Jump to content

X-Pro2 und manueller Fokus bzw. Objektive


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo Leute,

 

ich finde hierzu leider kaum Berichte und hoffe eure Erfahrung:

 

Wie fühlt sich der manuelle Fokus bei der X-Pro2 mit

 

1) nativen XF-Objektiven (z.B. XF 23mm F1.4) mit manuellem Fokusring (ist ja focus-by-wire?) und

2) bei adaptierten Objektiven wie z.B. von Zeiss, Voigtländer, Leica, Minolta an?

 

Gibt es bei den nativen XF-Objektiven eine Fokusbegrenzung oder lässt sich der Ring unendlich drehen?

Welche Objektive von Fuji verfügen über einen Fokusring?

 

Gibt es eine Verzögerung bei den Rahmen im OVF?

 

Ich nutze die X100T und habe sie mir eigentlich geholt um damit manuell zu photographieren.

Leider enttäuschte der Fokus dann aber herb, denn trotz aktueller Firmware gibt es eine Verzögerung beim Fokussieren (ist dies bei den mechanischen Objektiven ebenso?). Darüber hinaus macht die Kamera ein als pumpend zu beschreibendes Geräusch beim manuellen Fokussieren, was etwas irritiert.

 

Ich überlege zu einer X-Pro2 zu wechseln bzw. sie als Ergänzung zu kaufen, damit mein Drang nach gediegener Photographie befriedigt werden kann.

Edited by Heraisto
Link to post
Share on other sites

Für manuell fokussieren mit Fremdobjektiven würde ich den X-T Serie bevorzugen wegen der großen Sucher. Ausser du möchtest den OVF mit Fokushilfe verwenden, aber das wäre für mich selbst weniger sinnvoll.

Edited by johant
Link to post
Share on other sites

Um einmal auf eine Teil Deiner Fragen einzugehen:

 

- Der Fokusring dreht sich unendlich.

- Meines Wissens verfügt lediglich das XF27 über keinen Fokusring.

 

https://www.fujifilm.eu/de/produkte/digitalkameras/fujinon-xf-objektive

 

Diese Rubriken kennst Du sicherlich:

 

https://www.fuji-x-forum.de/forum/36-fuji-x-objektive/

 

https://www.fuji-x-forum.de/forum/43-fremd-objektive-an-fuji-x-kameras/

 

Ich denke viele Erfahrungen der Kombinationen mit X-E2, X-T1 und X-T10 lassen sich da gut übertragen.

Link to post
Share on other sites

Naturgemäß die mit einer MF-Kupplung, derzeit 14, 16, 23.

 

Nice! 

Hast du (oder jemand anderes) Erfahrungen mit diesen Linsen?

Wie flink ist die Übertragung an die Kamera, gibt es Verzögerungen im Sucher?

Ist es vergleichbar mit mechanischen Objektiven?

Edited by Heraisto
Link to post
Share on other sites

"Fokus by Wire" ist für mich EINZIG bei den Kupplungsobjektiven okay. Bei den anderen XF Optiken dreht man sich den Wolf ...

Nicht wenn man mit der Focus Assist-Taste automatisch vorfokussiert und dann manuell die Feinarbeit erledigt.

Aber je nach Vorliebe darf man sich natürlich auch "den Wolf drehen".

 

Sorry aber da kann ich nur mit dem Kopf schütteln.

 

Gruß Christian

Edited by Crischi74
Link to post
Share on other sites

Klar, das geht auch, aber ich nutze MF mit den XF Objektiven eigentlich nur, wenn der AF ums Verrecken nicht dahin fokussiert wo ich ihn haben will. Da hilft mir auch Focus Assist nicht weiter.

Link to post
Share on other sites

2) bei adaptierten Objektiven wie z.B. von Zeiss, Voigtländer, Leica, Minolta an?

 

 

Die Haptik der alten manuellen Objektive, wenn sie in Ordnung sind, ist natürlich angenehmer. Das ist unabhängig von der verwendeten Kamera. Bei neueren Objektiven, auch wenn sie manuell sind, können mehr Kunstoffteile verbaut sein, die das Gefühl des Fokussieren mindern können.

Link to post
Share on other sites

Kurz: die XF Objektive sind eine Qual im MF. Das einzig praktikable ist das 16er bei mir. Also werden das 14er und das 23er auch ok sein. Beim 90er beispielsweise dreht man durch..

Mein 50er Summicron verhält sich so wie an der Leica M. Einfach der Kamera sagen, dass ein 50er adaptiert wurde und der Rahmen stimmt. Mittels Fokuspeaking und Vergrößerung stimmt der Fokus dann auch.

 

Gesendet von meinem HUAWEI P8max mit Tapatalk

Link to post
Share on other sites

Ich hatte es mal ganz kurz und bin aber der Meinung, dass es einen Fokusring hat. Auf den Bildern sieht man auch ein geriffeltes Etwas

Es hat einen *dünnen* Fokusring, und gar keinen Blendeneinstellungsring.
Link to post
Share on other sites

es geht hier aber eher um den Fokus

Stimmt. Daher habe ich geschrieben dass es einen *dünnen* Fokusring hat ... ich bin mir nicht sicher was nach Deiner Meinung falsch ist an meinen Behauptungen über das 27er?
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...