Zum Inhalt wechseln

Das Fuji X Forum verwendet Cookies, mehr Infos unter Datenschutzbestimmungen. Um diese Meldung zu entfernen, bitte hier klicken:    Ich akzeptiere die Verwendung von Cookies.

Foto
- - - - -

Stepdown-Ringe am Weitwinkelobjektiv


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
15 Antworten in diesem Thema

#1 evernorth

evernorth

    Benutzer

  • Members
  • PIPPIP
  • 59 Beiträge

Geschrieben 21. April 2017 - 07:53 Uhr

Werbung (verschwindet nach kostenloser Registrierung)
Wie ist denn eure Erfahrung mit Stepdown-Ringen am Weitwinkelobjektiv? Kommt es da z.b. am XF 14 zu Randabschattungen?

#2 phoenix66

phoenix66

    Benutzer

  • Members
  • PIPPIP
  • 48 Beiträge

Geschrieben 21. April 2017 - 08:13 Uhr

das ist ganz natürlich, dass solche ringe Vignettierungen verursachen. Das WW-Objektiv "lebt" vom großen Bildwinkel und da sind solche Ringe kontraproduktiv. Umgekehrt geht es.

 

Gruß phoenix66



#3 evernorth

evernorth

    Benutzer

  • Members
  • PIPPIP
  • 59 Beiträge

Geschrieben 21. April 2017 - 09:16 Uhr

Ich wollte mir ein ND Filter für mein XF 55-200 und mein XF14 zulegen. Da das Teleobjektiv einen größeren Durchmesser hat brauche ich ein Stepdown von 62 auf 58 mm. Kommt es dabei schon zu Randabschattungen beim XF14 mm? Hat das jemand schonmal konkret ausprobiert?

Das es theoretisch zu Randabschattungen kommen kann ist mir klar , aber ist das bei einem Ring schon der Fall?

#4 mjh

mjh

    Too old for punk rock, too young to die …

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.388 Beiträge
  • LocationHamburg

Geschrieben 21. April 2017 - 10:13 Uhr

Vermutlich kommt niemand auf die Idee, das auszuprobieren. Wenn ich ein Filter mit zwei Objektiven mit unterschiedlichem Filtergewinde verwenden will, nehme ich die größere Variante, nicht die kleinere.

Bearbeitet von mjh, 21. April 2017 - 10:14 Uhr.

Michael J. Hußmann

#5 Sunhillow

Sunhillow

    dem Amatör ist nichts zu schwör

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 522 Beiträge
  • LocationGöppingen

Geschrieben 21. April 2017 - 10:14 Uhr

Dann brauchst Du einen Step-Up Ring von 58mm am 14mm Objektiv auf 62mm am Filter? Das wird wahrscheinlich gehen

 

Edit: @Michael, ich habe den TO so verstanden dass er für den größeren Durchmesser einen Filter kaufen möchte.


Bearbeitet von Sunhillow, 21. April 2017 - 10:16 Uhr.

LG Hansgeorg


#6 mjh

mjh

    Too old for punk rock, too young to die …

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.388 Beiträge
  • LocationHamburg

Geschrieben 21. April 2017 - 11:20 Uhr

Ja, das würde wohl gehen.
Michael J. Hußmann

#7 tabbycat

tabbycat

    pentaXian

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.792 Beiträge
  • LocationDunkeldeutschland

Geschrieben 21. April 2017 - 13:22 Uhr

Da das Teleobjektiv einen größeren Durchmesser hat brauche ich ein Stepdown von 62 auf 58 mm. Kommt es dabei schon zu Randabschattungen beim XF14 mm?


Das Zoom hat das größere Filtergewinde und du willst daran einen Stepdown-Ring auf 58 mm einsetzen? Wieso sollte es dann am XF14 zu Vignetten kommen? Das macht irgendwie alles keinen Sinn.

Signatur bitte frei rubbeln:

▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓


#8 UweRichter

UweRichter

    X-Man

  • Premium Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.019 Beiträge
  • LocationBochum

Geschrieben 21. April 2017 - 13:44 Uhr

Nee, er hat wohl Step-Up und Step-Down verwechselt.

