Jump to content

Canon FD 300mm f/4 an X-E1 und X-T10


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Heute ist das Canon FD 300mm f/4 eingetrudelt. Die ersten Testschüsse mi der X-E1 waren allerdings ernüchternd. Die Schärfe ließ das gewisse Etwas vermissen und die Kontraste waren eher mau. Anders hingegeben bei der X-T10, hier saß die Schärfe und auch der Kontrast war deutlich besser. 

 

Nun würde ich gerne wissen, wie Eure Erfahrungen mit dieser Linse sind?

 

LG Peter

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

Im FD-Thread wäre Deine Frage auch sehr gut aufgehoben gewesen.

Da gibts auf jeden Fall auch jemanden der ein 300mm/4 hat - allerdings mit "L". ;)

https://www.fuji-x-forum.de/topic/21853-objektive-mit-fd-bajonett-an-fuji-x/?do=findComment&comment=342949

Hab jetzt nicht für Dich gecheckt ob auch eines ohne L dabei ist, aber vielleicht magste ja etwas stöbern!?

EDIT:
Hier eins ohne L:

https://www.fuji-x-forum.de/topic/21853-objektive-mit-fd-bajonett-an-fuji-x/page-2?do=findComment&comment=349687

Edited by RagingSonic
Link to post
Share on other sites

generell kann ich bestätigen, dass alte analoge Canon's an der Xen nicht so berauschend sind.

Jetzt habe ich kein FD300 aber das 80-200 ist ähnlich, mein 70-210 ist besser, kommt aber bei weitem nicht an Fuji-Gläser ran.

Link to post
Share on other sites

Im FD-Thread wäre Deine Frage auch sehr gut aufgehoben gewesen.

Da gibts auf jeden Fall auch jemanden der ein 300mm/4 hat - allerdings mit "L". ;)

https://www.fuji-x-forum.de/topic/21853-objektive-mit-fd-bajonett-an-fuji-x/?do=findComment&comment=342949

Hab jetzt nicht für Dich gecheckt ob auch eines ohne L dabei ist, aber vielleicht magste ja etwas stöbern!?

EDIT:

Hier eins ohne L:

https://www.fuji-x-forum.de/topic/21853-objektive-mit-fd-bajonett-an-fuji-x/page-2?do=findComment&comment=349687

 

Danke für den Tip. Es tut mir leid, aber diesen Thread habe ich offensichtlich übersehen.

Ein wenig freundlicher hätte allerdings die Antwort ausfallen können.

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

generell kann ich bestätigen, dass alte analoge Canon's an der Xen nicht so berauschend sind.

Jetzt habe ich kein FD300 aber das 80-200 ist ähnlich, mein 70-210 ist besser, kommt aber bei weitem nicht an Fuji-Gläser ran.

Vielleicht habe ich mir auch mehr erwartet. An die Fuji-Objektive kommt tatsächlich mein FD 300 nicht heran,

wenngleich mit ein wenig LR ist es zumindest verwendbar. Ich habe auch noch ein 50mm f/1,4 bestellt und bin

schon gespannt, ob dieses Objektiv meinen zu hohen Erwartungen entsprechend wird. 

Link to post
Share on other sites

Vielleicht habe ich mir auch mehr erwartet. An die Fuji-Objektive kommt tatsächlich mein FD 300 nicht heran,

wenngleich mit ein wenig LR ist es zumindest verwendbar. Ich habe auch noch ein 50mm f/1,4 bestellt und bin

schon gespannt, ob dieses Objektiv meinen zu hohen Erwartungen entsprechend wird. 

 

 

sie sind schon nicht schlecht, ausser man hat ein richtig schlechtes Exemplar bekommen. 

Ich kann mit den Bildern sehr gut leben, wobei mir auch die "Un"schärfe recht gut gefällt, ich mach ja auch viel analog.

Wichtig ist nur, dass sie nur schwer mit Gegenlicht und auch mit offener Blende zurecht kommen. Abblenden und dem Licht ein wenig zur Seite ausweichen, dann passt es.

Link to post
Share on other sites

generell kann ich bestätigen, dass alte analoge Canon's an der Xen nicht so berauschend sind.

