Jump to content

Fuji X-T2 Autofokus Geschwindigkeit mit "alten" Fujinon Objektiven


Zen

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hey zusammen,

 

ich habe in den vergangenen Wochen schon so einiges über die X-T2 gelesen. Allen voran natürlich über die verbesserte Autofokus Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit bei sich schnell bewegenden Motiven im AF-C Modus. Als X-T1 Besitzer brennt mir jedoch noch eine Frage unter den Nägeln, zu der ich noch keine zufriedenstellende Antwort gefunden habe. Wie verhält es sich mit der Autofokus Geschwindigkeit in Verbindung mit den "alten" Fujinon Objektiven. Im Speziellen spreche ich hier das Fujinon 35mm F1.4 und das 18mm F2.0 an. Wird es der X-T2 möglich sein, auch deren Leistung in Sachen Geschwindigkeit sowohl im AF-S als auch im AF-C Modus merklich zu steigern? Oder ist das Objektiv hier der limitierende Faktor und sind die Grenzen dieser beiden Fujinon Objektive bereits erreicht?

Edited by Zen
Link to post
Share on other sites

... das ist auch die zentrale Frage in meinen Überlegungen zum Upgrade.

 

Ich vermute allerdings, das nur die LM-Ojektive die Geschwindigkeitsvorteile des neuen AF-Moduls der X-T2 in eine merkliche Af-Performance des Gesamtsystems umsetzten werden können.

Ich empfinde allerdings schon das 56 F1.2 an der X-T1 als recht langsam.

 

vG Tubantus

Link to post
Share on other sites

Einer der wichtigsten Punkte scheint ja zu sein, dass die Algorithmen verbessert wurden. Dadurch arbeitet der PDAF jetzt deutlich öfter. (laut Rico doppelt so oft). 

 

Ein älteres Objektiv mit PDAF ist schneller als die neuesten mit CDAF, von dem her dürfte jedes Objektiv davon profitieren. Und dies ist ja nur eine der Verbesserungen.

 

Ansonsten mal Ricos Beiträge hier im Forum raussuchen, da wurde schon einiges zum Thema AF gesagt. 

Link to post
Share on other sites

... optimierte Algorithmen würden / könnten auch der X-T1 via FW-update "Beine machen". Wenn es keine Änderung an der AF-Elektronik gegeben hat (?), wäre das ein klares Veto gegen ein X-T2-Upgrade und ein Grund auf ein entsprechendes FW-Update für die T1 zu hoffen, denn mit den anderen "Macken" der X-T1 kann ich gut leben. :rolleyes:

Link to post
Share on other sites

 

 

... optimierte Algorithmen würden / könnten auch der X-T1 via FW-update "Beine machen". Wenn es keine Änderung an der AF-Elektronik gegeben hat (?), wäre das ein klares Veto gegen ein X-T2-Upgrade und ein Grund auf ein entsprechendes FW-Update für die T1 zu hoffen, denn mit den anderen "Macken" der X-T1 kann ich gut leben. :rolleyes:

Aber Fuji möchte gerne neue Kameras verkaufen ...

 

Außerdem glaube ich nicht dass sich da nichts hardwaremäßig geändert hat.

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

... optimierte Algorithmen würden / könnten auch der X-T1 via FW-update "Beine machen". Wenn es keine Änderung an der AF-Elektronik gegeben hat (?), wäre das ein klares Veto gegen ein X-T2-Upgrade und ein Grund auf ein entsprechendes FW-Update für die T1 zu hoffen, denn mit den anderen "Macken" der X-T1 kann ich gut leben. :rolleyes:

 

 

Der X-Trans III Sensor ließt doppelt so schnell aus wie der X-Trans II und der X-Prozessor Pro scheint 4 mal so schnell zu sein wie der EXR II (und da gabs auch ordentlich Hardwareänderungen).

 

Also mit Firmwareupdate ist da wahrscheinlich nichts ;)

Link to post
Share on other sites

Der X-Trans III Sensor ließt doppelt so schnell aus wie der X-Trans II und der X-Prozessor Pro scheint 4 mal so schnell zu sein wie der EXR II (und da gabs auch ordentlich Hardwareänderungen).