 

Also ... 62er Filter fürs Zoom kaufen und einen Step-Up Ring 58-62 für das 14er, um dessen Filtergewinde zu "vergrößern" damit der 62er dran passt.
Sollte kein Problem geben, da der Filter dann ja größer ist als die Frontlinse des 14er.

 

Man schaut also immer auf das Objektiv. Will man dort einen größeren Filter verwenden, braucht man Step-Up ... "vergrößern" des Filtergewindes am Objektiv.
Oder eben Step-Down, wenn man das Filtergewinde des Objektivs "verkleinern" möchte, um einen kleineren Filter zu nutzen. Was meist wenig Sinn macht.


flickr blog homepage
-----------------------------------------------------------------------------------------
X-Pro1 ; X-T10 ; XC 16-50mm; XC 50-230mm; diverse Altgläser
-----------------------------------------------------------------------------------------
"Eine Kamera zu tragen, ist wie eine Freikarte für das Unerwartete."
Joel Meyerowitz (⁎1938)


#9 tabbycat

tabbycat

    pentaXian

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.792 Beiträge
  • LocationDunkeldeutschland

Geschrieben 21. April 2017 - 14:05 Uhr

Nee, er hat wohl Step-Up und Step-Down verwechselt.
 
Also ... 62er Filter fürs Zoom kaufen und einen Step-Up Ring 58-62 für das 14er, um dessen Filtergewinde zu "vergrößern" damit der 62er dran passt.
Sollte kein Problem geben, da der Filter dann ja größer ist als die Frontlinse des 14er.


Gut, so kann ich der Frage den Sinn dann auch abgewinnen. Aber selbst wenn die Chancen beim Stepup ungleich besser stehen... ob es bei 14 mm Brennweite reicht halte ich nicht für ausgemacht. Nur mal so als Beispiel: Ich habe hier ein 15 mm Objektiv, welches selbst ohne Ringe beim Filtereinsatz schon die Slimvariante benötigt um nicht zu vignettieren. Also selbst wenn der Durchmesser größer wird, so ist bei über 90° Bildwinkel der Aufbau selbst wichtig, der Radius muss da logischerweise schneller wachsen als die Höhe. Der Stepup-Ring dürfte für diese Bedingung nicht höher sein als 2 mm.

Bearbeitet von tabbycat, 21. April 2017 - 14:12 Uhr.

Signatur bitte frei rubbeln:

▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓


#10 tabbycat

tabbycat

    pentaXian

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.792 Beiträge
  • LocationDunkeldeutschland

Geschrieben 21. April 2017 - 14:59 Uhr

Bei The Big Bang Theorie ist gerade Werbepause, ich habe das genutzt, um einfach mal meinen 58/62 Stepup und einen Messschieber zu holen :)... und kann nunmehr feststellen: Der Ring baut exakt 4,5 mm auf, um den Radius um 2 mm zu erhöhen. Das ergibt also einseitig einen Steigungswinkel von 24°, bezogen auf den Durchmesser einen Bildwinkel von 48°.

Schlussfolgerung: Wenn die betreffende Optik mit Filter schon an der Vignettierungsgrenze operieren sollte, so wird der Stepup-Ring bereits unter 32 mm Brennweite diese Grenze überschreiten.

Signatur bitte frei rubbeln:

▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓


#11 Sunhillow

Sunhillow

    dem Amatör ist nichts zu schwör

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 522 Beiträge
  • LocationGöppingen

Geschrieben 21. April 2017 - 15:36 Uhr

Hast Du die 4,5 mm an der Innenkante gemessen oder außen? "Eigentlich" sollte ein Step-Up-Ring innen nicht mehr auftragen sein als ein normaler Filter, also nicht Slim-Line


LG Hansgeorg


#12 tabbycat

tabbycat

    pentaXian

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.792 Beiträge
  • LocationDunkeldeutschland

Geschrieben 21. April 2017 - 15:45 Uhr

Hast Du die 4,5 mm an der Innenkante gemessen oder außen?


