Jump to content

Umsteiger aus Nürnberg


landy555

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo zusammen,

 

nachdem ich mich schon vor ein paar Monaten hier angemeldet habe, möchte ich mich kurz vorstellen.

 

Mein Name ist Thomas und bin aus Nürnberg.

Die Fotografie bekleidet mich seit Jahrzehnten, meine erste Kamera hatte ich mit 8 (eine Pocketkamera, Ritsch-Ratsh-Klick, kennt das noch jemand?).

Die erste Spiegelreflex dann mit 13, eine Mamiya mit M42.Schraubgewinde 50mm/1.8. Die hat heute noch eine Ehrenplatz im Schrank.

Viele Jahre später dann der Umstige auf Digital. Da es Pentax (das war damals "mein System") noch nicht im Digi-Markt gab, erfolgte der Umstieg auf DSLR-Canon mit der 10D. Keine Stunden mehr in der Dunkelkammer mit stinkenden Chemikalien, den Umstieg habe ich nie bereut.

 

Die letzten Jahre habe ich mit Canon verbracht (1D, 5D, und L-Linsen von 17mm bis 400mm), alles schön und gut, aber die Schlepperei hat mich mehr und mehr genervt. Vor ein paar Jahren habe ich für einen sehr anständigen Preis eine gebrauchte Leica M8 mit 35mm (also etwa 50mm auf Vollformat gerechnet) gekauft. Das war wieder ein Gefühl wie mit der Mamiya. Volle Kontrolle über alles, jederzeit sind alle relevanten Einstellungen sichtbar. Trotz allem war die Leica aber immer nur eine Nische, mit der ich gerne fotografiert habe, aber mir zu eingeschränkt ist.

Nachdem ich dann festgestellt habe, dass ich im Urlaub zwar noch die 5D und zwei Objektive mitgeschleppt habe (der Rest blieb sowieso zu Hause), ich aber trotzdem einen Großteil mit eine Olympus ZX-2 oder eine Panasonic LX7 gemacht habe, war mir klar, dass es so nicht weiter geht.

 

Dabei bin ich dann über Fuji gestolpert, und was soll ich sagen, das war Liebe auf den ersten Blick.

Eine X-T10 mit den beiden xc-Kit-Objektiven wurde angeschafft, es folgten 35/1.4 und das 18er. Und da war es wieder, das Gefühl der Vertrautheit, jederzeit sichtbar und beeinflussbar, was passieren soll. Klar, das geht bei Canon auch, und nach über 10 Jahren Canon kann ich die auch blind bedienen, aber wenn die Kamera aus ist, sehe ich null komma null was gerade eingestellt ist.

Das ist bei der Fuji anders, und anders als bei Leica gibt es zu vernünftigen Preisen ein breites Objektivspektrum.

Nach ein paar Wochen war klar, Fuji wird mein neues System. So kamen das Walimex Fisheye dazu sowie das 18-135, als nächstes kommt das 14er und ein 23er dazu (kann mich nur nicht zwischen dem 1.4 und dem 2.0 entscheiden...).

Das ist auch schon wieder eine Menge Zeug, aber erstens nehme ich ja nicht alles gleichzeitig mit, und zweitens ist das alles vom Packmaß und Gewicht immer noch ein Witz gegen die DSLR-Ausrüstung.

 

Soweit mein Weg zu Fuji.

Wer noch nicht eingeschlafen ist, hier noch ein paar Infos:

Ich bin Hobbyist, ich mache das aus Spaß an der Freude.

Vor ein paar Jahren habe ich zwar ab und zu bezahlte Arbeiten gemacht (als Unterstützung für einen Freund, der die Fotografie damals im Nebenerwerb äußerst intensiv betrieben hat), aber schnell festgestellt, dass mir a. die Zeit fehlt, und b. nicht jede Fotoreportage auch unbedingt ein Thema betrifft, das mich interessiert, von Veranstaltungen/Pressearbeit ganz abgesehen.

Und so fotografiere ich wieder ganz zum Vergnügen, am liebsten Natur/Landschaft.

 

ciao

Thomas

Link to post
Share on other sites

Hallo Thomas,

 

ein herzliches Willkommen aus Hannover und viel Spaß und aktive Mitarbeit hier in diesem schönen Forum.

 

Ja das Gewicht hat sicherlich den einen oder anderen zu einer Fuji greifen lassen, aber die Qualität der Optiken 

und usw. spielen auch eine Rolle.

So war es auch bei mir. 

 

Und  das schönste Hobby ist immer noch das , welches man mit ganzem Herzen und Freude ausübt, und so freue ich

mich schon auf interessante Beiträge und Bilder, in den entsprechenden Themengebieten, von Dir.

 

Schöne Grüße aus Hannover

 

Heiko

Link to post
Share on other sites

Willkommen und Gruß aus Erlangen. Im Unterforum Usertreffen gibt es einen Thread zu Usertreffs von Fuji-Freaks aus der Nürnberger Gegend. Das nächste ist am kommenden Sonntag.

https://www.fuji-x-forum.de/topic/28269-treffen-n%C3%BCrnberg-erlangen-mittelfranken/page-7

 

Das Thema Gewichtseinsparung kommt sehr oft in Bezug auf die Gründe für den Umstieg. Die Spiegellosen haben aber auch noch andere Vorteile, z.B. das gute Life-View am Display, was man so bei einer DSLR kaum kriegt. Und das leise Auslösegeräusch, und die Kompaktheit.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...