Jump to content

Servus beinand


BassTian

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Dann also auch von mir mal ein kurzer Gruß in die Runde.

 

Zu meiner Person:

Ich heiße Bastian, bin in München geboren und lebe in der Nähe von Landsberg am Lech. Ich gehe so langsam aber sicher auf die Fuffzig zu (noch ein knappes Jahr "Schonfrist") und bewege mich bislang fotografisch in erster Linie in den Bereichen Landschaft und Architektur. Dazu kommt seit ein paar Jahren das komplexe Thema Astrofotografie, hier in erster Linie DSO (Deep Sky Objects, also Nebel, Galaxien etc.)

 

Zu meiner Fujifilm-Historie:

Nachdem Kompakt- und Bridgekameras (in erster Linie Lumixe, wie z.B. die TZ-61 und FZ-1000, die ich immer noch in meinem Fundus habe) mir über viele Jahre gut ausgereicht haben, kam spätestens mit der Astrofotografie die Anforderung, entweder eine spezialisierte CCD-Kamera mit Kühlung, Filterrad etc. zu erwerben, oder es erst einmal mit einer möglichst "low-light" tauglichen DSLR oder DSLM zu versuchen. Nach längerer Marktforschung fiel mir dann vor etwa zwei Jahren ein X-M1 Kit mit den beiden XC-Objektiven günstig in die Hände und wurde seitdem für so manche Nacht am Teleskop eingesetzt (über T2-Adapter an einem 10"-Newton mit 1200mm Brennweite und f/4.7 Öffnung). Aber auch die "normalen" Fähigkeiten der Kamera - insbesondere in der Schwarzweißsimulation - begeisterten mich, so dass das System bald Zuwachs in Form des 10-24mm bekam. Schließlich kam ich mit der X-M1 fotografisch immer häufiger an meine Grenzen (kein Sucher, relativ langsame Verarbeitung etc.), und als ich letztes Jahr auf der photokina in Köln einen Tag die X-T2 testen durfte, stand das nächste Modell für mich schon mehr oder weniger fest. Dieses Frühjahr wollte ich es zunächst erst einmal mit der X-T20 versuchen, merkte aber schnell, dass das relativ kleine Gehäuse nicht zu meinen Händen passte...  :D

Also wurde es am Ende dann doch die X-T2 (zusammen mit dem Batteriegriff). Letzte Errungenschaft war ein gebrauchtes 56/1.2, da ich früher zu Analogzeiten immer schon gerne ein bisschen in den Telebereich gegangen bin und das 56er einfach ein Bokehmonster ist (und ich mir außerdem vorstellen kann, auch irgendwann mehr in Richtung Portrait, People etc. zu gehen).

 

So, merke gerade, dass das schon nicht mehr ganz so "kurz" vorgestellt war, hoffe es hat Euch nicht gelangweilt und man liest sich...

 

BassTian

 

P.S.

Der Profilname rührt von einem früher sehr aktiv betriebenen Hobby her, der Rockmusik, allerdings bin ich die letzten 15 Jahre nur noch sehr selten dazu gekommen, den Bass mal wieder in die Hand zu nehmen...

Link to post
Share on other sites

Moin und Herzlich Willkommen hier!

Genau, wie Rica schon bemerkt hatte, war überhaupt nicht langweilig! Im Gegenteil, ich persönlich finde es immer spannend etwas über die "Vita" zu erfahren und dabei stellt man dann oftmals Parallelen fest zu einem Selbst!

In diesem Sinne,

viel Spaß und gut (Sternen)Licht!

Michel

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...