 

Also mit Firmwareupdate ist da wahrscheinlich nichts ;)

 

Fuji könnte vielleicht den AF der X-T1 und X-T10 noch ein wenig schneller machen via Firmware, aber an X-Pro2 und X-T2 werden sie aufgrund der verbesserten Hardware nicht rankommen, sehe ich auch so wie Du.

 

Trotzdem würde ich mich freuen, wenn meine X-T10 noch einen Tick schneller und treffsicherer würde... ;)

Link to post
Share on other sites

Fuji hat den AF schon in einem Ausmaß verbessert, der an anderer Stelle einem mkII Modell entsprechen würde.

 

Wahrscheinlich wären sicher noch hier und da ein paar Prozent drinnen. Aber dafür Entwicklungszeit opfern und auf alter Hardware arbeiten? Das wird man wohl finanziell nicht vertreten können.

Link to post
Share on other sites

Der X-Trans III Sensor ließt doppelt so schnell aus wie der X-Trans II und der X-Prozessor Pro scheint 4 mal so schnell zu sein wie der EXR II (und da gabs auch ordentlich Hardwareänderungen).

 

Also mit Firmwareupdate ist da wahrscheinlich nichts ;)

 

Danke wildlife ! - Diesen drei Verbesserungen (Algorithmus, X-Trans III Sensor, X-Prozessor) bzgl. Geschwindigkeit muss ein älteres AF-Objektiv erst einmal folgen können. Die Mechanik der Linsenverstellung des Objektiv wird wohl das bestimmende Element für die AF-Performance des Gesamtsystems sein.

 

vG Tubantus

Link to post
Share on other sites

Fuji hat den AF schon in einem Ausmaß verbessert, der an anderer Stelle einem mkII Modell entsprechen würde.

 

Wahrscheinlich wären sicher noch hier und da ein paar Prozent drinnen. Aber dafür Entwicklungszeit opfern und auf alter Hardware arbeiten? Das wird man wohl finanziell nicht vertreten können.

 

War ja auch nur ein kleiner Traum meinerseits...wird man ja wohl mal dürfen, oder? ;)

 

Aber stimmt schon, die Update-Politik von Fuji finde ich sehr gut. Da ich jemand bin, der nicht jedes Jahr eine neue Kamera kauft, fühle ich mich bei Fuji sehr wohl.

 

Die Frage ist halt, ob man die Algorithmen (oder Teile davon) auch auf den "alten" Kameras ans Laufen bringen kann. Dann ist der finanzielle Aufwand nicht so hoch...aber wenn das nicht passiert, dann bin ich der letzte, der meckert. Wie gesagt, ich fühle mich bei Fuji sehr gut aufgehoben, auch wenn sie da jetzt nichts mehr machen sollten.

Link to post
Share on other sites

Der X-Trans III Sensor ließt doppelt so schnell aus wie der X-Trans II und der X-Prozessor Pro scheint 4 mal so schnell zu sein wie der EXR II (und da gabs auch ordentlich Hardwareänderungen).

 

Also mit Firmwareupdate ist da wahrscheinlich nichts ;)

Das glaube ich auch, was das Firmware-Update anbelangt. Die AF-Modifikationen wurden ja erst vor Kurzem upgedatet.

Link to post
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Ich hatte letztes Wochenende die Gelegenheit eine XT-2 mit FW 1.00 zu testen.

Dabei hatte ich mein 35mm f1.4 und das 55-200mm.

 

Jetzt muss ich sagen, dass ich eine XPro-1 habe und nicht weiss, wie die Objektive an der XT-1 sind.

 

Ich fand aber das 35mm f1.4 wirkich sehr viel schneller als an der XPRo-1.

Auch das 55-200 wahr viel schneller, wenn auch nicht so schnell wie das 50-140, das ich auch testen durfte. Das 55-200 pumpt etwas mehr.

Kann aber auch an den Lichtbedingungen gelegen haben.

Es gibt einen Geschwindigkeitsunterschied zw dem 55-200 und 50-140, allerdings ist der nicht so groß, als das ich mir das 50-140 kaufen werde.

 

Ich möchte mir die Kamera aber vorher noch ausleihen, wenn sie dann mit der andgültigen FW (glaub jetzt 1.42, wo der AF nochmals verbessert wurde) zu haben ist. 

