Jump to content

Und noch ein Berliner


Mito

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo liebe Fuji-Fotografen

 

Ich heiße Michael und bin hier im Forum gelandet, weil ich einen für mich nicht ganz einfachen Schritt gemacht habe.

Ich habe for zig-Jahren von einer analogen Canon Kamera umgestellt auf die digitale Canon 300D. Vor einigen Jahren wurde daraus dann die Canon 40D mit Batteriegriff. Jetzt wollte ich mir mal wieder ein neues Modell gönnen, die Canon 80D. Und dann hat mir ein Verkäufer mal die Fuji X-T1 näher gezeigt und erklärt. Was für ein Unterschied im Gewicht und in der Bedienung. Na ja, kurze Rede: Jetzt habe ich meine 40D und Objektive verkauft und mir für Anfang September die X-T2 bestellt. Irgendwie bin ich natürlich sehr nervös, ob ich jetzt nicht zu radikal vorgegangen bin :-)  Aber nach den positiven Bemerkungen über die X-T1 kann ich es kaum noch erwarten, mich jetzt in eine neue Systemkamera einzuarbeiten. Das wird bestimmt noch eine spannende Zeit - und wie ihr euch denken könnt habe ich als Anfänger im Fuji-System auch bestimmt einige Fragen.

Link to post
Share on other sites

"Alles wird gut. "

 

Als ein über Jahrzehnte geprägter Nikonianer, der vor einiger Zeit zu Fuji konvertiert ist, kenne ich das gewisse Unsicherheitsgefühl.

Ich wünsche Dir, dass Du in Kürze fototechnisch genauso glücklich sein wirst, wie es in meinem Fall war und nachhaltig noch immer ist

Gleichfalls steht auch meinerseits die Systemerweiterung auf die T2 an. Meine diversen Objektive (14,23,35,16-55,90 und 55-200)

freuen sich schon auf den neuen "Körper".

 

Herzliches willkommen im Forum,

 

Harald aus München

Edited by St.-Gaudens
Link to post
Share on other sites

Willkommen im Forum. Wenn Du mal im T2-Unterforum die Beiträge der Tester liest (inklusive Links auf Bildbeispiele), dann denke ich, dass Du nichts bereuen wirst, erst recht nicht wenn Du die X-T2 erstmal in der Hand hast.

 

Die Canon 80D ist sicher keine schlechte Kamera. Aber wenn Du mal auf dpreview das Review liest und Dir dort mal zum Vergleich das Testbild der X-T2 einblenden lässt, dann siehst Du, dass die T2 locker mithält, wenn nicht etwas besser ist. Wobei die jpgs out of camera aus der 80D zugunsten der Rauschunterdrückung offenbar stärker gefiltert werden, was zu Lasten der Auflösung geht. Wenn man etwas mehr Rauschen in Kauf nimmt, wird bei der 80D die Auflösung besser, das siehst Du wenn Du die Auswahl auf "raw" umstellst. Aber das Rauschen nimmt dann doch zu, da sieht die X-T2 besser aus. Man erfährt leider nicht, welche Objektive sie beim Test genommen haben, das bei der 80D verwendete scheint eine gewisse Neigung zu chromatischen Aberrationen zu haben, im raw wird das sichtbar. Bei Fuji ist das nicht zu sehen. Man kann bei den Fuji-Kameras aber mit bestimmten veränderten Einstellungen bei der raw-Konvertierung (anders als sie es bei dpreview machen) noch deutlich mehr an Auflösung reinholen, speziell wenn man beim Schärfen den Radius deutlich erhöht.

 

Canon hat bei den Sensoren sicherlich aufgeholt, aber noch immer sieht man im Vergleich zu den Sony-Sensoren (bei Nikon und Fuji ebenfalls verwendet...) doch immer noch etwas mehr Rauschen.

 

Noch ein gutes Argument sind die wirklich durch die Bank sehr guten Fujinon-Objektive. Es gibt da eigentlich kaum mittelmäßige oder schlechte, während man bei Canon APS-C da doch immer sehr gucken bzw. relativ viel Geld ausgeben muss.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...