Jetzt habe ich kein FD300 aber das 80-200 ist ähnlich, mein 70-210 ist besser, kommt aber bei weitem nicht an Fuji-Gläser ran.

 

Ich nicht, jedenfalls nicht generell!

Das Canon FDn 1,4/50 ist hervorragend und mein FDn 4/300L sogar fantastisch (Schärfe, Bokeh)

 

Hier ein Beispiel mit dem 300er und der X-T1

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

ich hoffe, Du hast ihm auch die Zunge raus gestreckt. ;)

 

ok, wie gesagt, ich habe kein 300er und schon gar kein L. Das 50 1.4 habe ich, belasse ich meistens an der A1; Vielleicht sollte ich es mal an die T1 schnallen.

 

Kannst Du sagen, ab welcher Blende die scharf oder gut werden?

Link to post
Share on other sites

...

 

ok, wie gesagt, ich habe kein 300er und schon gar kein L. Das 50 1.4 habe ich, belasse ich meistens an der A1; Vielleicht sollte ich es mal an die T1 schnallen.

 

Kannst Du sagen, ab welcher Blende die scharf oder gut werden?

 

Das 300L nutze ich fast nur bei Offenblende - da ist es schon scharf und kontrastreich.

Am besten finde ich aber die Übergänge zur Unschärfe und das Bokeh

 

Nochmal X-T1 bei Offenblende

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Edited by D700
Link to post
Share on other sites

...An die Fuji-Objektive kommt tatsächlich mein FD 300 nicht heran,

wenngleich mit ein wenig LR ist es zumindest verwendbar...

Tendenziell ist man bei Altgläsern besser dran, wenn man extern bearbeitet, das fängt schon damit an, dass Fujis automatischer Weißabgleich ohne Kenntnis des Objektives recht schrullig arbeitet, da bekomme ich bei manchen Linsen zwischen Blende offen und 2 Stufen abgeblendet total unterschiedliche Ergebnisse. Kontrast und so fort kommen noch hinzu.

 

Aber dann kann man extern die speziellen Eigenschaften des Altglas auch nutzen und so herausarbeiten, wie es mit Fujiglas nicht geht, zum Beispiel stärkere Kontraste in der Schärfeebene und einen damit plastischen Bildeindruck.

Link to post
Share on other sites

Guest 22944

Hallo

Ich habe ja nur zwei FD´s , das 50mm1.4 und das 28mm 2.8 . Mit dehnen bin ich aber sehr zufrieden .

Bei den FD´s steh aber nur noch das 35mm S.S.C.2f auf meiner Suchliste .

Gruß

Oli

Link to post
Share on other sites

Wobei im Kontrast und Schärfe das FD35/2.8 besser sein soll, selbst wenn man beide auf f2.8 vergleicht. Wer die f2 und Floating Elements nicht braucht, kann also Geld sparen. Phillip Reeve hat dazu einen guten Test geschrieben (und macht mit dem FD300/4 im übrigen hervorragende Fotos).

Edited by outofsightdd
Link to post
Share on other sites

generell kann ich bestätigen, dass alte analoge Canon's an der Xen nicht so berauschend sind.

Jetzt habe ich kein FD300 aber das 80-200 ist ähnlich, mein 70-210 ist besser, kommt aber bei weitem nicht an Fuji-Gläser ran.

 

Kann ich so nicht bestätigen.

Das FD 4/300 macht an den x´en eine sehr gute Figur (an mFT ist es spitze... :) ). Kommt vielleicht auch auf das einzelne Exemplar an.

Link to post
Share on other sites

Ich hatte für etwa 1 Jahr ein 300er mit "L" und war wirklich zufrieden. Wenn es mal nicht richtig scharf abbildete, lag das definitiv an meiner Fokuseinstellung.

 

Der manuelle Fokus hat sicher auch Vorteile, aber bei der Brennweite muss man wirklich sorgfältig arbeiten.

 

Hier mal ein Bock durch einen Busch hindurch fotografiert ...

 

Canon FD 4/300 L + Canon 1,4x Extender am Einbeinstativ (ja, ich weiß ... der Hintergrund ist grausig. Aber hier liegt es nicht am Objektiv ;-) )

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Edited by mobilefotos
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...