Jump to content
MInnime

Die Sache mit den Speedboostern....

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Falls sich nochmal jemand am LTII von Zhongyi mit FD-Glas probieren will, wird das nun auch für Fuji möglich sein:

https://www.fujirumors.com/zhongyi-mitakon-canon-fd-to-fuji-x-lens-turbo-ii-announced/

Mal sehen, wann und wie der Lens Turbo verfügbar sein wird. 

Ob dieses Thema damit auch behoben wurde, ist nicht bekannt:

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn ein XF27 F1.4 hätte, könnte man damit so was versuchen:

Frohe Weihnachten!

Ein am Speedbooster beschleunigtes Voigtländer SL Ultron 40/2 gibt etwa 28/1.4 (hier bei Offenblende), dem man in Kontrast und Farbe etwas nachhilft, aber eine schöne Zeichnung bekommt. Die Nahgrenze ist ganz brauchbar, das als Pancake in Vollmetallausführung gebaute Objektiv aber inkl. Speedbooster Ultra auch durch dessen Glaslinsen nicht mehr ganz leicht. JPG in der X-T1 entwickelt. 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das dürfte auch recht selten sein, im Oktober wurde eins aus Holland in der Bucht verkauft... Wenn es dich tröstet, ohne etwa ein Jahr langem Suchen und Import aus Japan hätte ich auch keins.

Aber da kommt einiges an Geld zusammen, wofür auch die Alternative möglich wäre: Ein schwarzes SLII-Ultron mit Nikon-F-Mount (das mit gummiertem Fokusring gibt's immer mal, blaues Forum) und ein Lensturbo von Zhongyi. Beim neueren SLII gibt's mit Sonnenblende auch die wunderbare Nahlinse dazu, die auch gut auf Fujis XF35/1.4 passt. Leider gibt's keinen erschwinglichen, überzeugenden EF-Booster MIT elektronischen Kontakten, denn das Ultron für Canon ist regelmäßig recht günstig zu haben, hat aber keinen Blendenring.

Hast du Minoltas leichtes MDII 45/2 schon? Darüber liest man auch gutes und winzig ist es auch.

Share this post


Link to post
Share on other sites

hi, ja, das minolta und auch das voigtländer hatte ich auch schon mal leihweise in den händen. ...aber ich mag das voigtländer einfach lieber. das schlimme ist, dass ich noch nicht mal wirklich vernünftig begründen kann. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 24.3.2017 um 13:10 schrieb madsector:

 

Vor ein paar Tagen bin ich relativ günstig (schaut mal bei Foto Köster) an einen Metabones Speedbooster Ultra für OM auf FX gestoßen und bin erstaunt wie groß der Unterschied ist. Mein 50/1.4, dass am normalen Adapter sehr gut bei Offenblende ist, verliert nicht sichtbar an Qualität mit dem Speedbooster, und das bis in die Ecken hinein. Keiner der seltsamen Effekte ist vorhanden, das Objektiv ändert keine seiner Eigenschaften durch den Adapter, bis auf Brennweite und Lichtstärke natürlich. Auch die 3.5er Objektive sind nochmal besser als am Baveyes, wenn man wirklich die Qualität seiner Objektive nutzen möchte muss man scheinbar das Geld investieren.

Eine Sache habe ich am Speedbooster allerdings festgestellt, und zwar ist der Adapter scheinbar etwas zu lang, da ich bei allen 4 Objektiven nicht auf Unendlich fokussieren konnte. Bei den OM-Objektiven ist es zum Glück relativ einfach den Fokus zu justieren und nach der Justage ist Fokussieren auf Unendlich möglich.

 

Bei den Metabones Speedboostern kann die Fokussierung doch am Konverter justiert werden. Die Objektive bleiben unangetastet. Das war einer der Gründe, warum ich mich für Metabones entschieden habe. Bei einigen OM-Objektive (Weitwinkel) habe ich den hinteren Linsenschutz gekürzt, weil die Gefahr bestand, die Vorderfläche des Speedbooster zu berühren. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Olympus Zuiko Auto 3.6 35-70 mit Metabones Speedbooster an der X-Pro1. Eine (optisch) empfehlenswerte Kombination, denn das Olympus F3.6 Standardzoom ist eines der besten Varioobjektive der 70er-Jahre. Leider neigt die Kombination zu Übergewicht.  

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb raid:

Bei den Metabones Speedboostern kann die Fokussierung doch am Konverter justiert werden. Die Objektive bleiben unangetastet. Das war einer der Gründe, warum ich mich für Metabones entschieden habe. Bei einigen OM-Objektive (Weitwinkel) habe ich den hinteren Linsenschutz gekürzt, weil die Gefahr bestand, die Vorderfläche des Speedbooster zu berühren. 

Ok das wusste ich nicht, danke für den Tipp! Wie genau mache ich das?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Für das Angebot von Adaptern bei Fuji sieht es generell etwas schlechter aus, wenn man dieses mit einem anderen Kamerahersteller vergleicht.
Außerdem scheint das Angebot über die Bezugsquellen hier auch nur für eine bestimmte Zeit oder Anzahl aktiv zu sein.
Ich hätte z.B. ganz gerne für CY-Objektive einen LT II  an Fuji gekauft. Dies müsste ich per CY-EF Adapter auf den LT II Canon EF realisieren, da ein direkter Adapter bestimmt nicht hergestellt werden wird - es gibt nur 3 Versionen für X-Mount.
Dieser Adapter scheint derzeit aber nicht über die üblichen Bezugsquellen angeboten zu werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb grillec:

es gibt nur 3 Versionen für X-Mount

4 LTII sind verfügbar:

  • Canon EF (nutzbar für Leica R, EXA, M42, Contax/Yashica C/Y, Olympus OM...)
  • Canon FD
  • Nikon F
  • M42

