Jump to content

Metz m400 Fuji


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

So 1-2 Macken habe ich bei dem Metz Blitz ebenfalls festgestellt: Bei mir hat er manchmal Probleme beim Ausschalten. Wenn er auf der Kamera ist und man die Kamera ausschaltet, fährt der Blitz in den Standby-Modus. Möchte man ihn ausschalten, so muss man ihn erst anschalten und dann komplett aus. Wenn ich den Blitz auf der XT-10 hatte, funktioniert das auch, hatte ich ihn vorher auf der X100s, schaltet er sich zwar an, aber nicht immer aus...

 

Kein Drama, aber merkwürdig...

 

Habe mir heute ebenfalls den M400 geholt. Und ich dachte das ich Ihn gleich zurück bringen kann weil er sich nicht mehr ausschalten lässt wenn er auf der Kamera war (X-T10).

Einschalten ist kein Problem, TTL funktioniert auch problemlos und wenn ich die Kamera ausschalte geht er auch in den Standby.

Wenn ich dann die Kamera ausschalte und den Blitz ebenfalls ausschalten will (im Standby-Modus) tut sich nichts. Kann nur noch den Akkudeckel öffnen und wieder schließen.

Wenn der Blitz nicht auf der Kamera ist funktioniert das ein - bzw. ausschalten ohne Probleme.

 

Gruß

Jürgen

Link to post
Share on other sites
  • Replies 324
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Gestern ist mein mecablitz m400 mit Fuji Anschluss eingetroffen.   Der erste Eindruck ist insgesamt positiv, von ein paar Kleinigkeiten abgesehen. Der m400 passt von der Größe her ähnlich gut zur Fuji X-T1 / X-T2 wie der Nissin i40. Der Metzt wirkt wertig und solide. Die Bedienung über Tasten und Display ist zunächst, im Vergleich zum Nissin i40, etwas ungewohnt. Wenn man wie ich aber den Nikon SB-900 oder die Yongnuos kennt, hat man damit keine Probleme. Hat man z.B. den Modus TTL eingestellt

Alles in allem halte ich den M400 für sehr gelungen. Praktisch ist vor allem das programmierbare Interface, das auf diese Weise nicht mit dem Interface in den Kameras selbst kollidiert. Stattdessen spiegeln Blitz und Kamera stets dieselben Einstellungen bzw. ergänzen sich in ihren Anzeigen wunderbar. Auf diese Weise ist es problemlos möglich, alle wichtigen Blitzfunktionen direkt über die Kamera zu steuern, vom Modus über die Belichtungskorrektur bis zur Synchronisationsweise.   Folgende verbe

Ich habe heute den M400 mit dem EF-X500 in punkto Leistungsfähigkeit verglichen und bin zu dem Ergebnis gekommen, dass der M400 trotz nominal schwächerer Leistung (LZ 40 vs. LZ 50) mindestens so viel Licht abgibt wie der EF-X500. Getestet habe ich mit indirektem Blitzen sowie in einer 50x50cm Softbox, jeweils mit eingeschwenktem Diffusor – also ein praxisnaher Vergleich, denn im realen Einsatz wird man Modifier stets mit dem größtmöglichen Leuchtwinkel bestrahlen, um Hotspots zu vermeiden. Dabei

Posted Images

Eure Berichte haben mich überzeugt. Deshalb habe ich mir heute auch den M400 bestellt.

Ich hatte bislang den Nissin i40, der aber mit ziemlich geräuschvollem Zoomreflektor die Grätsche gemacht hat. Zudem war nervig, dass sich das Korrekturrad ständig verstellt hat, wenn man auch nur leicht drankam.

Link to post
Share on other sites

Habe mir heute ebenfalls den M400 geholt. Und ich dachte das ich Ihn gleich zurück bringen kann weil er sich nicht mehr ausschalten lässt wenn er auf der Kamera war (X-T10).

Einschalten ist kein Problem, TTL funktioniert auch problemlos und wenn ich die Kamera ausschalte geht er auch in den Standby.

