Zum Inhalt wechseln

Das Fuji X Forum verwendet Cookies, mehr Infos unter Datenschutzbestimmungen. Um diese Meldung zu entfernen, bitte hier klicken:    Ich akzeptiere die Verwendung von Cookies.

Foto
- - - - -

Wie schützt Ihr Eure teuren Linsen?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
66 Antworten in diesem Thema

#1 Tommy43

Tommy43

    Old Guy X

  • Premium Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.087 Beiträge

Geschrieben 19. April 2017 - 21:52 Uhr

Werbung (verschwindet nach kostenloser Registrierung)
Hallo,
Linsen sind ja unsere wahren Schätzchen. Außerdem kosten sie ja auch gutes Geld. Wie schützt Ihr die Frontlinse, wenn die Objektive auf der Kamera sind?

Ich habe bei meinem 23er die Mini-Plastik-Geli durch eine massivere Metallgeli ersetzt (preiswerteres Remake der teuren Fuji 35/23 Geli. Beim 56er gefiel mir die sehr große Plastikgeli auch nicht, zu voluminös. Da habe ich auch eine kürzere metallene Geli drangeschraubt. Für die Touittulpe gibt es leider keine Alternative, das sie außen aufgesteckt ist und das Gewinde deutlich weiter innen liegt. Hier besorge ich mir noch einen Skylightfilter zum Schutz.

Ich überlege jetzt, auch die anderen Linsen zusätzlich oder je nach Gewinde/Steckgeli mit Skylight zu schützen.

Was sind Eure Erfahrungen? Wie macht ihr das? Was hat Euch Eure Linsen ggf. schon einmal gerettet? Gibt es Nachteile durch Skylightfilter?

Gruß Tommy

#2 Marc G

Marc G

    Bullshitbekämpfer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.312 Beiträge
  • LocationDeutschland

Geschrieben 19. April 2017 - 22:04 Uhr

Filter drauf, Frontkappe in die OVP und ne gute Versicherung.

 

Hat mir schon mehr als einmal die Frontlinse gerettet. Nachteile seh ich keine.


Bearbeitet von Marc G, 19. April 2017 - 22:10 Uhr.

  • Tommy43 gefällt das

#3 .dobbi

.dobbi

    esprit libre

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.957 Beiträge
  • Locationim Vest

Geschrieben 19. April 2017 - 22:07 Uhr

Streuli, sonst nix


  • lichtschacht, sehreilig, kleinfriese und 3 anderen gefällt das

Michael. H. Schneider

X30, X-T10+XC 16-50 II+XC 50-230+Walimex 8+12+XF 27

 

ich mag euch und eure Fotos, aber ein Autist kann, weil es ihm unmöglich ist, keine ehrliche Bewertung abgeben, tschuldigung

​und ich kann nicht fotografieren, ich knipse nur und lass euch daran teilhaben 

aber ich versuch es mal...


#4 fastbiker

fastbiker

    Benutzer

  • Members
  • PIPPIP
  • 80 Beiträge

Geschrieben 19. April 2017 - 22:16 Uhr

Hallo,

 

ich versuche vorsichtig zu sein. Aber ich würde auf keinen Fall einen Filter davor schrauben. Der kann die Optik nicht besser machen, nur schlechter. Die Fuji Linsen sind schon so perfekt korrigiert was soll da noch ein Filter. Außer Pol und ND und die betrachte ich allerdings als Effektfilter. Ansonsten immer den Objektivdeckel wenn es in die Tasche geht. Eine Frontlinse habe ich in den letzten 30 Jahren nicht verkratzt.