Link to post
Share on other sites

Ich lehne mich jetzt mal aus dem Fenster weil ich die Kamera selbst noch nicht habe, aber ich glaube, dass die mit Firmware 1.0 ausgeliefert wird und dass die 1.42 und wie auch immer Fuji die Betasoftware benennt, dem Enduser nicht mehr angezeigt wird.

 

Also 1.0 neuer als 1.42 (bzw. vielleicht sogar gleich nur neu benannt) 

Link to post
Share on other sites

Hallo,

ich hänge mich mit meiner Frage mal an den Thread hier dran...

Gibt es schon Erfahrungswerte, wie sich die X-T2 und die XC-Objektive technisch/optisch vertragen?

LG Armin

 

Es gibt m.W. keine Anhaltspunkte dafür, dass sie sich etwa nicht vertragen würden.

Eigentlich profitiert so gut wie jedes Objektiv z.B. von einem höheren Auflösungsvermögen des Sensors. Objektive haben kein "eingebautes Gitter", das etwa bei 16 MPix "Schluss machen" würde. Auch wenn natürlich die Ergebnisse insgesamt, da Bildqualität eine Art Summenrechnung ist, mit zunehmender Objektivgüte besser werden.

Link to post
Share on other sites

Kann es leider selbst in Ermangelung einer X-T2 noch nicht beurteilen - aber hab das Video hier gefunden:

 

Ich selbst habe eine X-T1 und das 35 1.4 - und der Test hier kommt mir doch etwas flotter vor.

 

Scheint zu bestätigen - der PDAF wird jetzt öfter genutzt - davon profitieren die langsameren Objektive besonders, weil das "Pumpen" zum scharf-stellen weg fällt. Im Video der Zoom auf die Kamera ganz nah scheint CDAF zu sein - vermutlich ist es da schon zu dunkel. Gefühlt würde ich sagen die X-T2/35mm ist selbst da noch etwas schneller.

Edited by ThorstenMUC
Link to post
Share on other sites

Hallo !

 

Ich beabsichtige auf die XT-2 umzusteigen, da ich fallweise Sportfotografie mache. Am Samstag war ich mit der XT-1 und dem 55-200 mm beim Windhunderennen, das zugegeben in einem Desaster endete. Kaum ein scharfe Aufnahme, im Gegensatz zur Panasonic GX 80 mit dem 2,8/100-35 mm. Diese Kombi ließ Fuji ziemlich alt aussehen. Ist das 55-200 mm an der XT-2 schneller ? Oder ist es für Sportfotografie sowieso ungeeignet. 

 

Grüße

 

Wolfgang

Link to post
Share on other sites

Ich habe mit der X-T1 und dem 50-140 sehr passable Ergebnisse bei Hunden erzielt. Es hängt auch viel von den korrekten AF-Einstellungen ab. Inwieweit das 55-200 mit dem 50-140 AF-technisch mithalten kann, kann ich allerdings nicht sagen, möglicherweise wäre aber eine Investition in ein anderes Objektiv sogar lohnender als in einen neuen Body.

Edited by fade_to_grey
Link to post
Share on other sites

Ich habe mit der X-T1 und dem 50-140 sehr passable Ergebnisse bei Hunden erzielt. Es hängt auch viel von den korrekten AF-Einstellungen ab. Inwieweit das 55-200 mit dem 50-140 AF-technisch mithalten kann, kann ich allerdings nicht sagen, möglicherweise wäre aber eine Investition in ein anderes Objektiv sogar lohnender als in einen neuen Body.

Daran habe ich auch schon gedacht. Ich werde das Gefühl nicht los, dass der AF von dem 55-200 mm einfach zu langsam für Actionaufnahmen ist. Windhunde sind natürlich verdammt schnell. Mit der Panasonic-Kombi funktionierte es wesentlich besser. Welche Einstellungen  empfiehlst Du für Fuji ?

Vielen Dank

Wolfgang

Link to post
Share on other sites

Ich kann nur das 27er Pancake zwischen der X-E2s und der X-T2 vergleichen. Es ist vielleicht ein wenig schneller, es ist aber vor allem lauter. Z.T. sind "Kratzgeräusche" aus dem Objektiv zu hören, ich hab mich im ersten Augenblick wirklich erschreckt. Laut Fuji liegt das wohl an der höheren Ansteuerungsgeschwindigkeit des AF-Motors. Drosseln kann man das leider nicht.

