Jump to content

Doch ein Nachfolger zur X100T?


Recommended Posts

Vielleicht.

Noch unbekannt aber ich würde sagen innerhalb der nächsten drei Jahre.

Mittelformatsensor, Neuer Prozessor, Neue Filmsimulationen, Neues Objektiv, Höhere ISO.

 

 

Spaß beiseite... Bis jetzt gab es dazu noch keine Gerüchte. Die x100T ist auch erst seit einem Jahr auf dem Markt. Ich vermute mal, dass auch auf der CPS im Januar darüber nichts gesagt wird. Die Photokina 2016 könnte der Termin sein, wo der Nachfolger vorgestellt wird. 

Link to post
Share on other sites

Ich würde mir auch wünschen, dass Fuji die nächste X100 als Testballon für ein Kamerasystem mit größerem Sensorformat als Kleinbild nutzen würde. Kleinbild ist doch irgendwie langweilig, da rennen jetzt alle drauf, etwas in Richtung Mittelformat oder soetwas wie das Leica S2 Format wären schon cool! Man könnte das ganze dann X200 nennen, und das später folgende Bajonett XL-Bajonett ;)

 

Noch viel besser wäare aber natürlich wenn Fuji einen Erfolg bei der Entwicklung neuer Sensoren haben würde, das würde ich mir auch eher kaufen als ein größeres Sensorformat...

Link to post
Share on other sites

Ich bin der Ansicht, dass Fuji bei der X100 Serie genauso weitermachen sollte wie bisher. Nur nicht zu viel verschlimmbessern.

Ich hab noch die alte X100 und werde mir vielleicht irgendwann die X100T holen. Dabei ist für mich ausschlaggebend, dass nur die Kamera jedesmal "leicht angepasst" wurde. 

Ausserdem würde meine Frau den Schritt von der 100 zur 100T nicht mal merken, da nicht wirklich im Design anders... ;)

Bitte nicht zu viel ändern! Das Ding ist und bleibt eine der besten Fujis...

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Die offenbar immer wiederkehrenden Fragen der sog. "Modellpflege"...

Wenn ich nun so nach einigen Jahren Digitaler Fotografie nachdenke, dann gefällt mir die Fuji X100 S nach wie vor sehr gut und ich vermisse rein leistungsmässig betrachtet nichts.

Trotzdem würde ich mir wünschen, dass die Hersteller mal dazu übergehen würden, ein Menu- bzw. "Betriebskonzept" so anzulegen, dass ich einstellen/wählen kann, was die Kamera alles im Menu zeigen soll. Also quasi eine Auswahl für "Puristen", also nur das unbedingt notwendige wie Belichtungszeit, Blende, ISO, dann ein nächste Stufe mit mehr Optionen und meinetwegen noch ein für das ganze Programm.

 

Umgekehrt ausgedrückt, eine Betriebsart, welche mir erlaubt, alles nicht unbedingt notwendige abzuschalten. So was in dieser Richtung...

 

antonio

Link to post
Share on other sites

Wenn das hier ein Wünsch dir was Thread wird will auch auch....:-D

 

Ein Feature, welches ich nie als wichtig einschätzte, aber an der Ricoh GR sehr zu schätzen gelernt habe:

Die Möglichkeit den Akku in der Kamera zu laden. Am besten mit einem Standard Micro USB Kabel

Link to post
Share on other sites

Wenn das hier ein Wünsch dir was Thread wird will auch auch....:-D

 

Ein Feature, welches ich nie als wichtig einschätzte, aber an der Ricoh GR sehr zu schätzen gelernt habe:

Die Möglichkeit den Akku in der Kamera zu laden. Am besten mit einem Standard Micro USB Kabel

Geht doch bei der x100t Edited by Maurizio
Link to post
Share on other sites

  • 2 months later...

Es ist Sonntagnachmittag, ich sitze im Sessel und sinniere über meine x100t.

 

Grundsätzlich bin ich mit ihr zufrieden. Klar, der Sensor, Prozessor und das integrierte ISO-Rad der XPro2 in einem Nachfolgermodell wäre schon nett, für mich aber kein must-have.

 

Die optische Leistung nervt mich ein wenig. Bei der X70 bekommen sie Schärfe bei Offenblende im Nahbereich doch auch hin. Von mir aus könnte das 35mm (KB) etwas länger gebaut sein, wenn es dafür optisch besser wäre.

 

Hatte vorher die xe2 genutzt und bin zugunsten des Konzeps: Zentralverschluss, OVF, ND-Filter und fill-in-flash auf die x100t umgestiegen. Diesen Entschluss bereue ich gar nicht.

 

Der Nachfolger der x100t dürfte an diesem Konzept nichts ändern, nehme ich an.

 

Und wenn 2018 der global shutter kommen sollte? Dann wird auch die XPro3 alles können, was heute die Vorteile der X100t sind, aber mit Wechselobjektiven.

 

Sollte das alles so kommen, würde ich wahrscheinlich das Nachfolgemodell der X100t auslassen und später auf die xPro3 umsatteln.

 

Aber wahrscheinlich kommt dann sowieso alles ganz anders... einen schönen Sonntag wünsche ich euch.

Link to post
Share on other sites

Ich habe (mal wieder ) eine defekte Kamera. Meine X-100 (frühe Serie) wollte partout keine Blendenproblematik bekommen und meine X-100T is bei Offenblende völlig OK.

Was mache ich falsch?   :confused:  ;)

Danke für deine Ironie. Dann zeig' hier doch mal ein Bild bei Offenblende <50cm.

Link to post
Share on other sites

... will das mit dem Objektiv auch gar nicht groß reden. Im Gesamtpaket mit der X100er geht es für mich schon O.K. Wollte nur erwähnt haben, dass es für mich auch die Größe des aufgesetzten WCL's haben könnte, wenn es so näher an die Abbildungsleistung des 1.4 heran käme.

Link to post
Share on other sites

Danke für deine Ironie. Dann zeig' hier doch mal ein Bild bei Offenblende <50cm.

 

Nicht böse sein.

Mit 100% Ausschnitten aus einer Entfernung von weniger als 50cm kann ich nicht dienen. Ich habe es bestimmt mal gemacht, aber die Kamera verwende ich für andere Sachen.

Das bei der X100 bei Offenblende noch Luft nach oben ist, is sicher richtig. Aber mir hat die Abbildungsleistung des Objektivs noch kein Bild versaut und ich meine das Fuji sogar selber sagt, das man aus geringer Entfernung abblenden sollte.

 

Und größer für bessere Abbildungsleistung bei Offenblende im Nahbereich, nur über meine Leiche   ;)  :)

Link to post
Share on other sites

Und größer für bessere Abbildungsleistung bei Offenblende im Nahbereich, nur über meine Leiche   ;)  :)

 

 

Das geht eh nicht, sonst wird die Kamera vom Konzept her unattraktiv. Dann kann man gleich eine Q oder RX1 nehmen, zumindest wenn man auf einen Hybridsucher verzichten kann und Geld keine Rolle spielt.

 

Trotzdem braucht die X100 jetzt mal eine neue Optik. Die alte hat ausgedient.

Link to post
Share on other sites

Trotzdem braucht die X100 jetzt mal eine neue Optik. Die alte hat ausgedient.

 

 

Da stimme ich zu, aber es gibt eigentlich ja "nur" Brennweite, Lichtstärke und Abbildungsleistung die man ändern könnte.

 

1. Scheint unwahrscheinlich (auch wenn Abwechslung wahrscheinlich nicht schaden würde)

2. Wäre möglich, würde die Kamera aber wahrscheinlich größer machen

3. Wäre ebenfalls möglich. Die Optik der X100 ist bei weitem nicht die beste (eben speziell im Nahbereich), aber wiederum: würde es  wahrscheinlich die Kamera etwas größer machen

 

edit: was ich mir vorstellen könnte (in Anbetracht der X70): der elektronische Verschluss ersetzt den ND Filter (schade drum!) und es wird an ein paar anderen Ecken "gespart" um die Optik etwas zu verbessern und dabei kaum größer zu machen

Edited by wildlife
Link to post
Share on other sites

Die offenbar immer wiederkehrenden Fragen der sog. "Modellpflege"...

Wenn ich nun so nach einigen Jahren Digitaler Fotografie nachdenke, dann gefällt mir die Fuji X100 S nach wie vor sehr gut und ich vermisse rein leistungsmässig betrachtet nichts.

Trotzdem würde ich mir wünschen, dass die Hersteller mal dazu übergehen würden, ein Menu- bzw. "Betriebskonzept" so anzulegen, dass ich einstellen/wählen kann, was die Kamera alles im Menu zeigen soll. Also quasi eine Auswahl für "Puristen", also nur das unbedingt notwendige wie Belichtungszeit, Blende, ISO, dann ein nächste Stufe mit mehr Optionen und meinetwegen noch ein für das ganze Programm.

 

Umgekehrt ausgedrückt, eine Betriebsart, welche mir erlaubt, alles nicht unbedingt notwendige abzuschalten. So was in dieser Richtung...

 

antonio

Ich verstehe deinen Wunsch nicht ganz. Verwende doch einfsch nur die Einstellräder ohne Menü. ISO auf einen Knopf und gut ist. Dann hast du nur das Notwendigste im direkten Zugriff. Einfacher geht es nun wirklich nicht...

Link to post
Share on other sites

Ich verstehe deinen Wunsch nicht ganz. Verwende doch einfsch nur die Einstellräder ohne Menü. ISO auf einen Knopf und gut ist. Dann hast du nur das Notwendigste im direkten Zugriff. Einfacher geht es nun wirklich nicht...

 

Was man bezahlt hat, muss man auch nutzen!

Verstehste jetzt? ;)

Link to post
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...