 

LG Peter


  • eidos und Tommy43 gefällt das

X-T1, X-T20, 2/35mm, 2/23mm, 2/50mm, 2.4/60mm, 50-230mm, 2,8/14mm


#5 Tommy43

Tommy43

    Old Guy X

  • Premium Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.087 Beiträge

Geschrieben 19. April 2017 - 22:37 Uhr

Ich sehe den Skylightfilter auch nur als Schutz in offenen Phasen, wenn der Deckel nicht drauf ist. Als Verbesserung war er mal im analogen Zeitalter gedacht, klar. Aber macht er die Abbilldung tatsächlich merklich schlechter, wenn es keine absolute Biligware ist?

#6 ulipl

ulipl

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 435 Beiträge

Geschrieben 19. April 2017 - 22:39 Uhr

Streulichtblende, Staub abpusten und möglichst gar nicht drauf rumwischen...

 

Gruß

Uli


  • paolo, Crischi74, kleinfriese und 3 anderen gefällt das

#7 Tommy43

Tommy43

    Old Guy X

  • Premium Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.087 Beiträge

Geschrieben 19. April 2017 - 22:50 Uhr

Ich muss zugeben, dass ich mit stabiler und ausreichend großer Geli die Kamera oder ein Objektiv auch schonmal ohne weiteren Deckel in die Tasche gebe... . Wischen tu ich auch nicht, habe einen fetten "Püster" zum Staub pusten, sei es Sensor oder Linse... .
  • eidos gefällt das

#8 chein

chein

    Hobbyknipser

  • Premium Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 682 Beiträge
  • LocationNiederrhein

Geschrieben 19. April 2017 - 22:53 Uhr

Habe auf allen meinen Linsen B+W clear Filter, da ich subjejtiv hierdurch noch keine Verschlechterung bemerkt habe (bin aber auch kein Profi). Außerdem benutze ich die originalen Fuji-Gelis, außer für das 27. Hierfür gibt es ja keine Geli und wird wegen der Art der Fokussierung ja auch keine empfohlen. Transportieren tue ich meine Objektive in Lowepro lens case oder gepolsterten Fototaschen mit aufgesteckten Fuji-Schutzkappen.

Bearbeitet von chein, 19. April 2017 - 22:55 Uhr.

  • Tommy43 gefällt das

#9 Sunhillow

Sunhillow

    dem Amatör ist nichts zu schwör

  • Premium Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 710 Beiträge
  • LocationGöppingen

Geschrieben 19. April 2017 - 23:32 Uhr

Skylight bringt nur den Weißabgleich durcheinander, ich nehme hochwertige ungefärbte Schutzgläser.

Schlimme Spiegelungen sind mir deswegen noch nicht aufgefallen, eigentlich gar keine ... soll aber nicht heißen dass die doch einen negativen Einfluß auf die Qualität haben könnten :)


  • Crischi74 und Tommy43 gefällt das

LG Hansgeorg


#10 chinoook

chinoook

    Neuer Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 190 Beiträge

Geschrieben 20. April 2017 - 03:03 Uhr

Eigentlich gar keinen Schutz. Die Objektive sind so empfindlich nicht, die Vergütung ist heute gut genug. Manchmal eine kleine Streulichtblende, die Riesendinger eigentlich nie. Und in super-staubiger Umgebung oder wo mit Salzwasser in der Luft zu rechnen ist, einen Filter.

 

 

-chinoook


  • Bauhaus73 und Tommy43 gefällt das

#11 climbersp

climbersp

    Neuer Benutzer

  • Members
  • PIPPIP
  • 86 Beiträge

Geschrieben 20. April 2017 - 04:31 Uhr

Da wir fast jedes Wochenende auf dem "Salzwasser" unterwegs sind und ich die Schäden dadurch in allen Ausmaßen leider kenne,

habe ich seit Jahren als Schutz die UV-HD Filter von HOYA auf meinen Linsen. Eine negative Auswirkung konnte ich bis heute dadurch nicht feststellen.


  • Tommy43 gefällt das

Gruß climbersp


#12 Wittilaner

Wittilaner

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 178 Beiträge

Geschrieben 20. April 2017 - 05:40 Uhr

Hallo Tommy,

der Schutz durch Metall-Objektivdeckel ist relativ. Der Deckel meines ehemaligen Olympus 12 - 40 Objektivs hatte sich in meiner Tasche unbemerkt gelöst und der Metallrand des Objektivdeckels kratzte über die Frontlinse. Hat mir beim Verkauf natürlich Verlust eingebracht, optisch (also auf den Fotos) war es jedoch keine Beeinträchtigung. Die Fuji-Linsen schlage ich beim Transport in die Tücher ein, für raue Umgebungen wie viel Sand und Wasser habe ich einen Schutzfilter. Ansonsten gehen meine Objektive nackt.

Gruß
Carsten

Nachtrag: meine Objektive gehen nackt, aber nie ohne GeLi.

Bearbeitet von Wittilaner, 20. April 2017 - 05:43 Uhr.

  • Tommy43 gefällt das

Fuji X-T20 - XF 14 - XF 35 f2 - XF 18-55 - XF 55-200 - Minolta, Hoya und Voigtländer Altglas


#13 Crischi74

Crischi74

    Nur der Christian

  • Premium Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.577 Beiträge

Geschrieben 20. April 2017 - 05:55 Uhr

Ich habe keine teuren Linsen, also nix über 1000€. Ansonsten Streulichtblende oder Deckel. Bei Nichtgebrauch im Einschlagtuch. Schutzfilter halte ich für Unfug. Meine Meinung. Schutzfilter nur dann wenn ich auch eine Schutzbrille tragen würde. (Funkenflug bei Schleif- und Schweißarbeiten).
Auch Salzwasser lässt sich rückstandsfrei und ohne zu scheuern von der Frontlinse abwischen. Eindringen ins Objektiv kann es maximal am Tubus oder an den Ringen. Davor schützt kein Filter vor der Frontlinse.



Gruß Christian

◟(◔ั₀◔ั )◞
https://500px.com/christiandamm

Bearbeitet von Crischi74, 20. April 2017 - 06:06 Uhr.

  • Tommy43 und Nørdwinkel gefällt das

#14 Tommy43

Tommy43

    Old Guy X

  • Premium Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.087 Beiträge

Geschrieben 20. April 2017 - 06:38 Uhr

Ich habe auf einem Uralt-Tokina für meine analogen Pentaxe eine richtig fette Kerbe in der Frontlinse, weil ich im Eifer des Gefechts... damals ging die Kamera meist auf Partys mit ;) ... irgendwo angestoßen bin. Das ist auch meine Sorge jetzt, weniger der Staub oder Salzwasser, mit letzterem komme ich wenig in Berührung. Interessanterweise beeinträchtigte die Beschädigung die Bilder nicht. D.h. heißt, ich finde keine Entsprechung einer Unschärfe auf den Bildern. Ob das Bild insgesamt dadurch sich insgesamt leicht verschlechtert, kann ich nicht mehr beurteilen.

Gruß Tommy

#15 Crischi74

Crischi74

    Nur der Christian

  • Premium Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.577 Beiträge

Geschrieben 20. April 2017 - 06:39 Uhr

...
Hat mir schon mehr als einmal die Frontlinse gerettet. Nachteile seh ich keine.

Das würde mich mal interessieren. Meine Frau und ich sind wirklich viel unterwegs und ich könnte aus meinem Fotoalltag inklusive der Zeit vor Fuji keinen einzigen Fall ausmachen wo ein Schutzfilter geholfen hätte oder ich die Frontlinse beschädigt habe.
Letztlich geht's auch nur um die Bewahrung des Wiederverkaufswert. Optisch sind kleine Kratzer und Schläge irrelevant. Bevor es die Frontlinse bricht, schlägt es sie aus dem Objektiv und damit das ganze Objektiv kaputt. Da rettet auch kein aufgeschraubter Filter.


Gruß Christian

◟(◔ั₀◔ั )◞
https://500px.com/christiandamm

Bearbeitet von Crischi74, 20. April 2017 - 06:40 Uhr.

  • Tommy43 und Nørdwinkel gefällt das

#16 chinoook

chinoook

    Neuer Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 190 Beiträge

Geschrieben 20. April 2017 - 07:06 Uhr

 Schutzfilter halte ich für Unfug. Meine Meinung. Schutzfilter nur dann wenn ich auch eine Schutzbrille tragen würde. (Funkenflug bei Schleif- und Schweißarbeiten).

 

Wenn Du, wie ich, in staubigen Umgebungen unterwegs sein würdest, dann wärst Du auch froh, ein Filter vor dem Objektiv zu haben. Ok, ich bin eigentlich immer im Lössplateau in China unterwegs. Aber wenn ich es mir genau anschaue, dann sind viele "Outdoor"-Orte sehr staubig.

 

 

-chinoook


  • Tommy43 gefällt das

#17 andreasj

andreasj

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 799 Beiträge

Geschrieben 20. April 2017 - 07:44 Uhr

Alle Linsen mit Geli, Linse immer nach unten in die Tasche oder in die Schublade, keine Filter, keine Deckel.

Die langen Gelis (50-140, 50-230) habe ich durch kürzere Metall-Gelis ersetzt, damit ich sie immer in Betriebsstellung drauf behalten kann. Ab und zu habe ich ein Reserveobjektiv im Koffer in einem Beutel. Dann kommt natürlich ein Deckel drauf.

 

Ausnahmen: die X-T20 mit 27/2.8 habe ich in einer kleinen Gürteltasche mit Fuji-Schutzfilter, ohne Deckel, ohne Geli; und das 60/2.4 braucht gar keine Geli.


Bearbeitet von andreasj, 20. April 2017 - 07:48 Uhr.

  • Tommy43 gefällt das
"Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen." Karl Valentin

#18 MEPE

MEPE

    Benutzer

  • Premium Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 564 Beiträge

Geschrieben 20. April 2017 - 07:58 Uhr

Die Streulichtblende ist grundsätzlich immer drauf, wenn das Objektiv an der Kamera ist, ein Deckel nur bei längeren Foto-Pausen.

Schutzfilter nutze ich nicht.


  • Tommy43 gefällt das

#19 Jürgen Forbach

Jürgen Forbach

    Erfahrener Benutzer

  • Premium Member
  • PIPPIPPIP
  • 471 Beiträge
  • LocationFrankfurt am Main

Geschrieben 20. April 2017 - 08:43 Uhr

Ich fotografiere seit ca. 50 Jahren und zum Schutz hatte und habe ich auf all meinen Optiken lediglich eine Streulichtblende. In dieser langen Zeit habe ich nie eine  Beschädigung einer Frontlinse beklagen müssen. Mein Eindruck ist eher, das man die Frontlinsen von unsachgemäßer Reinigung schützen muss, also vor dem, der hinter der Kamera steht. Dazu kommt, dass jeder Filter, und mag er noch so gut sein, ein Medium ist, durch das die Lichtstrahlen ein- und austreten müssen und das kann eine Quelle von einer Minderung der Abbildungsleistung der Optiken sein. Meiner Meinung nach ist es nicht sinnvoll, ein Objektiv mit hoher Abbildungsleistung zu erwerben, um es dann, z.B. mit Filtern, wieder in seiner Leistung zu mildern. 


Bearbeitet von Jürgen Forbach, 20. April 2017 - 08:44 Uhr.


#20 pilfi

pilfi

    X Professional

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.403 Beiträge
  • LocationKöln

Geschrieben 20. April 2017 - 09:19 Uhr

Nutze für all meine Objektive die orig. GeLi ohne Schutz-/UV-/ oder sonstiges Filtergedöns


  • Jürgen Forbach, Tommy43 und Nørdwinkel gefällt das


Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0