Link to post
Share on other sites

Daran habe ich auch schon gedacht. Ich werde das Gefühl nicht los, dass der AF von dem 55-200 mm einfach zu langsam für Actionaufnahmen ist. Windhunde sind natürlich verdammt schnell. Mit der Panasonic-Kombi funktionierte es wesentlich besser. Welche Einstellungen  empfiehlst Du für Fuji ?

Vielen Dank

Wolfgang

 

Es geht, aber bisschen tricky ab #97 Hatte jedoch insgesamt zu wenig getestet, wäre bestimmt noch mehr gegangen. X-T1 und 55-200mm.

Link to post
Share on other sites

Das 50-200 ist nicht ideal! Da ist bereits das 18-135 viel besser! Und das 50-140 natürlich eine Macht. Dennoch musst du an der X-T1 selbst mit dem 50-140 und bei bester eigener Nachführung (innerhalb des zu kleinen PDAF Bereiches) mit rund 30% Ausschuss rechnen bei CH. Bei CL und Focus-Prio sind mehr Treffer drin, aber 3fps sind leider etwas wenig...

Die X-T2 hält den AF echt bombig, und es ist zudem einfacher das Objekt im "Zielfeld" zu halten.

IMHO spürt man auch am SEHR schnellen 50-140 einen deutlichen Unterschied!

Ob allerdings der AF-Motor des 50-200 mit dem Algorithmus der T2 mithalten kann, weiß ich nicht! Dem 18-135 würde ich es zutrauen, da es schneller ist. Aber mit der Linsw wird's halt schwierig, sobald die Sonne nicht mehr scheint! Und freistellen ist auch kaum drin - weshalb ich irgendwann in den sauren Apfel gebissen hab, und es durch das 50-140 ersetzt habe. Bereue den Kauf seither nur, wenn ich aufs Konto blicke...

Link to post
Share on other sites

Das 50-200 ist nicht ideal! Da ist bereits das 18-135 viel besser! Und das 50-140 natürlich eine Macht. .....

....Ob allerdings der AF-Motor des 50-200 mit dem Algorithmus der T2 mithalten kann, weiß ich nicht! Dem 18-135 würde ich es zutrauen, da es schneller ist. ...

 

... mh... bist Du Dir da sicher?   Leider habe ich mein 18-135 nicht mehr, aber aus der Einnerung ist das 55-200, das ich seit Kurzem habe, an meiner (Deiner "ex" :)) X-T10 kaum langsamer als das 18-135 damals.   Auch die damit möglichen für die X-T10)relative guten Serienbildreihen zeigen, dass das 55-200 vom AF-Antrieb keinesfalls schlechter ist als das 18-135. Und bezüglich der Bildwirkung gefallen mir die meisten Bilder mit dem 55-200 ohnehin besser, weil man damit halt deutlich besser freistellen kann als mit dem 18-135...

 

Wie das 55-200 an der T2 arbeitet und ob und wieviel schneller es daran im Vergleich zur X-T10 ist, werde ich am kommenden Wochenende mal testen, denn dann kommte der Freund unserer Tochter mit seiner gestern erworbenen T2 vorebei... :D ich bin schon richtig gespannt darauf, die T2 mit dem 55-200 mal an unseren Hunden zu testen, denn davon hängt es ab, ob ich mir dann auch eine kaufe... :D :D

 

Gruß Peter

Link to post
Share on other sites

Hallo !

 

Ich beabsichtige auf die XT-2 umzusteigen, da ich fallweise Sportfotografie mache. Am Samstag war ich mit der XT-1 und dem 55-200 mm beim Windhunderennen, das zugegeben in einem Desaster endete. Kaum ein scharfe Aufnahme, im Gegensatz zur Panasonic GX 80 mit dem 2,8/100-35 mm. Diese Kombi ließ Fuji ziemlich alt aussehen. Ist das 55-200 mm an der XT-2 schneller ? Oder ist es für Sportfotografie sowieso ungeeignet. 

 

Grüße

 

Wolfgang

 

Es gibt eine Reihe von "neuen" Fuji-Objektiven wie z.B. das 100-400, die schon im Hinblick auf die neuen Kameras (X-Pro2 / X-T2) entwickelt worden sind und somit das AF Potential der Kameras besser ausschöpfen können. Irgendwo wurde das auch schon einmal thematisiert.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...