Jump to content

Empfohlene Beiträge

Dafür habe ich mein XC50-230 von einem Fotohändler gekauft, der über Ebay angeboten hat. Aktuell finde ich da eins für 230, eins für 240 €. Etwas Geduld braucht man eben. Dass mein Kauf schon 2, 3 Jahre zurück liegt, könnte etwas ausmachen, heute gibt es vermutlich einige Fuji-Nutzer mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast 22944

Hallo

Ich habe meines für 199,- Euro bei Foto Mudus bekommen . Neu .

Silber und OIS I

Aber habe es mir von meiner EX abschwätzen lassen . Dachte holst dir halt wieder eines .

Seitdem nichts mehr für den Preis .

Uwe , wen du noch mehr weißt für 100 Euro , ich wäre ein dankbarer Abnehmer .

Das OIS I bei E-Bay gebraucht nicht unter 160 Euro , momentan .

Gruß

Oli

bearbeitet von 22944

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

https://www.fuji-x-forum.de/topic/24372-neues-fujinon-xc50-230mm-f45-67-ois-ii/?do=findComment&comment=406077

3,5 EV OIS wurden wohl auch für das alte beworben.

 

https://www.fuji-x-forum.de/topic/27511-unterschiede-xc50-230mm-f45-67-ois-i-vs-ii/?hl=xc50-230

Da war auch kein wirklicher Beweis für bessere Stabileistung zu finden. 

 

https://www.fuji-x-forum.de/topic/20532-bilder-xc-50-230/page-70?do=findComment&comment=697821

Da blieb es bisher auch eher schwammig. Es könnten genau so gut Serienstreuungen wie auch mehr Übung bei den berichtenden Nutzern sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neeee .....

 

Ständig erreichbar sein, ist auch irgendwie komisch

 

Tokina 2,8 / 135mm RMC II

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

Ich habe meines für 199,- Euro bei Foto Mudus bekommen . Neu .

Silber und OIS I

Aber habe es mir von meiner EX abschwätzen lassen . Dachte holst dir halt wieder eines .

Seitdem nichts mehr für den Preis .

Uwe , wen du noch mehr weißt für 100 Euro , ich wäre ein dankbarer Abnehmer .

Das OIS I bei E-Bay gebraucht nicht unter 160 Euro , momentan .

Gruß

Oli

Tja ... das war hier im Forum

 

ein OIS I aus dem Kit.

 

Allerdings solltest du so eine "Suche" mal im 50-230 Fred oder im Gebrauchtmarkt posten.

Hier wird das kaum jemand sehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tokina AT-X35-70/2.8 mit Anschluss Contax/Yashica an Fuji X-E2 mit Speed Booster Ultra als 25-50/2:

  • Auflösung/Schärfe ab Offenblende ist kein Problem
  • Auflösung über die volle Fläche des Bildkreises von KB scheint bei den moderaten 16MP auch sehr ordentlich zu sein
  • Kontrast ist relativ niedrig, auch abgeblendet
  • CA zeigen sich häufiger, lassen sich aber beseitigen
  • verzeichnet bei Anfangsbrennweite leicht tonnenförmig, sonst ohne Messtafeln nichts aufgefallen

Anfangsbrennweite, Offenblende, bearbeitet mit RFC (Kontrast, Lichter, CA...)

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tokina AT-X35-70/2.8 mit Anschluss Contax/Yashica an Fuji X-E2 mit Speed Booster Ultra als 25-50/2:

 

Beim Bokeh entsteht in der Mischung aus verschiedenen Brennweiten, Vorder-/Hintergrundunschärfe usw. ein sehr vielfältiger Eindruck, so dass manche Bilder nicht schlecht sind, andere weniger begeistern. Fujis XF18-55 bsp.-weise ist für mich deutlich gezielter nutzbar für eine Trennung in scharf/unscharf trotz geringerer Freistellung. Dadurch und wegen des meist größeren Aufwandes in der Nachbearbeitung stecke ich das Tokina selten in die Fototasche.

 

2 Beispiele, stärker bearbeitet mit RFC im Kontrast, weil ooc besonders flau:

 

Brennweite eher weitwinklig, Hintergrundunschärfe, vermutlich Offenblende

 

Brennweite eher Normal bis Tele, Vordergrundunschärfe, leicht abgeblendet (4 - 5.6)

bearbeitet von outofsightdd

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

mit dem Tokina AT-X 90/2.5 Makro ... teuer aber echt super !!!

 

nur die Blüte wurde im Wald von der Sonne angestrahlt. Spotmessung auf die Blüte und der Rest stand im Dunkel ...

 

Erwacht aus der Dunkelheit ... by Enzio Harpaintner, auf Flickr

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

mit dem Tokina AT-X 90/2.5 Makro ... teuer aber echt super !!!

habe ich schon mal erwähnt das die Linse echt klasse ist ...

 

weiß, klein und fein ... by Enzio Harpaintner, auf Flickr

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ein Tröpfchen

 

Kamera: Fujifilm X-T2

Objektiv: Tokina AT-X PRO M 100mm 2.8 D @ 16

 

solange es von Fujifilm noch kein gescheites 1:1 Makro gibt, ist das 100er Tokina eine echt gute Alternative.

Man hat zwar keinen AF (wer brauch AF bei Makros?), aber die BQ ist wirklich ausgezeichnet.

Und für Portraits kann man es ebenfalls gut nutzen.

 

 

Ed.

bearbeitet von EdwinDrix

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe gestern Amend mal das 500er-Spiegeltele an der X-T1 ausgeführt:

 

 

 

Da brauchts schon höhere ISOs, damit die kurzen Zeiten möglich sind - weil alle aus der Hand  

  

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...