Wenn ich dann die Kamera ausschalte und den Blitz ebenfalls ausschalten will (im Standby-Modus) tut sich nichts. Kann nur noch den Akkudeckel öffnen und wieder schließen.

Wenn der Blitz nicht auf der Kamera ist funktioniert das ein - bzw. ausschalten ohne Probleme.

 

Gruß

Jürgen

 

Kann ich an der X-Pro2 so nicht bestätigen. Ich kann den M400 sowohl an der Kamera, als auch ohne Kamera problemlos ausschalten. Sowohl bei ausgeschalteter Kamera als auch im Standby, oder wenn die Kamera im Standby ausgeschaltet wurde. Man muss den M400 nur erst aufwecken und dann ausschalten.

Edited by Kelwitt65
Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

Metz hat gerade gemailt, dass sie mir die Tage einen M400 mit neuer Fuji-HSS-Firmware zum Testen schicken, es wird also langsam ernst.

Edited by flysurfer
Link to post
Share on other sites

Das hört sich

 

Metz hat gerade gemailt, dass sie mir die Tage einen M400 mit neuer Fuji-HSS-Firmware zum Testen schicken, es wird also langsam ernst.

 

Das hört sich gut an, bin schon am Warten.

Danke für die Info und schönes WE.

Link to post
Share on other sites

Ich hatte heute schon geschaut nach einem Update. War ich wohl zu früh. Schön zu sehen das jetzt nicht nur HSS möglich ist, sondern auch Fehlerbereinigung vorgenommen wurde (Wake-Up-Funktion) und der Blitz über die Kamera ansteuerbar ist. Gleich mal testen. Da lob ich mir die USB-Schnittstelle  

 

Das Kameramenü beinhaltet jetzt zusätzliche Funktionen. Diese lassen sich bei mir aber nicht richtig einstellen. Neben TTL und Manuell taucht auch der Eintrag Multi auf, kann aber nicht ausgewählt werden, die Anzeige scrollt nur kurz durch. Der Blitz kann auch hinsichtlich Leistung oder Motivabstand eingestellt werden (Priorität Leistung, Standard, Gleichmäßiger Abstand), jedoch kann ich die anderen Menüpunkte nicht anwählen. Die Kamera springt sofort wieder in das Obermenü und übernimmt den neuen Wert nicht. HSS bis 1/8000s funktioniert. TTL-Slow kann jetzt auch eingestellt werden, aber wohl wieder nur bis 1/8s (stört mich persönlich aber nicht).

Edited by Kelwitt65
Link to post
Share on other sites

Ich habs gleich mal drauf gemacht - ohne Probleme! Fuji X-T1 mit 5.0.1 und m400 mit 1.1 flashen mit 1/4000s :-)

 

Am Rande ist mir aufgefallen, dass man das Installationsverzeichnis NICHT ändern sollte ... bei mir schlug die Installation der Treiber, bzw. die Erkennung des Blitzes fehl. Alles so lassen wie es ist und die Sache ist in 5min durch.

 

/b!

Link to post
Share on other sites

Was bringt das Teil denn im Vergleich zum Nissin außer dem Update das man selber machen kann? Das Teil ist ja etwa 60-70€ teurer bei fast gleichen Spezifikationen, oder übersehe ich irgend etwas?

 

Vorteile: Update, ?

Nachteile : Preis, Ausstattung (Bounce, Tasche)

 

 

Verzonden vanaf mijn iPad met Tapatalk

Link to post
Share on other sites

Ich müsste die Tage eigentlich einen zugesandt bekommen. Dann kann ich ja mal mit dem Nissin i60a vergleichen. 

 

Metz ist natürlich ein traditioneller Hersteller die viel Erfahrung haben und Metz Blitze sind meist sehr langebig und zuverlässig. Ob das bei Nissin auch zutrifft weiß ich nicht, aber ich habe schon von unregelmäßigem Licht usw bei den Blitzen gehört.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...