Die Frage verstehe ich nicht so ganz. Diese Höhe ist innen und außen gleich. Es ist einfach nur die Höhe, die über dem Ausgangsgewinde steht, so meinte ich das mit "aufbaut". Also nicht der komplette Ring.

"Eigentlich" sollte ein Step-Up-Ring innen nicht mehr auftragen sein als ein normaler Filter, also nicht Slim-Line


Selbst wenn, man hat ja dann zwei Ringe übereinander. Den Stepup und den Filter.

Signatur bitte frei rubbeln:

▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓


#13 Sunhillow

Sunhillow

    dem Amatör ist nichts zu schwör

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 522 Beiträge
  • LocationGöppingen

Geschrieben 21. April 2017 - 16:41 Uhr

Die Frage verstehe ich nicht so ganz. Diese Höhe ist innen und außen gleich. Es ist einfach nur die Höhe, die über dem Ausgangsgewinde steht, so meinte ich das mit "aufbaut". Also nicht der komplette Ring.


Selbst wenn, man hat ja dann zwei Ringe übereinander. Den Stepup und den Filter.

 

zu 1.:

so ungefähr sieht der Ring im Schnitt aus ... das kleinere Gewinde ist ein Außengewinde, in diesem Fall 58 mm und das größere ein Innengewinde mit 62 mm. Am Filterdurchmesser beträgt der Auftrag nur die Materialstärke des Flansches, sicher nicht viel mehr als 1 mm.

|___             ___|
  |_____________|

... klappt nicht so wie ich möchte ...

 

 

 

zu 2. gebe ich Dir Recht, das könnte eng werden wenn noch zusätzlich ein Filter draufkommt. 


LG Hansgeorg


#14 UweRichter

UweRichter

    X-Man

  • Premium Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.019 Beiträge
  • LocationBochum

Geschrieben 21. April 2017 - 19:03 Uhr

Mal ganz im Ernst ... Das Risiko beträgt ca 4,95€ für einen Step-Up Ring.

Sollte es Vignettierung geben, wird halt ein zweiter Filter fällig.

flickr blog homepage
-----------------------------------------------------------------------------------------
X-Pro1 ; X-T10 ; XC 16-50mm; XC 50-230mm; diverse Altgläser
-----------------------------------------------------------------------------------------
"Eine Kamera zu tragen, ist wie eine Freikarte für das Unerwartete."
Joel Meyerowitz (⁎1938)


#15 tabbycat

tabbycat

    pentaXian

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.792 Beiträge
  • LocationDunkeldeutschland

Geschrieben 21. April 2017 - 19:51 Uhr

... das kleinere Gewinde ist ein Außengewinde, in diesem Fall 58 mm und das größere ein Innengewinde mit 62 mm. Am Filterdurchmesser beträgt der Auftrag nur die Materialstärke des Flansches, sicher nicht viel mehr als 1 mm.

|___             ___|   -> das beträgt 4,5 mm, guckt aus dem Objektiv heraus und ist der Netto-Materialauftrag
   |             |      -> Außengewinde, das verschwindet im Objektiv
Es ist schon so, dass der komplette obere Teil zählt, nicht nur die Materialstärke, denn der Filterring selbst setzt ja dort an, er bildet letztlich die Grenze der Vignette. Wenn er vorher auf Kante war, ist er mit Stepup 4,5 mm weiter vorn. Es steht und fällt also alles mit dem Objektiv, hat es eine entsprechende Reserve oder nicht.

Bearbeitet von tabbycat, 21. April 2017 - 19:53 Uhr.

Signatur bitte frei rubbeln:

▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓


#16 zakkroger

zakkroger

    Benutzer

  • Members
  • PIPPIP
  • 51 Beiträge

Geschrieben 25. April 2017 - 20:14 Uhr

Sorry falsche Rubrik!

Bearbeitet von zakkroger, 25. April 2017 - 20:15 Uhr.



Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0