Jump to content

Hilfe: Gumierung XE2 löst sich


Recommended Posts

Das ist bei Fuji normal, meine Gummierung an der E2 hat sich schon nach einem Jahr gelöst. Das Lösen ist nicht alles, der Gummi weitet sich auch sodass er nicht mehr passt.

 

Im Zweifelsfall also etwas zuschneiden, Klebeflächen entfetten (Isopropanol, Aceton) und den Gummi mit Pattex wieder ankleben.

Link to post
Share on other sites

Hat aber lange durchgehalten bei dir - bei meiner X-T1 hatte ich das in einem Jahr zweimal (inklusive Erneuerung durch Fuji). Schlussendlich habe ich das Gummi zurechtgeschnibbelt und mit Pattex Repair-Gel wieder befestigt.

Hält jetzt auch die Sommerhitze in Spanien aus. Am Zusatzgriff übrigens löst sich das Gummi auch schon; das wird dann die nächste Baustelle.

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Ihr seid aber genügsame Kunden, sowas kann sich ein Hersteller   nur   wünschen.

Insbesondere muss er dann ja nicht nachbessern bzw. den Mangel dauerhaft beheben.

 

Bei einer billigen Taschenknipse -naja OK, aber in der Preisklasse t1 / E2 ??????

 

In der Garantiezeit würde ich nach 2 Versuchen  vom Kaufvertrag zurücktreten.

 

 

Gruß

Edited by knipsknips
Link to post
Share on other sites

Das ist eben ein Konstruktionsfehler. Für die Fixierung dppelseitiges Klebeband einzusetzen und das auch nicht durchgehend, wie Fuji das macht, finde ich schon ziemlich humorvoll und möchte demjenigen, der das entschieden hat, herzlichst Seppuku nahelegen, um seine Ehre wiederherzustellen.

 

Andererseits habe ich mir die Kamera und das ganze Glas nicht gekauft, weil ich mir eine Gummierung gewünscht hätte, von der der Papst träumt. Man kann halt nicht alles haben...

Link to post
Share on other sites

...........

 

Andererseits habe ich mir die Kamera und das ganze Glas nicht gekauft, weil ich mir eine Gummierung gewünscht hätte, von der der Papst träumt. Man kann halt nicht alles haben...

Nur halten sollte die Gummierung........der Papst wäre mir schnuppe :D

Link to post
Share on other sites

Mittlerweile habe ich die Gummierung mit Pattex geklebt. Ich habe mir Mühe gegeben, trotzdem sind Klebereste zu sehen. Ärgerlich. Ich hoffe, ich kriege sie weg mit Azeton oder Wascbenzin. Ich nehme Fuji diese schlamperei sehr übel. Die Freude auf die T2 ist bei mir erstmal vergangen ... ich weiß, ich überreagiere jetzt, aber als ich das doppelseitige Klebeband als Befestigungsnmittel entdeckte, ist mein Glaube an Fuji paar cm kleiner geworden.

Link to post
Share on other sites

und sollte dann fachgerecht behoben werden.

 

Ja, dachte ich auch in meinem jugendlichen Leichtsinn. Aber nachdem dahs "fachgerect" und auf Garantie behoben worden war, hielt es noch kürzer als fabrikneu.

Die ist nicht für die Virine gedacht und macht deshalb keine schlechteren Bilder, also lebe ich damit und ärgere mich nicht mehr. Vom Kauf der X-T2 wird mich das nicht abhalten - irgendwann...

Link to post
Share on other sites

So ist es. Ein paar Streifen bloß und das ist womöglich auch einer der Gründe, warum sich das Gummi unterschiedlich stark ausdehnt und dann abgeht.

 

Ich würde ja Nieten bevorzugen... Aber im Ernst: warum nicht einfach eine geriffelte Metalloberfläche? Wäre für den Wärmeaustasch auch besser. Ich hätte das Gummi ab liebsten ersatzlos entfernt, aber dann steht die LED für den Schreibvorgang ziemlich spitz ab und würde vermutlich als nächste dran glauben müssen.

Link to post
Share on other sites

Ist der Handgriff MHG XE auch so anfällig? Ich überlege, ob ich einen zum Abdecken des Schandflecks bestellen. Aber wenn die Belederung oder Gummierung auch da mit Klebestreifen befestigt ist ... Gibt da Erfahrungswerte? LG Gilberto

Link to post
Share on other sites

@Pere: Ich habe auf dein Rat gehört und auf Aceton verzichtet. Mit viel Reiben und Reiben habe ich die Stellen sauber bekommen. Falls jemand so etwas passiert: Mit Kokosfett habe ich die besten Ergebnisse erzielt. Schmieren und reiben, mit dem Finger oder mit einer Zahnbürte oder mit einem trockenen Tuch. Mit einer Nägelfeile (die aus Gummi, zum Polieren) ging auch gut. Nun sitzt das Ding bombenfest. Es ist nicht mehr "fabrikneu", das merkman, aber mit dem Ergebnis kann ich leben. Vielleicht kommt ein MHG-XE rüber. Mal sehen.

 

@Alle: Welche Erfahrungen habt ihr mit dem MHG-XE? Löst sich die Guummierung auch, wie bei Pere?

Danke euch

Gilberto

Link to post
Share on other sites

Wie aus heiterem Himmel hat sich heute die Gummierung (Griff) meiner e2 gelöst. Die Kamera ist 3 Jahre alt...

Wir haben ein ähnliches Nutzerverhalten, bei meiner E2 aus Dezember 2013 wird es jetzt auch locker. Sch****.

 

Warum bei Fuji auch mit den neuen Modellen eine Variante wie bei der Olympus PEN Lite mit geschraubter, tauschbarer Griffmulde nicht zum Einsatz kommt, ist mir ein Rätsel. Dann könnten Zubehörhersteller alternative Schraubteile von Holz über Alu bis Carbon anbieten. Auch das Original kann man bei Olympus einfach nachbestellen. Gerade an der schlanken E2, die viele Käufer sicher nur ungern mit der MHG-Bodenplatte beschweren wollen, wäre das was.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...