II würde ich deshalb lieber einen leistungsfähigeren Blitz mit manueller Leistungsregelung verwenden, z.B. den Yongnuo YN560 II. Der hat dann auch genug Power, dass man ihn zusammen mit einem Streuschirm oder einer kleinen Softbox einsetzen kann.

 

Wenn's aber nur ein "bisschen entfesselt" sein soll (etwa Aufhellblitz am ausgestreckten Arm), geht auch der EF-20 in Verbindung mit einem TTL-Kabel.

 

Alles klar. Da liegt mein Fehler.

Vielen Dank für die Infos, konnte mir das irgendwie nicht ergooglen, dass der EF-20 drahtlos immer volle Power blitzt. 

Dann ist das wohl so. Werde mal Ausschau nach einem TTL Kabel oder anderem Blitz halten.

 

Vielen dank!

Link to post
Share on other sites

Die Blitzintensität ist auch über die Entfernung Blitz zu Motiv regelbar. Er blitz zwar weiterhin mit voller Leistung, die aber kommt nicht mehr voll an.

Die doppelte Entfernung viertelt die Leistung.

 

 

Weiter weg heißt aber auch "härteres Licht" ... da muss man schon für den richtigen Kompromiss üben.

Link to post
Share on other sites

Alles klar. Da liegt mein Fehler.

Vielen Dank für die Infos, konnte mir das irgendwie nicht ergooglen, dass der EF-20 drahtlos immer volle Power blitzt. 

Dann ist das wohl so. Werde mal Ausschau nach einem TTL Kabel oder anderem Blitz halten.

 

Vielen dank!

 

Macht Sinn.

 

Es gibt hier irgendwo den Thread "Mit was wir blitzen" .... Dort gibt es viele Infos zu funktionierenden Systemen.

Link to post
Share on other sites

Weiter weg heißt aber auch "härteres Licht" ... da muss man schon für den richtigen Kompromiss üben.

Der Einfluss ist meines Erachtens aber nicht sehr hoch - schlicht, weil die Blitzköpfe der Aufsteckblitze sehr klein sind. Ohne Lichtformer oder indirekte Anwendung ist das also nun mal sowieso sehr sehr hartes Licht, bestenfalls im unmittelbaren Nahbereich kann man vielleicht was reißen. Übrigens wäre das auch mein Tipp um die Lichtleistung zu reduzieren und gleichzeitig sogar noch die Ausleuchtung zu verbessern: Lichtformer oder indirekt.

 

mfg tc

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...