Jump to content
bernd!

X-T2, friert ein mit Datensetup Backup

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

...noch eine idee bzw. fragestellung am rande:

 

speichert ihr eure raw files komprimiert oder unkomprimiert?

 

ich habe bei mir die komprimierten raws eingestellt, wäre interessant zu wissen, was den größeren einfluss auf die leistung der kamera bzw. das "einfrieren" hat: größere datenmengen, die unkomprimiert auf die karten geschrieben werden müssen oder der prozess der komprimierung...

Das Komprimieren geht schneller als das Schreiben auf die Karte, zumindest bei Karten die so ca. 90-100 MB/Sek. wegpacken können.

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, heute beim Workshop hatte ich eine Menge übler Freezes mit der X-T2 beim AF-Tracking.

 

Was kann es sein? Ich habe dieselben Speicherkarten verwenden, die ich seit Monaten verwende. Es ist dieselbe Kamera, die ich seit Monaten verwende. Auch das Objektiv war kein anderes, in Thailand wurden damit von mir mehr als Tausend AF-C-Aufnahmen mit Serienbild gemacht, ohne irgendeinen Zwischenfall.

 

Was ist also anders? Zwei Dinge: Die Firmware ist neuer, und ich habe neulich den Booster-Griff gewechselt (Vorserie gegen Serie). Nachdem die Freezes bei den anderen Leuten nicht erst seit der neuen Firmware auftreten, vermute ich also den Booster als Ursache.

 

Überhaupt sind Booster offenbar anfällige Zeitgenossen. Zwei Vorserienmodelle habe ich schon durch, und einer meiner Workshopkunden hatte heute mit seinem Booster ebenfalls ein mir bekanntes Problem, nämlich eine plötzlich leere Batterieanzeige für eine der Booster-Batterien. Das kenne ich auch, wenn auch bisher nur von der Vorserie. 

 

Als Arbeitstheorie vermute ich deshalb den Booster als Übeltäter. Aber vermutlich melden sich nun gleich 37 Leute, bei denen die Kamera ganz ohne Booster regelmäßig einfriert. Was auch nich nichts Endgültiges sagt, denn es kann ja verschiedene Ursachen geben, die parallel auftreten.

Edited by flysurfer

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

"...denn es kann ja verschiedene Ursachen geben, die parallel auftreten."

 

Zumindest anscheinend bei der T2.

Edited by Guest

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mich würde jetzt mal interessieren, ob bei den bislang erfahrenen Freezes ein Booster beteiligt war. Immerhin habe ich hier eine Kamera / Karten / Objektiv-Kombi, die seit fast einem Jahr fehlerfrei arbeitet, nämlich meine persönliche Vorserienkamera, in der zwei spezifische 64 GB Karten stecken, die bisher nie Probleme machten. Und nun auf einmal alle paar Minuten ein Freeze im AF-C-Serienbetrieb, mit einem anderen Booster. Da liegt die Vermutung nahe, dass der Booster das Problem sein könnte.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nachdem ich nun die gleichen Karten in beiden Slots verwendet habe, lief die Kamera am letzten Wochenende zusammen mit dem Booster für da. 3000 Aufnahmen ohne Probleme, immer volle Power, AF-C und dem 50-140mm.

Gestern dann gleich zwei Freeze bei gleichem Setup, nur mit hoher ISO und geringer Verschlusszeit!

Dann von Backup auf RAW/JPEG umgestellt und die Probleme waren weg.

 

/b!

 

Gesendet von meinem ONEPLUS A3003 mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Ich habe einen Booster-Handgriff, benutze ihn aber und überhaupt auch die T2 nur noch selten, seitdem ich eine T20 habe. Das Einfrieren habe ich mehrmals bei meiner ersten T2 beobachtet, da hatte ich aber noch keinen Booster. Inzwischen habe ich die zweite T2, nachdem meine erste dreimal vergeblich beim Service war. Seitdem habe ich kein Einfrieren mehr gehabt, auch nicht im Zusammenspiel mit dem Booster. Aber wie gesagt, ich benutze sie nur noch selten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest slind

Bei mir ist das Problem mit alter Firmware, neuer Firmware, mit und ohne Booster und mit SanDisk und Lexar Karten aufgetreten. Immer mit original Akkus.

 

Allerdings immer im Backup Modus, soweit ich mich erinnern kann.

 

Die ganze Problematik hat mir aber den Spaß an Fuji nachhaltig verdorben, weil die Kamera so einfach unzuverlässig ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest slind

Nachtrag dazu: ich hatte ja schon vermutet, dass das Problem noch deutlich mehr Nutzer betrifft. Es ist einfach sehr schwierig zu reproduzieren.

 

Bei meinen Tests hab ich mehrere Freezes gehabt, dann 2500 Bilder (!!!!) fehlerfrei im CH Modus gemacht, um dann wieder Probleme zu haben.

 

Fuji schickt wohl fast alle Kameras mit dieser Problematik als "in Ordnung" zurück.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Problematik der Diagnose ist auch der Grund wieso ich meine Kamera nicht einschicke.