Eine nicht lösbare Lücke ist aus meiner Sicht Minolta MC/MD, den Rest einfach per Adapterstacking zu lösen ist angesichts des moderaten Preises erträglich. Auch deswegen ist Metabones ja recht teuer, weil von einigen Bajonetten wohl kaum mehr als eine handvoll Adapter in Deutschland und gar weltweit genutzt werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 36 Minuten schrieb outofsightdd:

Canon FD

Mein Fehler, hab ich übersehen. Den Preis der LT II finde ich eigentlich bezüglich der Leistung in Ordnung. Nur die Verfügbarkeit vor allem nach einigen Monaten nach der Veröffentlichung könnte mMn in Europa verbessert werden.

Edited by grillec

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein offizieller Vertrieb in Europa wurde anscheinend nie installiert. Immerhin herrscht da Gleichberechtigung, auch Sony-NEX-Nutzer müssen mit Dritthändlern im großen Fluss oder der Bucht auskommen, wenn Container leer, verschwindet dann häufig das ganze Angebot aus den Katalogen. Man müsste jemanden motivieren, so wie es die Marke Walimex für Samyang-Objektive gibt, aber vermutlich geht das im aktuellen KB-DSLM-Hype unter.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 21 Stunden schrieb outofsightdd:

Wow, vielen Dank! Ich währe im Leben nicht auf die Idee gekommen, dass es im Speedbooster diese Funktion gibt :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 27.1.2019 um 16:50 schrieb raid:

Bei den Metabones Speedboostern kann die Fokussierung doch am Konverter justiert werden. Die Objektive bleiben unangetastet. Das war einer der Gründe, warum ich mich für Metabones entschieden habe. Bei einigen OM-Objektive (Weitwinkel) habe ich den hinteren Linsenschutz gekürzt, weil die Gefahr bestand, die Vorderfläche des Speedbooster zu berühren. 

Darf ich fragen wie genau du den Linsenschutz gekürzt hast? Ich habe da auch ein paar Kandidaten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 28.1.2019 um 08:52 schrieb grillec:

Für das Angebot von Adaptern bei Fuji sieht es generell etwas schlechter aus, wenn man dieses mit einem anderen Kamerahersteller vergleicht.
Außerdem scheint das Angebot über die Bezugsquellen hier auch nur für eine bestimmte Zeit oder Anzahl aktiv zu sein.
Ich hätte z.B. ganz gerne für CY-Objektive einen LT II  an Fuji gekauft. Dies müsste ich per CY-EF Adapter auf den LT II Canon EF realisieren, da ein direkter Adapter bestimmt nicht hergestellt werden wird - es gibt nur 3 Versionen für X-Mount.
Dieser Adapter scheint derzeit aber nicht über die üblichen Bezugsquellen angeboten zu werden.

Der Adapter CY-EF ist eigentlich immer verfügbar, habe selbst mal einen gekauft.

https://www.ebay.de/itm/EOS-EF-Mount-Adapter-von-CY-zu-Canon-Langlebige-manuelle-einstellbare-DC818/333009675112?hash=item4d88ec6368:g:4DYAAOSwWapcONNU:rk:3:pf:0

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Altglas-Fan:

Der Adapter CY-EF ist eigentlich immer verfügbar, habe selbst mal einen gekauft.

Der Adapter war auch nicht gesucht. Ich meinte da schon den LT II in der EF Fuji Ausführung, damit ich den CY-EF nutzen kann. Der müsste bei mir auch noch irgendwo herum liegen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 14 Stunden schrieb Altglas-Fan:

Darf ich fragen wie genau du den Linsenschutz gekürzt hast? Ich habe da auch ein paar Kandidaten.

Man kann den schwarzen Linsenschutz abschrauben und dann mit einer feinen Metalfeile (Schlüsselfeile) abfeilen, so habe ich es zumindest gemacht. Vor dem wieder Anschrauben gut reinigen, z.B. unter fließendem Wasser damit auch die kleinsten Spähne abgehen, aber dann direkt sehr gut trocknen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 16 Stunden schrieb outofsightdd:

Die Schraube ist auch so winzig, dass man sie durchaus übersehen kann. ;)

Ich habe die Schraube sogar gesehen, dachte aber es ist die Stoppschraube für das Bajonett (und sie könnte auch diese Doppelfunktion haben).

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 15 Stunden schrieb madsector:

Man kann den schwarzen Linsenschutz abschrauben und dann mit einer feinen Metalfeile (Schlüsselfeile) abfeilen, so habe ich es zumindest gemacht. Vor dem wieder Anschrauben gut reinigen, z.B. unter fließendem Wasser damit auch die kleinsten Spähne abgehen, aber dann direkt sehr gut trocknen.

Wie viel musstest Du denn abfeilen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Altglas-Fan:

Wie viel musstest Du denn abfeilen?

Ich kürze den Linsenschutz immer bündig zum Linsenscheitel der Hinterlinse. Wichtig ist dies bei den lichtschwächeren Objektiven. Bei den lichtstarken Zuikos (z.B. Zuiko Auto 1.4/50) ist zwar der Anstoßschutz lang aber so weit an den Rand gerückt, dass es dort nicht benötigt wird. Notwendig war das Kürzen bei den Zuikos 1.8/50 und dem 2.8/24. Ich drehe die Objektive meist auf Stellung 1m, dann ist die hintere Fläche nie in Gefahr.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...