Jump to content

X-Pro 1 Dioptrien-Ausgleich für unterschiedliche Nutzer?


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo an Euch,

 

Ich habe an euch eine Frage. Gibt es für unterschiedliche Anwender der selben Kamera (X-Pro1) eine Lösung  der Dioprienanpassung? Bisher hatte ich mit Kameras gearbeitet, die sowas schon On-Board hatten (S3pro, S5Pro, Nikon D90).

 

Vielen Dank für Eure hilfreichen Antworten.

g.d.

Link to post
Share on other sites

Brille habe ich und nutze ich auch. Noch mal meine Frage, ob  das Sinn macht etwas wie im Beitrag #3 zu beschaffen?

 

Nun zu Euren Antworten. 

 

Ich betrachte eine Kamera nicht als Körperteil, was so individuell ist, dass ich es nicht weggeben mag ;-)

 

Nun ja eine andere Kamera zu kaufen hätte vor Kauf Sinn gemacht. Da ich die Dame allerdings aus 2. Hand habe und wie ein Garagenwagen behandelt wurde, konnte ich nicht wiederstehen. Auf den Fotos sah das auch immer so aus, als wäre der Augensensor ein Schieber. Das mag für X-Pro1 Nutzer, etwas unverständlich klingen, aber wenn man die Kamera noch nicht kennt, könnte man es für einen Schieberegler halten. Nicht lachen aber als ich sie ausgepackt hatte habe ich genau das probiert.

Ein Blick ins Handbuch hat mich dann schnell aufgeklärt.

Klar ich hätte mir das X-Pro1 Handbuch als PDF downloaden können, aber ich hatte es halt für ein Okular mit veränderbarer "Sehschärfe" gehalten.

An Ferngläsern und Mikroskopen gibt es ja drehbare Okulare. Sowas in der Art zum Aufstecken oder von oben Aufschieben wäre schon hilfreich. Vermutlich würde ich mir damit den Verlust des ganzen Sehfeldes erkaufen.

 

Die Lösung jetzt ist aufs Jahr gerechnet doch schon zeitaufwändig.

Jeder müsste seine Linse entweder immer mitführen oder  neben der Kamera müsste man sich eine Schachtel mit Namenschilder basteln, wo die Linsen dann abgelegt werden.

Wenn man jetzt den Preis der Linsen mit der Nutzerzahl multipliziert wird es genauso teuer wie die Kamera selbst.

 

Unter dem Strich ist es doch ganz schön unzweckmäßig. Daher meine Überlegung mit dem Teil oben im Beitrag #3.

 

Was noch erschwerend dazu kommt ist, dass die Teile scheinbar nur in China lagern und die Lieferzeit doch schon recht lang sind.

 

Wer von Euch ein Fotogeschäft seines Vertrauens hat, wo er es vor Ort ausprobieren kann, wäre auch schon hilfreich.

 

Ich selbst werde natürlich auch weitersuchen. Möglich, dass wir ja hier gemeinsam eine Lösung finden, die wir dann der Community zu Kenntnis bringen.

 

Gemeinsam findet man Lösung schneller auch wenn Fotografen eher Individualisten oder "Einzelkämpfer" sind, sind ja gerade Foren dafür da um sich auszutauschen, Denkanstöße zu geben und und und...

 

Ich danke Euch schon mal.

 

g.d.

Link to post
Share on other sites

Das genannte Ding ist offenbar eine Sucherlupe, mit variabler Vergrößerung. So ähnlich wie für die M. Du kannst also das Sucherbild vergrößern, aber dann eventuell die Ecken nicht mehr gut sehen. Bei Fehlsichtigkeit hilft das wenig.

Link to post
Share on other sites

Der Opa hat schon recht. Es spricht nichts dagegen durch die Brille in den Sucher zu schauen. Den Rahmen für den Bildausschnitt (OFV) lässt sich auch mit Brille überblicken.

Ausnahme: Polfilter-Sonnenbrille.

Die filtert unter Umständen die eingespiegelten Anzeigen im OVF komplett raus.

 

 

Gruß Christian

 

◟(◔ั₀◔ั )◞

https://500px.com/christiandamm

Link to post
Share on other sites

Ich würde es in solchen Fällen eher mit einer Displaylupe samt Dioptrienausgleich versuchen.

 

Sieht etwas abenteurlich aus, scheint aber zu funktionieren. Gerade bei größeren Objektiven verbessert es auch ein wenig die Handhabung der Kamera insgesamt.

Zumindest, wenn man Damien Lovegrove glauben mag. Ich habe es noch nicht probiert.

 

https://www.prophotonut.com/2013/07/08/10-portraits-and-a-review-of-the-fujifilm-xf-55-200mm-f3-5-4-8-lm-ois-lens/
 

Edited by UweRichter
Link to post
Share on other sites

Hi.

Es gibt (okay: gab) doch Dioptrien-Korrekturlinsen mit 19 mm Durchmesser. Ich kenne die aus analogen Nikon-Zeiten, die gab es von -2 bis +3, nannte sich DK-17x (x für die Version, hier A, B, C...), wenn ich mich richtig erinnere.

 

Sowas müsste doch funktionieren. Welchen Gewindedurchmesser hat denn die Pro1?

 

Grüße

Matthias

Link to post
Share on other sites

Ja klar, es gibt Dioptrienkorrekturlinsen für die X-Pro1. Das sind die gleichen wie die für Nikon; Fuji empfiehlt allerdings Cosina. So hat sich Fuji das doch gedacht: Man schraubt eine Korrekturlinse ein, die zur eigenen Sehstärke passt; das steht auf Seite 6 im Handbuch. Dazu gab es hier auch schon unzählige Threads – aus der Zeit von vor fünf Jahren, als die X-Pro1 noch neu war.

Edited by mjh
Link to post
Share on other sites

Kann sein , dass ich das nicht so deutlich herausgestellt habe, aber diese Kamera  (X-Pro1) wird von mehreren Personen genutzt.

Ok Sucherlupe, hatte ich schon fasst befürchtet. 

 

Die X-Pro2 hat ja so was (Dioptrienanpassung). Jetzt war ich in Berlin bei einem Fotohändler bei dem ich mal ohne Brille durchschauen konnte. Bei mir musste ich in den Plusbereich bis zum Anschlag gehen. Da an der Kamera Nur +/- dran steht, ohne Zahlen, habe ich mal ins Handbuch der X-Pro2 geschaut, dort steht -4 bis 2m (Seite 31) was mich wiederum etwas Irritiert. Bisher dachte ich immer, dass die Dioptrienwerte eine andere Bedeutung hat. Also Ausgangsdioptrie +/- Wert als Brennweiten wert. Aber als Meterangabe war mir neu.

 

Beste Lösung wäre sowas wie an Ferngläsern, wo man die Dioptrien durch drehen anpassen könnte. Aber da werde ich wohl lange träumen können. Erstaunlich dass es sowas nicht in der Analog-Zeit gab.

Da werde ich wohl FF morgen mal in D-Dorf oder Kleve konsultieren.

Mal schauen was ich erreiche. ich werde jedenfalls dran bleiben. Für mich gibts ein "gibts nicht" erst dann wenn ich auch alle möglichen Quellen ausgeschöpft habe. Mag sein dass das etwas naiv klingt, aber im 21 Jahrhundert muss es sowas geben :-)

 

g.d.

Edited by Deaneau
Link to post
Share on other sites

Da an der Kamera Nur +/- dran steht, ohne Zahlen, habe ich mal ins Handbuch der X-Pro2 geschaut, dort steht -4 bis 2m (Seite 31) was mich wiederum etwas Irritiert. Bisher dachte ich immer, dass die Dioptrienwerte eine andere Bedeutung hat. Also Ausgangsdioptrie +/- Wert als Brennweiten wert. Aber als Meterangabe war mir neu.

Der Dioptrienkorrekturbereich ist als −4 bis +2 m−1 angegeben. „m–1“ steht hier für „Meter hoch –1“, denn die Einheit Dioptrie ist der Kehrwert der Einheit Meter.

Edited by mjh
Link to post
Share on other sites

Nabend an Euch.

Habe heute Morgen FF angerufen und die haben mir offenbart, dass die "Plus Linsen" ausverkauft sind und der nette Mann in Kleve mir nicht sagen konnte ob FF für die "alte" Dame nachproduziert.

 

Optiker konnte mir auch nicht helfen, obwohl mich Kleve an einen Optiker werter verwiesen hat.

 

Dass sich daraus so ein Problem entwickelt, hätte ich nicht gedacht.

 

Wer hier noch ein paar Ideen hat, außer Brille, möge es mir gerne schreiben.

 

Vielen Dank.

 

Edit:

Die Sachsen spinnen

 

die wollen doch wirklich für eine gebrauchte Linse um die 70 Euro haben. Wenn man sich mal bei Google StreetView die Umgebung anschaut, so handelt es sich hier um eine klassische Ostdeutsche Wohnsiedlung.

Wow , wie abzocken funktioniert haben die ja schnell gelernt.

 

Hier mal das Angebot und das Impressum

 

https://www.amazon.de/sp?_encoding=UTF8&asin=B008PZ16NM&isAmazonFulfilled=0&isCBA=&marketplaceID=A1PA6795UKMFR9&orderID=&seller=A2CRXAPO2799LV&tab=&vasStoreID=

 

https://www.amazon.de/sp?_encoding=UTF8&asin=B008PZ16NM&isAmazonFulfilled=0&isCBA=&marketplaceID=A1PA6795UKMFR9&orderID=&seller=A2CRXAPO2799LV&tab=&vasStoreID=

 

g.d.

Edited by Deaneau
Link to post
Share on other sites

Ach siehst du Opa ,das hatte mir der Optiker noch empfohlen. Der Hatte mir sogar nur eine empfohlen.

 

Ob die Augen dadurch besser werden wage ich jetzt nicht zu beurteilen :-)

 

Ok das wäre eine Option, aber ob Chef da jetzt für alle noch Kontaktlinsen (KL) finanzieren würde, die ja ein Verbrauchsartikel ist, wage ich mal zu verneinen. Was erschwerend dazu kommt, ist, dass nicht jeder KL verträgt.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...