 

Gesendet von meinem ONEPLUS A3003 mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

AF-C, CH und RAW+JPG im Backup-Modus fordert von der T2 maximale Leistung. Auch bei Verwendung optimaler SD-Karten scheint sie da mitunter doch an ihre Grenzen zu kommen und "verschluckt" sich. Ist halt letztlich doch nur ein Computer, auch wenn sie an eine schöne alte mechanische Kamera erinnert. In dem o.a. Modus geht sie bei mir trotz SanDisc Extreme PRO 300MB/s jedenfalls relativ schnell in die Knie und auch den Ausschuss finde ich dann schon bemerkenswert. Meine T20 ist langsamer, gemächlicher, hat keinen Backup-Modus, ist aber zuverlässiger. Ich benutze sie inzwischen häufiger als die T2.

 

Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn ich einen Vergleich zwischen dem Einsatz ziehe an dem die X-T2 ohne Probleme gefunzt hat und dem letzten Samstag dann sehe ich die folgenden Punkte welche verändert wurden (von mir).

 

1. Hohe ISO (1600 bzw. 3200 anstatt 200/400)

2. längere Verschlusszeiten (1/500 bzw. 1/800 anstatt 1/2000 bis hoch zu 1/5000)

3. Aktive Gesichtserkennung!

 

Aktuell arbeitet die X-T2 wieder mit RAW+JPEG, damit kann ich auch gut leben.

 

Beste Grüße, b!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn ich einen Vergleich zwischen dem Einsatz ziehe an dem die X-T2 ohne Probleme gefunzt hat und dem letzten Samstag dann sehe ich die folgenden Punkte welche verändert wurden (von mir).

 

1. Hohe ISO (1600 bzw. 3200 anstatt 200/400)

2. längere Verschlusszeiten (1/500 bzw. 1/800 anstatt 1/2000 bis hoch zu 1/5000)

3. Aktive Gesichtserkennung!

 

Aktuell arbeitet die X-T2 wieder mit RAW+JPEG, damit kann ich auch gut leben.

 

Beste Grüße, b!

 

 

Ich hatte die Gesi aus, nur ISO 800, und es war RAW+JPEG ausgewählt (sequenziell). Und Zeiten unter 1/1000s, meist 1/1250s. Und damit dauernd Freezes mit einer Kamera und Karten, die vorher niemals eingefroren sind.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest slind

Was natürlich tatsächlich mal sein kann, ist das die Speicherkarte irgendwann einen Knacks bekommen hat. Halte ich aber für eher unrealistisch. Das Problem wird einfach immer auf die Karten geschoben, von Fuji selber ja auch. Meine SanDisk 95 MB/S Extreme Pro Karten, die zuverlässig spätestens nach zwei Minuten die X-T2 abschießen, funktionieren jeweils in der X-T20 heute schon für 1800 Bilder. Habe da allerdings den elektronischen Verschluss gewählt, weil mir der Verschleiß ansonsten etwas zu hart für stupide Testerei ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

gerade zurück von einem England-Trip mit der X-T2. Habe - ohne von diesem Thread zu wissen - mehrere Speicherkarten-Setups ausprobiert, um unterwegs eine passende Backup-Strategie zu entwickeln. Zum Einsatz kamen recht neue Samsung SD-Karte mit 32GB und 64GB. Zunächst Slot 1 RAW und Slot 2 JPG, in Slot 1 eine 64er Karte, in Slot 2 eine 32er Karte. Einsatz über mehrere hundert Bilder völlig problemlos. Dann Wechsel auf Kartenfunktion "Backup", nun die 64er Karte in Slot 2 und die 32er in Slot 1. Kamera nimmt weiterhin RAW + JPG (fine) auf, speichert also pro Aufnahme jetzt 4 Bilder. Auch hiermit viele hundert Bilder ohne Probleme. Mir scheint das bisher zuverlässig und gut benutzbar.

SanDisk Karten verwende ich nicht mehr, da hatte ich mit einigen mechanische(!) Probleme. Die Samsung-Karten wirken etwas "stabiler" gemacht und zeigen auch sonst keine Probleme. Ob das eingangs geschilderte Problem aber nun an den Karten oder an der/den betroffenen X-T2 liegt vermag ich nicht einzuschätzen.

 

Daniel

Edited by daniel.k

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mich würde jetzt mal interessieren, ob bei den bislang erfahrenen Freezes ein Booster beteiligt war.

 

in meinem fall: ja

ist bisher zwei mal (in ein und der selben session) aufgetreten, seitdem glücklicherweise nicht mehr. habe erst gestern bei den fürstenfelder naturfototagen während der greifvogelshow einige längere serien in ch mit booster grip geschossen, ohne einen einzigen freeze

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, bei mir auch mit dem Booster. Wenn ich Action- und Sport fotografiere läuft es immer auf diese Kombi raus, schon wegen der Energieversorgung.

 

/b!

 

Gesendet von meinem ONEPLUS A3003 mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mich würde jetzt mal interessieren, ob bei den bislang erfahrenen Freezes ein Booster beteiligt war.

Kann ich bestätigen, hatte den BG dran. Und vermute ebenfalls hier die Ursache.

Ist aber bislang nur 1x aufgetreten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy