Jump to content

Problem mit Speicherkarte 32 GB Sandisk


joeblue

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo,

Ich habe folgendes Problem mit meinen 32 GB Speicherkarten: diese zeigen, obwohl gerade formatiert, sowohl in der Einstellung Raw als auch im jpg-Format nur 463 Fotos an. Eigentlich sollten, soweit ich mich erinnere, doch etwa 100 Fotos auf die 32er Karten passen, oder?

 

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht oder kann zu dem Problem etwas sagen?

Bin für jeden Hinweis dankbar.

 

Zusätzliche Info: ich habe Firmwareversion 4.31 installiert .

 

Liebe Grüße,

Joachim

Link to post
Share on other sites

Ich habe auch eine 32GB Sandisk, die zeigt bei RAW+JPG so um die 730 Fotos an. JPG sollten also locker 1000 sein. Ich gehe mal davon aus, dass es sich bei Deinem Problem nicht um eine X-Pro 2 handelt, die ja größere Dateien produziert.

 

Blöde Frage: wie hast Du die Karte formatiert? Wenn noch nicht geschehen, dann mal in der Kamera formatieren.

Weitere blöde Frage: es ist definitiv nichts auf der Karte? Hast Du das mal am Rechner kontrolliert?

 

Viele Grüße,

Achim

 

P.S.: ich weiß, das sind die typischen ersten Fragen, aber man weiß ja nie...

Link to post
Share on other sites

Hallo Achim,

vielen Dank für Deine Hinweise. 

 

Nein, ich habe keine X Pro2 und am Mac wird eine Kapazität von knapp 32 GB angezeigt. Die Karte ist frisch formatiert und das Interessante ist, dass auf eine andere 32 GB Karte Karte ebenfalls noch 463 Fotos passen. Jetzt habe ich gerade einige Fotos mit dieser zwiten Karte gemacht, so dass nur noch 450 Fotos drauf passen, danach wieder die "Problemkarte" reingesteckt und festgestellt, dass auf die jetzt auch nur noch 450 Fotos passen, obwohl ich kein einziges Foto darauf gespeichert habe.

 

In meinem ersten Beitrag meinte ich übrigens nicht 100 Fotos, sondern 1000, die normalerweise auf eine frisch formatiert 32 GB Karte im Fuji Raw-Format passen sollten.

 

Liebe Grüße,

Joachim

Link to post
Share on other sites

Hallo Achim,

vielen Dank für Deine Hinweise. 

 

Nein, ich habe keine X Pro2 und am Mac wird eine Kapazität von knapp 32 GB angezeigt. Die Karte ist frisch formatiert und das Interessante ist, dass auf eine andere 32 GB Karte Karte ebenfalls noch 463 Fotos passen. Jetzt habe ich gerade einige Fotos mit dieser zwiten Karte gemacht, so dass nur noch 450 Fotos drauf passen, danach wieder die "Problemkarte" reingesteckt und festgestellt, dass auf die jetzt auch nur noch 450 Fotos passen, obwohl ich kein einziges Foto darauf gespeichert habe.

 

In meinem ersten Beitrag meinte ich übrigens nicht 100 Fotos, sondern 1000, die normalerweise auf eine frisch formatiert 32 GB Karte im Fuji Raw-Format passen sollten.

 

Liebe Grüße,

Joachim

 

Hi Joachim,

 

habe mir schon gedacht, dass Du 1000 gemeint hast.

 

Ich hoffe mal, dass sich noch andere mit Ideen melden, denn das was Du hier schilderst, hatte ich noch nie. Ich kenne das, dass nach dem Kartenwechsel auf einmal Bildnummern nicht mehr stimmen, wenn die Karte mal in einer anderen Kamera war, aber dass die Restanzeige auf einmal so daneben ist, das habe ich noch nie gehört.

 

Was passiert denn, wenn die Problemkarte in der Kamera formatiert wird? Welche freie Kapazität zeigt denn der Mac bei der Karte bzw. den Karten an?

 

Noch eine blöde Frage, aber das sollten wir auch noch klären: welche Kamera hast Du? Kann die Kamera mit 32 GB Karten umgehen?

 

Hast Du noch Karten mit anderer Kapazität und wird da eine realistische Zahl an verbleibenden Aufnahmen angezeigt?

 

VG Achim

Link to post
Share on other sites

Hallo Achim,

zu deinen Fragen: wenn ich die Karte in der Kamera ( eine XT 1) formatiere, passiert nichts. Es wird weiterhin angezeigt, dass noch 450 Fotos drauf passen. Am Mac wird dagegen eine Kapazität von 32 GB angezeigt. Alle meine Karten sind leer (2 16GB und 4 32 GB) und bei allen wird am Mac die korrekte Kapazität angezeigt, in der XT 1 sind es aber auf jeder Karte nur noch 450 Fotos.

 

Ergänzender Hinweis: ich habe vor einigen Tagen Fotos am Mac von einer Karte gelöscht und anschließend die Karte wieder in der XT zum Fotografieren genutzt und ich glaube, die Probleme haben etwas damit zu tun, bin mir aber nicht sicher....

 

Viele Grüße,

Joachim

Link to post
Share on other sites

Hi Joachim,

 

es kann schon passieren, dass der Mac Dateien auf der Speicherkarte lässt, aber wenn Du sie danach in der Kamera formatiert hast, dann müssen diese natürlich weg sein. Von daher finde ich es schon sehr seltsam, was da bei Dir los ist.

 

Es gab hier (glaube ich) mal einen Thread zu Speicherkarten im Mac, in dem dazu geraten wurde, die Karte nur in der Kamera zu formatieren und vom Mac aus auch keine Dateien von der Speicherkarte zu löschen. Schau mal, da wirst Du ein paar Hinweise finden.

 

Hast Du die Möglichkeit, die Karte in einer anderen Kamera zu formatieren? Zur Not auch unter Windows und danach noch mal in der Kamera...

 

VG Achim

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Ich glaube nicht, dass die Ursache beim Mac liegt. Auch ich nutze einen Mac und hatte noch nie Probleme mit meinen SD-Karten, auch wenn ich sie auf dem Mac formatiere. Zudem ist es ja sehr eigenartig, dass unabhängig von der Speicherkapizität der Karten, egal ob 16 oder 32BG immer 450 verbleibende Aufnahmen angezeigt werden. Ich vermute da eher einen Defekt der Kamera oder eine Fehlkonfiguration (wobei ich nicht weiß, was man da falsch konfigurieren kann.

Bei mir werden übrigens auf einer formatierten 32GB Karte bei RAW+L+F knappe 800 Restaufnahmen und bei L+F knappe 8000 Restaufnahmen angezeigt.

Link to post
Share on other sites

Ich persönlich kenne diese Probleme im Zusammenhang mit meinem MacBook Pro auch nicht, aber es gab schon den einen oder anderen Thread hier bzgl. Mac und Speicherkarten in der Fuji.

 

Ich denke zwar auch, dass es die Kamera ist, wollte aber vorher trotzdem mal alle Möglichkeiten abklopfen, die anderen Faktoren zu checken. Wer schickt schon gerne seine Kamera ein?

Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

könnte das was mit der Anzahl der mit der Kamera schon gemachten Bilder zu tun haben?

Wieviel Auslösungen hat den die XT-1 auf der Uhr?

Wie ist der Dateiname der letzten Bilddatei?

Ich meine mich dunkel an diesbezügliche Probleme zu erinnern, ganz sicher bin ich aber nicht.

 

Bis denn...

Frank

Link to post
Share on other sites

Hallo Joachim.

 

Hast Du nach dem Löschen der Bilder auf dem Mac den Papierkorb (bei eingelegter SD-Karte) gelöscht? Nur dann wird der vormals belegte Speicherplatz wirklich freigegeben.

 

Ich formatiere die Karten IMMER nur in der Kamera, lösche auch am Rechner keine Bilder von der Karte oder kopiere andere drauf. Bisher hatte ich so immer Glück.

 

Mein Tipp daher: Karte in den Kartenleser des Mac, Papierkorb löschen, Karte auswerfen und dann in der Kamera formatieren.

 

Viel Erfolg und Grüße

Matthias

Link to post
Share on other sites

Hallo Joachim,

ich vermute du hast auf Deinem Maci OS X 10.11 El Capitan. Wenn Du nun auf diesem deine Speicherkarte im Festplattendienstprogram einmal formatierst und nicht selber  auf Format: ExFat  und beim Schema: Master Boot Record  umgestellt hast, dann hast du das Phänomen, dass am Maci alles wie gewohnt angezeigt wird, aber bei Windowsrechnern und allen anderen Device nur noch 200mb zur Verfügung stehen.  :o Du kannst dann auch am Windowsrechner oder anderen Device (zB. deiner Cam) formatieren was das Zeug hält, es bleiben 200mb nur zur Verfügung, da die zweite Partition nicht erkannt bzw. ignoriert wird. Die Geräte erkennen das Speichermedium halt nur noch als 200mb Medium.

 

Hoffe das dies der "Fehler" war und ich Dir helfen konnte.

 

Gruß

Carsten

Edited by misterlange
Link to post
Share on other sites

  • 1 month later...

Ich hatte bislang mit keiner meiner Kameras (X-T1, Leica M und Panasonic) irgendwelche Kartenprobleme, egal ob auf dem Mac oder Win. Habe mir allerdings zur Angewohnheit gemacht, 

 

niemals dieselbe Karte in verschiedene Kameras zu stecken (da hilft ein Edding)

die Karten nur in der Kamera zu formatieren

die Karten vor dem Einstecken in den Rechner zu blocken.

 

Danke an mieterlange für seine Erklärung zur Art der Formatierung

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...